+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 55

Thema: Maduro erklärt Aufstand für gescheitert ( Venezuela )

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.340

    Standard Maduro erklärt Aufstand für gescheitert ( Venezuela )

    Stand: 01.05.2019 04:13 Uhr

    Venezuelas umstrittener Präsident Maduro hat nach den schweren Krawallen den Aufstand für gescheitert erklärt. Sein Widersacher Guaidó rief zu weiteren Massenprotesten auf und appellierte auch erneut an das Militär.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Maduro wollte sich laut den USA nach Kuba absetzen
    Stand: 03:59 Uhr

    Das Flugzeug stand wohl schon auf dem Rollfeld: US-Außenminister Pompeo hat erklärt, dass Präsident Maduro zwischenzeitlich aus Venezuela ausreisen wollte. „Die Russen“ hätten ihn aber zum Bleiben überredet.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Neben Russland unterstützen auch noch China und Kuba Maduro.
    auf Ignorier-Liste u.a. ABAS,Nathan;Grov,ichdarfdas,sicario

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.340

    Standard AW: Maduro erklärt Aufstand für gescheitert ( Venezuela )

    Den ganzen Tag herrschte Chaos in Venezuela. Die Opposition hatte Soldaten aufgerufen, Präsident Maduro zu stürzen. Nach Ausschreitungen mit Dutzenden Verletzen ist nun wohl klar, dass die „Operation Freiheit“ vorerst keinen Erfolg hatte.



    • Von [Links nur für registrierte Nutzer], São Paulo, [Links nur für registrierte Nutzer], Brasilia
    • -Aktualisiert am 01.05.2019-04:26

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    auf Ignorier-Liste u.a. ABAS,Nathan;Grov,ichdarfdas,sicario

  3. #3
    Mit Glied Benutzerbild von Bettmaen
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    18.287

    Standard AW: Maduro erklärt Aufstand für gescheitert ( Venezuela )

    Laut den USA wollte sich Maduro nach Kuba absetzen? Dem Propaganda-Krieg der USA folgt in der Regel der Bürgerkrieg oder eine "Menschenrechtsintervention". Oder hat Venezuela Massenvernichtungswaffen?
    Angebot und Nachfrage...das ist es, worauf ihr Menschen des nächsten Jahrhunderts stolz sein werdet. Friedrich Nietzsche

  4. #4
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Sparta, Potsdam, Moskau
    Beiträge
    2.814

    Standard AW: Maduro erklärt Aufstand für gescheitert ( Venezuela )

    Tod den USA!
    Rechte und Linke sind zwei Seiten der gleichen antideutschen Medaille: männerfeindlich, armenfeindlich, arbeiterfeindlich, umweltfeindlich, kulturfeindlich, intellektuellen- und akademikerfeindlich = antideutsch.
    Daher: Nichtwähler.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Deutscher Michel
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    1.402

    Standard AW: Maduro erklärt Aufstand für gescheitert ( Venezuela )

    Irgendwie ist eine solche Entwicklung angesichts der verheerenden Sanktionen von USA und EU und durchaus nachvollziehbar, die in der Berichterstattung deutscher Medien üblicherweise kaum Beachtung finden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Auch die widerrechtliche Beschlagnahme von Auslandsvermögen und Gold, das dem venezolanischen Staat gehört, wird aktuell nicht erwähnt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Offenbar überwiegt bei den Leuten der Eindruck, daß ihr kleines Land wieder einmal von den Amis angegriffen wird und viele von ihnen stützen die Regierung, auch wenn sie nicht von deren Qualitäten überzeugt sind. Sie verteidigen ihre Heimat und wollen sich nicht den Gringo- Kasper Guaido als Staatschef aufzwingen lassen.

    Bemerkenswert ist auch, daß man in deutschen Medien vermummte Militante vor von ihnen in Brand gesetzten Fahrzeugen und Gebäuden und mit MG's bewaffnete Aufständische als "Demonstranten" bezeichnet. Ob das auch so wäre, wenn man eine solche "Demo" vor dem Reichstag in Berlin durchführen würde? Wären die Medien dann auch so einseitig auf der Seite der Opposition und würden sie auch offen darüber fachsimpeln, wie man es am Besten anstellen könnte, die für die schlechte Versorgungslage einiger Landsleute verantwortliche Regierung Merkel schnellstmöglich abzusetzen?

    Nicht überraschend ist auch das Verhalten des SPD- Außenministers Maas, der die Traditionslinie seines Sozen- Vorgängers Steineule, der z.B. im Ukrainekonflikt kein Problem damit hatte, sich öffentlich Arm in Arm mit allerlei Spitzbuben zeigen und eine rechtlich nicht legitimierte Regierung schnellstmöglich anzuerkennen, nahtlos fortsetzt. Wie passen denn seine Anbiederungsversuche an den ultrarechten brasilianischen Präsidenten Bolsonaro zu seiner lächerlichen Angewohnheit, innerhalb Deutschlands beinahe jede oppositionelle Meinungsäußerung als "rechtspopulistisch" oder "rechtsextrem" zu geißeln? Gibt es gegen so schwerwiegende Krankheitsverläufe der Schizophrenie nicht auch was von Ratiop.... ? Wie kann es der selbernannte Vorzeigedemokrat Maas mit seinem Gewissen vereinbaren, daß er offen einen bewaffneten Putschversuch von Söldnern eines anderen Staates gegen die demokratisch legitimierte Regierung eines Landes unterstützt?
    "Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit."

    Jean Baptiste Henri Lacordaire (1802-1861)

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    6.180

    Standard AW: Maduro erklärt Aufstand für gescheitert ( Venezuela )

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Laut den USA wollte sich Maduro nach Kuba absetzen? Dem Propaganda-Krieg der USA folgt in der Regel der Bürgerkrieg oder eine "Menschenrechtsintervention". Oder hat Venezuela Massenvernichtungswaffen?
    Lt. den USA wollte sich Gaddafi nach Venezuela absetzen und Assad nach Russland...
    Es fehlen aber diesmal die Meldungen über venezolanische Botschafter und sonstige Diplomaten, die sich "schockiert" und "entsetzt" vom Vorgehen ihrer Regierung dazu gezwungen sehen, öffentlichkeitswirksam in besorgten westlichen Ländern Asyl zu beantragen, weil sie es ja angesichts des Vorgehens des venezolanischen Militärs gegen unbewaffnete Demonstranten nicht mehr mit ihrem Gewissen vereinbaren können...
    Dass die Kassen zum Schmieren dieser Diplomaten leer sind, kann ich nicht glauben. Wahrscheinlich müssen aus choreographischen Gründen vorher erst mal seitens des gesamten Wertewestens die Beziehungen zu dieser sozialistischen Despotie abgebrochen werden. Das dürfte dann die nächste Eskalationsstufe nach Schema F sein. Vorgeschaltet ist hier aber erst mal das Aufpumpen eines venezolanischen Einzelschicksals:
    Erschossene/r Demonstrant/in böte sich an... Viagravergewaltigungen ziehen eher in islamischen Ländern, verfehlen ihre Wirkung aber gerade in heutigen metoo-Zeiten nicht... ansonsten könnte man auch ne Selbstverbrennung eines ganz besonders verzweifelten Venezolaners zum Topthema machen und es in neuen Filmen und Popmusik einfließen lassen...

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Durkheim
    Registriert seit
    16.10.2007
    Beiträge
    16.926

    Standard AW: Maduro erklärt Aufstand für gescheitert ( Venezuela )

    Seitdem dieser Putsch im Venezuela läuft schaue ich auf Spiegel, ob die das Forum und Kommentarbereich freischalten. Komischerweise wird es nicht freigeschaltet ...

  8. #8
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.058

    Standard AW: Maduro erklärt Aufstand für gescheitert ( Venezuela )

    Zitat Zitat von Bettmaen Beitrag anzeigen
    Laut den USA wollte sich Maduro nach Kuba absetzen? Dem Propaganda-Krieg der USA folgt in der Regel der Bürgerkrieg oder eine "Menschenrechtsintervention". Oder hat Venezuela Massenvernichtungswaffen?
    Die Bestie Maduro ist ein uebeler Kommunist und eine konkrete Bedrohung fuer die USA.
    Maduro hat sich von den Bestien Kim Jong un die Nuklearwaffentechnologie und von der
    Bestie Assas Giftgastechnologie beschafft. Ausserdem soll Madurao nach Erkenntnissen
    des CIA und Mossad ein Sadist sein, weil er juedische Investmentbanker und zionistische
    Journalisten in Konzentrationslagern foltern laesst.

    Das Verhalten des Schurken Maduro kann daher von den Regierungen der Rechtstaaten
    USA und Israel samt ihren verbuendeten transatlantischen Strichern nicht laenger geduldet
    werden.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  9. #9
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    39.058

    Standard AW: Maduro erklärt Aufstand für gescheitert ( Venezuela )

    Zitat Zitat von Durkheim Beitrag anzeigen
    Seitdem dieser Putsch im Venezuela läuft schaue ich auf Spiegel, ob die das Forum und Kommentarbereich freischalten. Komischerweise wird es nicht freigeschaltet ...
    Die Freischaltung im Spiegel ist zeitverzoegert. Die Tatsache das der CIA im Auftrage der US Schurkenregierung
    in den 60 Jahren Moenche und Bauern im Tibet militarisch ausgebildet und mit Waffen ausgestattet hat um sie zu
    einem Aufstand gegen die VR China aufzuhetzen, ist erst 25 Jahre spaeter eingestanden und in den westlichen
    Schmeissfliegenmedien wie Spiegel veroeffentlicht worden.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Durkheim
    Registriert seit
    16.10.2007
    Beiträge
    16.926

    Standard AW: Maduro erklärt Aufstand für gescheitert ( Venezuela )

    Zitat Zitat von ABAS Beitrag anzeigen
    Die Bestie Maduro ist ein uebeler Kommunist und eine konkrete Bedrohung fuer die USA.
    Maduro hat sich von den Bestien Kim Jong un die Nuklearwaffentechnologie und von der
    Bestie Assas Giftgastechnologie beschafft. Ausserdem soll Madurao nach Erkenntnissen
    des CIA und Mossad ein Sadist sein, weil er juedische Investmentbanker und zionistische
    Journalisten in Konzentrationslagern foltern laesst.

    Das Verhalten des Schurken Maduro kann daher von den Regierungen der Rechtstaaten
    USA und Israel samt ihren verbuendeten transatlantischen Strichern nicht laenger geduldet
    werden.
    Absolut richtig!

    Es gibt Verschwörungstheoretiker da draussen, die behaupten, es ginge den USA nur ums Öl.

    Ich habe mir alle Aussagen der Amis und EU angeschaut, es geht eindeutig um Demokratie und Menschenrechte. Von Öl ist nirgends die Rede!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Venezuela: Von der USA unterstützte Putschversuch gescheitert - Putschisten verurteilt
    Von Esreicht! im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.05.2015, 13:12
  2. Auch in Venezuela ist der Sozialismus gescheitert
    Von Rabodo im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 469
    Letzter Beitrag: 02.04.2015, 07:24
  3. Kuba erklärt Sozialismus für gescheitert!
    Von kotzfisch im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 23:58
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 11:32
  5. Wohlfahrtsverband erklärt Hartz IV für gescheitert
    Von roxelena im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 13:07

Nutzer die den Thread gelesen haben : 103

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben