+ Auf Thema antworten
Seite 33 von 61 ErsteErste ... 23 29 30 31 32 33 34 35 36 37 43 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 321 bis 330 von 602

Thema: CSU-Weber will Nord Stream II beerdigen

  1. #321
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    3.315

    Standard AW: CSU-Weber will Nord Stream II beerdigen

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Tja, da sind wir schon wieder beim GLAUBE.


    Wie steht doch so schön in dem von Dir gebrachten Link???????

    Zitat:

    "Eine genaue Investitionsrechnung des Projekts ist aufgrundunsicherer Rahmendaten nicht möglich, jedoch......"




    DAS ist also die Basis der Gegner!
    Beim "Glaube"?

    Der Link/Artikel ist schon aussagekräftig genug. Naja, du musst ja nun das Haar in der Suppe finden, aber ich gehe einmal davon aus, dass man mit der genauen Investitionsrechnung die Inverstoren nicht abschrecken wollte.

    Wenn du diesen einen Link/Artikel nun als Basis ansehen willst, dann hast du wohl all die anderen Links/Artikel, die ich einbrachte übersehen.

    Nun hatte ja auch dein Genosse Hr. Schröder im Bundestags-Wirtschaftsausschuss fabuliert, so wie du hat auch er nur Gazprom-Propaganda verbreitet, aber das muss er ja auch.

    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_88160534/wegen-nord-stream-2-gerhard-schroeders-denkwuerdiger-auftritt-.html

  2. #322
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    3.315

    Standard AW: CSU-Weber will Nord Stream II beerdigen

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Frag Dich lieber was Du gebracht hast.....

    Eine Ausarbeitung
    in der die Gegner zugeben, das sie keine genaue Investitionsrechnung machen können,
    weil sie Probleme mit den Rahmendaten haben.

    Und gleichzeitig finden, das die Nachfrage sinken wird.
    Nunja, der Verband Erdgas, Erdöl und Geothermie sieht das zugegebenermassen anders.

    Bei Deinem Link heisst es, Zitat:

    "Energiewirtschaftliche Szenarien für Deutschland gehen fasteinhellig von einem rückläufi gen Anteil fossilen Erdgasesan der deutschen Energieversorgung aus."


    Beim obigen Verband hingegen:

    "Aktuelle Energieszenarien prognostizieren, dass der Erdgasbedarf in den kommenden Jahren weiter steigen wird."



    Nunja, zwei gegensätzliche Darstellungen, zumal die Einhelligkeit,
    wie bei Deinem Link dann doch nicht gegeben zu sein scheint.


    Dann sehen wir doch mal nach, wie sieht es ein Produzent,
    welcher seine Investitionen auf Basis von Prognosen tätigen muss,
    d.h. je höher die Prognose um so grösser die mögliche Fehlinvestition!

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Exxon geht beim Primärenergieverbrauch von einem leicht steigenden Bedarf aus

    2010--------3171 PJ
    2020--------3000 PJ
    2030--------3225 PJ
    2040--------3380 PJ



    Blöd nur das Exxons Studie aus 2018 stammt,
    So wie Dein Link auch.

    zu DEM Zeitpunkt war aber von dem schnellen Kohleausstieg nie die Rede.
    wie war es dabei z.B. 2019?

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    "Noch nie hat Deutschland so viel Elektrizität aus [Links nur für registrierte Nutzer] gewonnen wie 2019. Nach Informationen der F.A.Z. stieg diese Art der Stromerzeugung um 10,3 Prozent auf 91 Milliarden Kilowattstunden (kWh)."


    und

    "Das Erdgas profitiert davon, dass Deutschland zwar die [Links nur für registrierte Nutzer] will und sich ehrgeizige Klimaziele gesetzt hat, der Ausbau der Erneuerbaren aber nicht schnell genug vorankommt. "



    Womit die Angaben aus Deinem Link sich überholt haben,
    auf Grund einer Politikänderung.


    DAS hatte ich auch schon mal sinngemäss geschrieben,
    aber,

    naja, Glaube ist Dir halt wichtiger als Zahlen und Realität.

    Womit Deine Argumente nochmals wiederlegt wären.
    Du hast bis Dato keines meiner Argumente widerlegen können. Deinem Exxon-Artikel ist doch zu entnehmen, dass der Primär-Energieverbrauch sinken wird. Was also willst du mir damit sagen?

    Auch dein Hinweis, dass mir der Glaube wichtiger sei, ficht mich nicht an, da du vergisst, dass ich mit meiner Meinung in Deutschland und in der EU nicht alleine dastehe. Du solltest halt endlich einmal meine Artikel lesen und zwar komplett.

    Zu deinem Hinweis: "Noch nie hat Deutschland so viel Elektrizität aus Erdgas gewonnen wie 2019."

    Schau einmal wie die "Zusammensetzung" 2019 aussah.

    https://strom-report.de/strom/


  3. #323
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    2.313

    Standard AW: CSU-Weber will Nord Stream II beerdigen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Der Typ ist ein Troll. Selbst ohne Lieferung nach Deutschland gehen die US Reserven an LNG in wenigen Jahren zuneige. Unter 10 Jahre noch, dann haben die nichts mehr. Die Russischen Reseven reichen noch 80Jahre. Daran sieht man schon, daß das aktuelle Taktieren der USA nur Wahlkampf ist. In 10 Jahren werden die USA selbst aus Russland importieren.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die FED hat die US-Ölfirmen schon mit 19 Milliarden $ retten müssen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Was die Reserven von Rohstoffe angeht bin ich mir nicht sicher.
    Die Angaben betreffen immer nur das "Jetzt-Wissen".
    Es wird aber immer noch was gefunden,
    siehe öl ,
    was seit Ende der 50er Jahre immer nach " 20 Jahre" zu Ende sein soll.

  4. #324
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    2.313

    Standard AW: CSU-Weber will Nord Stream II beerdigen

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Du hast bis Dato keines meiner Argumente widerlegen können. Deinem Exxon-Artikel ist doch zu entnehmen, dass der Primär-Energieverbrauch sinken wird. Was also willst du mir damit sagen?

    Auch dein Hinweis, dass mir der Glaube wichtiger sei, ficht mich nicht an, da du vergisst, dass ich mit meiner Meinung in Deutschland und in der EU nicht alleine dastehe. Du solltest halt endlich einmal meine Artikel lesen und zwar komplett.

    Zu deinem Hinweis: "Noch nie hat Deutschland so viel Elektrizität aus Erdgas gewonnen wie 2019."

    Schau einmal wie die "Zusammensetzung" 2019 aussah.

    https://strom-report.de/strom/


    Doch,

    Nur Dir ist eben "Glaube" wichtiger.

    Und Deine Zahlen??
    Wer sie bringt sollte auch wissen, was sie bedeuten.

    Schaue Dir einfach mal selber den Link Strom-Report an
    und dann denke mal nach!!
    Denn wenn Du GENAU hinsiehst ist das ein ganz toller Link......für meine Argumentation.

  5. #325
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    3.315

    Standard AW: CSU-Weber will Nord Stream II beerdigen

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Doch,

    Nur Dir ist eben "Glaube" wichtiger.

    Und Deine Zahlen??
    Wer sie bringt sollte auch wissen, was sie bedeuten.

    Schaue Dir einfach mal selber den Link Strom-Report an
    und dann denke mal nach!!
    Denn wenn Du GENAU hinsiehst ist das ein ganz toller Link......für meine Argumentation.
    Nein, du hast bis Dato keine meiner Argumente widerlegen können, sondern kommst mit vagen Hinweisen und fängst nun an auf den "Glauben" herumzureiten.

    Wir können solche sinnlosen Diskussionen, wo du keinerlei Links und Artikel vorlegst, die ich nicht widerlegen könnte, seitenlang fortführen, was der Sache nicht dienlich ist.

  6. #326
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    2.313

    Standard AW: CSU-Weber will Nord Stream II beerdigen

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Nein, du hast bis Dato keine meiner Argumente widerlegen können, sondern kommst mit vagen Hinweisen und fängst nun an auf den "Glauben" herumzureiten.

    Wir können solche sinnlosen Diskussionen, wo du keinerlei Links und Artikel vorlegst, die ich nicht widerlegen könnte, seitenlang fortführen, was der Sache nicht dienlich ist.

    Doch, es hat was mit "Glaube" zu tun....

    Wer einen Link bringt
    bezüglich Stromzusammensetzung,
    bei dem ersichtlich ist,
    das bei Ökostrom (in diesem Falle Wind/Solar)
    innerhalb von 2 Jahren der Anteil von ca. 25 % auf ca. 35% Anteil gestiegen ist,
    und dann meint DAS WÄRE ES,
    damit ist der Strom gesichert, weil es geht ja "weiter so"
    dann ist das nur eines................Glaube.


    Es geht bei Strom nicht nur allein um die Menge!!!!
    Diese ist immer noch zeitlich und örtlich, je nach Bedarf,
    beim Verbraucher "abzuliefern"!!!!!!!!


    ABER,
    vielleicht hast Du ja den Schalter in der Tasche
    mit dem Du die Sonne und den Wind
    an oder abschalten kannst
    je nachdem WANN DU Strom benötigst.


    Oder kann man Dich zukünftig vom Stromnetz nehmen,
    wenn Sonne oder Wind nicht gerade verfügbar sind?


    Natürlich kannst Du alle meine Argumente wiederlegen,
    wenn man Deine Stromversorgung
    nicht nach DEINEM Bedarf
    sondern
    allein nach der benötigten Jahresmenge irgendwie , wie auch immer, regeln bzw. liefern kann.
    (Willkommen bei der sozialistischen Planwirtschaft.)


    Und damit,..............glaube ruhig schön weiter....................

  7. #327
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.024

    Standard AW: CSU-Weber will Nord Stream II beerdigen

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Was die Reserven von Rohstoffe angeht bin ich mir nicht sicher.
    Die Angaben betreffen immer nur das "Jetzt-Wissen".
    Es wird aber immer noch was gefunden,
    siehe öl ,
    was seit Ende der 50er Jahre immer nach " 20 Jahre" zu Ende sein soll.
    Ich habe kürzlich gehört, daß USA schon Öl aus Russland importiert.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  8. #328
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    3.315

    Standard AW: CSU-Weber will Nord Stream II beerdigen

    Zitat Zitat von Larry Plotter Beitrag anzeigen
    Doch, es hat was mit "Glaube" zu tun....

    Wer einen Link bringt
    bezüglich Stromzusammensetzung,
    bei dem ersichtlich ist,
    das bei Ökostrom (in diesem Falle Wind/Solar)
    innerhalb von 2 Jahren der Anteil von ca. 25 % auf ca. 35% Anteil gestiegen ist,
    und dann meint DAS WÄRE ES,
    damit ist der Strom gesichert, weil es geht ja "weiter so"
    dann ist das nur eines................Glaube.


    Es geht bei Strom nicht nur allein um die Menge!!!!
    Diese ist immer noch zeitlich und örtlich, je nach Bedarf,
    beim Verbraucher "abzuliefern"!!!!!!!!


    ABER,
    vielleicht hast Du ja den Schalter in der Tasche
    mit dem Du die Sonne und den Wind
    an oder abschalten kannst
    je nachdem WANN DU Strom benötigst.


    Oder kann man Dich zukünftig vom Stromnetz nehmen,
    wenn Sonne oder Wind nicht gerade verfügbar sind?


    Natürlich kannst Du alle meine Argumente wiederlegen,
    wenn man Deine Stromversorgung
    nicht nach DEINEM Bedarf
    sondern
    allein nach der benötigten Jahresmenge irgendwie , wie auch immer, regeln bzw. liefern kann.
    (Willkommen bei der sozialistischen Planwirtschaft.)


    Und damit,..............glaube ruhig schön weiter....................
    Ich weiß nun nicht warum du dich hier nun so über den Strom echauffierst, warst du es doch der die Diskussion zum Strom führte, mit deinen peinlichen Exxon-Artikel. In diesem Exxon-Artikel war ja groß zu lesen, dass der Der Primärenergieverbrauch bis 2040 um knapp 30 Prozent sinkt. Darum ging es mir, denn dieses bedeutet, dass Gas, welches zur Verstromung benötigt wird, wegfällt. In meinem Link, bezüglich der Stromerzeugung in Deutschland, steht zu lesen, dass
    2019 in Deutschland 513 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugt wurde. Das sind 5% weniger als im Vorjahr. Erneuerbare Energieträger lieferten mit erzeugten 236 Mrd. kWh fast die Hälfte des in Deutschland erzeugten Stroms..

    So gesehen bin ich doch sehr gut auf dein gescheitertes Ablenkungsmanöver, bezüglich Strom, eingegangen. Was wiederum zeigt, dass die Nord-Stream 2 Pipeline überflüssig ist, da der Energieverbrauch, wie es meine diversen Hinweise und Artikel belegen, zurückgeht.

    Hast du sonst noch etwas zu bieten womit du ablenken könntest?

  9. #329
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    2.313

    Standard AW: CSU-Weber will Nord Stream II beerdigen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Ich habe kürzlich gehört, daß USA schon Öl aus Russland importiert.

    Da bin ich überfragt.
    Doch dürfte das dann eher
    eine Frage des Preises sein,
    denn Fracking rentiert sich erst ab ca. 30-50 $ das Barrel.
    Wegen Corona ist ja mal der Ölpreis auf 20-30$/Barrel gesunken.

  10. #330
    Mitglied
    Registriert seit
    16.08.2017
    Beiträge
    2.313

    Standard AW: CSU-Weber will Nord Stream II beerdigen

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Ich weiß nun nicht warum du dich hier nun so über den Strom echauffierst, warst du es doch der die Diskussion zum Strom führte, mit deinen peinlichen Exxon-Artikel. In diesem Exxon-Artikel war ja groß zu lesen, dass der Der Primärenergieverbrauch bis 2040 um knapp 30 Prozent sinkt. Darum ging es mir, denn dieses bedeutet, dass Gas, welches zur Verstromung benötigt wird, wegfällt. In meinem Link, bezüglich der Stromerzeugung in Deutschland, steht zu lesen, dass
    2019 in Deutschland 513 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugt wurde. Das sind 5% weniger als im Vorjahr. Erneuerbare Energieträger lieferten mit erzeugten 236 Mrd. kWh fast die Hälfte des in Deutschland erzeugten Stroms..

    So gesehen bin ich doch sehr gut auf dein gescheitertes Ablenkungsmanöver, bezüglich Strom, eingegangen. Was wiederum zeigt, dass die Nord-Stream 2 Pipeline überflüssig ist, da der Energieverbrauch, wie es meine diversen Hinweise und Artikel belegen, zurückgeht.

    Hast du sonst noch etwas zu bieten womit du ablenken könntest?


    TzTzTz,

    lassen wir's also.....scheinst wirklich ein Troll zu sein!







    Abschliessend:

    Ja , der Primärenergieverbrauch soll bis 2040 um 30% sinken
    NUR
    der Gasverbrauch eben NICHT.
    (stand aber AUCH dort.......)

    Exxons Prognose bezüglich GAS war:

    "Exxon geht beim Primärenergieverbrauch von einem leicht steigenden Bedarf aus

    2010--------3171 PJ
    2020--------3000 PJ
    2030--------3225 PJ
    2040--------3380 PJ"




    Wie auch schon gebracht,
    sollen ja Kernkraft und Kohle wegfallen,
    die machten aber zum Zeitpunkt der Exxonstudie
    ca. 47% der Stromerzeugung aus.

    Wenn also diese knapp 50% wegfallen
    der Primäeinergieverbrauch aber NUR um 30% sinkt,
    WIEVIEL an mehr Strom hast Du dann???


    Texte und Statistiken zu bringen
    ist eine Sache,
    sie aber lesen und verstehen zu können,
    eine Andere.



    Und Deine erneuerbaren Energien,
    d.h. Solar und Wind ,
    welche derzeit schon so um die 35% der Stromerzeugung ausmachen
    speicherst Du WO?
    Mangels Speicher verschenken wir Strom
    weil wir ihn zu dem Zeitpunkt
    wo er produziert wird,
    nicht abnehmen können.
    Die Österreicher verkaufen uns dann unseren Strom teuer zurück, z.B.
    Nur die haben auch nicht so viele Speicherkraftwerke ,
    das sie darüber Deutschland versorgen könnten,
    obwohl es für die Österreicher ein tolles Geschäftsmodell ist.


    Also....... bleib bei Deinem GLAUBEN !

    Und hoffe für Deine zukünftige Energieversorgung
    das die Politik nicht Deinem Glauben folgt.....

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 2, Gäste: 2)

  1. Larry Plotter

    Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

  2. Parabellum

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 06.08.2020, 20:50
  2. Ratingagenturen beerdigen die Atomkraft
    Von Alter Stubentiger im Forum Energie / Ökologie / Umwelt / Klima
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 22:42
  3. Antifa will Deutschland beerdigen!
    Von bernhard44 im Forum Deutschland
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 13:43
  4. Ex Bundesbanker Weber gegen Eu als Transferunion
    Von Sterntaler im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 18:10
  5. Max Weber: Politik als Beruf
    Von Rikimer im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.02.2007, 00:39

Nutzer die den Thread gelesen haben : 151

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben