+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 36 von 36

Thema: *** Arbeiter-Samariter-Bund *** Untreue-Skandal

  1. #31
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.109

    Standard AW: *** Arbeiter-Samariter-Bund *** Untreue-Skandal

    Wie festgestellt wurde, unterstützt die SPD mit dem AWO, ASB direkt Anschläge, Drogen Handel der Kurdischen PKK Terroristen, fahren die Leute auch zu Demonstrationen in den letzten Jahren



    Interessanterweise geben diese angeb-11 “Bundesregierung rüstet türkische Panzer vorerst nicht auf ”, Zeit On-line, 25. Januar 201812 “Kurden-rufenzugewaltsamen protestin Europa auf ”, DW, 13. März 2018
    5setav.orgDIE PKKıGEFAHR IN DEUTSCHLANDlichen zivilgesellschaftlichen Organisationen, die die PKK unterstützen, in ihren Erklärungen an, dass sie jede Art von PKK inspirierte Aktionen für legitim hal-ten.13

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zivile Gesellschaft ist Georg Soros, und etliche Hirnlose Minister auch Altmaier, Michael Roth, die EU Banden treffen sich mit dem verurteilten Betrüger, fordern mehr Geld für die Banden

    Unter den fünf Festgenommenen ist nach [Links nur für registrierte Nutzer] auch eine Erzieherin aus Hamburg. Sie sitzt seit Donnerstag in Haft. Möglicherweise stehe ihre Festnahme im Zusammenhang mit dem Engagement ihres Mannes, der Vorsitzender der Kurdischen Gemeinde Hamburg sei, oder mit Links auf ihrem Facebook-Konto.


    Hamburg die Drogen und Terroristen Zentrale, für Albaner und Kurden

  2. #32
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.109

    Standard AW: *** Arbeiter-Samariter-Bund *** Untreue-Skandal

    Die von Kriminellen SPD Gestalten kontrollierte Wohlfahrts Verbände, fordern natürlich im Selbst Bedienungs System mit ausl. Kriminellen Gruppen nun mehr Geld. Da braucht wohl der Frankfurter Bürgermeister neues Geld für den AWO, weil seine Kurden Tussi, mehr Geld fordert, für ihre Clans. Über 200.000 € für eine Kinder Betreuerin, ohne sonstige Berufs Erfahrung reicht nicht, und Luxus Dienstwagen


    Corona-Schutzschirm: "Die Gespräche laufen!"
    22. März 2020 Marcel Malachowski


    Mit einem dramatischen Hilferuf wandte sich der Paritätische Wohlfahrtsverband gestern an die Öffentlichkeit: Die Bundesregierung wolle den Schutzschirm für Soziales komplett streichen. Auf Telepolis-Nachfrage beschwichtigt die Bundesregierung nun diese Befürchtungen

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #33
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.109

    Standard AW: *** Arbeiter-Samariter-Bund *** Untreue-Skandal

    Die SPD, hat auf allen Ebenen nur noch Betrugs Geschäftsmodelle, was ja mehr wie offensichtlich ist, wurde von Dumm Kriminellen übernommen, die den AWO, ASB kontrollieren

  4. #34
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.109

    Standard AW: *** Arbeiter-Samariter-Bund *** Untreue-Skandal

    So gehts es weiter, immer dabei und die Gelder schwinden spurlos, wie bei der AWO ebenso als Terroristen Tuppe für die Kurden, PKK und Drogen Clans, der SPD


    Corona-Warn-Armband: Bundesregierung plant Total-Überwachung alter Menschen

    Veröffentlicht am 24. November 2020 von VG.
    Arbeiter-Samariter-Bund und Uni Kiel machen sich zu Mithelfern des fragwürdigen Pilotprojekts.

    Wer kein Smartphone besitzt, soll in Zukunft ein Corona-Warn-Armband tragen. Das plant die Bundesregierung im Rahmen einer vom Bundesgesundheitsministerium durchgeführten Pilotstudie mit 1’000 Teilnehmern in Kiel. Das berichtet die Welt am Sonntag.

    Die Armbänder sollen dem Bericht zufolge «zum Teil über den Arbeiter-Samariter-Bund an ältere Menschen verteilt werden». Getestet werden solle der Einsatz in ambulanten Pflegediensten sowie in Senioreneinrichtungen, schreibt die Zeitung in ihrer Online-Ausgabe und:

    «Auf Nachfrage bestätigte das Bundesgesundheitsministerium WELT AM SONNTAG, dass ein ’grösser angelegter Pilot noch in diesem Jahr beginnen soll’. Mit der Förderung wolle man vor allem testen, ob das Armband und die Corona-Warn-App ’interoperabel’ sind, ob also der Datenaustausch zwischen beiden Oberflächen funktioniert – und wie hoch die Akzeptanz bei den Nutzern ist»

    Kommentar der Redaktion: Die Pläne der Bundesregierung beenden die Ära des Datenschutzes in Deutschland. Denn erstmals geraten Menschen ins Visier der Totalüberwachung, die auf Grund ihrer persönlichen Einstellung oder des Alters nicht jene Technologieaffinität besitzen, die für eine Meinungsbildung im Datenschutz-Cybersicherheitsbereich nötig wäre, um der Nutzung zustimmen zu können — oder eben auch nicht. Dass die eigens für das Projekt mit 100’000 Euro geförderte Universität Kiel mitmacht, und sich sogar der Arbeiter-Samariter-Bund für die digitalen Grössenwahn-Pläne von Gesundheitsminister Jens Spahn nicht zu schade ist, spricht Bände. [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #35
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    14.172

    Standard AW: *** Arbeiter-Samariter-Bund *** Untreue-Skandal

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    So gehts es weiter, immer dabei und die Gelder schwinden spurlos, wie bei der AWO ebenso als Terroristen Tuppe für die Kurden, PKK und Drogen Clans, der SPD


    Corona-Warn-Armband: Bundesregierung plant Total-Überwachung alter Menschen

    Veröffentlicht am 24. November 2020 von VG.
    Arbeiter-Samariter-Bund und Uni Kiel machen sich zu Mithelfern des fragwürdigen Pilotprojekts.

    Wer kein Smartphone besitzt, soll in Zukunft ein Corona-Warn-Armband tragen. Das plant die Bundesregierung im Rahmen einer vom Bundesgesundheitsministerium durchgeführten Pilotstudie mit 1’000 Teilnehmern in Kiel. Das berichtet die Welt am Sonntag.

    Die Armbänder sollen dem Bericht zufolge «zum Teil über den Arbeiter-Samariter-Bund an ältere Menschen verteilt werden». Getestet werden solle der Einsatz in ambulanten Pflegediensten sowie in Senioreneinrichtungen, schreibt die Zeitung in ihrer Online-Ausgabe und:

    «Auf Nachfrage bestätigte das Bundesgesundheitsministerium WELT AM SONNTAG, dass ein ’grösser angelegter Pilot noch in diesem Jahr beginnen soll’. Mit der Förderung wolle man vor allem testen, ob das Armband und die Corona-Warn-App ’interoperabel’ sind, ob also der Datenaustausch zwischen beiden Oberflächen funktioniert – und wie hoch die Akzeptanz bei den Nutzern ist»

    Kommentar der Redaktion: Die Pläne der Bundesregierung beenden die Ära des Datenschutzes in Deutschland. Denn erstmals geraten Menschen ins Visier der Totalüberwachung, die auf Grund ihrer persönlichen Einstellung oder des Alters nicht jene Technologieaffinität besitzen, die für eine Meinungsbildung im Datenschutz-Cybersicherheitsbereich nötig wäre, um der Nutzung zustimmen zu können — oder eben auch nicht. Dass die eigens für das Projekt mit 100’000 Euro geförderte Universität Kiel mitmacht, und sich sogar der Arbeiter-Samariter-Bund für die digitalen Grössenwahn-Pläne von Gesundheitsminister Jens Spahn nicht zu schade ist, spricht Bände. [Links nur für registrierte Nutzer]
    Tja, und mal weitergedacht: Was geschieht, wenn man ein Smartphone hat, dieses aber daheim vergessen wird oder unterwegs geklaut? Oder kaputtgeht? Oder das Armband gar nicht angelegt wird? Wird der Delinquent dann standrechtlich erschlossen oder wird ihm der Zugang zum TÜV verweigert?

  6. #36
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.109

    Standard AW: *** Arbeiter-Samariter-Bund *** Untreue-Skandal

    Zitat Zitat von Hay Beitrag anzeigen
    Tja, und mal weitergedacht: Was geschieht, wenn man ein Smartphone hat, dieses aber daheim vergessen wird oder unterwegs geklaut? Oder kaputtgeht? Oder das Armband gar nicht angelegt wird? Wird der Delinquent dann standrechtlich erschlossen oder wird ihm der Zugang zum TÜV verweigert?
    bei diesen Leuten, wie Angela Merkel ist Alles möglich. die haben die Kinder Mörder, Kopfabschneider in Syririen finanziert, die SPD, mit Steinmeier und nun zocken sie ja mit den Impfstationen wieder ab

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sind attraktive Feministinnen untreue Luder?
    Von ABAS im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 28.07.2018, 09:08
  2. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 20:51
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2015, 14:22
  4. Korruption, Untreue, Amtsmissbrauch in Behörden und Ämtern
    Von Kaiser im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 557
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 16:47
  5. Untreue-Verdacht gegen etablierte Intendanten
    Von Kaiser im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.2006, 09:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 23

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben