User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 121

Thema: Maria2.0

  1. #11
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    7.005

    Standard AW: Maria2.0

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    evangelische? päpstin???

    eher friert die hölle zu.
    Stimmt, der ewige evangelische Papst ist ja ein Mann: Martin Luder.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  2. #12
    Si hortum habes... Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.549

    Standard AW: Maria2.0

    Was von "Maria 2.0" bleibt? Die Darstellung der Gottesmutter als weibliches Geschlechtsteil. Dieser "geschlechtergerechte" Unsinn entstammt dem üblichen lesbofeministischen Sumpf, der seit jeher sämtliche weiblichen Bezüge auf Vagina und allfällige Sekrete reduziert. Das Mösen-Motiv wurde ja schon durch #Metoo populär.

    Und ansonsten sollten wir über diese alberne Initiative, die ernsthaft den Dienst an Gott "bestreikt", den barmherzigen Mantel des Schweigens breiten.


    Vertrauet Eurem Magistrat,
    Der fromm und liebend schützt den Staat
    Durch huldreich hochwohlweises Walten;
    Euch ziemt es, stets das Maul zu halten.

    - Heinrich Heine

  3. #13
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.296

    Standard AW: Maria2.0

    Zitat Zitat von Gärtner Beitrag anzeigen
    Was von "Maria 2.0" bleibt? Die Darstellung der Gottesmutter als weibliches Geschlechtsteil. Dieser "geschlechtergerechte" Unsinn entstammt dem üblichen lesbofeministischen Sumpf, der seit jeher sämtliche weiblichen Bezüge auf Vagina und allfällige Sekrete reduziert. Das Mösen-Motiv wurde ja schon durch #Metoo populär.

    Und ansonsten sollten wir über diese alberne Initiative, die ernsthaft den Dienst an Gott "bestreikt", den barmherzigen Mantel des Schweigens breiten.

    Nein, es stammt ursprünglich von der kath. Kirche selbst.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  4. #14
    Si hortum habes... Benutzerbild von Gärtner
    Registriert seit
    13.11.2003
    Ort
    Im Gartenhaus
    Beiträge
    17.549

    Standard AW: Maria2.0

    Zitat Zitat von BRDDR_geschaedigter Beitrag anzeigen
    Nein, es stammt ursprünglich von der kath. Kirche selbst.
    Nicht im aktuellen Bezug. Das Plakat wurde von der kath.-theol. Fachschaft der Uni Freiburg aufgehängt. Und da sind vor allem viele "kritische" Damen unterwegs.
    Vertrauet Eurem Magistrat,
    Der fromm und liebend schützt den Staat
    Durch huldreich hochwohlweises Walten;
    Euch ziemt es, stets das Maul zu halten.

    - Heinrich Heine

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.407

    Standard AW: Maria2.0

    Es hat doch gar keine Apostelinnen gegeben, nur Jüngerinnen. Als apostolische Kirche kommt man daran nicht vorbei.
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Stat crux, dum vólvitur orbis!
    Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Victrix causa deis placuit, sed victa Catoni.

  6. #16
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    1.258

    Standard AW: Maria2.0

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    ......

    Sollte diese Aktion Erfolg haben, was trennt denn die Katholiken dann noch von den Protestanten? .....

    ......


    Als Atheist werde ich die "Evangelisierung" der Katholische Kirche mit einem breiten Grinsen verfolgen.



    .....
    die Gesamte Lithurgie unterscheidet beide Religionen voneinander ... dafür das Du die Religionen so abgrundtief verabscheust, hast Du erstaunlich wenig Ahnung von dem Glauben an sich....


    Du kannst Stolz auf Dein Atheistentum sein .... das ist wie bei den Nichtrauchern ....

  7. #17
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    1.258

    Standard AW: Maria2.0

    Zitat Zitat von dr-esperanto Beitrag anzeigen
    Es hat doch gar keine Apostelinnen gegeben, nur Jüngerinnen. Als apostolische Kirche kommt man daran nicht vorbei.

    da wäre ich mir nicht so sicher ....

    • In [Links nur für registrierte Nutzer] 16,7 [Links nur für registrierte Nutzer] werden Andronikus und [Links nur für registrierte Nutzer] erwähnt, die „angesehene Apostel sind“, wörtlich ἐπίσημοι ἐν τοῖς ἀποστόλοις epísēmoi en toīs apostólois „Angesehene unter den Aposteln“. Der weibliche Name Junia wird dabei von manchen als Kurzform für Junianus/Junias (männlich) interpretiert. Die Übersetzung der [Links nur für registrierte Nutzer] und die [Links nur für registrierte Nutzer]fassen dagegen Junia als Apostelin auf. In den Erläuterungen zur Guten Nachricht zum Stichwort Junia heißt es: „Für eine Frau spricht auch, dass der Frauenname Junia in der außerbiblischen antiken Literatur vielfach belegt ist, ein Männername Junias aber bis heute nicht nachgewiesen werden konnte. Die Ansicht, dass es sich bei der betreffenden Person um einen Mann namens Junias handle, wird zum ersten Mal im 13. Jh. in der lateinischsprechenden Kirche des Westens vertreten. Sie wird hier sehr schnell [Links nur für registrierte Nutzer] der Ausleger und ist es bis heute geblieben, während die orthodoxen Kirchen des Ostens immer noch an der althergebrachten Auffassung festhalten.“ In den neuesten Ausgaben der Lutherrevision steht in einer Anmerkung zur Stelle „Wahrscheinlich lautete der Name ursprünglich (weiblich) Junia. In der alten Kirche und noch bis ins 13. Jahrhundert wurde er als Frauenname verstanden.“ Der erste [Links nur für registrierte Nutzer], bei dem der Name Junias auftaucht, ist [Links nur für registrierte Nutzer] (1245–1316). Die Wiederentdeckung der Apostelin Junia geht auf eine ausführliche Untersuchung von Bernadette Brooten zurück.[Links nur für registrierte Nutzer]
    quelle
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  8. #18
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    1.258

    Standard AW: Maria2.0

    Zitat Zitat von Gärtner Beitrag anzeigen
    Was von "Maria 2.0" bleibt? Die Darstellung der Gottesmutter als weibliches Geschlechtsteil. Dieser "geschlechtergerechte" Unsinn entstammt dem üblichen lesbofeministischen Sumpf, der seit jeher sämtliche weiblichen Bezüge auf Vagina und allfällige Sekrete reduziert. Das Mösen-Motiv wurde ja schon durch #Metoo populär.

    Und ansonsten sollten wir über diese alberne Initiative, die ernsthaft den Dienst an Gott "bestreikt", den barmherzigen Mantel des Schweigens breiten.


    allein für die Bildwahl ... sollten man das Thema als Lächerlichkeit darlegen.

    wenn es den Frauen wirklich wichtig wäre, würden Sie nicht auf irgendwelchen Prinzipien rumreiten, sondern durch Ihre Taten wirken ...

    immer das gleiche .....

  9. #19
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    1.258

    Standard AW: Maria2.0

    Zitat Zitat von Gärtner Beitrag anzeigen
    Nicht im aktuellen Bezug. Das Plakat wurde von der kath.-theol. Fachschaft der Uni Freiburg aufgehängt. Und da sind vor allem viele "kritische" Damen unterwegs.
    passende Wortwahl für das hier:





  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.665

    Standard AW: Maria2.0

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    evangelische? päpstin???

    eher friert die hölle zu.
    Klimawandel in der Hölle?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 129

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben