+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 203 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 53 103 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 2024

Thema: Europawahl 2019

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von Nopi
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    1.778

    Standard AW: EU-Wahl: Rechte Parteien sind im Aufwind!

    Zitat Zitat von Sitting Bull Beitrag anzeigen
    Bei der NPD toben doch auch BND-Spezies ihre Gewaltphantasien aus, wie der BGH schon feststellte.
    Den Burschen fehlt nur der richtige Anführer,der den liberal-nationalen Weg aufzeigt.

    Vielleicht kommen die irgendwann mal drauf,ohne den Spruch von Michael Kühnen :Wir üben fleißig ,für ein neues Dreiunddreißg.
    Wie meinst Du das ?? Ich sehe es so, dass sie kontrolliert werden und gelenkt werden von dem BND. Selbst wenn es einen richtigen Führer gäbe, dann würden sie schnell verboten werden.

    liberal- National ? Habe ich noch nie gehört den Begriff.

    Aber wenn ich Liberal höre in den Nachrichten, so scheint es mir, sind immer Gay - Paraden gemeint, Abkehr von Moral.
    Das wünschte ich mir würden alle Menschen besitzen :
    Unverbrüchliche Werte, Wahrhaftigkeit,Rechtschaffenheit, Charakter und Verstand.

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    2.476

    Standard AW: EU-Wahl: Rechte Parteien sind im Aufwind!

    Zitat Zitat von Nopi Beitrag anzeigen
    Wie meinst Du das ?? Ich sehe es so, dass sie kontrolliert werden und gelenkt werden von dem BND. Selbst wenn es einen richtigen Führer gäbe, dann würden sie schnell verboten werden.

    liberal- National ? Habe ich noch nie gehört den Begriff.

    Aber wenn ich Liberal höre in den Nachrichten, so scheint es mir, sind immer Gay - Paraden gemeint, Abkehr von Moral.

    Die Schwuchteln und Lesben sind doch nicht liberal.
    Eher sind es Egoisten oder auch Verklemmte ,denen die Sensibilität einer heterogenen Gefühlswelt fremd vorkommt.

    Klar wird die NPD vom BND manipuliert,sichert es doch einen großen Teil der BND-Daseinsberechtigung.

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Nopi
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    1.778

    Standard AW: EU-Wahl: Rechte Parteien sind im Aufwind!

    Zitat Zitat von Sitting Bull Beitrag anzeigen
    Die Schwuchteln und Lesben sind doch nicht liberal.
    Eher sind es Egoisten oder auch Verklemmte ,denen die Sensibilität einer heterogenen Gefühlswelt fremd vorkommt.

    Klar wird die NPD vom BND manipuliert,sichert es doch einen großen Teil der BND-Daseinsberechtigung.
    wie gesagt in den nachrichten wird es immer mit mehr Schwulenrechten und Lesbenrechten in Verbindung gebracht.
    Dabei bedeudet es wohl etwas ganz anderes - Liberal.
    Das wünschte ich mir würden alle Menschen besitzen :
    Unverbrüchliche Werte, Wahrhaftigkeit,Rechtschaffenheit, Charakter und Verstand.

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.303

    Standard AW: EU-Wahl: Rechte Parteien sind im Aufwind!

    Vera Lengsfeld zur Europawahl:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Stat crux, dum vólvitur orbis!
    Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Asperges me, Dómine, hyssopo, et mundabor: lavabis me, et super nivem dealbabor!

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.209

    Standard AW: EU-Wahl: Rechte Parteien sind im Aufwind!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Soso...... Pelle möchte Demokratie

    Ein aufrechter Demokrat gewissermassen?
    Ich nicht! Rechte an die Macht wählen und dabei kann es bleiben...
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  6. #26
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    24.066

    Standard AW: EU-Wahl: Rechte Parteien sind im Aufwind!

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Ich nicht! Rechte an die Macht wählen und dabei kann es bleiben...
    Wie wäre es mit einer Demokratie unter Rechter Ägide
    Sei vorsichtig was du dir wünschst - Es könnte wahr werden.






  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.209

    Standard AW: EU-Wahl: Rechte Parteien sind im Aufwind!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mit einer Demokratie unter Rechter Ägide
    Eine Demokratie, die wir für die nächsten 1000 Jahre zum Wohle des Volkes kontrollieren? Klar, bin dafür!
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    59.555

    Standard AW: EU-Wahl: Rechte Parteien sind im Aufwind!

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Eine Demokratie, die wir für die nächsten 1000 Jahre zum Wohle des Volkes kontrollieren? Klar, bin dafür!
    Eine Demokratie gefährdet außerdem Leib und Leben:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #29
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.214

    Standard AW: EU-Wahl: Rechte Parteien sind im Aufwind!

    Die weltweit größte Partei ist eine rechte Partei in Indien, namens BJP, sie hat über
    100 Millionen Mitglieder und besteht erst seit 1980.

    Siehe: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der Irrtum strömt, die Wahrheit sickert.

    ​Peter Sirius ( 1858 - 1913 )

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Rolf1973
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mittelsachsen
    Beiträge
    10.713

    Standard AW: EU-Wahl: Rechte Parteien sind im Aufwind!

    Jean-Claude Juncker: Egal, wie die EU-Wahl ausfällt, ich bestimme die Posten

    Toller Demokrat, der Herr Juncker. Hatte er wieder mal einen Anfall von Ischias?

    Egal, wie hoch das Wahlwergebnis zugunsten der „Rechtspopulisten“ ausfalle: sie würden keinesfalls einen hohen Posten im EU-Apparat erhalten. Er, Juncker, wisse schließlich, wie man das verhindere: „
    Bei den Wahlen werden diejenigen, die dummen Nationalismus propagieren, den Preis dafür zahlen“. Denn niemand „weiß es, aber das letzte Mal habe ich sechs Kommission Kandidaten, die mir von den
    nationalen Regierungen vorgeschlagen wurden, abgelehnt“ – verriet Jucker stolz der polnischen Nachrichtenseite
    Rzeczpospolita.
    Damit dürften alle Lügen über die freie und transparente EU erledigt sein.

    Bei so kompetetenten Schutz vor dem Willen vor des EU-Volks kann das Establishment sich beruhigt zurücklehnen. Für Ritter Juncker ist so ein Vorgehen auch demokratisch korrekt: „Vergessen sie nicht,
    dass die Regierungen nur Vorschläge machen dürfen. Der Kommissionspräsident ist derjenige, der einen Kandidaten akzeptiert und ihm seine Verantwortlichkeit zuweist“. Niemand, so weiß Juncker, werde
    den EU-„Integrationsprozess“ aufhalten.
    Heute gehört uns Europa und morgen die ganze Welt!

    Auch Polens Regierungspartei für Recht und Gerechtigkeit (PiS) brauche sich da gar keine Hoffnung machen. Und deren Abstrafung wegen der „falschen Justizreform“ ist für Juncker vollends gerechtfertigt,
    denn „Rechtsstaatlichkeit ist der Eckpfeiler der EU“. Leider würden manche Regierungen immer wieder „Ungehorsam“ an den Tag legen. Aber solcher Widerstand sei durch die politischen Zyklen der jeweili-
    gen Länder bestimmt. Aber was soll’s: diese Sachen „werden uns in ein paar Jahre nicht mehr stören“. (Juncker meint wahrscheinlich, dass die Geschichte auf EU-Seite steht…)
    Veränderung ohne Gewalt? Kann man in Europa vergessen! Damit rechtfertigt Juncker gewalttätige Übergriffe gegen Systempolitiker und revolutionäre Umstürze. Ob ihm das klar ist?

    Leider wird wie immer nichts passieren.

    Man möchte es nicht glauben, aber der 1. April ist einen Monat her: [Links nur für registrierte Nutzer].

    Aber der Kommissionspräsident geht nicht weit genug. Nach dem Gesagten hätte er schlussfolgern müssen: Liebe europäische Wähler, ihr braucht gar nicht erst zur Wahl zu gehen. Mir ist es sowieso egal,
    für wen ihr votiert. Was in der EU passiert, bestimme immer noch ich.
    Fackeln, Mistgabeln und Seile! Wo Diktatoren wie der Säufer Schang-Clohd das Sagen haben, bringen Wahlen nichts.
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bürgeschaftswahl in Bremen am 26. Mai 2019
    Von Leseratte im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 07.06.2019, 15:42
  2. Sonntagsfrage 2019
    Von Arthas im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 401
    Letzter Beitrag: 06.05.2019, 23:54
  3. Frankfurter Demokratiekonvent 2019
    Von autochthon im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.02.2019, 13:34
  4. Medienstaatsvertrag 2019
    Von glaubensfreie Welt im Forum Medien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2018, 15:03

Nutzer die den Thread gelesen haben : 311

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben