+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 68

Thema: Schulpflicht oder nicht?

  1. #11
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    24.173

    Standard AW: Schulpflicht oder nicht?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Schulpflicht nur bis zum Alter von 12 Jahre, weil man Kinder die älter sind nicht zum Lernen zwingen kann.
    Idealerweise werden Kinder nicht gezwungen.

    Lebenslanges lernen ist angesagt.
    Sei vorsichtig was du dir wünschst - Es könnte wahr werden.






  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.157

    Standard AW: Schulpflicht oder nicht?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Idealerweise werden Kinder nicht gezwungen.

    Lebenslanges lernen ist angesagt.
    Es geht um bildungsunwillige Jugendliche, denen oder ihren Eltern sollte man die Wahl geben ob sie weiter die Schule besuchen wollen.
    Ohne die Person Stalin hätte es nie ein Unternehmen Barbarossa gegeben!Es sei denn die Sowjets hätten noch so einen Irren gehabt.

  3. #13
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    24.173

    Standard AW: Schulpflicht oder nicht?

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Es geht um bildungsunwillige Jugendliche, denen oder ihren Eltern sollte man die Wahl geben ob sie weiter die Schule besuchen wollen.
    Im Eingangsbeitrag ging es um Freilerner. Davon ging ich mal aus.

    Im Kontext der unbeschulbarkeit wirft die Kiste natürlich neue Fragen auf.
    Sei vorsichtig was du dir wünschst - Es könnte wahr werden.






  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von kiwi
    Registriert seit
    17.04.2016
    Beiträge
    2.939

    Standard AW: Schulpflicht oder nicht?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Es muss jedenfalls gewährleistet sein, dass unsere Schüler einen "korrekten" Geschichtsunterricht vermittelt bekommen.
    Unsere Lehranstalten sind dafür bestens prädestiniert.
    Hallo Bruddler ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen was Du unter einem "korrekten" Geschichtsunterricht verstehst.
    Wünsche Dir trotzdem ein wunderschönes WE.
    Einige kennen mich - viele können mich.

  5. #15
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    24.941

    Standard AW: Schulpflicht oder nicht?

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ich kannte eine schwedische Familie, in der die Kinder durch die Mutter (Lehrerin) unterrichtet wurden und eine kanadische Familie, die sich auf einer zweijährigen Weltreise befand. Der Sohn wurde über Internet unterrichtet und durch seinen Vater. Der war der Meinung, dass es viel wertvoller ist, was der Sohn auf dieser Reise lernt, als durch Erzählen in der Schule.

    Wie seht ihr das: MÜSSEN Kinder in die Schule, oder reicht es, wenn Ihnen das für die Prüfung erforderliche Wissen anders vermittelt wird?

    Angesichts der Frühsexualisierung und der links-grün-versifften Lehrerschaft in D neige ich immer mehr zu homeschooling. Wer das durchziehen will, muss aber D verlassen (was auch kein Schaden ist)
    Dass die Grünen unsere Kinder ideologisch versauen, ist leider Fakt. Ansonsten ist doch Schulpflicht logisch - was denn sonst?
    Warum plötzlich etwas umstossen, was Jahrhunderte galt?
    Und überhaupt: Ich glaube nicht, dass alle Eltern Zeit und Muße haben, ihre Blagen zu Hause zu unterrrichten.

    ....und ja: Was ist "Homeschooling"? Meintest Du Hausunterricht?

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  6. #16
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    57.786

    Standard AW: Schulpflicht oder nicht?

    Einen Schulbesuchszwang i.e.S. gibt es in Deutschland seit grad 100 Jahren und kaum woanders auf der Welt, selbst nicht in den meisten entwickelten Industriestaaten. Seine Abschaffung wäre also ganz im Gegenteil eine Rückkehr zur Normalität.

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Dass die Grünen unsere Kinder ideologisch versauen, ist leider Fakt. Ansonsten ist doch Schulpflicht logisch - was denn sonst?
    Warum plötzlich etwas umstossen, was Jahrhunderte galt?
    Und überhaupt: Ich glaube nicht, dass alle Eltern Zeit und Muße haben, ihre Blagen zu Hause zu unterrrichten.

    ....und ja: Was ist "Homeschooling"? Meintest Du Hausunterricht?
    Kalenderspruch, 26. Woche: Leute, die 68er-Scheiße gegen den Islam verteidigen wollen, respektiere ich ohnehin nicht. (Smultronstället II., HPF, 201116)

  7. #17
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    47.892

    Standard AW: Schulpflicht oder nicht?

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Einen Schulbesuchszwang i.e.S. gibt es in Deutschland seit grad 100 Jahren und kaum woanders auf der Welt, selbst nicht in den meisten entwickelten Industriestaaten. Seine Abschaffung wäre also ganz im Gegenteil eine Rückkehr zur Normalität.
    Quatsch doch kein solch verlogenes Zeug!

    Wenn man sich bei solchen Fragestellungen auf einige Drittwelt-Shithole-Staaten wie Burkina Faso und Co. bezieht, mag das mit dem "kaum woanders auf der Welt" zutreffen, aber ganz sicher nicht auf die hinsichtlich Bildungsstand und Wirtschaft sehr erfolgreichen Staaten in Fernost.

    Sowohl in Japan wie auch in Südkorea, China, Taiwan und Singapur herrschen Schulpflicht mit nur geringen unterschiedlichen Eintrittsaltern und Zeitdauern.

    Japan:
    Schulpflicht besteht nur für die ersten neun Jahre der Grund- und Mittelschule; allerdings besuchen 98% aller Schüler auch eine Oberschule.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Südkorea:
    Für südkoreanische Kinder besteht zwischen 6 und 15 Jahren eine 9-jährige Schulpflicht (6 Jahre Grundschule, 3 Jahre Mittelschule).

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    China:
    Schulpflicht. Seit 1986 gibt es in China eine Schulpflicht, alle Kinder sollen eine Schule besuchen. Diese Schulpflicht gilt für neun Jahre.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Taiwan:
    Auch wenn die Schulpflicht nach wie vor nur neun Jahre beträgt, ist der Besuch der Oberschule bildungspolitisch gewünscht und wird als Teil der „Basic Education“ seit dem Schuljahr 2014/2015 besonders gefördert. Es einzelne Stimmen fordern eine 12jährige Schulpflicht. Praktisch ist dies bereits erreicht, die Mittelschüler treten nahezu vollzählig in die Oberschule über.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Singapur:
    Die Schulpflicht beginnt in Singapur im Alter von sechs Jahren.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    .
    Germany first


  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.678

    Standard AW: Schulpflicht oder nicht?

    Völlig egal, wo die lernen. Wer prüft und gibt Zeugnisse?

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.171

    Standard AW: Schulpflicht oder nicht?

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Dass die Grünen unsere Kinder ideologisch versauen, ist leider Fakt. Ansonsten ist doch Schulpflicht logisch - was denn sonst?
    Warum plötzlich etwas umstossen, was Jahrhunderte galt?
    Und überhaupt: Ich glaube nicht, dass alle Eltern Zeit und Muße haben, ihre Blagen zu Hause zu unterrrichten.

    ....und ja: Was ist "Homeschooling"? Meintest Du Hausunterricht?
    Natürlich sollen/können/dürfen nicht dazu gezwungen werden, ihre Kinder selbst zu unterrichten, aber wenn sie die Fähigkeiten dazu haben: warum nicht?

    Ja, mit homeschooling meinte ich Unterricht zuhause
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    5.171

    Standard AW: Schulpflicht oder nicht?

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Quatsch doch kein solch verlogenes Zeug!

    Wenn man sich bei solchen Fragestellungen auf einige Drittwelt-Shithole-Staaten wie Burkina Faso und Co. bezieht, mag das mit dem "kaum woanders auf der Welt" zutreffen, aber ganz sicher nicht auf die hinsichtlich Bildungsstand und Wirtschaft sehr erfolgreichen Staaten in Fernost.

    Sowohl in Japan wie auch in Südkorea, China, Taiwan und Singapur herrschen Schulpflicht mit nur geringen unterschiedlichen Eintrittsaltern und Zeitdauern.

    Japan:

    Südkorea:

    China:

    Taiwan:

    Singapur:
    Dann schau dir mal an, wie das mit der Schulpflicht in Europa geregelt ist:

    ...In allen europäischen Ländern (außer Deutschland) ist Homeschooling als Bil-dungsalternative erlaubt oder zumin-dest unter Au agen möglich. In der Men-schenrechtsdeklaration der UNO von 1948, von der BRD in den 1980er-Jahren rati ziert, heißt es in Artikel 26 (3):Eltern haben das vorrangige Recht, die Art der Bildung und Erziehung, die ihre Kinder erhalten sollen, zu wählen.
    Im ebenfalls von Deutschland rati -zierten Zusatzprotokoll Nr. 1, Artikel 2 (2) der Europäischen Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grund-freiheiten (EMRK) heißt es:
    Der Staat hat bei der Ausübung der von ihm auf dem Gebiet der Erziehung und des Unterrichts übernommenen Aufgaben das Recht der Eltern zu achten, die Erziehung und den Unterricht entsprechend ihren eige-nen religiösen und weltanschaulichen Über-zeugungen sicherzustellen.



    Die Freiheit zur Gründung von Lehr-anstalten unter Achtung der demokrati-schen Grundsätze sowie das Recht der El-tern, die Erziehung und den Unterricht ihrer Kinder entsprechend ihren eigenen religiösen, weltanschaulichen und erzie-herischen Überzeugungen sicherzustel-len, werden nach den einzelstaatlichen Gesetzen geachtet, welche ihre Ausübung regeln (Artikel 14 (3) ...Grundrechte EU).
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 26.11.2014, 06:19
  2. Nur noch mit Gold- oder Silberwerten einkaufen, nicht mehr mit Euros oder Dollar!
    Von lupus_maximus im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 16:46
  3. Schulpflicht abschaffen?
    Von politi_m im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 23:29
  4. ich contra schulpflicht
    Von Bakunin im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 28.04.2004, 18:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 87

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben