User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 121

Thema: Maria2.0

  1. #21
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.404

    Standard AW: Maria2.0

    Zitat Zitat von Jim_Panse Beitrag anzeigen
    da wäre ich mir nicht so sicher ....



    quelle
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Gut, diese Junia (bzw. dieser Junias) war aber dann nur Apostel im übertragenen Sinn und gar nicht vom Herrn selbst in den Zwölferkreis berufen worden. Nach allgemein kirchlicher Überlieferung haben die leitenden Zwölf Bischöfe als Nachfolger geweiht und die Bischöfe wiederum dann selber wieder als ihre Stellvertreter die Priester. Von protestantischer Seite wird das bestritten, zumindest lässt sich das nicht historisch nachweisen, aber die evangelischen Kirchen wollen ja auch gar nicht apostolisch sein (bzw., sie sagen, das Neue Testament sei das Vermächtnis der Apostel).
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Stat crux, dum vólvitur orbis!
    Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Victrix causa deis placuit, sed victa Catoni.

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    10.337

    Standard AW: Maria2.0

    Zitat Zitat von Jim_Panse Beitrag anzeigen
    die Gesamte Lithurgie unterscheidet beide Religionen voneinander ... dafür das Du die Religionen so abgrundtief verabscheust, hast Du erstaunlich wenig Ahnung von dem Glauben an sich....


    Du kannst Stolz auf Dein Atheistentum sein .... das ist wie bei den Nichtrauchern ....
    Wusste ja gar nicht, dass es im Christentum mehrere Bibeln mit unterschiedlichen Heilsbringern gibt. Das was du meinst ist das Kasperletheater in den Kirchen, dass die einen so und die anderen so ausrichten, das sollte dem Aberglauben aber völlig Wurscht sein, oder!?

    An deiner Einlassung erkennt man, wie Christen untereinander neiden.
    Im Grunde geht es den verschiedenen christlichen Strömungen nur um die Pöstchen. Denn, warum soll es in einer Stadt nur 1 Christentum mit einem gut bezahlten Märchenerzähler geben, wenn auch mehrere gut bezahlte Märchenerzähler mit dem gleichen verlogenen Mist, aber in unterschiedlichen Kostümierungen, die Schafe belügen können.

  3. #23
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    1.258

    Standard AW: Maria2.0

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Wusste ja gar nicht, dass es im Christentum mehrere Bibeln mit unterschiedlichen Heilsbringern gibt. Das was du meinst ist das Kasperletheater in den Kirchen, dass die einen so und die anderen so ausrichten, das sollte dem Aberglauben aber völlig Wurscht sein, oder!?

    An deiner Einlassung erkennt man, wie Christen untereinander neiden.
    Im Grunde geht es den verschiedenen christlichen Strömungen nur um die Pöstchen. Denn, warum soll es in einer Stadt nur 1 Christentum mit einem gut bezahlten Märchenerzähler geben, wenn auch mehrere gut bezahlte Märchenerzähler mit dem gleichen verlogenen Mist, aber in unterschiedlichen Kostümierungen, die Schafe belügen können.

    das Kasperletheater ( wie Du es nennst ) ist die grundlegende Verschiedenheit, der Art und Weise wie man seinen Glauben auslebt, welche Figuren man akzeptiert oder sich an Ihnen orientiert.
    Wie gesagt, Du hast da keine Ahnung .... .daher ist das für Dich nur Kasperletheater ...so ist das bei vielen Menschen die etwas ins lächerliche ziehen, nur weil Sie nicht imstande sind etwas zu verstehen ... nennt man öfter auch Auswirkung eines latenten Minderwertigkeitskomplexes ...


    Wie man an meinen Zeilen erkennen konnte das Christen untereinander neiden ist mir schleierhaft ... es erscheint mir als ob Du krampfhaft etwas negatives hinzudichten wolltest, nur um wieder in Dein bekanntes und für Dich wohliges Atheisten Fahrwasser zu kommen...


    Ich bin mir nicht sicher aber kann es sein das es in Deiner Welt nur Katholisch oder Evangelisch gibt?

    ...was Deinen Unmut und Ablehnung durchaus erklären würde .... leider machst Du es Dir damit etwas zu einfach ...
    Als Christ ist man nicht an eine Kirchengemeinschaft gebunden ...

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    3.343

    Standard AW: Maria2.0

    Zitat Zitat von Jim_Panse Beitrag anzeigen
    passende Wortwahl für das hier:




    Es ist schon schlimm wenn einem ein Schamhaar dieser Länge am Rachenzäpfchen hängt und es durch leichtes hüsteln nicht zu entfernen ist.
    Einige kennen mich - viele können mich.

  5. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.489

    Standard AW: Maria2.0

    Ich zwar kein praktizierender Katholik, nur noch eifriger Steuerzahler.


    Aber in was sich die Weiber meinen mit ihren dicken T….n, Ä…..n, und M……s einmischen zu müssen ist schon sagenhaft.

    Die sollen machen war sie können, das ist zwar wenig genug aber putzen, waschen, bügeln nähen, Kinder kriegen, mit kochen haben sie nicht mehr so und auf den Knien in der Kirche rutschen. Das genügt vollauf.

    Dabei hatten die ja mit der Päpstin Johanna ihre Chance und haben es wie bei „Weibern“ üblich gründlich versiebt. Musste ja mit einem ihrer Leibwächter, im wahrsten Sinne des Wortes pennen, und wurde schwanger. Der Ausgang ist bekannt.

    Aber als nächsten Versuch könnte man die bereits jetzt „heilige Greta“ installieren.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von bitchplease
    Registriert seit
    06.05.2017
    Beiträge
    362

    Standard AW: Maria2.0

    Von den üblichen Verdächtigen (Soros und Co) durchgeführte Aktion um eine Säule der Gesellschaft weiter zu schädigen.

  7. #27
    Wetterleuchten Benutzerbild von Makkabäus
    Registriert seit
    14.11.2012
    Beiträge
    12.969

    Standard AW: Maria2.0

    Zitat Zitat von bitchplease Beitrag anzeigen
    Von den üblichen Verdächtigen (Soros und Co) durchgeführte Aktion um eine Säule der Gesellschaft weiter zu schädigen.
    Ab Minute 3



    "Die katholische Kirche ist verloren, wenn sie sich dem Zeitgeist so anpasst, dass sie nicht mehr unterscheidbar ist" !
    Die tiefsten Brunnen tragen die höchsten Wasser - Meister Eckhart

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    2.774

    Standard AW: Maria2.0

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Unvorstellbar, dass unter denen mal eine Frau sein wird. Eine Frau unter Männern würde zu "Streitigkeiten" führen, lach!
    Hat es im Vatikan überhaupt ein Frauenklo oder gar eine Unisextoilette? Wäre doch möglich, dass eine Kardinal auf einmal merkt, er wäre kein Mann, wollte schon immer eine Frau wie Maria sein.

    Ach ja die Katholen.
    Da fragt der Bischof die Nonne ,ob wir es noch erleben werden , dass das Zölibat abgeschaft wird.
    darauf die Nonne : Wir wohl nicht ,aber unsere Enkelkinder vielleicht.

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    3.343

    Standard AW: Maria2.0

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Ich zwar kein praktizierender Katholik, nur noch eifriger Steuerzahler.


    Aber in was sich die Weiber meinen mit ihren dicken T….n, Ä…..n, und M……s einmischen zu müssen ist schon sagenhaft.

    Die sollen machen war sie können, das ist zwar wenig genug aber putzen, waschen, bügeln nähen, Kinder kriegen, mit kochen haben sie nicht mehr so und auf den Knien in der Kirche rutschen. Das genügt vollauf.

    Dabei hatten die ja mit der Päpstin Johanna ihre Chance und haben es wie bei „Weibern“ üblich gründlich versiebt. Musste ja mit einem ihrer Leibwächter, im wahrsten Sinne des Wortes pennen, und wurde schwanger. Der Ausgang ist bekannt.

    Aber als nächsten Versuch könnte man die bereits jetzt „heilige Greta“ installieren.
    Meine Erfahrung:
    Weiber wissen nie genau was sie wollen, aber das versuchen sie mit aller Macht durchzusetzen.
    Einige kennen mich - viele können mich.

  10. #30
    HPF Moderator Benutzerbild von Mütterchen
    Registriert seit
    18.07.2007
    Beiträge
    12.114

    Standard AW: Maria2.0

    Zitat Zitat von Gärtner Beitrag anzeigen
    Was von "Maria 2.0" bleibt? Die Darstellung der Gottesmutter als weibliches Geschlechtsteil. Dieser "geschlechtergerechte" Unsinn entstammt dem üblichen lesbofeministischen Sumpf, der seit jeher sämtliche weiblichen Bezüge auf Vagina und allfällige Sekrete reduziert. Das Mösen-Motiv wurde ja schon durch #Metoo populär.

    Und ansonsten sollten wir über diese alberne Initiative, die ernsthaft den Dienst an Gott "bestreikt", den barmherzigen Mantel des Schweigens breiten. ...
    (Bild entfernt)

    Das Plakat ist tatsächlich zum Fremdschämen. Aber ich glaube, man kann die Initiative nicht einfach als albern abtun. Wenn ich so darüber nachdenke finde ich es beunruhigend, welche Umwälzungen gerade stattfinden. Politisch, gesellschaftlich, aber auch bei der Kirche. Die Katholische Kirche hätte/hatte ich noch am ehesten als Fels in der Brandung wahrgenommen. Aber inzwischen sehe ich das nicht mehr so. Ich fürchte, sie hat ihre Chance vertan, hier für die Menschen wirklich ein Leuchtfeuer zu sein. Vielleicht war das Selbstgefälligkeit, nach Hunderten und Tausend Jahren hält man sich vielleicht für unantastbar. So ist das aber nicht.
    Ich muss nur in einen Gottesdienst gehen - was ich, wenn ich ehrlich bin, eigentlich nur noch als Teil meines Jobs mache. Das Publikum dort hat eine einheitliche Haarfarbe, und die ist weiß. Da kommt nichts nach.
    Die nachfolgenden Generationen sind zum größten Teil verloren. Und da wird auch Maria 2.0 nichts ändern, das wird die Erosion höchstens vorantreiben. Aber ich glaube nicht, dass diese Strömung jetzt noch zu stoppen ist.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 129

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben