+ Auf Thema antworten
Seite 106 von 115 ErsteErste ... 6 56 96 102 103 104 105 106 107 108 109 110 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.051 bis 1.060 von 1142

Thema: Religionsfreiheit gehört verboten, das ist die einzige Lösung

  1. #1051
    Mitglied Benutzerbild von amendment
    Registriert seit
    10.09.2019
    Beiträge
    347

    Standard AW: Religionsfreiheit gehört verboten, das ist die einzige Lösung

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    ist für mich die gleiche Frage wie "gehören Ethik und Moral ins Klassenzimmer - und welche"?
    Gehören ideologische Auffassungen ins Klassenzimmer - welche?

    weisst du dagegen wie Kinder in Schulen heutzutage mit der "richtigen" Moral und ideologischen Einstellung massiv indoktiniert werden ist das Kreuz an der Wand und sein Einfluss dagegen nur ein müder witz - und eine reine Ablenkung.
    Es ist die Heuchelei die mich nervt diese widerliche Verlogenheit, da wird sich über ein dämliches Kreuz mokiert aber jede Schulstunde ist mittlerweile vom linken ideologischen Zeitgeist durchsetzt bis zum erbrechen.

    Ideologien sind wie Religion, hat das eine nichts in Schulen zu suchen gilt das für das andere auch nicht - die die heute gegen das Christentum und irgendwelche Kreuze grölen sind die gleichen welche beim Gröemeyer Konzert die Linke Diktatur und die Unterdrückung Andersdenkender propagieren.



    Der Islam ist leider in Europa und es dürfte schwer fallen ihn wieder los zu werden, die Frage ist was bedeutet "gehört zu" wenn es impliziert das die Lebensweise des Islams unserer Lebensweise werden soll mit allem was dazugehört und wie man es in anderen islamsichen Ländern kennt, dann kann ich von mir aus sagen, sicher nicht und eher sterbe ich bzw wandere aus.



    ohne Frage ja, ich bin der festen Überzeugung das es Religion gibt weil es Menschen gibt und solange es Menschn gibt wird es Religion geben.

    Selbst wenn man Religionen verbieten oder eliminieren könnte - was ich nicht glaube - würde sie durch Ideologien ersetzt werden, und die sind auch nicht besser.


    ich kenne "Gott" nicht, hat sich mir noch nicht vorgesetellt

    Ich fassen mal zusammen: Du sprichst mir aus dem Herzen!
    Vivere militare est

  2. #1052
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    13.375

    Standard AW: Religionsfreiheit gehört verboten, das ist die einzige Lösung

    Zitat Zitat von amendment Beitrag anzeigen
    Ich fassen mal zusammen: Du sprichst mir aus dem Herzen!
    na dann
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  3. #1053
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.581

    Standard AW: Religionsfreiheit gehört verboten, das ist die einzige Lösung

    Nicht die Religionsfreiheit gehört verboten, sondern der Versuch Andere mit genau seiner/dieser religiösen Auffassung, Meinung, Ansicht „bekehren, indoktrinieren“ zu wollen.

    Von mir aus soll, darf, kann jeder glauben was er will oder auch nicht. Ob es die „grünen Marsmännchen sind, an einen Pädophilien, den Allmächtigen“ oder sonst jemandem. Das ist allein seine ganz persönliche, individuelle Überzeugung.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  4. #1054
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    13.375

    Standard AW: Religionsfreiheit gehört verboten, das ist die einzige Lösung

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Nicht die Religionsfreiheit gehört verboten, sondern der Versuch Andere mit genau seiner/dieser religiösen Auffassung, Meinung, Ansicht „bekehren, indoktrinieren“ zu wollen.

    Von mir aus soll, darf, kann jeder glauben was er will oder auch nicht. Ob es die „grünen Marsmännchen sind, an einen Pädophilien, den Allmächtigen“ oder sonst jemandem. Das ist allein seine ganz persönliche, individuelle Überzeugung.
    das stimmt natürlich - das Problem ist nur beides ist nicht zutrennen - es wird immer Menschen geben die stark an etwas glauben sei es eine Religion oder politische Überzeugung und zwar so stark glauben das sie der Ansicht sind ihr Glauben sei die einzige Wahrheit und alle anderen müssten doch auch erkennen das das die einzige Wahrheit ist und ihr folgen....

    solche Menschen fndest du überall, bei den Religionen aber auch bei den politischen Ideologien - Sozialismus etc, man kann solche Menschen auch nicht mit Vernunft überzeugen das einzige was man tun kan ist sch vor ihnen zu schützen, durch den Rechtsstaat oder noch besser gar nicht erst ins Land lassen - wenn aber der Rechtsstaat eroiert und diese Menschen schon in den Ämtern und fFnktionen Behörden Polizei und Gerichtssälen sitzen - dann schützt dich gar nichts mehr.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  5. #1055
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.581

    Standard AW: Religionsfreiheit gehört verboten, das ist die einzige Lösung

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    das stimmt natürlich - das Problem ist nur beides ist nicht zutrennen - es wird immer Menschen geben die stark an etwas glauben sei es eine Religion oder politische Überzeugung und zwar so stark glauben das sie der Ansicht sind ihr Glauben sei die einzige Wahrheit und alle anderen müssten doch auch erkennen das das die einzige Wahrheit ist und ihr folgen....

    solche Menschen fndest du überall, bei den Religionen aber auch bei den politischen Ideologien - Sozialismus etc, man kann solche Menschen auch nicht mit Vernunft überzeugen das einzige was man tun kan ist sch vor ihnen zu schützen, durch den Rechtsstaat oder noch besser gar nicht erst ins Land lassen - wenn aber der Rechtsstaat eroiert und diese Menschen schon in den Ämtern und fFnktionen Behörden Polizei und Gerichtssälen sitzen - dann schützt dich gar nichts mehr.
    Alle Fanatiker, phrenetische Anhänger einer Ideologie auch deren Phantasten, Ideologen die meinen den Stein des Weisen gefunden zu haben, nur ihre Ansicht sei die einzig richtige sind für alle gefährlich. Aber das muss eine Demokratie aushalten und mit demokratischen Mittel bekämpfen. Denn mit bloßen Verboten zeigt diese Schwäche, steht letztendlich auf verlorenem Posten und wird unglaubwürdig.

    Und wenn ich bedenke mit welchen vermeintlichen, vorgeschobenen, teilweise abwegigen, fadenscheinigen Behauptungen, Inszenierungen, lancierten Vorkommnissen bereits an unserem GG rum gestrichen wurde, Rechte eingeschränkt wurden wäre dies ein weiterer Baustein zum Konkurs dieses. Es wurden Einzelfälle hoch stilisiert, als Bedrohung eingestuft und verallgemeinert. All dies geschah um vermeintlichen „Schaden“ abzuwenden führte aber stets zu mehr Überwachung, Reglementierungen und natürlich zum Aufbau neuer Behörden.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  6. #1056
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.509

    Standard AW: Religionsfreiheit gehört verboten, das ist die einzige Lösung

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    es gbt kein völlig neues Erbgut , Das Erbgut ansich ist prinzipiell in allen Lebeweseb gleich, es besteht aus Desoxyribonukleinsäure die aus Nukleotiden Basenpaaren zusammengestzt ist. je nach Zusammensetzung der Basenpaare und DNA hat das auswirkung auf das Wesen des Organismus. Bei einer Befruchtung oder Genetischen Verschmelzung entsteht aus den zwei ursprünlichen DNA eine neue die Basenpaare werden entsprechend neu angeordnet.
    Es entsteht also nichts grundlegendes neues - genausowenig wie zwei Affen keinen Elefanten gebären können - die Veränderungen sind schrittweise klein aber eben unzählbar. Das ist wie wenn ich von D anach Afrika laufen will , da komme ich mit einem schritt nicht hin, mit einer unendlichen anzahl von Schritten komme ich allerdings überall hin.
    Stimmt, du hast den Unterschied zwischen genetischer Variation und Evolution immer noch nicht begriffen.

  7. #1057
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.064

    Standard AW: Religionsfreiheit gehört verboten, das ist die einzige Lösung

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    (....)

    Es gibt ja auch kein Problem mit der Religionsfreiheit. Nur mit ihrem Missbrauch.
    Und das wäre beispielsweise was, das mit dem Missbrauch?
    .
    Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt,
    kann moralisch richtig sein.


    (Marcus Tullius Cicero)

  8. #1058
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.064

    Standard AW: Religionsfreiheit gehört verboten, das ist die einzige Lösung

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Aber was hat bitte die Genetik mit Evolution zu tun? Das sind doch zwei linke Latschen.
    Evolution ist Genetik.

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Die Evolution behauptet dagegen, dass völlig neues Erbgut mit grundsätzlich anderen Informationen entstanden ist.
    Quatsch. Niemand hat das behauptet. Es wird (wurde) nur vorhandenes Erbgut mit neuen, zusätzlichen Informationen angereichert.

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Sie kann aber keine Aussage darüber treffen, wo sich die postulierte Entwicklung als nächstes hin bewegen wird.
    Niemand postuliert in der Evolution irgendwelche zukünftigen Entwicklungen. Die Evolutionslehre befasst sich ausschließlich mit den Abläufen, Mechanismen und Einwirkungen auf der rückwärtigen Zeitachse.
    .
    Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt,
    kann moralisch richtig sein.


    (Marcus Tullius Cicero)

  9. #1059
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.509

    Standard AW: Religionsfreiheit gehört verboten, das ist die einzige Lösung

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Niemand postuliert in der Evolution irgendwelche zukünftigen Entwicklungen. Die Evolutionslehre befasst sich ausschließlich mit den Abläufen, Mechanismen und Einwirkungen auf der rückwärtigen Zeitachse.
    Dann sind wir uns ja einig. Eine wissenschaftliche Theorie muss Aussagen zulassen, die sich nachprüfen lassen. Es reicht nicht aus, die Vergangenheit in einem bestimmten Licht zu betrachten.

    Als Einstein seine Relativitätstheorie veröffentlichte, ließ sie die Vorhersage zu, dass das Licht beim Vorbeigang an einem massereichen Objekt wie der Sonne abgelenkt werden müsste. Man prüfte es 1919 bei einer Sonnenfinsternis nach, und siehe da, es stimmte. Sie erlaubte auch die Vorhersage, dass es Gravitationswellen geben müsste. Hier dauerte es ein wenig länger mit dem Nachweis, aber er ist inzwischen gelungen. So geht das.

  10. #1060
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    13.375

    Standard AW: Religionsfreiheit gehört verboten, das ist die einzige Lösung

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Stimmt, du hast den Unterschied zwischen genetischer Variation und Evolution immer noch nicht begriffen.
    Du bist ein Troll,
    wenn du was kokretes argumentatives gegen meine Ausführungen vorbringen kannst dann tu es, wen nicht dann bleibe doch bitte in deiner Trollhöhle.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Deutsche Sprache gehört verboten
    Von HerbertHofer im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 28.04.2019, 08:43
  2. Terropartei Linke, die Grünen gehören verboten
    Von SAMURAI im Forum Deutschland
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 15:43
  3. Islam gehört verboten !
    Von MoJo im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 14.10.2010, 11:37
  4. Die SPD gehört als demokratiefeindlich verboten.
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 11:36
  5. Warum BILD verboten gehört!
    Von sunbeam im Forum Medien
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 22:08

Nutzer die den Thread gelesen haben : 220

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

gott

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

religionsfreiheit

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben