+ Auf Thema antworten
Seite 21 von 24 ErsteErste ... 11 17 18 19 20 21 22 23 24 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 201 bis 210 von 234

Thema: Ist Krebs heilbar?

  1. #201
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    10.564

    Standard AW: Ist Krebs heilbar?

    Zitat Zitat von latrop Beitrag anzeigen
    Krebs wird heilbar sein - nur in 20 - 50 Jahren !
    Irgendwann erfindet ein schlauer Kopf ein Medikament.
    Genau! Vielleicht findet man ja ein Mittel, dass sich die Zellen nicht mehr teilen und man trotzdem nicht stirbt.

    (Nicht so ganz ernst gemeint, aber das wäre schließlich die Konsequenz...)

  2. #202
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    10.564

    Standard AW: Ist Krebs heilbar?

    Zitat Zitat von Xarrion Beitrag anzeigen
    Naja, überwiegend von Fertigfraß ernährt sich vornehmlich die Unterschicht.

    Da sind Verluste hinnehmbar.
    Unterschicht ist nach dem Willen der Regierenden bald die Mehrheit.

  3. #203
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    48.416

    Standard AW: Ist Krebs heilbar?

    Die höchste Lebenserwartung findet sich in HongKong, Taiwan, Japan, Island.(in dieser Reihenfolge, Quelle: Medicine and Hygiene Museum, HongKong)
    Zumindest die ersten beiden Länder sind bekannt für die Freude an durchaus fetten Sachen, die beiden letzten an Fisch.
    Viel Fett und Fisch könnte ein Wegweiser sein.
    Fleischkonsum an sich hat keinen Einfluß.(China Study)
    Getretener Quark wird breit, nicht stark

  4. #204
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.145

    Standard AW: Ist Krebs heilbar?

    Zitat Zitat von latrop Beitrag anzeigen
    Krebs wird heilbar sein - nur in 20 - 50 Jahren !
    Irgendwann erfindet ein schlauer Kopf ein Medikament.
    Alles nur eine PR Lüge seit 50 Jahren. Man muss die Ursachen bekämpfen, aber dafür gibt es wenig Forschungsgelder

  5. #205
    Mitglied Benutzerbild von Kikumon
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    4.146

    Standard AW: Ist Krebs heilbar?

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Man muss die Ursachen bekämpfen, aber dafür gibt es wenig Forschungsgelder
    Krebs hat auch viel mit der Psyche zu tun. Wie willst Du das bekämpfen?

    Übrigens: Ich kannte mehrere Japaner, die an Magenkrebs gestorben sind!
    "Und kämpft gegen sie, bis nur noch Allah verehrt wird!"

    Sure 8, Vers 39



  6. #206
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    15.682

    Standard AW: Ist Krebs heilbar?

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Ich kenne keine valide Studie, die diesen Zusammenhang aufzeigt, sorry.
    "Gesunde" Ernährung ist weitgehend ein Hirngespinst.
    Das wundert mich nicht. Diejenigen die Studien mit solchem Umfang bezahlen können,
    die haben kein Interesse daran. Die besitzen die Nahrungsmittelindustrie. Und die Pharma.
    Selbst heutige "gesunde Nahrung" kann nur noch Schadensbegrenzung sein, da mittlerweile
    alles irgendwie von irgendwas kontaminiert ist.

    Wer nur billigsten Kram aus dem Supermarkt frisst, dessen Risiko für Krebs steigt an. Ich mein, wissenschaftlich erwiesen ist ja das massig fettreiche Ernährung und ein Übermaß an Zuckerzeug eine ganze Reihe von Zivilisationskrankheiten begünstigt, so kann auch die Entstehung von Krebs dabei enthalten sein.

    Vor Krebs durch andere als ernährungsbedingte Faktoren wird dich aber auch gesunde Ernährung nicht schützen können. Allenfalls unterstützend in der Gesamtkonstitution wirken können.

    Ich weiß, du hast deine Meinung dazu, ist für dich halt "Esoterik". Kann ich mit leben.
    Besser jemand der so etwas für "Esoterik" hält als ein Ökofreak der zwar zum Thema
    eine mir ähnlichere Meinung hat, dafür aber auch noch offene Grenzen und die "offene Gesellschaft" präferiert und dabei nicht merkt das er damit im Volkskörper selbst zur Krebszelle geworden ist.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  7. #207
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.145

    Standard AW: Ist Krebs heilbar?

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Das wundert mich nicht. Diejenigen die Studien mit solchem Umfang bezahlen können,
    die haben kein Interesse daran. Die besitzen die Nahrungsmittelindustrie. Und die Pharma.
    Selbst heutige "gesunde Nahrung" kann nur noch Schadensbegrenzung sein, da mittlerweile
    alles irgendwie von irgendwas kontaminiert ist.

    Wer nur billigsten Kram aus dem Supermarkt frisst, dessen Risiko für Krebs steigt an. Ich mein, wissenschaftlich erwiesen ist ja das massig fettreiche Ernährung und ein Übermaß an Zuckerzeug t.
    Die Medien unterdrücken die seriösen Studien, weil das schlecht fürs Geschäft der Pharma und Agrar Industrie ist. Stess macht schon mal 50 % bei Diabetes, krebs aus und dann noch ein paar Faktoren und schon ist es passiert

  8. #208
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    5.078

    Standard AW: Ist Krebs heilbar?

    Zitat Zitat von kotzfisch Beitrag anzeigen
    Ich kenne keine valide Studie, die diesen Zusammenhang aufzeigt, sorry.
    "Gesunde" Ernährung ist weitgehend ein Hirngespinst.

    Wobei man die unrühmliche Rolle der DGE nicht verschweigen sollte. Die gelten ja bei vielen Leuten als Autorität. Kein Wunder, daß, wenn diese unterschwelligen "Heils"versprechen trotz sklavisch eingehaltener Regeln nicht den ersehnten Erfolg zeitigen, sich mitunter noch dubioseren irrationalen Glaubenssystemen zugewandt wird.
    Mehr Transparenz wäre von Nöten.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund




  9. #209
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    8.432

    Standard AW: Ist Krebs heilbar?

    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    Krebs hat auch viel mit der Psyche zu tun. Wie willst Du das bekämpfen?

    Übrigens: Ich kannte mehrere Japaner, die an Magenkrebs gestorben sind!
    Krebs kommt durch einen biologischen (nicht bloß psychischen) Konflikt und ist ein "Notfallprogramm" der Natur; eine ungesunde Lebensweise schwächt Körper und Geist natürlich generell und begünstigt das. Ist alles längst erforscht, auch wenn die verbrecherische Pharma-Lobby-Medizin dieses Wissen mit allen Mitteln bekämpft und weiterhin an dem Tod von Tausenden fettes Geld verdient. Das ist das große Problem. Die Pharmabonzen lieben chronisch Kranke, denn damit lässt sich die Tasche am besten füllen. In einem anderen politischen System, dass nicht rein globalkapitalistisch ist, könnte man in viele Richtungen forschen - hier zählt jedoch nur der Profit.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  10. #210
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.145

    Standard AW: Ist Krebs heilbar?

    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    Krebs hat auch viel mit der Psyche zu tun. Wie willst Du das bekämpfen?

    Übrigens: Ich kannte mehrere Japaner, die an Magenkrebs gestorben sind!
    Ganz einfach: Magnesium nehmen, dafür gab es sogar den Nobel Preis und weniger Schnäpse trinken. Milliarden Umsatz mit Sodbrenn Tabletten überall, welche süchtig machen, es gab Totesfälle! Finger weg ganz kurz gesagt

    Als 1988 in Deutschland das Medikament Omeprazol, wo real reines Magnesium ausreicht, nach der Entdeckung des australischen Nobelpreisträgers, aber die Pharma Industrie wollte Etwas was teurer zu verkaufen ist.

    Magensäureblocker: Das Zaubermedikament wird zum Fluch
    SPIEGEL Plus - Wissen & Gesundheit - 10.01.2017

    Ärzte verordnen viel zu oft Magensäureblocker - und verkennen, wie sehr die Pillen Patienten schaden können. Und wie schwierig es ist, die Mittel wieder abzusetzen. [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schwulsein ist heilbar....
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 3346
    Letzter Beitrag: 07.02.2013, 00:53
  2. Ist Iranophobie heilbar?
    Von Buella im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 22:07
  3. Ist Katholizismus heilbar?
    Von Revoli Toni im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 19:56
  4. Ist Homophobie heilbar?
    Von Harvest im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 21:37
  5. Ist Faschismus heilbar?
    Von Angel of Retribution im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.08.2005, 00:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 137

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben