User in diesem Thread gebannt : Enkidu


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 31 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 308

Thema: SPD ehrt zwei Abtreibeärzte für 150000 durchgeführte Babytötungen

  1. #1
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    5.788

    Standard SPD ehrt zwei Abtreibeärzte für 150000 durchgeführte Babytötungen

    Im März 2019 erhielten [Links nur für registrierte Nutzer]für die Tötung von insgesamt 150000 Babys in ihren Praxen. Mit dem Preisgeld von 300€ wurden die folgenden Preisträger 2019 geehrt:
    Friedrich Andreas Stapf (München)
    (mehr als 140.000 durchgeführte Kindstötungen im Mutterleib)

    Kristina Hänel (Gießen)
    (mehr als 10.000 durchgeführte Kindstötungen im Mutterleib)


    In der Begründung des SPD Preiskomittees heisst es:
    Mit diesem Preis werden Personen oder Gruppen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise um die Gleichstellung verdient gemacht haben.
    Als HauptpreisträgerInnen 2019 wurden Kristina Hänel aus Gießen und Friedrich Stapf aus München gewählt. Sie erhalten die Skulptur der Roten ASF-Rose.
    Beide haben entscheidend dazu beigetragen, dass Frauen in Deutschland, die sich für einen Schwangerschaftsabbruch entscheiden, nach einer persönlichen Beratung diesen Eingriff in der Obhut qualifizierter ÄrztInnen durchführen lassen können, nicht nur stationär, sondern auch ambulant.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  2. #2
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.139

    Standard AW: SPD ehrt zwei Abtreibeärzte für 150000 durchgeführte Babytötungen

    Furchtbar, das so was auch noch geehrt wird. Aber es zeigt ganz gut wessen Geistes Kind dieses SPD-Preiskomitee ist.
    Ich kannte mal jemand der vor Kliniken Flugblätter gegen Abtreibungen verteilt hat, der bekam damals richtig rechtliche
    Probleme deswegen.
    Der Irrtum strömt, die Wahrheit sickert.

    ​Peter Sirius ( 1858 - 1913 )

  3. #3
    Die Würze Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    27.844

    Standard AW: SPD ehrt zwei Abtreibeärzte für 150000 durchgeführte Babytötungen

    150000 gerettete Leben. Keine üble Bilanz.
    being home

  4. #4
    1291-er Eidgenosse (NW) Benutzerbild von truthCH
    Registriert seit
    21.09.2012
    Ort
    Nidwalden
    Beiträge
    3.118

    Standard AW: SPD ehrt zwei Abtreibeärzte für 150000 durchgeführte Babytötungen

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    150000 gerettete Leben. Keine üble Bilanz.
    Dein Ernst? Du bist also der Überzeugung, dass jede dieser Abtreibung ein Härtefall für die Mutter war, der die Abtreibung rechtfertigt? Also nicht nur einfach persönliches Befinden oder Dummheit beim Verhüten?
    Kilmaerwärmung ist, wenn es dem Regen zu warm wird und es deshalb schneit
    Ja, ich bin
    Nicht An Zuwanderung Interessiert

  5. #5
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    5.788

    Standard AW: SPD ehrt zwei Abtreibeärzte für 150000 durchgeführte Babytötungen

    Zitat Zitat von Sjard Beitrag anzeigen
    Furchtbar, das so was auch noch geehrt wird. Aber es zeigt ganz gut wessen Geistes Kind dieses SPD-Preiskomitee ist.
    Ich kannte mal jemand der vor Kliniken Flugblätter gegen Abtreibungen verteilt hat, der bekam damals richtig rechtliche
    Probleme deswegen.
    Die SPD will ja künftig auch Babys kurz vor der Entbindung umbringen. Das wird dann richtig eklig für Stapf und Hänel. Aber die freuen sich über jeden Babymord, weil das die Kasse klingeln lässt.

    Zitat Zitat von truthCH Beitrag anzeigen
    Dein Ernst? Du bist also der Überzeugung, dass jede dieser Abtreibung ein Härtefall für die Mutter war, der die Abtreibung rechtfertigt? Also nicht nur einfach persönliches Befinden oder Dummheit beim Verhüten?
    Statistisch gesehen, haben die beiden Ärzte 6000 Tötungen aus kriminologischen und medizinischen Gründen vorgenommen. 144000 Tötungen fanden nach der "Beratungsregelung" statt. Zumeist wird abgesaugt, wo der Körper des Babys bei lebendigem Leibe brutal zerstückelt wird.
    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.". - Franz Josef Strauß,

  6. #6
    Plata o plomo Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    19.385

    Standard AW: SPD ehrt zwei Abtreibeärzte für 150000 durchgeführte Babytötungen

    Die Kinder wurden von den Müttern abgetrieben, nicht von den Ärzten. Die Mütter müssen das mit sich verantworten.

  7. #7
    Die Würze Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    27.844

    Standard AW: SPD ehrt zwei Abtreibeärzte für 150000 durchgeführte Babytötungen

    Zitat Zitat von truthCH Beitrag anzeigen
    Dein Ernst? Du bist also der Überzeugung, dass jede dieser Abtreibung ein Härtefall für die Mutter war, der die Abtreibung rechtfertigt? Also nicht nur einfach persönliches Befinden oder Dummheit beim Verhüten?
    Jede Abtreibung IST Härtefall.
    being home

  8. #8
    Die Würze Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    27.844

    Standard AW: SPD ehrt zwei Abtreibeärzte für 150000 durchgeführte Babytötungen

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    (...)
    Kücken werden ja auch geschreddert.
    being home

  9. #9
    Sprössling der Stille Benutzerbild von Enkidu
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hliðskjálf
    Beiträge
    2.276

    Standard AW: SPD ehrt zwei Abtreibeärzte für 150000 durchgeführte Babytötungen

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    150000 gerettete Leben. Keine üble Bilanz.
    Wo ist da die Pointe?
    Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepaßt an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.
    Jiddu Krishnamurti

  10. #10
    Die Würze Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    27.844

    Standard AW: SPD ehrt zwei Abtreibeärzte für 150000 durchgeführte Babytötungen

    Zitat Zitat von Enkidu Beitrag anzeigen
    Wo ist da die Pointe?
    Lachen darfst du, wenn ich "Bratwurst" schreibe.
    being home

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Linksautonome haben Brandanschlag in Magdeburg durchgeführt
    Von KA89m im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2016, 06:11
  2. Sollten Gentests für junge Paare durchgeführt werden, bevor sie Kinder zeugen?
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.01.2015, 18:02
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 12:44
  4. 150000 Dollar für Klonhund
    Von sheryl08 im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.02.2009, 09:53
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 13:54

Nutzer die den Thread gelesen haben : 134

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben