+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Bildblog.de

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.991

    Fragezeichen Bildblog.de

    Bildblog ist auch interessant. Ich weiß nicht, ob die Berichte im Blog stimmen, aber ich finde sie interessant. "
    Bildblog (Eigenschreibweise BILDblog) ist ein seit 2004 von mehreren [Links nur für registrierte Nutzer] betriebenes [Links nur für registrierte Nutzer], das zunächst die Arbeit der [Links nur für registrierte Nutzer]-Publikationen [Links nur für registrierte Nutzer], deren Ableger [Links nur für registrierte Nutzer] und deren Onlineauftritt Bild.de kritisch begleitete. Im April 2009 erweiterte das Watchblog sein Themenfeld unter dem Namen Bildblog für alle mit dem Motto Ein Watchblog für deutsche Medien in Richtung allgemeiner [Links nur für registrierte Nutzer] auch auf andere Publikationen,[Links nur für registrierte Nutzer] von deutschsprachigen [Links nur für registrierte Nutzer] über [Links nur für registrierte Nutzer] und [Links nur für registrierte Nutzer] bis hin zu [Links nur für registrierte Nutzer] und der [Links nur für registrierte Nutzer].
    Bildblog weist häufig auf Fehler in der Berichterstattung, ungenügend recherchierte Artikel und [Links nur für registrierte Nutzer] hin und macht auch auf Verstöße gegen den [Links nur für registrierte Nutzer] aufmerksam. Die Webpräsenz konnte ihre Zugriffszahlen von Mitte 2005 an binnen eines Jahres auf rund 1,2 Millionen [Links nur für registrierte Nutzer] monatlich verdoppeln und lag im Mittel auch von 2007 bis 2011 über einer Million monatlicher Besucher."

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.991

    Standard AW: Bildblog.de

    Vom Bildblog.de:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    (sueddeutsche.de)
    Twitter scheint derzeit ein extremes Overblocking zu fahren. In den vergangenen Tagen wurden immer wieder Accounts wegen unproblematischer Tweets gesperrt, unter anderem auch das Konto der Wochenzeitung „Jüdische Allgemeine“.
    Weiterer Lesetipp: [Links nur für registrierte Nutzer], ein Beitrag des Juristen Christian Säfken, der für einen alten Witz über die AfD gesperrt wurde und sich dies nicht gefallen lassen will.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.991

    Standard AW: Bildblog.de

    Strache-Video

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    (sueddeutsche.de, Kurt Kister)
    Durften „SZ“ und „Spiegel“ das Strache-Video veröffentlichen, das vor zwei Jahren heimlich in einer Villa auf Ibiza aufgezeichnet wurde? Und spielt es eine Rolle, dass sie offenbar nichts über das Woher und Warum wussten? Kurt Kister wägt die Argumente gegeneinander ab und befindet: „Entscheidend ist, ob der Inhalt relevant ist. Dann gehört es in die Öffentlichkeit.“
    Weitere Tipps zum Thema: [Links nur für registrierte Nutzer] (sueddeutsche.de, Leila Al-Serori & Bastian Obermayer) und [Links nur für registrierte Nutzer] (spiegel.de). Und wer angesichts der ganzen Geschichte das Lachen verloren hat, kann es eventuell hier wiederfinden: [Links nur für registrierte Nutzer] (standard.at, Andreas Proschofsky).
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    (derstandard.at, Hans Rauscher)
    Der Sturz von Strache und Gudenus sei „nur eine Etappe im Kampf um Medien, die ihre Rolle in der Demokratie wahrnehmen“, findet Hans Rauscher im österreichischen „Standard“. Außerdem erklärt Rauscher die politisch-mediale Gemengelage: „Die „Krone“ (und Fellners „Österreich“) haben die türkis-blaue Regierung hinaufgeschrieben und sind dafür mit Millionen in Form von Inseratengeld gefüttert worden. Die „Krone“ wurde durch die unfassbare Dummheit von Strache und Co („Die übernehmen wir mit russischem Geld“) vom Unterstützer zum Gegner der FPÖ. Seit sich René Benko, der Immobilientycoon und gute Bekannte von Sebastian Kurz, bei der „Krone“ (und beim „Kurier“) eingekauft hat, betrachtet die „Krone“ auch Kurz etwas skeptischer.“
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    (threadreaderapp.com, Natascha Strobl)
    Am Samstagvormittag trat Österreichs Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache nach der Veröffentlichung des sogenannten „Ibiza-Videos“ zurück. Abends trat Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) vor die Kameras, verkündete das Ende der Zusammenarbeit mit der FPÖ und kündigte Neuwahlen an. [Links nur für registrierte Nutzer] hat genau hingehört und die Kurz-Rede einer lesenswerten und lehrreichen Textanalyse unterzogen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    (facebook.com/moritz.gathmann)
    „Bild“-Chef Julian Reichelt hat jüngst bei einer gemeinsamen Veranstaltung von Schwarzkopf- und Hertie-Stiftung über die „Verantwortung im Journalismus“ gesprochen (ja, wir mussten auch lachen). Moritz Gathmann hatte die Ehre, die Veranstaltung zu moderieren, und hat seine Eindrücke von dem Abend auf Facebook niedergeschrieben. Gathmanns Resümee: „Am Ende wirkt Reichelt auf mich wie ein Metzger, der sich an solchen Abenden nachdenklich gibt über die Frage, ob man Tiere essen solle. Und dann geht er am nächsten Tag wieder lustvoll an die Arbeit.“
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    (message-online.com, Volker Lilienthal & Journalistik-Studierende der UHH)
    Claas Relotius hat mit seinen gefälschten Artikeln vor allem dem „Spiegel“ schweren Schaden zugefügt. Doch Relotius hat auch bei anderen Medien veröffentlicht, unter anderem bei der mittlerweile eingestellten „Financial Times“ (Gruner + Jahr). Nun haben sich Volker Lilienthal, Professor für die „Praxis des Qualitätsjournalismus“ an der Uni Hamburg, und ein Team aus Studenten und Studentinnen daran gemacht, die Relotius-Texte bei der „FTD“ zu überprüfen. Eine der Einsichten: „Schon der frühe Relotius entwickelte schädliche Neigungen, er recherchierte seine Fakten nicht immer sorgfältig, er kupferte manchmal bei anderen ab, und er hübschte seine Storys gelegentlich auf, indem er Vor-Ort-Sein suggerierte und mutmaßlich auch Zudichtungen vornahm. Dies alles zu einer Zeit, als der damalige Mitzwanziger noch an der Hamburg Media School studierte bzw. kurz nachdem er dort Ende 2011 seinen Masterabschluss gemacht hatte.“
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    (dwdl.de, Hans Hoff)
    Anlässlich des bevorstehenden zehnten Geburtstags, hat Hans Hoff der „heute-show“ einen Brief geschrieben. Dabei geht es um eine enttäuschte Liebe: „Mensch, „heute-show“. Du wirst zehn Jahre alt. Reiß dich mal am Riemen, mach mal das Kreuz gerade und schiel nicht immer nur nach Masse. Du warst doch mal eine ganz intelligente Form der Unterhaltung. Warst du nicht? Okay, dann war ich früher vielleicht anspruchsloser.“

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.991

    Standard AW: Bildblog.de

    news: [Links nur für registrierte Nutzer]
    (spiegel.de, Stefan Kuzmany)
    Bei den Europawahlen hat die CDU Verluste hinnehmen müssen, die sie auch auf [Links nur für registrierte Nutzer] einiger bekannter Youtuber zurückführt. Nun hat die CDU-Vorsitzende in einer verquasten Stellungnahme die Einführung von „Regeln“ gegen derartige „Meinungsmache“ gefordert. Der Leiter des „Spiegel Online“-Hauptstadtbüros Stefan Kuzmany kommt in seinem Kommentar zu folgendem Resümee: „Es bleibt der verheerende Eindruck, die CDU-Vorsitzende wolle den Bürgern den Mund verbieten. Es bleibt die bittere Erkenntnis, dass die Frau mit der Ambition auf das mächtigste Amt des Landes keine Widerrede vertragen kann.“

  5. #5
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    48.851

    Standard AW: Bildblog.de

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    news: [Links nur für registrierte Nutzer]
    (spiegel.de, Stefan Kuzmany)
    Bei den Europawahlen hat die CDU Verluste hinnehmen müssen, die sie auch auf [Links nur für registrierte Nutzer] einiger bekannter Youtuber zurückführt. Nun hat die CDU-Vorsitzende in einer verquasten Stellungnahme die Einführung von „Regeln“ gegen derartige „Meinungsmache“ gefordert. Der Leiter des „Spiegel Online“-Hauptstadtbüros Stefan Kuzmany kommt in seinem Kommentar zu folgendem Resümee: „Es bleibt der verheerende Eindruck, die CDU-Vorsitzende wolle den Bürgern den Mund verbieten. Es bleibt die bittere Erkenntnis, dass die Frau mit der Ambition auf das mächtigste Amt des Landes keine Widerrede vertragen kann.“
    Sie ist dumm wie Bohnenstroh.Freilich war das Video von Rezo von der Firma stroer (Werbung) professionell gemacht.
    Aber auch das ist legitim, wenn auch unfair.Das Ibiza Ding ist nachgerade kriminell.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Syntrillium
    Registriert seit
    02.07.2011
    Ort
    Kreisfreie Stadt
    Beiträge
    2.219

    Standard AW: Bildblog.de

    hallo,

    ich würde sagen AKK hat sich zu erkennen gegeben wie sie gepolt ist und das lässt nichts gutes erwarten!

    bezeichnend ist, die Leute glauben das, was Ihnen gezeigt wird, den Videokommentar von Rezo habe ich durchgezappt und als Bullshit bewertet, es ist das übliche, nichts halbes und nichts ganzes!
    Meine Einstufung: Wahlwerbung. Das habe ich auch so in den Kommentar geschrieben!

    Das Ding in Österreich ist knapp an der Kriminalität angekommen! Allerdings ist der Politiker auch nicht ganz gescheit!

    mfg
    Es ist absolut möglich, dass jenseits der Wahrnehmung unserer Sinne ungeahnte Welten verborgen sind! (Albert Einstein)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Springer will Beschwerden von "Bildblog" stoppen
    Von Soziales_Mistvieh im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 20:31
  2. Google-Pagerank: BildBlog stürzt ab
    Von basti im Forum Medien
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 14:01
  3. bildblog.de
    Von Stephan im Forum Medien
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 07:27

Nutzer die den Thread gelesen haben : 53

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben