+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: Berliner Senat machtlos gegen arabische Clans - Verbrecher machen, was sie wollen

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.580

    Berliner Senat machtlos gegen arabische Clans - Verbrecher machen, was sie wollen

    Berlin -
    Ein [Links nur für registrierte Nutzer]: Hundekot unter Fußmatten, Eierwürfe vom Balkon, zerstochene Reifen, Attacken mit Pfefferspray. Der vorbestrafte Abdulkadir O. (36) inszeniert sich vor den Hausbewohnern als rücksichtsloser Clan-Macho. Und tatsächlich: Die Araber-Clans sind gefährlich. Das weiß Neuköllns Jugendstadtrat Falko Liecke (CDU) aus langjähriger Erfahrung.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Stadtrat Liecke berichtet, dass nicht wenige Clanmitglieder Hartz-IV beziehen, andererseits aber dicke Autos fahren. Den Leuten sei es egal, ob sie Arbeitslosengeld bekommen. „Es ist für sie eine Geldeinnahmequelle, neben allen anderen Quellen“, sagt Liecke.[………]Liecke knallhart:“ Ein nicht unerheblicher Teil dieser Bevölkerungsgruppe verarscht uns von Hacke bis Nacke.[……..]Es könne doch nicht sein, dass einer mit einem 100.000€-Wagen beim Jobcenter vorfährt und Sozialleistungen kassiert.“

    Berliner-Kurier, 14.5.19, Seite 6
    Logisch, bei einem toleranzbesoffenen, rot-rot-grünen Senat kein Wunder.
    Türkische und arabische Gangster und Gangs in West-Berlin lachen sich kaputt über diese Senatsverwaltung.
    Ein AfD-Senat würde ebenfalls kaum diesen Saustall ausmisten können, aber er würde wohl Prioritäten setzen und sich nicht alles gefallen lassen.
    Nur noch peinlich dieses rote Verbrecherparadies Berlin, wo Rauschgift-Dealer inzwischen in der Hasenheide (Kreuzberg) ihre „festen Stellplätze“ zugewiesen bekommen sollen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Solche Zustände wären in Moskau, Peking, oder New York ein Unding……

    Geändert von Eridani (14.05.2019 um 11:44 Uhr)

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    21.881

    Standard AW: Berliner Senat machtlos gegen arabische Clans - Verbrecher machen, was sie wollen

    Geliefert, wie gewählt.
    Und die scheiß Berliner sind auch noch stolz auf ihre kaputte Stadt.

  3. #3
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.580

    Standard AW: Berliner Senat machtlos gegen arabische Clans - Verbrecher machen, was sie wollen


    Berliner-Kurier, 15.5.19, Seite 10 und 11

    Clan Boss [Links nur für registrierte Nutzer] bekommt im roten Berlin eine Plattform um sich reinzuwaschen.
    Warum wird dieser Verbrecher nicht einfach aus dem Verkehr gezogen?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    19.05.2017
    Beiträge
    24

    Standard AW: Berliner Senat machtlos gegen arabische Clans - Verbrecher machen, was sie wollen

    Die Erklärung ist ganz einfach warum man da nicht mehr dagegen macht:
    Würde man konsequent dagegen vorgehen und eventuell scheitern, hätte man das Versagen Schwarz auf Weiß. Also macht man lieber nicht so viel dagegen, dann hat man zumindest immer einige Ausreden. Schuld sind dann immer die anderen - Gesetze, Polizei, Richter, NGOs, die Gesellschaft,...
    Und wenn man dann mal Erfolg hat, kann man sich super präsentieren. So profitiert man auch von dem Vorgehen.
    Außerdem würde ein konsequentes eingehen auf das Problem ja auch die Frage aufwerfen, warum man es so weit kommen hat lassen. Mit dieser Frage kommt dann auch die Suche nach einem Schuldigen auf - was man tunlichst vermeiden möchte.

  5. #5
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.574

    Standard AW: Berliner Senat machtlos gegen arabische Clans - Verbrecher machen, was sie wollen

    Zitat Zitat von PFVÖ Beitrag anzeigen
    Die Erklärung ist ganz einfach warum man da nicht mehr dagegen macht:
    Würde man konsequent dagegen vorgehen und eventuell scheitern, hätte man das Versagen Schwarz auf Weiß. Also macht man lieber nicht so viel dagegen, dann hat man zumindest immer einige Ausreden. Schuld sind dann immer die anderen - Gesetze, Polizei, Richter, NGOs, die Gesellschaft,...
    Und wenn man dann mal Erfolg hat, kann man sich super präsentieren. So profitiert man auch von dem Vorgehen.
    Außerdem würde ein konsequentes eingehen auf das Problem ja auch die Frage aufwerfen, warum man es so weit kommen hat lassen. Mit dieser Frage kommt dann auch die Suche nach einem Schuldigen auf - was man tunlichst vermeiden möchte.
    In einem bunten Land sind [Links nur für registrierte Nutzer] unausweichlich. Damit müssen die Buntlinge leben.
    Oder anders formuliert:
    Die BRD hat längst ausgeschissen, man will es nur noch nicht wahrhaben.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    10.158

    Standard AW: Berliner Senat machtlos gegen arabische Clans - Verbrecher machen, was sie wollen

    Eilmeldung:

    "Gepanzerte Cops stürmen mit Maschinengewehren in die Wohnungen nationaler Deutscher"
    "Neonazi-Prozess in Koblenz - der Prozess wird mit allen Mitteln 10 Jahre lang weitergeführt"
    "12 Jahre Haft für Horst Mahler wegen Meinungsäußerung"
    "Alte Oma (Ursula Haverbeck) von Panzercoptruppen in den Knast gezerrt"
    "Deutsche Nazi-Oma wegen 10 EUR Knöllchen eingesperrt"

    Oh, Wunder...das Regime kann plötzlich doch!
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  7. #7
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    82.574

    Standard AW: Berliner Senat machtlos gegen arabische Clans - Verbrecher machen, was sie wollen

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Eilmeldung:

    "Gepanzerte Cops stürmen mit Maschinengewehren in die Wohnungen nationaler Deutscher"
    "Neonazi-Prozess in Koblenz - der Prozess wird mit allen Mitteln 10 Jahre lang weitergeführt"
    "12 Jahre Haft für Horst Mahler wegen Meinungsäußerung"
    "Alte Oma (Ursula Haverbeck) von Panzercoptruppen in den Knast gezerrt"
    "Deutsche Nazi-Oma wegen 10 EUR Knöllchen eingesperrt"

    Oh, Wunder...das Regime kann plötzlich doch !

    Alles nur Ablenkungsmanöver,
    und die wahren Feinde unseres Landes lachen sich zufrieden in's Fäustchen...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  8. #8
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.159

    Standard AW: Berliner Senat machtlos gegen arabische Clans - Verbrecher machen, was sie wollen

    Es wäre ganz einfach, diese Plage mit Gegenterror loszuwerden. Das geht aber nicht in einem weichgespülten Umfeld aus Politwaschweibern, linksverschwulten Richtern und ihrer Entourage.
    Leben in der Ochlokratie.

  9. #9
    GESPERRT
    Registriert seit
    09.03.2018
    Beiträge
    962

    Standard AW: Berliner Senat machtlos gegen arabische Clans - Verbrecher machen, was sie wollen

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Es wäre ganz einfach, diese Plage mit Gegenterror loszuwerden. Das geht aber nicht in einem weichgespülten Umfeld aus Politwaschweibern, linksverschwulten Richtern und ihrer Entourage.
    @wtf,
    dieses Umfeld ist nicht zu gebrauchen und insofern vorab zu bekämpfen.
    Danach erst, kann man sich den Plagegeistern (insofern, diese nicht schon weitergeflüchtet sind) widmen.
    Die Parlamente und die Migrantenwirtschaft gehören müssen zerschlagen werden.
    --- das Problem erledigt sich dann fast von Alleine. --- mfG

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    19.072

    Standard AW: Berliner Senat machtlos gegen arabische Clans - Verbrecher machen, was sie wollen

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Es wäre ganz einfach, diese Plage mit Gegenterror loszuwerden. Das geht aber nicht in einem weichgespülten Umfeld aus Politwaschweibern, linksverschwulten Richtern und ihrer Entourage.
    Deutschland hat 5.000 BKA-Personenschützer für Politiker ( alleine fast 100 für Merkel ), 50.000 BGS, 200.000 BW und fast 250.000 Polizei. Dazu dutzende SEKs ( Allein Ba-Wü hat 4 mit jeweils 70 Mann !!! ), MEKs, GSG2, ZUZ uswusf. Deutschlands Elitetruppen kämpfen in dutzenden Ländern gegen schwerst bewaffnete und todesmutige Selbstmord-Terroristen- dafür sind unsere Grenzen offen- schiessen hier deutsche Reichsbürger , pardon Nazis, wie die Hasen über den Haufen und in den Rücken, und überfallen mit 1000 Mann steuerzahlende Betriebe, pardon Puffs ( Artemis Berlin ) , aber haben angeblich Angst vor einem Dutzend angefetteter, grossmäüliger, unbewaffneten arabischen H-4 Asylanten-Strolche, pardon Clans, die vor der israelischen Armee geflohen sind, und dort nur ihre Frauen und Kinder vor schicken ? Ist das jetzt ernst oder Satire ? Ein einziges SEK könnte an einem Tag sämtliche arabische Clans in Berlin festsetzen und ausweisen, aber keiner gibt dazu den Befehl, weil es nicht gewollt ist. Gewollt ist, dass immer mehr kommen. Refugee welcoooooooooooooome. Keine Abschiebung. Der deutsche Wahlmichel will es.
    Zitat Zitat von joschka Beitrag anzeigen
    @wtf, dieses Umfeld ist nicht zu gebrauchen und insofern vorab zu bekämpfen.
    Dieses Umfeld ist die absolute Mehrheit in Deutschland, die für den Täter und gegen Rächts demonstrieren, wenn ein refugee eine Deutsche gemessert oder vergewaltigt hat.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fordert der Berliner Senat zu Gewaltakten gegen Rechte auf?
    Von Abendländer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 20:31
  2. Berliner Senat: Kriminelle arabische / türkische Familienclans sind kein Problem!
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 22:00
  3. Berliner Senat: Boykott-Hetze gegen die NPD
    Von Strandwanderer im Forum Deutschland
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 11:10
  4. Berliner Senat schweigt zur Gewalt gegen Schwule
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 06:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 92

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben