+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 90

Thema: Youtube-Channels/Rechts-Youtube Kanäle

  1. #31
    👹 👹 👹 👹 👹 👹 Benutzerbild von KatII
    Registriert seit
    13.08.2014
    Ort
    schau auf Signatur↘
    Beiträge
    10.573

    Standard AW: Rechts-Youtube-Kanäle

    Der Strangtitel verwirrt etwas, weil der Autor auf das spalterische R/L-Muster hereingefallen ist.

    NuoViso empfehle ich allen Komminazis. Alternative Themen, unverkrampfte Sichtweisen, locker, flockig, sehenswert. Von ausgebildeten Journalisten gemacht.

    hier ist nix

  2. #32
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.869

    Standard AW: Rechts-Youtube-Kanäle

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Der Laden gehört aber Google und Google gehört (****). Wisst ihr nationalen Vollspassten das denn nicht????
    Alter Schwede, ist das peinlich...
    Natürlich weiß ich das. Aber wir "hängen" da rum, wo unsere Ideen verbreitet werden können. Und irgendwelche vorlauten Kanakenstinker wie dich fragen wir da auch weder um Rat, noch um Erlaubnis.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  3. #33
    Mitglied Benutzerbild von Genesis
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    1.150

    Standard AW: Rechts-Youtube-Kanäle

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Die Seite heißt "Youtube", du Ziegenstall-Kleinhirngenius. Und mit (****) ist nicht der Name der Seite gemeint.
    Youtube ist bei manchen auch als Jewtube bekannt.

  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.869

    Standard AW: Rechts-Youtube-Kanäle

    Zitat Zitat von Genesis Beitrag anzeigen
    Youtube ist bei manchen auch als Jewtube bekannt.
    Ist schon klar, allerdings erreicht man über Youtube noch immer Millionen. Genau wie über Facebook. Dafür muss man den Zuckerberg-Dreck ja nicht lieben. Sollen uns gewisse Leutchen doch ihre Plattformen zur Verfügung stellen
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #35
    fast rostfrei Benutzerbild von Schrottkiste
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    15.717

    Standard AW: Rechts-Youtube-Kanäle

    Diese Carolin Matthies ist doch auch vom Phänotyp eher eine Ausländerin (schwarze Haare, schwarze Augen), wahrscheinlich französischer Abstammung.
    Aber sie setzt sich für die nationale Sache ein.

  6. #36
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28.296

    Standard AW: Rechts-Youtube-Kanäle

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Schreib das dann doch mal ebenso als (****)tube.
    Da stellt sich aber sofort die Frage wieso ihr Nazecken denn ausgerechnet in (****)tube abhängt?
    being home

  7. #37
    FCK BRD Benutzerbild von Arthas
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    4.900

    Daumen runter! AW: Rechts-Youtube-Kanäle

    Martin Sellner hat es nun auch erwischt:


  8. #38
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.819

    Standard AW: Rechts-Youtube-Kanäle

    Zitat Zitat von LOL Beitrag anzeigen
    Der Laden gehört aber Google und Google gehört (****). Wisst ihr nationalen Vollspassten das denn nicht????
    Alter Schwede, ist das peinlich...
    Klar ist das bekannt. Aber Youtube hat das Fernsehen ersetzt. Eine Plattform die ein potentielles Millionenpublikum
    eröffnet. Gibt ja jetzt eine "Gegenbewegung", in der Nationale ihre eigenen Plattformen eröffnen, wie etwa Tim Kellners "Prometheus". Das sind dann aber reine Echokammern in denen man sich gegenseitig auf die Schultern klopft. Da kann es eben nicht mehr passieren daß ein politische Wankelmütiger mal mehr oder weniger zufällig über ein entsprechendes Video oder den Kanal eines Patrioten stolpert und da mal Ansichten von abseits des Mainstreams geboten bekommt. Ich schau inzwischen eh nur noch wenig "patriotische Videos", da ich halt meine Meinung nicht von anderen bestätigt bekommen muß. Deswegen haben auch die neuen patriotischen Plattformen bei mir wenig Chancen.
    Jewtube löscht gerne politisch korrekt die Patrioten. Während Linke und Salafisten ihr Gift unsanktioniert verbreiten können. Die Existenz der noch verbliebenen patriotischen Kanäle halte ich aber für extrem wichtig, da nur mit ihrer Existenz das gesamte Meinungsspektrum abgebildet wird. Ein noch wankelmütiger Mensch der über ein Patriotenvideo stolpert und dort vielleicht Informationen bekommt die ihm das letzte fehlende Glied zur Bildung einer Meinung abseits des Mainstreams liefern, den kann es in einer Echokammer nicht geben. Er kennt diese nicht, er wird nicht zufällig darüber stolpern. Deshalb ist Youtube wichtig. Es IST, auch wenn in Privatbesitz, zum öffentlichen Raum geworden, zu einer Sendeplattform die eine potentiell größere Reichweite hat als das Fernsehen, in dem solche Inhalt per se ganz unmöglich sind, da Fernsehen eben eine staatliche Propagandamaschine ohne Mitmachfaktor darstellt.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  9. #39
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.710

    Standard AW: Rechts-Youtube-Kanäle

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Klar ist das bekannt. Aber Youtube hat das Fernsehen ersetzt. Eine Plattform die ein potentielles Millionenpublikum
    eröffnet. Gibt ja jetzt eine "Gegenbewegung", in der Nationale ihre eigenen Plattformen eröffnen, wie etwa Tim Kellners "Prometheus". Das sind dann aber reine Echokammern in denen man sich gegenseitig auf die Schultern klopft. Da kann es eben nicht mehr passieren daß ein politische Wankelmütiger mal mehr oder weniger zufällig über ein entsprechendes Video oder den Kanal eines Patrioten stolpert und da mal Ansichten von abseits des Mainstreams geboten bekommt. Ich schau inzwischen eh nur noch wenig "patriotische Videos", da ich halt meine Meinung nicht von anderen bestätigt bekommen muß. Deswegen haben auch die neuen patriotischen Plattformen bei mir wenig Chancen.
    Jewtube löscht gerne politisch korrekt die Patrioten. Während Linke und Salafisten ihr Gift unsanktioniert verbreiten können. Die Existenz der noch verbliebenen patriotischen Kanäle halte ich aber für extrem wichtig, da nur mit ihrer Existenz das gesamte Meinungsspektrum abgebildet wird. Ein noch wankelmütiger Mensch der über ein Patriotenvideo stolpert und dort vielleicht Informationen bekommt die ihm das letzte fehlende Glied zur Bildung einer Meinung abseits des Mainstreams liefern, den kann es in einer Echokammer nicht geben. Er kennt diese nicht ...
    Dafür gibt es dezentrale Telegram-Gruppen, wo die alternativen Websites usw. bekannt gegeben werden.

    Im Grunde ist es sehr gut, was passiert.
    Die systemkritische Bewegung geht weg vom Monopolisten und wird dadurch flexibler, ausfallsicherer, vielfältiger und persistenter.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  10. #40
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.869

    Standard AW: Rechts-Youtube-Kanäle

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Dafür gibt es dezentrale Telegram-Gruppen, wo die alternativen Websites usw. bekannt gegeben werden.

    Im Grunde ist es sehr gut, was passiert.
    Die systemkritische Bewegung geht weg vom Monopolisten und wird dadurch flexibler, ausfallsicherer, vielfältiger und persistenter.

    ---
    Vielleicht hast du Recht. Hoffen wir es.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Brauchen Parteien eigene YouTube-Kanäle / Blog
    Von BlackForrester im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2019, 10:47
  2. ...von YouTube zur DVD?
    Von marc im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 16:44
  3. Youtube.com
    Von Sui im Forum Medien
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.11.2010, 21:51
  4. Youtube
    Von Zimbelstern im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 19:17

Nutzer die den Thread gelesen haben : 97

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben