+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: was ist mit dem Friedenszeichen los?

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    14.03.2017
    Beiträge
    220

    Standard was ist mit dem Friedenszeichen los?

    Hallo
    bin gerade durch Zufall darauf gestoßen:
    Peacezeichen [Links nur für registrierte Nutzer]
    aber ist eigentlich die Todesrune [Links nur für registrierte Nutzer]

    - [Links nur für registrierte Nutzer]

    oder googelt mal Bilder und Indisches Friedenszeichen (auch in
    Thailand)
    Was wird hier mit den Symbolen für Hocuspokus betrieben?????????

  2. #2
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    24.367

    Standard AW: was ist mit dem Friedenszeichen los?

    Hokuspokus geht immer von gewissen Kreisen aus....
    Sei vorsichtig was du dir wünschst - Es könnte wahr werden.






  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.041

    Standard AW: was ist mit dem Friedenszeichen los?

    Zitat Zitat von HerbertHofer Beitrag anzeigen
    Hallo
    bin gerade durch Zufall darauf gestoßen:
    Peacezeichen [Links nur für registrierte Nutzer]
    aber ist eigentlich die Todesrune [Links nur für registrierte Nutzer]

    - [Links nur für registrierte Nutzer]

    oder googelt mal Bilder und Indisches Friedenszeichen (auch in
    Thailand)
    Was wird hier mit den Symbolen für Hocuspokus betrieben?????????

    wenn man nur die hälfte liest... *seufz*

    steht doch alles da ?
    W-H-A-T A-B-O-U-T T-H-E B-U-S ?

  4. #4
    Nordlicht Benutzerbild von Sjard
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.281

    Standard AW: was ist mit dem Friedenszeichen los?

    Es ist sicher kein Zufall, das die Initiatoren der Hippie-und Friedensbewegung die germanische Todesrune als ihr Symbol gewählt haben.
    Bei ihrem Marsch durch die Institutionen haben sie ja viel daran gesetzt die von Germanen abstammenden Kulturen so zu verändern
    dass das germanische Erbe praktisch zugunsten einer internationalistischen Weltanschauung aufgelöst wurde.
    Seit den sechziger Jahren wo diese Agitation begann hat sich viel in der Gesellschaft verändert.
    Der Irrtum strömt, die Wahrheit sickert.

    ​Peter Sirius ( 1858 - 1913 )

  5. #5
    D Benutzerbild von KALTENBORN
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    1.090

    Standard AW: was ist mit dem Friedenszeichen los?

    Wie fast alles in unserer heutigen Zeit haben Symbole oder Zeichen oft mehrere Bedeutungen. Eine Öffentliche für die plumpe Masse und eine Zweite als Interna der Rädelsführer. Um sich nicht vereinnahmen zu lassen sollte man diesen Blödsinn im persönlichen Bereich keine Plattform bieten. Wie glaube ich hier schon mal angedeutet wurde, dreht sich vieles scheinbar um einen gewissen Todeskult. Ob und in wie weit man das für bare Münze halten kann sei dahingestellt. Fakt ist wohl das gewisse Kreise aus Politik, den Medien und der Wirtschaft in der Öffentlichkeit auffällig gerne mit diesen und anderen Dingen wie Zahlenfolgen und Monologen, posieren. Man kann sich sicher einiges dazu anlesen und wird wahrscheinlich dennoch nicht den vollen Umfang dieser Thematik verstehen, denn der Teufel steckt wie immer im Detail
    Wie aber schon geschrieben, muss das alles auch nicht stimmen.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    14.630

    Standard AW: was ist mit dem Friedenszeichen los?

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    wenn man nur die hälfte liest... *seufz*

    steht doch alles da ?
    Wikipedia ist Teil der Verschwörung!

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    23.316

    Standard AW: was ist mit dem Friedenszeichen los?

    Zitat Zitat von KALTENBORN Beitrag anzeigen
    Wie fast alles in unserer heutigen Zeit haben Symbole oder Zeichen oft mehrere Bedeutungen. Eine Öffentliche für die plumpe Masse und eine Zweite als Interna der Rädelsführer. Um sich nicht vereinnahmen zu lassen sollte man diesen Blödsinn im persönlichen Bereich keine Plattform bieten. Wie glaube ich hier schon mal angedeutet wurde, dreht sich vieles scheinbar um einen gewissen Todeskult. Ob und in wie weit man das für bare Münze halten kann sei dahingestellt. Fakt ist wohl das gewisse Kreise aus Politik, den Medien und der Wirtschaft in der Öffentlichkeit auffällig gerne mit diesen und anderen Dingen wie Zahlenfolgen und Monologen, posieren. Man kann sich sicher einiges dazu anlesen können und wird wahrscheinlich dennoch nicht den vollen Umfang dieser Thematik verstehen, denn der Teufel steckt wie immer im Detail
    Wie aber schon geschrieben, muss das alles auch nicht stimmen.

    Das stimmt schon so. Der Pöbel weiß nie, wem er hinterher läuft, weil ihm Alles als Offenbarung erscheint. Die Ernüchterung folgt meist auf dem Fuße.

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  8. #8
    D Benutzerbild von KALTENBORN
    Registriert seit
    28.11.2012
    Ort
    Land Brandenburg
    Beiträge
    1.090

    Standard AW: was ist mit dem Friedenszeichen los?

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Das stimmt schon so. Der Pöbel weiß nie, wem er hinterher läuft, weil ihm Alles als Offenbarung erscheint. Die Ernüchterung folgt meist auf dem Fuße.
    Das ist ja die Absicht dahinter! Eine "Offenbarung" die als unumstößliche Wahrheit verkauft werden kann und welche dann eintreffen muß!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 38

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben