+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 55

Thema: Warum fiel Ministerin Giffey in Ungnade?

  1. #21
    Der Richtige Benutzerbild von Sven71
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    Main-Tauber-Kreis
    Beiträge
    8.307

    Standard AW: Warum fiel Ministerin Giffey in Ungnade?

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Viele verloren schon ihre Titel. Katharina Barley und Franziska Giffey, ....
    Bei denen wurde das nicht einmal mit einem Drittel der medialen Lautstärke vollzogen wie beim CSU-Adligen. Letzterem sollte die Laufbahn verhagelt werden, weil er vor dem Skandal eben doch sehr erfolgreich war.
    Oder anders formuliert: Beim Plagiatsthema ging es nie um investigative Wahrheitssuche, sondern um die Torpedierung konservativer Politiker. Links gibt es kaum Promovierte, dafür umso mehr Studienabbrecher à la Enteignungs-Kevin.
    Teilen ist ein Social Media-Phänomen, das neue Haben sind nur Klicks und Likes.
    Für mehr digitale Gerechtigkeit müssen Internetnutzer pro Session anteilig wenigstens 10% ihrer online verbrachten Lebenszeit zum Liken verwenden.



  2. #22
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.002

    AW: Warum fiel Ministerin Giffey in Ungnade?

    off topic:

    [.........................] Frau Merkel, warum bezeichnen sie Leute als "Flüchtlinge", die offenbar nichts anderes als "Sozialbetrüger" sind?

    Frau Merkel, warum haben die Menschen, die hier einreisen, keine Pässe dabei?

    Frau Merkel, ein Deutscher, der Staatsknete haben will, muss seine Bedürftigkeit beweisen, muss komplett die Hosen herunterlassen, wandert bei Falschangaben ins Gefängnis. Warum gilt dies für Ausländer nicht?

    Frau Merkel, warum haben sie damals nichts unternommen, als die "Residenzpflicht" aufgehoben wurde durch die linken Länderregierungen?
    Wo war da ihr Protest?

    Frau Merkel, warum schauen so viele "Minderjährige" die zu uns einreisen, aus wie Mitte/Ende 20?

    Frau Merkel, welche Sanktionen hat derjenige "Flüchtling" zu erwarten, der falsche Angaben macht und die Bürger Deutschlands betrügt?

    Frau Merkel, warum billigen sie es, dass der Steuerzahler für diesen Massenbetrug ausländischer "Fake - Flüchtlinge" aufkommen muss?

    Frau Merkel, warum kämpfen sie gegen angebliche "Fake - News", auf der anderen Seite darf jeder "Fake - Syrer" munter ins Land einspazieren?

    Frau Merkel, warum haften sie nicht persönlich für den riesigen Schaden, den sie angerichtet haben und stufen sich und ihren Professorengatten ab sofort freiwillig auf H4 - Regelsatz herab? So wie bei einem "Privatinsolventen"? Den Schaden, den sie bisher angerichtet haben und immer noch anrichten, übersteigt die Schulden aller privaten Schuldner um ein Vielfaches!

    Frau Merkel, warum verlangen sie von anderen Staaten, dass sie Leute aufnehmen, die mit gefakten Angaben Europa einreisen?


    [.............]
    Passend zum Brandbrief Silvana Heisenbergs (#13 ), noch ein schon älterer Beitrag von Filofax vom 4.9.17 - ebenfalls ein Volltreffer, was die kriminellen Machenschaften der Deutschen Kanzlerin betrifft >>> [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Eridani (08.05.2019 um 07:29 Uhr)

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  3. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    19.754

    Standard AW: Warum fiel Ministerin Giffey in Ungnade?

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Mich würde mal interessieren, warum diese Urteile von Vroniplag und Konsorten so einfach als korrekt angenommen werden.
    Wie man Politiker absägt und wer dahinter steht - könnte man mal recherchieren. Von wem gehen denn überhaupt die Aufträge aus ? Einen Ansatz fand ich woanders - man regt sich darüber auf, daß sie die fastenden Kinder zur Zeit des Ramadan nicht für gut hält. Migazin`s Autoren haben sich darüber aufgeregt. Könnte einer der Anlässe sein, daß sie nicht mehr ganz so die "Gute" zu sein scheint, wenn ihr Klagen der Lehrer eingehen, denen sie nachgehen muß und dann mit der krassen Wirklichkeit konfrontiert wird. Als Ministerin muß sie ja auch was tun - aber was ? Interessant, wer sich da alles drauf stürzt. :-)

    [Links nur für registrierte Nutzer]





    VroniPlag Wiki ist ein am 28. März 2011 auf der Wikifarm Wikia gegründetes Wiki, das verschiedene Hochschulschriften – hauptsächlich Dissertationen ...

    [Links nur für registrierte Nutzer]





    Das VroniPlag Wiki ist eine Plattform zur Dokumentation von Plagiaten in Hochschulschriften. Mittlerweile kann man im Wiki schon fast 50 ...

    [Links nur für registrierte Nutzer] › Wissen

    vor 2 Tagen - VroniPlag Wiki stuft jetzt 119 Textstellen als Plagiat ein. Neu ist auch ein Hinweis auf "mögliche Versäumnisse bei der Begutachtung der .

    [Links nur für registrierte Nutzer] › Politik





    vor 5 Tagen - Laut Vroniplag hat sich in mindestens 72 Fällen herausgestellt, "dass die Verfasserin als Nachweis für von ihr getätigte Aussagen zum Teil ...



  4. #24
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    57.890

    Standard AW: Warum fiel Ministerin Giffey in Ungnade?

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Die Software gibt es. Man braucht immer noch einen Menschen, der das Ergebnis prüft, aber heute werden die meisten automatisch durch Plagiatssoftware geschickt. Gut, keine Ahnung, wie es in Deutschland läuft.
    Allein, daraus eine bundesweite öffentliche Kampagne zu machen, würde wohl viele schwarze Schafe aufscheuchen und andere in Zukunft vorsichtiger werden lassen.
    Kalenderspruch, 29. Woche: Der Sozialismus hat so häufig versagt, dass nur Akademiker es nicht bemerken oder nicht begreifen können. (Thomas Sowell)

  5. #25
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    57.890

    Standard AW: Warum fiel Ministerin Giffey in Ungnade?

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Kommt natürlich auf den/die "eine/n andere/n MinisterIn" an. Wer von uns Nachrichtenkonsumenten und Außenstehenden des Politzirkus weiß schon genau warum es nun ausgerechnet Giffey trifft? Liegt es an Giffey persönlich? Will man über Giffey andere treffen?
    Anhand des bereits angeführten Beispiels mit Merkel, die trotz riesiger Angriffsfläche anderthalb Jahrzehnte von solchen Geschichten verschont blieb, lässt sich doch am besten erkennen, dass es bei solchen Dingen nie um die Sache an sich (z.B. Plagiate) geht.
    Frau Dr. Merkels Dissertation lässt sich ja angeblich nicht auffinden, was soll man da als Privatmensch(engruppe) also überprüfen können?
    Kalenderspruch, 29. Woche: Der Sozialismus hat so häufig versagt, dass nur Akademiker es nicht bemerken oder nicht begreifen können. (Thomas Sowell)

  6. #26
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.174

    Standard AW: Warum fiel Ministerin Giffey in Ungnade?

    Zitat Zitat von Sven71 Beitrag anzeigen
    Bei denen wurde das nicht einmal mit einem Drittel der medialen Lautstärke vollzogen wie beim CSU-Adligen. Letzterem sollte die Laufbahn verhagelt werden, weil er vor dem Skandal eben doch sehr erfolgreich war.
    Oder anders formuliert: Beim Plagiatsthema ging es nie um investigative Wahrheitssuche, sondern um die Torpedierung konservativer Politiker. Links gibt es kaum Promovierte, dafür umso mehr Studienabbrecher à la Enteignungs-Kevin.
    sehe ich auch so. Immer brachte die ARD das Thema Ciffey, die Frau tritt nicht zurück, weil das bei den Spinnern normal ist

  7. #27
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    79.858

    Standard AW: Warum fiel Ministerin Giffey in Ungnade?

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    sehe ich auch so. Immer brachte die ARD das Thema Ciffey, die Frau tritt nicht zurück, weil das bei den Spinnern normal ist
    "Belustigend" finde ich immer, wenn die Beschuldigten bei der Aufklärung höchstpersönlich u. tatkräftig mithelfen wollen.
    Täuscher & Blender durch und durch...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  8. #28
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.174

    Standard AW: Warum fiel Ministerin Giffey in Ungnade?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    "Belustigend" finde ich immer, wenn die Beschuldigten bei der Aufklärung höchstpersönlich u. tatkräftig mithelfen wollen.
    Täuscher & Blender durch und durch...

    die machen keine Politik, sondern Selbstdarstellungs Show, damit niemand merkt, das Milliarden jedes Jahr gestohlen werden

  9. #29
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    79.858

    Standard AW: Warum fiel Ministerin Giffey in Ungnade?

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    die machen keine Politik, sondern Selbstdarstellungs Show, damit niemand merkt, das Milliarden jedes Jahr gestohlen werden
    perfekt !

    Kaum eine(r) von denen ist "für das Wohl des deutschen Volkes" in die Politik gegangen.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von solg
    Registriert seit
    01.10.2015
    Beiträge
    5.755

    Standard AW: Warum fiel Ministerin Giffey in Ungnade?

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Frau Dr. Merkels Dissertation lässt sich ja angeblich nicht auffinden, was soll man da als Privatmensch(engruppe) also überprüfen können?
    #9
    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    [...]


    Grundsätzlich hat jeder Spitzenpolitiker die ein oder andere Leiche im Keller. Allein bei Merkel dürfte sich schon aufgrund ihrer DDR-Vergangenheit eine riesige Angriffsfläche bieten aber weit und breit kein "Aufbauscher" da, der das zu einem Politikum aufpumpt.
    [...]
    Auch zu nennen ist hier Christian Wullff, bei dem aus einer lächerlichen Lappalie ein Riesenstaatsakt gemacht wurde, um ihn abzusägen.

    Was ich sagen will: Es geht nie um die Sache an sich. Die ist nur Vorwand. Aus genannten Gründen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Giffey: Betül Ulusoy (Kopftuchträgerin) hat sich völlig inakzeptabel verhalten
    Von Franko im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.07.2015, 09:35
  2. Fällt der BRD Vorzeige Kriminelle in Ungnade?
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.01.2013, 14:10
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 23:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 106

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben