+ Auf Thema antworten
Seite 25 von 27 ErsteErste ... 15 21 22 23 24 25 26 27 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 241 bis 250 von 263

Thema: Mathe Abi zu schwer. Deutsche Schüler jammern und protestieren

  1. #241
    ewigvorgestrig Benutzerbild von Catholicus Romanus
    Registriert seit
    16.10.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.814

    Standard AW: Mathe Abi zu schwer. Deutsche Schüler jammern und protestieren

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Ali und Mohammed mit ihrem IQ von 71 dürfen nicht benachteiligt werden. Wer seinen Namen nach drei Versuchen schreiben kann, der bekommt dann BRD-Abi...
    Denkst du wirklich, dass Kevin und Pascal besser abschneiden?


    "Jede Hochkultur vergeht dadurch, dass sie die offensichtlichen Dinge vergisst."
    -G. K. Chesterton

  2. #242
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.358

    Standard AW: Mathe Abi zu schwer. Deutsche Schüler jammern und protestieren

    Zitat Zitat von Catholicus Romanus Beitrag anzeigen
    Denkst du wirklich, dass Kevin und Pascal besser abschneiden?
    Kurze Antwort: Ja.

    Allerdings scheinen mit die Standards des oeffentlichen Bildungswesen im allgemeinen abgeflacht zu sein ueber die Jahrzehnte. Davon sind natuerlich auch Biodeutsche betroffen.
    Wahrheit Macht Frei!

  3. #243
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.366

    Standard AW: Mathe Abi zu schwer. Deutsche Schüler jammern und protestieren

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Kurze Antwort: Ja.

    Allerdings scheinen mit die Standards des oeffentlichen Bildungswesen im allgemeinen abgeflacht zu sein ueber die Jahrzehnte. Davon sind natuerlich auch Biodeutsche betroffen.
    Die tage kam auf HRInfo eine interessante Reportage.

    Das gros der 10-jährigen Schüler kann NICHT verstehend lesen.
    Sie haben überhaupt Schwierigkeiten Texte auf Deutsch zu entziffern - lesen mechanisch - reihen roboterhaft Wort an Wort, stockend und wissen am Ende gar nicht um was es in dem Text ging.

    Hier kommt ein Heer an Vollidioten auf uns zu. Gute Nacht Zukunft.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  4. #244
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.701

    Standard AW: Mathe Abi zu schwer. Deutsche Schüler jammern und protestieren

    Ähnliches berichtete mir die Lehrerin meiner Enkelin. Ich wunderte mich, daß Kinder mit 6 Jahren immer noch nicht ihre Schnürsenkel binden konnten und daß in den Geschäften Windeln für 6-jährige angeboten werden. Auch war ich verwundert, was die Kinder in Deutsch in der Schule lernen (ich war der Meinung, bis zum Ende der 1. Klasse sollten die Kinder in der Lage sein, das Alphabet zu beherrschen und zu lesen und einfache Sätze zu schreiben) Aus meiner Schulzeit erinnere ich mich lebhaft, daß wir in der 3. Klasse Aufsätze schreiben, Sütterlinschrift lernen (man war der Meinung, daß man das lernen sollte, damit man noch alte Briefe lesen kann. ), sowie Landkarten unseres Bundeslandes zeichnen mußten. Die Lehrerin meinte, sie wären in der Schule froh, wenn sie das mit dem Lesen und Schreiben bis zur 3. Klasse schaffen würden. Die Konzentrationsfähigkeit der Kinder sei nicht mehr die Gleiche, wie zu meiner Zeit.
    Ich bin entsetzt und garantiere dafür, daß mein Kind, wäre ich heute Mutter, einen besseren Ausbildungsstand hätte. Im Prinzip sollte sollte ich mich aber nicht wundern, denn Stunden, die für andere Dinge wichtig wären, gehen jetzt z.B. für Sexualkundeunterricht drauf.

    @Mathematik: Für das tägliche Leben reichen die 4 Grundrechenarten, Dreisatz, Prozent- u. Zinseszinsrechnung, Rechnen mit mehreren Unbekannten. Was nicht gelehrt wurde: Rabatt-/Skontoberechnung, Wertpapierrechnen. Das hätte mMn auf den Lehrplan gehört. Den übrigen Schrott(Wurzel ziehen, Differential-/Integralrechnung etc.) habe ich in meinem ganzen, recht bunten Leben niemals gebraucht. Wer so etwas können will/muß kann das dann auch fachbezogen lernen. Damit muß man Kindern den Kopf nicht unnötig voll stopfen.
    Geändert von Kaktus (17.11.2019 um 08:27 Uhr)
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  5. #245
    dz(t)/dt=-i grad(H((z(t)) Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.391

    Standard AW: Mathe Abi zu schwer. Deutsche Schüler jammern und protestieren

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Ähnliches berichtete mir die Lehrerin meiner Enkelin. Ich wunderte mich, daß Kinder mit 6 Jahren immer noch nicht ihre Schnürsenkel binden konnten und daß in den Geschäften Windeln für 6-jährige angeboten werden. Auch war ich verwundert, was die Kinder in Deutsch in der Schule lernen (ich war der Meinung, bis zum Ende der 1. Klasse sollten die Kinder in der Lage sein, das Alphabet zu beherrschen und zu lesen und einfache Sätze zu schreiben) Aus meiner Schulzeit erinnere ich mich lebhaft, daß wir in der 3. Klasse Aufsätze schreiben, Sütterlinschrift lernen (man war der Meinung, daß man das lernen sollte, damit man noch alte Briefe lesen kann. ), sowie Landkarten unseres Bundeslandes zeichnen mußten. Die Lehrerin meinte, sie wären in der Schule froh, wenn sie das mit dem Lesen und Schreiben bis zur 3. Klasse schaffen würden. Die Konzentrationsfähigkeit der Kinder sei nicht mehr die Gleiche, wie zu meiner Zeit.
    Ich bin entsetzt und garantiere dafür, daß mein Kind, wäre ich heute Mutter, einen besseren Ausbildungsstand hätte. Im Prinzip sollte sollte ich mich aber nicht wundern, denn Stunden, die für andere Dinge wichtig wären, gehen jetzt z.B. für Sexualkundeunterricht drauf.

    @Mathematik: Für das tägliche Leben reichen die 4 Grundrechenarten, Dreisatz, Prozent- u. Zinseszinsrechnung, Rechnen mit mehreren Unbekannten. Was nicht gelehrt wurde: Rabatt-/Skontoberechnung, Wertpapierrechnen. Das hätte mMn auf den Lehrplan gehört. Den übrigen Schrott(Wurzel ziehen, Differential-/Integralrechnung etc.) habe ich in meinem ganzen, recht bunten Leben niemals gebraucht. Wer so etwas können will/muß kann das dann auch fachbezogen lernen. Damit muß man Kindern den Kopf nicht unnötig voll stopfen.
    Mathematik gehört zur Allgemeinbildung und den Themen der Zukunft (machine learning, AI, etc) dazu. Punkt. Man könnte vielmehr Abstriche bei irgendwelchen Gesellschafts-Indoktrinierungsveranstaltungen machen und den Stundenplan zugunsten von Informatik und Finanzwissenschaft und zulasten der 300. Veranstaltungen zum III. Reich umstellen. Dieses Geflenne, dass Aufgaben zu schwer sind, sollte man ignorieren.

  6. #246
    Freund des Weltuntergangs Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    20.176

    Standard AW: Mathe Abi zu schwer. Deutsche Schüler jammern und protestieren

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    ...

    @Mathematik: Für das tägliche Leben reichen die 4 Grundrechenarten, Dreisatz, Prozent- u. Zinseszinsrechnung, Rechnen mit mehreren Unbekannten. Was nicht gelehrt wurde: Rabatt-/Skontoberechnung, Wertpapierrechnen. Das hätte mMn auf den Lehrplan gehört. Den übrigen Schrott(Wurzel ziehen, Differential-/Integralrechnung etc.) habe ich in meinem ganzen, recht bunten Leben niemals gebraucht. Wer so etwas können will/muß kann das dann auch fachbezogen lernen. Damit muß man Kindern den Kopf nicht unnötig voll stopfen.
    Das sehe ich genauso. Die kaufmännischen Grundrechenarten und statistischen Berechnungen sollten die Schüler sicher beherrschen.
    Wurzeln naja. Differential- und Integralrechnung ist für die meisten Menschen völlig unnötig. Wer das später im Berufsleben braucht kann es an der Uni im Grundstudium nachholen.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  7. #247
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    11.114

    Standard AW: Mathe Abi zu schwer. Deutsche Schüler jammern und protestieren

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Mathematik gehört zur Allgemeinbildung und den Themen der Zukunft (machine learning, AI, etc) dazu. Punkt. Man könnte vielmehr Abstriche bei irgendwelchen Gesellschafts-Indoktrinierungsveranstaltungen machen und den Stundenplan zugunsten von Informatik und Finanzwissenschaft und zulasten der 300. Veranstaltungen zum III. Reich umstellen. Dieses Geflenne, dass Aufgaben zu schwer sind, sollte man ignorieren.
    Ich stimme dir weitgehend zu. Wo ich bei Teilen der Mathematik Abstriche machen würde, wie z.B. der Integral- und Differentialrechnung. Ein Grossteil der Schüler benutzt sowas nie wieder. Dafür würde ich Aspekte der Statistik oder der diskreten Mathematik stärker forcieren.

    Die Geisteswissenschaften haben jedoch m.E. gerade in der Schulbildung ihre Berechtigung, d.h. bei jungen Menschen sehe ich oftmals Schwächen im schriftlichen Ausdruck. Und dem sollte man entgegenwirken.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  8. #248
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.701

    Standard AW: Mathe Abi zu schwer. Deutsche Schüler jammern und protestieren

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    Das sehe ich genauso. Die kaufmännischen Grundrechenarten und statistischen Berechnungen sollten die Schüler sicher beherrschen.
    Wurzeln naja. Differential- und Integralrechnung ist für die meisten Menschen völlig unnötig. Wer das später im Berufsleben braucht kann es an der Uni im Grundstudium nachholen.
    Eben habe ich rein zufällig dieses Video gefunden. Auch hier kann man schön sehen, warum es mit der Bildung in D nicht voran geht:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das Video ist aus 2013 - heute dürfte es noch sehr viel schlimmer sein

    Das wäre zu meiner Schulzeit völlig unmöglich gewesen
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  9. #249
    dz(t)/dt=-i grad(H((z(t)) Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.391

    Standard AW: Mathe Abi zu schwer. Deutsche Schüler jammern und protestieren

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Ich stimme dir weitgehend zu. Wo ich bei Teilen der Mathematik Abstriche machen würde, wie z.B. der Integral- und Differentialrechnung. Ein Grossteil der Schüler benutzt sowas nie wieder. Dafür würde ich Aspekte der Statistik oder der diskreten Mathematik stärker forcieren.

    Die Geisteswissenschaften haben jedoch m.E. gerade in der Schulbildung ihre Berechtigung, d.h. bei jungen Menschen sehe ich oftmals Schwächen im schriftlichen Ausdruck. Und dem sollte man entgegenwirken.
    Richtig, Statistik und diskrete Mathematik sollten auch eine Wiederbelebung erfahren; aber dann bitte doch nicht zulasten der Differential- unIntegralrechnung. Es ist doch vollkommen wurscht, ob man 'das verwendet', das dürften die wenigsten Schüler sein (betrifft ja selbst nur eine Teilmenge der Mathematiker); noch weniger Schüler schreiben allerdings später Gedichtinterpretationen, sollte man die deswegen auch streichen?

    Natürlich nicht, das gehört (s.o.) zur Allgemeinbildung. Und in diesem speziellen Fall ist sogar noch mehr: in einer Gesellschaft mit einem Wirtschaftssystem, in dem Optimierung (Kosten, Material, Energieverbrauch, Modellkalibrierung, you name it) quasi ubiquitär geworden ist, sollte man die Idee dahinter schon kennen. Denn dann ist es am Ende egal, ob Du ein Funktional oder eine Kostenfunktion optimierst oder einen Batterieverbrauch....

  10. #250
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.701

    Standard AW: Mathe Abi zu schwer. Deutsche Schüler jammern und protestieren

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen


    Richtig, Statistik und diskrete Mathematik sollten auch eine Wiederbelebung erfahren; aber dann bitte doch nicht zulasten der Differential- unIntegralrechnung. Es ist doch vollkommen wurscht, ob man 'das verwendet', das dürften die wenigsten Schüler sein (betrifft ja selbst nur eine Teilmenge der Mathematiker); noch weniger Schüler schreiben allerdings später Gedichtinterpretationen, sollte man die deswegen auch streichen?

    Natürlich nicht, das gehört (s.o.) zur Allgemeinbildung. Und in diesem speziellen Fall ist sogar noch mehr: in einer Gesellschaft mit einem Wirtschaftssystem, in dem Optimierung (Kosten, Material, Energieverbrauch, Modellkalibrierung, you name it) quasi ubiquitär geworden ist, sollte man die Idee dahinter schon kennen. Denn dann ist es am Ende egal, ob Du ein Funktional oder eine Kostenfunktion optimierst oder einen Batterieverbrauch....
    Mit Gedichtinterpretationen lernst du auch, zwischen denZeilen zu lesen. Das ist heute wichtiger denn je
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Flüchtlinge" jammern: Sprachtests zu schwer, BAMF senkt Niveau
    Von Franko im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 313
    Letzter Beitrag: 30.03.2019, 11:57
  2. Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 14.05.2013, 20:30
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2013, 20:42
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 20:51
  5. Schüler müssen Mathe Lehrer die Füße küssen
    Von Freikorps im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 02:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 194

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben