+ Auf Thema antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 3 4 5 6 7
Zeige Ergebnis 61 bis 69 von 69

Thema: ZDF lehnt Wahlwerbespots von mehren Parteien ab

  1. #61
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    67.250

    Standard AW: ZDF lehnt Wahlwerbespots von mehren Parteien ab

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Mein lieber Kasper, Du hast das noch nicht begriffen, dass eine plutokratische, kapitalistische Gesellschaft nur den Bonnerbonzen, den Berlinerbonzen, der Oberschicht, den Amis und den korrupten Helfern was bringt.
    Du hast nicht kapiert, dass Sozialexperimente überall versagten. Neulich in Frankreich mit Hollande.
    Ich bin 2020 in der Schweiz und werde nicht unter 4000 € netto verdienen ( bei den Bonzen ) du Neidsozi.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  2. #62
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.446

    Standard AW: ZDF lehnt Wahlwerbespots von mehren Parteien ab

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Du hast nicht kapiert, dass Sozialexperimente überall versagten. Neulich in Frankreich mit Hollande.
    Ich bin 2020 in der Schweiz und werde nicht unter 4000 € netto verdienen ( bei den Bonzen ) du Neidsozi.
    Die richtig guten Sozialexperimente haben noch gar nicht stattgefunden.

  3. #63
    Die Mutti ist kaputti! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    60.314

    Standard AW: ZDF lehnt Wahlwerbespots von mehren Parteien ab

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Das ist richtig. Doch wer kontrolliert die Massenmedien und wessen Liedechen pfeifen sie zum größten Teil? Und da beißt sich s'Katzerl natürlich schon wieder in den Schwanz.....
    Weißt du, ich bin da eigentlich sehr hart mit beiden Seiten. Die Medien können nur senden, der Empfänger muss auch drauf anspringen. Und den spreche ich auch nicht frei. Von wegen arme unschuldige Weiße, die wehrlos einer bösen Propaganda ausgeliefert sind. Das lasse ich nicht gelten.

    Aber das mindert meinen Zorn gegen die Lügenpressefritzen nicht, denn auch die Sender sind schuld, wenn sie unsere Gedanken vergiften. Nur weil die Masse annimmt, spricht sie das nicht frei. Deswegen ist es im Prinzip egal, wer da nun für verantwortlich ist, dass die Lügensender senden, was sie senden.

  4. #64
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    im besetzten Restreich
    Beiträge
    6.151

    Standard AW: ZDF lehnt Wahlwerbespots von mehren Parteien ab

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Weißt du, ich bin da eigentlich sehr hart mit beiden Seiten. Die Medien können nur senden, der Empfänger muss auch drauf anspringen. Und den spreche ich auch nicht frei. Von wegen arme unschuldige Weiße, die wehrlos einer bösen Propaganda ausgeliefert sind. Das lasse ich nicht gelten.

    Aber das mindert meinen Zorn gegen die Lügenpressefritzen nicht, denn auch die Sender sind schuld, wenn sie unsere Gedanken vergiften. Nur weil die Masse annimmt, spricht sie das nicht frei. Deswegen ist es im Prinzip egal, wer da nun für verantwortlich ist, dass die Lügensender senden, was sie senden.
    Auch da gebe ich Dir Recht. Als ich noch ein kleiner Lauslümmel war, da gab es nur drei Fernsehprogramme, die, wenn nicht gerade "Der blaue Bock" lief, mitten im kalten Krieg die entsprechende Propaganda ausgestrahlt haben (in denen aber der böse Russe und die böse DDR naturbedingt eine größere Rolle gespielt haben als das böse Dritte Reich, das kam erst später in den Ausmaßen wie wir sie heute noch potenziert erleben), das lokale Käseblatt, das der Papa gelesen hat und die Dorfbücherei, die bei uns in der Kirche untergebracht und entsprechend sortiert war, sowie das, was einem eben in der Schule beigebracht wurde, um ein "Weltbild" zu formen. Andere Informationsquellen gab es zunächst einmal keine, außer gelegentliche Gespräche mit Familienmitgliedern und Bekannten über ihre persönlichen Erlebnisse.

    Heute sind, dank der modernen digitalen Medien, die Informationsmöglichkeiten exponentiell angewachsen (allerdings damit auch die Massen an Propaganda und Bullshit sowie gezielter Desinformation und schierem Fake), und man kann diese nach Belieben nutzen so man das eben möchte. Nur sind die meisten offenbar schlichtweg zu dumm, zu faul oder zu sehr in ihrem festzementierten Weltbild verhaftet (das eben von dieser Propaganda und Desinformation geformt wurde) um sich unabhängig (so weit das möglich ist, ich nenne es lieber einmal "nicht-systemkonform") zu informieren. Zahlreiche Bücher, die in Deutschland legal nicht zu bekommen sind, kann man z. B. mit ein paar Mausklicks finden, wenn man weiß wo man suchen muss, und das herauszufinden ist für einen intelligenten Menschen auch nicht weiter schwer.

    Aber das ist kein neues Phänomen. Denkfaulheit, Schwimmen mit dem Mainstream, ja nicht anecken wollen war schon immer eine Grundeigenschaft der meisten Menschen. Trotzdem habe ich den Eindruck, dass es sich, bei gleichzeitigem, wie gesagt exponentiellen Anwachsen der verfügbaren Informationsmenge, verschlimmert hat, sprich, ich habe das Gefühl, dass meine Generation noch generell kritischer eingestellt war als einerseits die meiner komplett obrigkeitshörigen Eltern, andererseit die, die danach gekommen sind.

    Vielleicht ist das das einzig positive was die ursprünglichen 68er bewirkt haben, von den ja auch der Lehrkörper an meinen schulen und Unis durchtränkt war: den Leuten ein Grundmisstrauen gegen das herrschende politische System einzuimpfen. Ihnen nahezulegen das eigene Hirn in Betrieb zu setzen und Dinge zu hinterfragen, die andere als selbstverständlich akzeptieren. Ich rede jetzt nicht von den nachfolgenden 68er-Epigonen, die ihre eigenen Ideale verraten haben, sondern von der ersten Generation, die sich tatsächlich noch als "revolutionär" verstand. Das schlug bei mir erst einnmal in die falsche Richtung aus und machte mich eine Zeit lang zum strammen Linken.

    Emotional habe ich mich dabei nie wirklich gut gefühlt, es kam mir immer irgendwie "falsch" vor, intellektuell aber konnte ich viele klassisch "linke" Ideen durchaus für mich akzeptieren, und tue das zum Teil heute noch, aber eben erst nachdem ich, wie der tapfere Horst Mahler, den kompletten weltanschaulichen Kreis durchlaufen habe

  5. #65
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    56.744

    Standard AW: ZDF lehnt Wahlwerbespots von mehren Parteien ab

    Aber den CDU-Werbespot haben die zugelassen. Selten so eine rassistische Scheiße gesehen. Nur Weiße und Blonde.

  6. #66
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    im besetzten Restreich
    Beiträge
    6.151

    Standard AW: ZDF lehnt Wahlwerbespots von mehren Parteien ab

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Aber den CDU-Werbespot haben die zugelassen. Selten so eine rassistische Scheiße gesehen. Nur Weiße und Blonde.
    Ob die CDU weiß, dass sie sich damit von vorne herein vielerorts nur an eine Minderheit wendet?

  7. #67
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    43.277

    Standard AW: ZDF lehnt Wahlwerbespots von mehren Parteien ab

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Du hast nicht kapiert, dass Sozialexperimente überall versagten. Neulich in Frankreich mit Hollande.
    Ich bin 2020 in der Schweiz und werde nicht unter 4000 € netto verdienen ( bei den Bonzen ) du Neidsozi.
    Und da soll mal einer sagen, es zahlt sich nicht aus, dass du den Bonzen ständig im Darm rumkrabbelst.
    Teilen ist das neue Haben.

  8. #68
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    67.250

    Standard AW: ZDF lehnt Wahlwerbespots von mehren Parteien ab

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Und da soll mal einer sagen, es zahlt sich nicht aus, dass du den Bonzen ständig im Darm rumkrabbelst.
    Kohl sagte immer, es zählt was hinten rauskommt.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  9. #69
    Nordisches Rasseköterland Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    3.208

    Standard AW: ZDF lehnt Wahlwerbespots von mehren Parteien ab

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Ja, das ist richtig. Millionenfache "Demokratie" ist jedoch immer Dummheit und Blindheit, also genau das richtige für die Zionisten und Logenbrüder, die im Hintergrund die Massenmedien kontrollieren und das einfache Volk manipulieren. Dieser Nico Semsrott ist übrigens ultra-provozierend, den würde ich gerne mal unter vier Augen treffen. So ein richtiger kleiner Antifa....

    Das Wahlprogramm der CDU steht für die "Abschottung" Europas? Klar, Junge, deshalb holt Merkel auch die ganze Welt. Aber diesem ..... wird das Lachen irgendwann hoffentlich noch vergehen. Freue mich schon auf den Tag, an dem wir mit solchen Leutchen mal ein paar lustige Witze machen...



    Deine beschissene "Partei" hetzt eigentlich nur gegen Rechte. Und genau diese Typen verstehen schnell keinen Spaß mehr, wenn der Spieß mal umgedreht wird und sie selbst dran sind.



    Richtig! Bildet zuerst einmal vernünftige Netzwerke, die den letzten Weißen überleben helfen. Ansonsten können sie Europas Städte zerfallen lassen. Am besten alles niederbrennen und nur noch Ruinen hinterlassen, dann kommt hier niemand mehr bzw. wandern wieder Millionen Südländer zurück in den warmen Süden. Und dieses System ist dann auch nicht weiter handlungsfähig. Schön, dass derzeit zumindest die USA so großartig zerfällt. Hoffentlich gibt es dieses Jahr auch wieder so tolle Wirbelstürme und Waldbrände, die hunderte Milliarden Dollar Schäden hinterlassen und Millionen obdachlos werden lassen.
    Vielleicht sollte man Antifaa grundsätzlich mit 2 x A schreiben.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Den Nutzen des deutschen Volkes mehren
    Von frundsberg im Forum Deutschland
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 09.04.2018, 14:51
  2. Der Eid: "Den Nutzen des dt. Volkes mehren ..."
    Von frundsberg im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2014, 12:09
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2013, 11:59
  4. Hier soll eine Linksammlung entstehen für alle TV-Wahlwerbespots
    Von Kenshin-Himura im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.09.2005, 08:01
  5. Frankreich lehnt die Eu-Verfassung ab!
    Von Rikimer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 02:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 121

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben