+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 46

Thema: Glückwunsch an den FC Bayern

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.317

    Standard Glückwunsch an den FC Bayern

    Ein starker national gewachsener Verein hat über einen globalistischen Retortenverein gesiegt.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  2. #2
    Aequis aequus Benutzerbild von Beobachter
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    4.232

    Standard AW: Glückwunsch an den FC Bayern

    Die farbliche Zusammensetzung des "stark national gewachsenen Vereins" unterscheidet sich momentan nicht großartig vom globalistischen Retortenverein.

  3. #3
    immer Freundlich Benutzerbild von Bestmann
    Registriert seit
    16.12.2012
    Ort
    Im Speckgürtel von Hamburg
    Beiträge
    7.700

    Standard AW: Glückwunsch an den FC Bayern

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Ein starker national gewachsener Verein hat über einen globalistischen Retortenverein gesiegt.
    Ein Sieg der Bayern der begeistern konnte ,auch der Abschied von 3 Fußball Giganten mit
    den richtigen Worten war schon beeindruckend .
    Alles gute für die Zukunft der Giganten .
    Gruß Bestmann
    Geduld ist die Kunst,nur langsam wütend
    zu werden .Gruß Bestmann

  4. #4
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    25.373

    Standard AW: Glückwunsch an den FC Bayern

    Alles Söldner. dreckiges Geschäft.
    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






  5. #5
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Café Achteck
    Beiträge
    19.771

    Standard AW: Glückwunsch an den FC Bayern

    Ich hätte es auch Leipzig gegönnt.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    03.08.2017
    Beiträge
    1.258

    Standard AW: Glückwunsch an den FC Bayern

    Das da überhaupt noch jemand hinschaut .... Fußball kommt aus England!
    Von dort kommt nichts gutes ....

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.361

    Standard AW: Glückwunsch an den FC Bayern

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Ein starker national gewachsener Verein hat über einen globalistischen Retortenverein gesiegt.
    Blödsinn, Leipzig auch wenn er vor nicht all zu langer Zeit gegründet wurde, ist kein Retortenverein wie PSG Paris. Der Verein hat seit seiner Gründung sich keine super Mannschaft zusammen gekauft. Also eine ganz normale Gründung. Jeder Verein hat irgendwann mal angefangen.
    Wer ganz Kalkutta helfen will der wird bald selber zu Kalkutta, sagte der verstorbene Journalist Peter Scholl la Tour.

  8. #8
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Café Achteck
    Beiträge
    19.771

    Standard AW: Glückwunsch an den FC Bayern

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Jeder Verein hat irgendwann mal angefangen.
    ... und hat sich erstmal von ganz unten über Jahrzehnte hochgearbeitet.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.317

    Standard AW: Glückwunsch an den FC Bayern

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Blödsinn, Leipzig auch wenn er vor nicht all zu langer Zeit gegründet wurde, ist kein Retortenverein wie PSG Paris. Der Verein hat seit seiner Gründung sich keine super Mannschaft zusammen gekauft. Also eine ganz normale Gründung. Jeder Verein hat irgendwann mal angefangen.
    Für 900.000 EUR wurde die 1. Mannschaft des SSV Markranstädt gekauft und zu RB Leipzig gemacht. Die Spieler wurden ausgetauscht. Eine ganz miese Nummer. Da ist nichts gewachsen, keine Tratition wie der FC Bayern. Immer im Dunstkreis des Geldes der Emporkömlinge, Ralf Rangnick. Für mich verkörpert der alle schlechten Eigenschaften die jemand haben kann.
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  10. #10
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    2.802

    Standard AW: Glückwunsch an den FC Bayern

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Blödsinn, Leipzig auch wenn er vor nicht all zu langer Zeit gegründet wurde, ist kein Retortenverein wie PSG Paris. Der Verein hat seit seiner Gründung sich keine super Mannschaft zusammen gekauft. Also eine ganz normale Gründung. Jeder Verein hat irgendwann mal angefangen.
    Zumal man sagen muss, dass RB Leipzig ein richtig gutes Konzept hat. Wirtschaftlich und sportlich wird dort richtig seriös gearbeitet. Kein Vergleich zu etwa Paris Saint Germain. Außerdem gefällt mir deren Anspruchsdenken. Endlich ein Verein, der dauerhaft formulieren wird, ganz oben mitspielen zu wollen. Die Dortmunder gehen mir seit Jahren auf die Nerven mit ihrem Understatement. "Internationales Geschäft wäre ja gut".

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Herzlichen Glückwunsch, Edi ...
    Von Deutschmann im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 10:39
  2. Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 15:46
  3. Herzlichen Glückwunsch
    Von Ratze im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 18:12

Nutzer die den Thread gelesen haben : 60

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben