+ Auf Thema antworten
Seite 23 von 24 ErsteErste ... 13 19 20 21 22 23 24 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 221 bis 230 von 234

Thema: Marvel und DC

  1. #221
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    825

    Standard AW: Marvel und DC

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Wir haben doch schon mal darüber diskutiert. Deine Arbeit finde ich gut und will hier auch nicht übertreiben mit der Pauschalisierung. Bei manchen hinterlässt es mehr bei anderen weniger Schäden. Ja, das ist der richtige Begriff dafür. Andere wissen es dann auch korrekt einzuordnen.
    Hatten wir nicht. Damals hattest du nicht zurück geantwortet. Und diesmal zumindest nicht bei flache Erde und Mythologien.

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Es kommt auch auf die Mischung an, ob man während der Zeit des Aufwachsens noch andere Sachen guckt. Aber mittlerweile nimmt der ganze Superheldenkram ja wirklich Überhand, während normale Filme und Serien auch immer mehr eine Ansammlung von Schwachsinn werden. Gibt es heute im Westen überhaupt noch Filme für junge Menschen, wo der Held ein ganz natürlicher Mensch ist, ohne Superfähigkeiten und dergleichen, der für seinen Erfolg ganz normal und natürlich kämpfen muss? Als Vorbild für junge Menschen? Wahrscheinlich nur in der politisch korrekten Sparte, als Kampf für Umvolkung und Dreck wie LGBT...
    Ich muss zugeben, dass ich Anfang des Jahrzehnts tatsächlich ne zeitlang Geschichten über normalos gegenüber denen mit übernatürlichem Zeug oder Typen mit Superkräften als minderwertig betrachtet habe...

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Ein Beispiel: Der Film Han Solo. Da wird ein Gauner, ein Krimineller, Kindern als Held verkauft. Weil es ja gegen das ach so pöse Imperium geht. Gut, Star Wars ist sowieso degenerierte Propaganda unterster Sorte.
    Die Masse kriegt doch ständig fragwürdige Vorbilder vorgesetzt, welche die eigentlichen Bösewichte sein müssten. Batman und Iron Man haben nen Milliardär als Hauptcharakter und Held, in Zeug wie Bond oder Mission: Impossible fiebert man mit Agenten mit, von der Serie Dexter habe ich zwar nix gesehen, aber wie ich hörte, ist die Hauptfigur ein kranker Killer und scheinbar fanden viele Glotzer den einfach nur sau cool. Sogar um Gangster soll man sich sorgen, z.B in From Dusk Till Dawn.

    [Links nur für registrierte Nutzer] (dritter Kommentar)

    „From Dusk till Dawn“ hat mir zwar als „Shoot ‘em up“-Spektakel gefallen, aber schon damals hat mich dabei auf einer zweiten Ebene gestört, daß man da eigentlich dazu gebracht wird, mit hundsgemeinen Verbrechern, wie es die Gecko-Brüder und insbesondere Tarantinos Figur in diesem Film sind, in ihrem Kampf gegen die Vampire mitzufiebern.
    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Da gibt es bestimmte Schnitttechniken, Handlungsmuster usw. die kommen immer und immer wieder vor. So richtig penetrant. Seien es Actionfilme, SciFi oder was auch immer.
    Wenn man die einzelnen Konzepte kapiert hat, fallen sie einem überall auf. Und man fragt sich, wie man diese früher übersehen konnte.

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Diese Hollywoodisierung und Mtvisierung hat auch schon längst den Doku-Bereich infiziert und alles muss mit schnellen Schnitten und "Boah, krass ey"-Effekthascherei verseucht werden, weil der durchschnittliche Konsument offensichtlich eine Aufmerksamkeitsspanne unter 30 Sekunden hat und ohne diesen Dreck überhaupt kein Interesse dafür hat. Wie eine Stubenfliege, dir nur schnelle Bewegungen sieht aber sonst förmlich einschläft.
    Nervig sind auch die heutigen Szenen, wo einer von was erzählt, und dieses gezeigt wird, während man das Gelaber hört. Entweder sind es Rückblicke, oder was paralleles. In Aquaman labert dieser gegen Ende mit Mami über Papi, wie dieser ne Brücke lang geht. Und für 2 Sekunden wird dann genau das gezeigt.

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Vor etwa 10 Jahren noch war ich ein "Filmfan", aber mittlerweile kann ich mir kaum noch was angucken, was im Westen produziert wird. Und wenn ich es versuche, dann rege ich mich nur noch auf.
    Ich war auf das Film-Zeug zu der Zeit auch total geil. Erste Risse hat das ganze schon bekommen, als ich 2011 aus nem Film-Forum geflogen bin, weil den Bastarden meine Ansichten nicht gepasst haben.

    Mit meinem jetzigen Hirn wünschte ich mir im nachhinein, ich hätte die Kohle, die für DVD's und Kino drauf ging, lieber für zich Puff Besuche verballert.

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Ansonsten kann ich es wirklich nicht nachvollziehen, wie man als erwachsener Mensch ein ehrliches Interesse haben kann, so etwas ständig zu gucken. Nicht für Analysezwecke wie bei dir, sondern weil man sich wirklich dafür interessiert.
    Ich muss gestehen, ein bisschen Interesse ist schon drin. Wohl ein kleiner, übrig gebliebener Folgeschaden, weil ich auch mal richtig geil auf die war.

    Zitat Zitat von Nicht Sicher Beitrag anzeigen
    Edit: Ein aktuelles Beispiel, für wirklich absolute Idiotie ist die eine Szene in GoT der 8. Staffeln. Da fliegen die Drachen etwa 1km über der See, haben einen riesigen Beobachtungshorizont wie Aufklärungsflugzeuge. Und was ist? Da schleichen sich die Schiffe mit den schwarzen Segeln an und feuern wie ne Lenkrakete zielgerichtet einen Pfeil auf den Drachen, die das gar nicht kommen sahen mit ihrer bescheuerten Drachenmutter. Wirklich: Wie kann man nur auf so einen Schwachsinn überhaupt kommen, geschweige denn es auch noch den Zuschauern vorsetzen?
    Hab mich wieder dran gesetzt, um auch da mal zum Ende zu gelangen. Game of Thrones ist auch voll mit Gott-Gelaber, welches mich ebenfalls nur noch nervt. Und während Staffel 4, wo ich aktuell bin, ist die Drachen-Lady noch immer damit beschäftigt, ihre Rapefugee-Armee zu basteln, von denen die meisten braun gebrannt sind.

  2. #222
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    825

    Standard AW: Marvel und DC

    So, jetzt geht es an den zweiten Batman von Schumacher, der die 80er / 90er-Reihe schlagartig beendete, Batman für ein paar Jahre beerdigte und bei den Fanboys absolut gehasst ist. Allerdings scheint er sich langsam größerer Beliebtheit zu erfreuen, so hat er mittlerweile auch eine 4K Blu-Ray Edition spendiert bekommen.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Der Film hatte einen so beschissenen Eindruck hinterlassen, dass Schumacher sich auf einer Dokumentation, die für die DVD-Edition von 2005 erstellt wurde, dafür entschuldigt!



    Auch hier kann er seinem Homo-Drang nicht widerstehen. So zeigt er gleich am Anfang Großaufnahmen von Batman‘s und Robin‘s jeweiliger Privatzone und jeweiligem Arsch.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Auf der Blumen-Party laufen lauter muskelbepackte, halbnackte Typen rum.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Auch Batgirls Arsch und Brüste darf man(n) kurz in Großaufnahme genießen, nur hat diese, im Gegensatz zu Batman und Robin, keine Nippel!

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Hauptbösewicht ist Victor Freeze alias Mr. Freeze, welcher gespielt wird vom Österreicher Arnold Schwarzenegger, der nach Terminator 1 nochmal den Bösen gibt.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Man präsentiert ihn in mega lächerlichen Momenten. Wie, wo er seine Handlanger singen lässt und dabei Hausmantel und Eisbär-Pantoffeln trägt.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]



    Eine seiner Schwächen ist Hitze, trotzdem raucht er mit Genuss Zigarren! Er ist übrigens der einzige, der im ganzen Film qualmt!

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Auch haut er die ganze Zeit Sprüche raus, die was mit Eis, Frost und Kälte drin haben.



    Einmal ist in seinem Versteck ne Neescherin namens Ms. B Haven zu sehen, die ihm ein bisschen rummachen vorschlägt, was er aber wegen seiner im Kälteschlaf befindenen Frau ablehnt. Ja, wozu hüpft die dann rum, außer für Propaganda, denn das eisige Versteck soll wohl den kalten Norden darstellen, in den die Neescher aktuell gelockt werden?

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Bösewicht 2 ist Pamela Isley, welche zu Poison Ivy wird und als solche mit rötlichen Haaren daherkommt, eine der nordischen Haarfarben. Genau wie beim Riddler, mit dessen Rolle ihre identisch ist. Nachdem ihrer Verwandlung verströhmen ihre Lippen permament Gift aus, was bei nem Kuss tödlich endet, wie ihr durchgeknallter Boss Jason Woodrue nach einem versuchten Mord nach ihr in seinen letzten Sekunden erfährt. Das ähnelt schon ein bisschen der Unterstellung, dass es über die roten heißt, diese seien von Satan besessen. Sie verbündet sich im laufe mit Freeze, was keinen Sinn ergibt. Sie will die ganze Welt mit Pflanzen bevölkern und die Menschen durch diese ersetzen, er hingegen will eine riesige Eiswüste, in der kein Leben möglich wäre.

    An einer Stelle erwähnt Ivy die „Tatsache“ dass Meister G (Gott) die Welt in 7 Tagen erschuff.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Sie kann einen Duft freisetzen, der die Männer scharf, hirnlos und zur leichten Beute macht. Sie hetzt auch Batman und Robin aufeinander, beim ersten mal auf nem Blumenball, wo Batman seine eigene Kreditkarte zuckt.


    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Eins von Ivy's Opfern wird auch Ralf Möller, der nen Gastauftritt als Knastwärter im Arkham Asylum mit Augenklappe hat.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Ein weiterer Bösewicht, der bloß als Handlanger von Ivy und später auch Freeze fungiert, weil die richtig üblen Gestalten immer Weiße sind, ist der südamerikanische Serienkiller Antonio Diego, welcher durch eine Substanz zum muskelbepackten Bane wird.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Zu Batman und Robin gesellt sich noch Butler Alfred‘s blonde Nichte Barbara Wilson alias Batgirl (was den Titel irgendwie ad absurdum führt). Gespielt wird diese von der zu der Zeit angesagten Alicia Silverstone, die durch ihren Papi mit den Juden verbunden ist. Außerdem ist sie ne begnadete Motorrad-Fahrerin, die an illegalen Rennen teilnimmt und kann mit Computerprogrammen umgehen. Dazu hält sie im Finale Robin, als sie in die Tiefe stürzen und dem verderben gerade noch durch den Hacken entgehen.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    In den meisten Comic-Versionen ist sie rothaarig und die Stieftochter von Gordon, weshalb sie dort mit Nachnamen ebenfalls so heißt.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Sie kämpft am Ende gegen Ivy, welche zuvor Batman und Robin außer Gefecht setzt, und gewinnt. Es tretren also die nordischen Haarfarben Blond und Rot gegeneinander an. Für Blond ist das allerdings kein großer Gewinn, weil dieses hier sogar noch abgedrehter ist, als der Vorgänger.

    Als Batgirl sich danach vorstellt, meint Batman, dass der Name nicht P.C. (Politically Correct) ist und wie es mit Batperson oder Batwoman wäre (in der Synchro labert er von nicht emanzipiert klingend).

    Ein paar Jahre später haben die Japaner in Naruto ebenfalls das gute Blond gegen das böse Rot kämpfen lassen (letzterer wird allerdings später einer der guten)

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Im Finale kommt ne Neescherin als Mitarbeiter der Beobachtungsstelle vor. Ist übrigens die, die in Batman Forever die Sekretärin von Wayne spielt.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Am Ende muss noch erwähnt werden, dass der ganze Film wie ne Spielzeug-Werbung daherkommt. So hat das Bat-Trio plötzlich Anti-Freeze Kostüme und Fahrzeuge auf Lager, wo man sich fragt, wo all das plötzlich herkommt. Besonders bei Batgirl fällt das auf, deren erstes Kostüm von ihren Onkel vor noch nicht langer Zeit gebastelt wurde. Hat er sich gleichzeitig an die Freeze-Variante drangemacht? Dazu trägt Batgirl in ihrem Freeze-Kostüm kurz, wie Batman, ne Ganzmaske, nur um diese wieder abzunehmen, als das Trio auf der Spitze ankommt.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

  3. #223
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    825

    Standard AW: Marvel und DC

    Kleines Detail zu Batman & Robin:

    Robin's Kostüm darin ähnelt sehr dem von Nightwing, die nächste Identität des ersten Robin alias Dick Grayson, die dieser annimmt, nachdem er sich von Batman los sagt. Übrigens wird der Name Nightwing in Batman Forever erwähnt, als Grayson zu Wayne meint, dass er als Batmans Partner nen Namen braucht.

    Man hat wohl extra für den Film rot statt blau genommen, damit im Fall eines Vergleiches wie diesem die Blau / Rot-Symbolik zum tragen kommt.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]







    Hier Fan-Art, wo das Kostüm von "Robin" zu Nightwing umgefärbt wurde:

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

  4. #224
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    825

    Standard AW: Marvel und DC

    Hier noch eine kleine Auswahl der millionen Gründe, weshalb die Batman-Fanboys die Filme von Schumacher hassen. Leider sind wegen der Zeichenlänge 2 Posts erforderlich!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Diese Sammlung stammt von verschiedenen Forums-Besuchern unserer Page und soll nur den Frust der Fans ob Schumachers Versagen bei den beiden von ihm geleiteten Batmanfilmen widergeben. Sie sollte auf keinen Fall ein Angriff gegen wen auch immer sein, sondern nur im Kontext zu den beiden Batmanfilmen gesehen werden. Und deshalb seht ihr hier, was passiert, wenn Batmanfans ihrer Wut freien Lauf lassen...

    * George Clooney als Batman
    * Arnold Schwarzegger als Mr.Freeze
    * Einen Fettsack als hirnlosen Bane
    * Ein Batmobil der Gegenwart als Carbiolet (ein Scharfschütze reicht aus um den Fahrer zu killen.
    * Schuhmacher zeigt in seinen Bat-Filmen immer close-ups von Batmans hintern. Was soll der Müll?
    * Brustwarzen am Brustpanzer. Lächerlich, aber Joel Schuhmacher's sexuellen Präferenzen angemessen.
    * Gotham City so bunt wie ein Jahrmarkt, die dunkle Atmosphäre wird damit für immer vernichtet
    * Das ganze Bat-Anti-Freeze zeug ist Schrott. Weiße Batfahrzeuge...no comment...
    * Bruce Wayne küsst Alfred...Damit wollt Schuhmacher wohl Batman umpolen.
    * Gossip Gerty (Klatschtante) die Frau geht einem einfach nur auf'n Sack...
    * Mr.Freeze singt nicht und zieht auch keine Eisbärenslipper an.
    * Riddler und Two-Face sitzen im Auto mit lauter Schmuck auf'm Kopf...
    * Tommy Lee Jones als Two-Face. Man kann nicht erkennen welche die gute und welche die schlechte Seite sein soll.
    * In Batman&Robin ist Batman über den Tod seiner Eltern hinweggekommen. Wo bleibt dann noch die Motivation um Batman zu sein?
    * Batman&Robin war einer mit Abstand der schlechtesten aller Filme überhaupt damit hat Schuhmacher ein nächsten Batman Sequel erst mal auf Eis gelegt.
    * Schuhmacher behauptet Batman&Robin wär der beste Batman Film überhaupt
    * Batman und Robin tauchen bei einer Party im botanischen Garten auf...Dafür ist Batmans Zeit eigentlich zu kostbar.
    * Batman hat eine Batkreditkarte
    * Ein "Leucht im Dunkeln" Batmobil in Batman Forever. Haben die schwarzen Farben des Batmobils nicht eine Tarnfunktion?
    * Sugar und Spice sind ein Grund Schuhmacher zu hassen
    * Mr.Freeze, Ivy und Bane springen einfach so aus dem hohen Turm und überleben...
    * Die Polizeiautos in Batman und Robin sehen einfach bekloppt aus.
    * Poison Ivys Kostüm ist zum schreien häßlich
    * Ivys Haare sehen total unnatürlich aus
    * Batman und Robin lassen sich viel zu leicht von Ivy auseinanderbringen
    * Robin hat tatsächlich ein Date mit Ivy !!!!!!!!!!!!!!
    * Seit wann ist Barbara Alfreds Nichte (oder so was in der Art) und nicht mehr Gordons (Stief-)Tochter???????????????
    * Warum arbeiten Ivy und der Riddler für Wayne Enterprises, sowas ist doch schlechte Werbung für den Konzern
    * Das Batgirl-Outfit könnt besser aussehen
    * Batgirl hat Stiefel an, die viel zu hoch zum laufen sind (Wie will die denn so kämpfen??????????)
    * Doktor (!) Meridian ist eine bescheuerte Zicke, denn: Sie mißbraucht das Batsignal, beleidigt Catwoman und geht mir generell auf die Nerven
    * Robins Kostüm sieht in Batman und Robin aus wie ein Nightwing-Kostüm
    * Warum kriegt Alfred dieselbe Krankheit wie Freeze Frau????????????
    * Wieso wurde Elliot Goldenthal für die Musik verplichtet?
    * Wieso macht Batman andauernd Gags und klopft blöde Sprüche?
    * Batman und Robin lassen sich viel zu oft in der Öffentlichkeit und vor Publikum blicken.
    * Die Batmobile sehen so gar nicht aus als wolle Batman die Nacht representieren
    * Two-Face verunstaltete Gesichtshälfte sieht so gar nicht verunstaltet aus.
    * Wieso wurde so eine Quasselstrippe wie Jim Carrey als Riddler verpflichtet?
    * Wieso wurde der Stil der ersten beiden Filme nicht belassen.
    * Warum müssen auch überall nackte männliche Statuen in Wayne Manor und in Gotham stehen.
    * Wieso sind alle Gebäude so gebaut, das es einem beim bloßen Hinschauen schon schwindelig werden kann.
    * Wieso zum Teufel sterben die Schurken am Schluss nicht?
    * Warum muss es bei Arkham Asylum immer stockfinster sein wenn in der Stadt hell leuchtende Stimmung ist?
    * Wieso ist Robin so unglaublich unsympathisch?
    * Warum benimmt sich der gute alte James Gordon wie ein disqualifizierter Aushilfspolizist?
    * Wieso wurde die Entstehungsgeschichte von Mr. Freeze nicht so wie in den Comics belassen?
    * Warum ist der Verlauf von Batman Forever und Batman & Robin identisch?
    * Wieso wurde immer die selbe Musik verwendet?
    * Mich wundert das Joel Schumacher keinen Bat-Hund und keinen Bat-Mite in den Film integriert hat.
    * Batman Robin und Batgirl zusammen wirken ziemlich lästig...
    * Batgirls Maske die sie am Schluss trägt wirkt ziemlich Kasperlmäßig.
    * Warum müssen die Schurken immer soviele Komplizen und Weiber um sich haben, die im Grunde gar nix ausrichten und so schnell wieder verschwinden, wie sie gekommen sind?
    * Warum ist eigentlich so ein Idiot wie "Frosty" in Batman & Robin in einem Batmanfilm zu sehen..seit wann produziert Disney den Film?
    * Batgirl trägt keine Kapuzenmaske wie Batman sondern so eine wie Robin
    * Catwoman kommt nicht vor!!!!!!!!!!! (naja ist vielleicht auch besser!)
    * Unsere Helden werden der totalen Verhanswurstung ausgesetzt
    * Barbara fährt ein Motorrad-Rennen gegen Typen die wie die Jokerz aussehen (sind wohl durch ein Dimensionsloch gefallen was?)
    * Robin sieht so alt, häßlich und blöd aus (obwohl die Maske wahrscheinlich das schlimmste noch verdeckt)
    * Seit wann ist Babs blond?
    * Die Kostüme werden immer schlimmer...
    * Dieses Gedankenabsaug-Dings vom Riddler sieht wie ein Mixer aus...
    * In Batman Forever läßt sich Bruce von dieser überdrehten Sugar einfach so reinlegen
    * Gibt es einen plausiblen Grund warum Two-Face mit dem Riddler zusammenarbeitet??????????????
    * Two-Face Wohnung sieht idiotisch aus, er ißt idiotisches Zeug und hat zwei idiotische kleine -Z E N S I E R T-
    * George Clooney und Val Kilmer sind die schlechtesten Batman-Darsteller, warum konnte es nicht wieder Micheal Keaton sein? (oder wenigstens Adam West. Ach nein den nehmen wir für den BB-Film als gealterter Bruce (Hey ich find ihn klasse!!!!!!!!!!))
    * Bane ist so blöd wie Meere groß (und das ist noch eine gute Eigenschaft von ihm)
    * Arkham sieht nicht gruselig genug aus...
    * Die Gebäude sehen so unnatürlich doof aus
    * Alfred,der Arme, muß so dumme Sachen sagen
    * Val Kilmer sieht mehr aus wie ein BATGIRL als ein BATMAN
    * In Batman Forever sieht Batman jünger aus las Robin
    * Warum muss Joel Schumacher seinen starken Drang zur Homosexualität in allen Filmen preisgeben?
    * Ein Batman Film auf RTL II, etwas erniedrigerendes hätte Batman nicht passieren können.
    * Ohhhhh! da ist Bruce Wayne! Den Satz hatte man streichen können...
    * ...wie die restlichen dreiviertel
    * Bruce verrät sich in Meridians Büro mit diesem Rohrschachttest. Im Comic wär ihm das nicht passiert...
    * Diese Tagebuch - Geschichte wird angefangen, aber nicht beendet.
    * Bruce Anmache "Wie schaffe ich es nur, daß sie aus dieser Kleidung steigen" ist megapeinlich
    * Bruce hat einen Lift von seinem Büro in den Batcave...Wer hat ihm den eingebaut????????????????
    * Dick klaut das Batmobil (S Ü N D E !)...
    * und behauptet Batman zu sein( N O C H G R Ö S S E R E S Ü N D E!)
    * Dicks Turnerei, um in den Batcave zu kommen ist blöd und dauert länger, als wenn er einfach die Treppe runtergegangen wär
    * Dick wringt seine Klamotten mit Kampfsporttechniken aus
    * Diese ganze Psycho - Masche in Forever nervt gewaltig
    * Val Kilmers Lippen wirken so komisch...
    * Wie Batman über die Bänke im Gerichtssaal springt...wie ein besoffener Harlekin
    * Robin tritt als erstes mit seinem Zirkusaufzug zum Kampf an
    * Meridians Auftritt mit fast-nichts-an aufm Balkon ist so ö-de
    * Die Actionszenen in Batman & Robin sehen dermaßen delitantisch aus.
    * Seit wann gibt es Geräte die blauen Strom schießen???? (Batman Forever)
    * Wieso muss in jedem Film der Anfang mit einem blöden Satz gekrönt sein ("Jetzt weiß ich warum Superman alleine arbeitet!"
    * Wieso muss eigentlich Superman in jedem Film erwähnt werden (Batman Forever: Der Zirkus muss inzwischen in Metropolis sein! Batman & Robin: Siehe oben!)
    * Warum ist Mr. Freeze´s Frau nicht tot?
    * Warum benimmt sich Dr. Jason Woodroe wie ein Vollidiot?
    * Warum rennt Bruce Wayne in B & R mit so einer Strohpuppe als Verlobte herum ?
    * Die Polizei in Gotham wirkt dermaßen unqualifiziert
    * Wieso hört man in den Filmen andauernd so seltsame Töne, die aus einem billigen Videogame stammen könnten?
    * Das Kostüm das der Riddler ganz am Schluss trägt ist dermaßen tuntig und aufwendig....Es soll die Identität verdecken und an keinem Kostümwettbewerb für Transvestiten gewinnen...
    * Der Alarm in der Bathöhle ist ja wohl nicht angemessen
    * Alfred sagt, die Bathöhle wäre vollkommen zerstört, war sie aber doch gar nicht, oder?
    * Was sind das für Idioten, die das Batsignal bedienen?
    * Warum ist das Batsignal überhaupt an?
    * ???? Was soll das für ein Stab sein, den der Riddler da hat? Mit einem kurzen Knopfdruck hat er die Batcave gefunden???????????
    * Wie kann er seinen Stab in den Massiven Fels in der Bathöhle rammen....
    * ... und mühelos wieder herausziehen?
    * Warum/wann hat Alfred den Anzug für Robin gemacht?
    * Warum vertragen sich die beiden plötzlich wieder?
    * Warum akzeptiert Batman ihn als Partner, als die Batcave (angeblich) zerstört ist?
    * Wie kommen die Taucher ins Wasser, nachdem Robin von einer Unzterwassermine getroffen worden ist? Müssten die nicht eigentlich auch von den Minen erwischt werden?
    * Was soll denn das, das Ed Nigma durchdreht, und sich für Batman hält?
    * Wissen die Handlanger von Two-Face nicht auch, dass Bruce Wayne Batman ist???
    * Es gibt soviele dinge, die zu bemängeln sind!
    * Die "Muß Batman die Gerettete nicht küßen"-Szene paßt überhaupt nicht zu Batman (würd der jede Gerettete abschlecken, käm er ja zu nichts anderem mehr)
    * Dick ist viel zu alt für das Robin-Kostüm
    * Diese schrillen Farben killen jeden (Seh-)Nerv
    * Two-Face quatscht viel zu viel, der hat nur böse Dinge zu tun
    * Warum muß der Batcave dran glauben?????????????????
    * Der Puder den Ivy da rumstreut um Männer zu beeinflußen taucht nirgendwo im Comic auf. Da hat sie den auch nicht nötig
    * Woher weiß der Riddler wo der Batcave ist??????????????
    * Warum kommen in den beiden Filmen Motorrad-Rocker in Ledermontur vor????????????? (Ähm sagt nichts!!!!! Ich glaub mir ist grad eingefallen warum!!!!!!!!!!!!!!!!)
    * Wer hat eigentlich Dicks Garderobe zusammengestellt???????? (Soviel Geschmacklosigkeit auf einem Haufen...)
    * Wie kann Freeze sich in einem so schwerem Anzug so leicht bewegen? Er kann sogar damit schwimmen (siehe die Flucht aus Arkham) und er kann auf einer Liane wahre Kunststückchen vollbringen, er fliegt gerade zu.
    * Der Wächter am Anfang von Batman Forever wirkt ziemlich blöd.
    * Die erste Actionsequenz in B & R wirkt wie ein Musical
    * Die Sprüche von Freeze sind dermaßen von bescheuert
    * Die Gesichtsmalereien der Straßengangs sind einfach grauenhaft.
    * Die ganzen Neonfarben gehen auf den Keks
    * Wieso wird Bane eigentlich grün...wenn er in Rage ist?
    * Wieso muss Batman in jedem Finale einen anderen Anzug tragen?
    * Schuhmacher hat sonst eigentlich ganz prima Filme gemacht, warum wollte er mit Batman alle vom Gegenteil überzeugen?
    * Schuhmacher war zu arrogant, sich mit Batman und seinen Fans auseinander zu setzen, sonst hätte er merken müssen, daß seine Darstellung die Fans nur vergraulen kann.

  5. #225
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    825

    Standard AW: Marvel und DC

    Die restlichen Gründe für den Hass auf Joel Schumacher bezüglich Batman.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    * Schuhmacher hat Batman und alle anderen zu Witzfiguren degradiert!
    * Schuhmacher war nicht in der Lage, Two-Face und Riddler als gleichwertige Gegner darzustellen.
    * Schuhmacher hat von Batman überhaupt keine Ahnung!!!!!!!!!!
    * Die Szene mit Edward und Stickley im Laboratorium wirkt megalächerlich! Wahrscheinlich hat der Riddler auch an Schuhmachers Verstand gezapft...(viel war da eh nicht zu holen)
    * Bruce Wayne rammt die Tür in Chase' Büro
    * Bruce Wayne war noch nie verliebt...(und was war mit Vicki und Selina?)
    * Schuhmacher hat Batman notgeil gemacht. Bruce schaut sich Chase Aufnahmen im Batcave an...
    * Bruce Waynes Gesicht ist auf sämtlichen Magazine und auch Batman scheint nicht gerade Pressescheu zu sein...
    * Alfred ist so blöd und öffnet TF und R die Türe...Wie sollten Kids in Nähe von Wayne Manor sein??? Wayne Manor liegt weit entfernt von IRGENDEINER Nachbarschaft!
    * Für den Riddler ist es kein Problem in's Batcave einzudringen.
    * Das Forever Batmobil wird zerstört und in B&R durch ein noch blöderes ersetzt.
    * Der Aufzug im Batcave für das Batmobil und die Redbird...DAS KOSTET zu VIEL Zeit!
    * In B&R trägt Batman einen Minimonitor mit sich herum...
    * Robin fliegt in ein Faß mit Eiskrem
    * Schwarzenegger hat es geschafft die tragische Figur des Mr.Freeze in einen Deppen zu verwandeln. Ganz toll gemacht..echt Arnie!
    * Poison Ivy strippt..
    * in der Stripszene laufen lauter nackte Kerle rum...Das war wohl Schuhmachers persönlicher Wunsch.
    * Die Merchandise Artikel zu Batman und Robin sind einfach grauenhaft.
    * Clooney sieht mit seinen schwarzen Augenringen älter aus als Alfred und Gorden zusammen...
    * Das Batgirl ist verdammt pummelig
    * Joel Schuhmacher hat einen bekloppten Pferdeschwanz
    * Joel Schuhmacher will trotz seines Flopps noch mal einen Batman Film machen..Gott bewahre!
    * Batgirl hat keinerlei "Bat-Erfahrung" wird aber sofort ins Team aufgenommen
    * Warum kommen am Schluss Mr.Freeze und Ivy in die gleiche Zelle?
    * Die ganze Idee Gotham per Satelliten aufzutauern ist völlig daneben.. Das ist ein BATMAN Film keine Märchenstory
    * Freeze raucht Zigarren!!!
    * Batman und Robin haben Schlittschuhe an den Sohlen. Welch Zufall!
    * Der Merchandise Spruch von Ivy.
    * Two-Face schnippt solange mit der Münze , bis die angekratzte Seite obenliegt. Wozu dann das ganze??
    * Riddler hat rote Haare.
    * Robin überlebt auch den vierten Teil.
    * Mr. Freeze darf am Ende des Films in Arkham sogar seinen Anzug anlassen. Hach, wie nett.
    *Freeze wirft einen Mann meterhoch in die Luft um an seine Waffe zu kommen. Asterix lässt grüssen.
    * Batman und Robin reden über Ivy´s "Knospen".
    * Laut einem Interview hasst Georg Clooney Batman!
    * Warum werden die Filme immer teurer aber die Stories immer billiger?
    * Mehrere Superschurken auf einmal ist einfach dämlich!
    * Two-Face ist nicht Joker! Sein Verhalten ist voll daneben!
    * Bruce Wayne trägt keine Brille! ( Batman Forever)
    * Kann mal ein Schauspieler länger als nur ein Film Batman spielen?
    * Coolio in einer nutzlosen Nebenrolle
    * Georg Clooney´s Dauergrinsen
    * Schumachers Behauptung: " Kilmer ist besser als Keaton." ( Interview zu Teil 3)
    * Schumachers Behauptung:" Clooney ist der beste Batman aller Zeiten!" ( Interview zu Teil 4)
    * Bane´s Papageienjob.
    * Ivy liebt Freeze (!!!!)

    to be continued...

  6. #226
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    825

    Standard AW: Marvel und DC

    Obwohl der Thread schon so weit vorangeschritten ist, wurde der Ur-Papi der Supertrottel bislang eher stiefmütterlich behandelt. Die Rede ist von... Nem Vogel? Nem Flugzeug? Nein, natürlich vom ollen Superman!

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Beim Startpost bin ich schon was losgeworden. Wurde zwar schon etwas zu oft zitiert, aber einer geht noch (ein Bild ist aber mittlerweile weg)! Und eigentlich dürfte Superman nur nen humanoiden Körperbau haben. Ist ne typische Märchen-Idee, nen Menschen als Alien mit Superstärke zu präsentieren.

    Superman ist symbolisch ein Immigrant, der von seinem "Land" Krypton zu Erde reist, dort mit offenen Armen aufgenommen wird, zum starken Retter der schwachen Menschen (Weißen) heranwächst und sogar in Form von Lois Lane eine der dortigen Frauen erobert.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Parallelen:

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Dementsprechend müsste das Aussehen Supermans eigentlich eher in diese Richtungen tendieren:

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    Hier ein Teil eines Artikels, der sich u.a. um Superman dreht, darunter um den Einwanderer-Aspekt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Um die Mitte der 1930er war Detective Comics (DC) soweit, Comichefte mit originalem Material zu veröffentlichen, die ersten „Helden“-Geschichten. Nun treten wir in die Periode der jüdischen Dominanz des kreativen im Gegensatz zum rein geschäftlichen Ende des Comicgeschäftes ein. So dachten sich zwei Juden, Jerry Siegel (Autor) und Joe Shuster (Zeichner) zuerst den Helden „Doctor Occult“ aus, was zu ihrer berühmtesten und dauerhaftesten Schöpfung führte, „Superman“. Die Wirkung von Superman auf die moderne Kultur ist derart gewesen, daß Siegel unter den „100 einflußreichsten Juden aller Zeiten“ aufgelistet worden ist – keine geringe Leistung für eine Gruppe, die – zum Besseren oder zum Schlechteren – die menschliche Geschichte zutiefst beeinflußt hat. Kaplan betont, daß, obwohl der Begriff Superman ursprünglich von Nietzsches Konzept des „Übermenschen“ übernommen worden war, die Nazi-Ideologie später (zumindest behaupten die Juden das) das Konzept des „arischen Supermenschen“ übernommen hätten, daher, behauptet Kaplan, sei es gewiß ironisch, daß „Superman“ von ein paar Juden erfunden wurde! Nimm das, du Nazischwein!

    Superman wird als einer gesehen, der jüdische „Obertöne“ hat, nicht nur mit Bezug auf die „Geschichte vom Golem“ (die als Hintergrund für manch einen von Juden geschaffenen Comic-Charakter auftaucht) – das heißt, das von Juden zur Verteidigung von Juden geschaffene Monster, das sich später gegen seine Schöpfer wendet – sondern auch, weil Superman, analog zu den Juden, der fremde Einwanderer ist, aber in Supermans Fall von einem anderen Planeten statt aus den Ghettos Osteuropas. Weiters wurde Superman, wie Moses, von seinen Eltern weggelegt, damit er überleben könne, und natürlich wird der fremde Einwanderer Superman zum „exemplarischen Amerikaner“, wie es angeblich auch die Juden wurden. Und – Superman verteidigt Amerika und amerikanische Werte; ist das denn nicht das, was die Juden immer getan haben?

    Schlußendlich wird die Tatsache, daß Clark Kent bebrillt, bücherwurmig und von freundlichem Wesen (sic!) ist, als der jüdische Stereotyp betrachtet; Kaplan behauptet, daß Siegel und Shuster sich so sahen.

    Tatsächlich wird Superman nicht nur als der moderne „Golem“ gesehen, sondern auch als möglicher jüdischer Messias. Immerhin, wie Al Jaffee behauptet, wurden die armen Juden immer diskriminiert, ungeachtet all der wunderbaren Dinge, die sie für die weiße Welt, die arabische Welt oder in welcher Welt sie auch immer lebten, getan haben. Ist es nicht zu erwarten, daß dieses warmherzige, wunderbare, weise Volk, das der Welt so viel gegeben hat, aber von den Hassern so sehr gepeinigt worden ist, ist es nicht verständlich, daß sie sich nach einem Golem oder einem Superman sehnen, der sie rettet? Natürlich bekämpfte Superman während des Zweiten Weltkriegs (wie auch Marvels Captain America) die gefürchteten Nazis, was die jüdischen Untertöne und den „Messias“-Aspekt des Superman-Charakters unterstreicht.
    Ich gebe zu Protokoll, daß der andere bedeutende DC-Superheld, Batman, ebenfalls starke jüdische Vorläufer hat; anders jedoch als Clark Kent/Superman sehe ich den Charakter Bruce Wayne/Batman nicht so stark als jüdisch an wie Superman.
    Der Jude Superman!

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Superman gegen Killer-Nazis!

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Und gegen Japaner!

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    An dieser Stelle werden schnell kurze Disney-Filme präsentiert, die gerade sau gut passen.





    Hier die beiden jüdischen Erfinder Supermans, Jerry Siegel und Joe Schuster.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Supermans Heimatplanet Krypton sowie die Geheimwaffe gegen ihn namens Kryptonit enthalten „Krypto“, wie bei der Bezeichnung Kryptojude, die Gestalten, die ihre Juden-Herkunft verschleiern.

    Krypton (Darstellung aus Superman mit Christoper Reeve, da am bekanntesten)

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Kryptonit

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Schon sehr viele haben offen zugegeben, dass sie Superman regelrecht zum kotzen finden. Wenn die kapieren würden, was der symbolisch darstellt...

    Vielleicht wird das ja noch was wie Ahmed Best als Jar Jar Binks, den die Star Wars Fanboys allmählich anfangen geil zu finden, nur um bloß nicht als Rassisten dazustehen!

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

  7. #227
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    825

    Standard AW: Marvel und DC

    Jetzt kann es an die Superman Filme gehen. Zuerst die mit Christopher Reeve, der für die Anhänger auf ewig der einzig wahre Superman sein wird.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Der erste Film wurde gedreht vom jüdischen Richard Donner, geboren in der Bronx als Richard Donald Schwartzberg, welcher später noch alle Teile von Lethal Weapon produzieren sollte, wo der Weißbrot-Hauptcaharkter mit einem aggressiven Auftreten daherkommt und mit jedem Teil zahmer wird, während dessen moralisch überlegender Neescher-Partner mit dessen Methoden anfangs überhaupt nicht einverstanden ist, aber lernt damit umzugehen und dessen bester Kumpel wird.

    Donner‘s Frau Laura Shuren Donner ist übrigens von Anfang an als Produzentin bei den X-Men beteiligt.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Für das Casting war der Jude Lynn Stalmaster zuständig.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Superman‘s Vater, Jor-El, wird gespielt von Marlon Brando, welcher sich knapp 20 Jahre später negativ über Juden äußerte. Es muss dazu erwähnt werden, dass Brando auf mich früher wegen der silberen Haare eher wie Superman‘s Opa wirkte.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]


    Perry White, der Boss beim Daily Planet, wo Lois Lane und Clark Kent arbeiten, wird gespielt von Jackie Cooper. Dieser hat seinen Vater nie kennengelernt und irgendwann von der Familie erzählt bekommen, dass dieser jüdisch war.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Der als schwul gelebte Harry Andrews spielt eins der Ratmitglieder auf Krypton, die allerdings noch alles Weißbrote sind.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Bevor es für den zukünftigen Superman auf die Reise geht, unterhalten sich Mami und Papi über dessen Zukunft. Wenn der geneigte Goyim erwacht ist, so hat dieser plötzlich das Gefühl, er höre einem Gespräch unter Juden zu.

    Es muss übrigens erwähnt werden, dass bei dem berühmten „Sohn wird zu Papi und Papi wird zu Sohn“ Gelaber einfach mal die Mami außer acht gelassen wird.



    In der Schule steht der Einwanderer /Jude Clark Kent auf die hellhaarige Lana Lang. Diese ist allerdings die Freundin des blonden Brad Wilson, Star des Football-Teams und Arschloch, der Kent hasst und versucht, dem so viel zu versauen, wie nur möglich, z.B. die bisherige Arbeit nochmal anfangen zu müssen.



    Als Reporter beim Daily Planet stellt sich Kent, zur Tarnung, wie der allerletzte Trottel an. Und da ihn jeder für einen Weißbrot-Mann hält, so hat das dementsprechend seine Wirkung.



    An dieser Stelle muss der Monolog aus Kill Bill präsentiert werden.



    Video-Limit erreicht.

  8. #228
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    825

    Standard AW: Marvel und DC

    Rest von Superman von 1978.

    Lois Lane hat für Kent scheinbar nichts übrig, wird aber vor Superman regelrecht zum Groupie. Nach nem Interview fliegen die beiden gemütlich durch die Nacht und wie er sie an einer Stelle nur an der Hand neben sich hält, wirkt es, als würde die auch fliegen! Aber zumindest nimmt die Eroberung der fremden Braut bzw. Goyim-Braut hier ihren Anfang!

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Kent und und Lane werden einmal von einem Weißen Taschendieb mit Pistole bedroht. Lane darf ihm sogar versuchen, die Knarre wegzukicken. Allerdings wird das wieder ein bisschen zunichte gemacht dadurch, dass Lane später unmächtig wird, nachdem Superman beim ersten Treffen davongeflogen ist.



    Als Superman aktiv wird, so hat man das Gefühl, als wären die Gangster, die ihm in die Quere kommen, alles Weißbrote.



    Ja, ja, der herzensgute Einwanderer, der sich die Weißen Monster zur Brust nimmt, war schon lange vor Tatort angesagt!

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Hauptfeind ist Superman Erzfeind, Lex Luthor, welcher ne Glatze hat, welche ja gerne als Neonazis, Skinheads und Hooligans eingesetzt werden. Allerdings kommt das erst ganz am Ende raus, weil er gerne Perücken trägt, um dieses „Manko“ zu verbergen.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Luthor‘s Handlanger sind zum einen der fette, trottelige Otis, welcher Luthor nur Schwierigkeiten zu bereiten scheint. Zum anderen Eve Teschmacher, die von Luthor immer Miss Teschmacher genannt wird, die Luthor irgendwie auch nichts bringt, mit dem keine (sexuelle) Beziehung zu haben scheint und ihn sogar auf ne gewisse weise verrät, in dem sie Superman vor dem sicheren Tod rettet.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

  9. #229
    GESPERRT
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    825

    Standard AW: Marvel und DC

    Der zweite Superman-Teil wurde zusammen mit dem ersten gedreht, allerdings nicht fertig gestellt, weil Richard Donner vorzeitig durch Differenzen gefeuert wurde.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Ersatz fand man in dem Juden Richard Lester Liebman.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dazu durfte kein Material von Brando als Jor-El verwendet werden, weswegen jetzt Mami Superman ihrem Junior Ratschläge geben darf.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hauptfeinde sind diesmal Kryptonianer bzw. Kryptonians, die wie Superman durch die Erd-Bedingungen dessen Kräfte entwickeln. Also böse Supermans, so dass er diesmal was ebenbürtiges zum kloppen hat. Diese kommen schon in der Anfangsszene des ersten Teils vor, aber da sie dort noch keine Rolle spielen, habe ich sie dort nicht erwähnt.

    Das Trio besteht aus General Zod, dem dummen Hühnen Non und der einzigen Frau Ursa.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Vom propagandistischem spielt das Verhältnis zwischen ihnen und Supermen ne Doppelrolle. Zum einen stellt Superman symbolisch einen Nicht-Weißen und besonders Juden dar, der zum Beschützer der schwachen Menschen = Weißen wird. Aber hier ist er gleichzeitig ein Weißer, der sich auf die Seite der Menschen / Nicht-Weißen stellt und gegen seine eigenen Leute = Weiße vorgeht, welche die Erde an sich reissen wollen.

    Ursa wird an einer Stelle von einem arroganten Erden-Mann zum Arm drücken herausgefordert, rammt diesen aber dank ihrer Superstärke unangespitzt in den Boden.

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Der Anfang findet in Paris statt, wo Terroristen ne Hydrogen-Bombe zünden wollen, was Superman zwar verhindern kann, damit aber seine späteren Gegner befreit, deren Gefängnis zerstört wird. Achja, die Terroristen sind Weißbrote! Und der Einwanderer / Jude Superman erledigt etwas, was Franzland alleine nicht gebacken kriegt!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zu Beginn hockt Luthor zusammen mit Otis im Knast, wo sich letzterer noch dämlicher anstellt, besonders beim Ausbruch. Dieser wird von seinem Boss zurückgelassen, der an dieser Stelle wohl endlich erkennt, welchen nutzlosen Ballast er mit sich rumschleppt. Und bis auf bestimmte Ausnahmen scheinen die Gefangenen alles Weißbrote zu sein!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Nachdem die drei Kryptonianer / Kryptonier befreit sind, gehen sie gleich ein paar Astronauten aufmischen. Einen mit Schnauzer (Adolf) erwischt es durch Ursa, die ein Loch in den Anzug reisst, wodurch dieser dem Vakuum ausgesetzt ist. Ein anderer, der Russe ist und das ganze dadurch zur ersten russich-amerikanischen Mondmission macht, wird von Zod vorgeknöpft.



    Bevor die drei vom Mond abreisen, hält Non die Flaggen von USA und Sowjetunion und schmeisst am Ende beide auf die Reste der Mondbasis. Eine subtile Anspielung ala „Ihr dummen Goyim! Anstatt euch um den wahren Feind zu kümmern, haut ihr völlig sinnlos euch gegenseitig die Fressen ein!“.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Superman gibt gegen Mitte seine Kräfte auf, welche er aber schließlich wieder kriegt, um als normaler Mensch mit Lane zu leben. Nicht nur, dass es völlig unnötig ist, dazu wird vorgegaukelt, der schwache Kent würde dem starken Superman vorgezogen werden.

    Es wird ja auch schon lange propagiert, dass schwach = gut und stark = böse ist, z.B durch Terminator und Avatar.

    Gute Schwächlinge

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Böse Starke

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]
    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Die drei Kryptonianer / Kryptonier dürfen in der Zwischenzeit Weißbrot-Männer zur Sau machen. Unter anderem kniet der Präsident vor Zod.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Davor gestalten sie noch das Mount Rushmore National Memorial etwas um.



    Bei der Szene im Ami-Kaffee wird klar, wieso Superman / Clark seine Kräfte genommen kriegt, neben der kreativen Faulheit und damit die Kosten nicht explodieren. Er wird dort nämlich von nem Weißen Trucker übelst durch die Mangel genommen und es soll der Eindruck erweckt werden, dass Kent die Wehrhaftigkeit aberzogen gekriegt hat. Es ist natürlich jedem normalen klar, wie die Realität ist.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Allerdings darf sich der Auserwählte Kent ganz am Ende am Schläger-Goyim rächen!



    Irgendwann beginnt die insgeheime Glatze Luthor, sich bei den bösen Einwanderern einzuschleimen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Während des Stadt-Kampfes werden einige Weißbrot-Passanten in lächerlichen Momenten gezeigt, wo diese sich noch immer köstlich amüsieren, statt sich längst in Sicherheit gebracht zu haben (so weit das möglich ist). So ist einer mit Eis essen beschäftigt welches durch den Wind nem anderen in die Visage fliegt. Bei nem anderen Fall kippt ne Telefon-Zelle um und wird weggeblasen, während der Insasse gemütlich weiter labert. Leider müssen an dieser Stelle auf Bilder und Videos verzichtet werden.

    Durch List gelingt es Superman am Ende, dass die anderen drei ihre Kräfte verlieren. Er darf Zod in die Mangel nehmen, während Non in den Abgrund stolpert. Ursa allerdings wird ausgerechnet von Lane, ner anderen Frau, erledigt. Superman ne Frau schlagen zu lassen wäre wohl zu arschlochhaft!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ganz am Ende darf Superman die amerikanische Flagge zurück zum Weißen Haus bringen, welche von dort entwendet wurde.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Mitte der 2000er bekam Richard Donner die Erlaubnis, so weit wie möglich seine ursprüngliche Version wieder herzustellen. Diese Fassung kam 2006 unter dem Titel Superman 2: The Richard Donner Cut raus. Hier ein Schnittbericht der beiden Fassungen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Einige Manipulationen aus der normalen Fassung fehlen bei Donner (habe ich bislang noch nicht selber geguckt). Die wären:

    -Brando als Jor-El ist wieder drin, womit Mami auch hier unbedeutend ist
    -Paris
    -das Arm-Drücken
    -die Comedy-Szenen während des Stadt-Kampfes, allerdings sieht man noch den Rollschuh-Fahrer in der Ferne
    -Superman bringt die Ami-Flagge zum Weißen Haus zurück

    Allerdings gibt es eine neue Szene, wo Ursa nem Offizier seine Abzeichen abreißt.

    Da es durch den Donner-Cut passt, zeige ich noch schnell, wie die Original-Szenenreihenfolge des 1/3 von Batman Forever war. Links endgültig, rechts Original.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zum Abschluss noch ne lustige Kritik aus dem Paniniforum, wo sich lauter Vollidioten rum treiben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    So der Film ist gesehen und wenn man keine nostalgischen Gefühle mit dem Film verbindet wird es echt schwer da was positives zu sehen.
    Die ersten 10 Minuten werden komplett verplempert, es läuft die Superman Musik und wir sehen noch mal alle wichtigen Szenen des ersten Films, was sehr ermüdend ist für den Filmeinstand und dann braucht man ewig bis der Film endlich anfängt eine wirkliche Handlung ist auch nach geschlagenen 60 Minuten nicht zu erkennen! Der Film dümpelt vor sich hin und keine der drei Handlungen bringt wirklich Spaß oder führt an diesem Zeitpunkt irgendwas zusammen. Ich habe auch nicht verstanden warum Superman keine Erdenfrau lieben darf, warum muss er dann auch ein Mensch werden? Ist sein Speichel giftig oder was?
    Die Effekte sind natürlich nicht so gut, aber das kann man nicht kritisieren, für die damalige Zeit waren die sicher ganz ok.
    Und sowohl als Clark Kent wie auch als Superman haben kein Geschmack: er holt Strelitzien als Blumen...

    Sache die ich blöd fand:
    Bombenanschlag in Paris! Metropolis ist zwar in Amerika, aber Lois ist schnell hin gereist. wie lange hocken die Terroristen auf dem Eifelturm? Tage?
    Clark Kent der Vollidiot, geht mir auf die Nerven wie dumm er sich immer anstellt.
    Der Junge fällt von der Brüstung bei den Niagarafällen und fällt fast 30 Sekunden, in der Zeit kann Superman sich umziehen und hinfliegen. Ja ne ist klar.
    Luthor umgeben von Idioten, warum sollte sich ein Verbrechergenie mit jemanden wie Ned abgeben der alles falsch macht? Ziemlich albern.
    Sekundenumzüge, von Clark Kent zu Superman in wenigen Sekunden, wie soll das gehen? Albern!
    Drei Leute stehen auf der Straße und lassen den Sheriffwagen nicht durch also wird mit der Flinte sofort aus dem Wagen gesprungen ist klar...
    Wie kommt Clark der nun ein Mensch ist so schnell vom Nordpol weg und dann wieder zurück dahin?
    Schön an jeder Ecke Werbung im Film, Coca Cola, Kentucky Fried Chicken und besonders schön in nem Kinderfilm: Malboro
    Dummste Textstelle im ganzen Film, General Zod mag scheinbar seinen Namen sehr gerne: "Wer ist dieser Superman?!? Komm Superman und stell dich Gernal Zod! Zod! ZOD!"

    Fazit: Die Flitzpiepen die die Schurken darstellen sind ziemlich lahm, genau wie der ganze Film. Auf einem Kindergeburtstag für 10 Jährige kann man mit dem Film sicher punkten, das einzige was positiv ist ist dass Lois Lane nach 1000 Jahren endlich kapiert hat wer Superman ist, aber das war es dann auch schon. Ich musste mich echt durchquälen, ich weiß nun endlich warum ich die Figur so abgrundtief scheiße finde. Alberner Grundschulhumor und eine übermächtige Figur, mit einer lahmen Story.
    2/10

  10. #230
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.324

    Standard AW: Marvel und DC

    post 665...
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 125

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben