+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Brauchen Parteien eigene YouTube-Kanäle / Blog

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.428

    Standard Brauchen Parteien eigene YouTube-Kanäle / Blog

    Im Zusammenhöng mit dem Zerstören-You Tube Aufritt eines Rezo - was könnte die Aktion / Gegenreaktion einer Partei sein? Vielleicht der Aufbau eines eigenen Kanals in You Tube, wo dann entsprechend angestellte und der Zielgruppe angepasst Personen täglich Video ´s in einer Länge von 10, 15 Minunten hochladen und über diese Kanäle Stellung zu aktuellen Themen nehmen ihre "Wahrheiten" verkunden.

    Wäre dies eine Option um der "Sprach- und Hilfslosigkeit" zu begegnen und man könnte seine Parteiwerbung äußerst zielgerichter betreiben.

    Was denkt Ihr darüber????

  2. #2
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    24.350

    Standard AW: Brauchen Parteien eigene YouTube-Kanäle / Blog

    Man müsste größte Teile des HPF ins YouTube übersetzen.

    Also. Die Fakten. Das wäre mal was.
    Sei vorsichtig was du dir wünschst - Es könnte wahr werden.






  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.444

    Standard AW: Brauchen Parteien eigene YouTube-Kanäle / Blog

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Im Zusammenhöng mit dem Zerstören-You Tube Aufritt eines Rezo - was könnte die Aktion / Gegenreaktion einer Partei sein? Vielleicht der Aufbau eines eigenen Kanals in You Tube, wo dann entsprechend angestellte und der Zielgruppe angepasst Personen täglich Video ´s in einer Länge von 10, 15 Minunten hochladen und über diese Kanäle Stellung zu aktuellen Themen nehmen ihre "Wahrheiten" verkunden.

    Wäre dies eine Option um der "Sprach- und Hilfslosigkeit" zu begegnen und man könnte seine Parteiwerbung äußerst zielgerichter betreiben.

    Was denkt Ihr darüber????
    Parteien haben ihre eigenen YouTube-Kanäle.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.428

    Standard AW: Brauchen Parteien eigene YouTube-Kanäle / Blog

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    Parteien haben ihre eigenen YouTube-Kanäle.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die Kanäle sind mwie bekannt - aber genau DAS meinte ich nicht.

    Schau Dir - egal von welcher Partei nun - die Kanäle an. Im Grunde eine Aneinanderreihung von - wie sage ich es nun - mehr oder minder öffentlichen Autritten in verklusierter Politikersprache und bekannter Gesichter.

  5. #5
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    79.778

    Standard AW: Brauchen Parteien eigene YouTube-Kanäle / Blog

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Die Kanäle sind mwie bekannt - aber genau DAS meinte ich nicht.

    Schau Dir - egal von welcher Partei nun - die Kanäle an. Im Grunde eine Aneinanderreihung von - wie sage ich es nun - mehr oder minder öffentlichen Autritten in verklusierter Politikersprache und bekannter Gesichter.
    Wie wäre es mit Youtube-Kanälen, in denen das Hintergründige einer jeden Partei offenbart wird (?).
    Ein schonungsloser Blick hinter die Kulissen einer jeden Partei, das würde so manchem Wähler die Augen öffenen, davon bin ich überzeugt...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  6. #6
    Schaf im Wolfspelz Benutzerbild von opppa
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    25.500

    Standard AW: Brauchen Parteien eigene YouTube-Kanäle / Blog

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Wie wäre es mit Youtube-Kanälen, in denen das Hintergründige einer jeden Partei offenbart wird (?).
    Ein schonungsloser Blick hinter die Kulissen einer jeden Partei, das würde so manchem Wähler die Augen öffenen, davon bin ich überzeugt...
    Solche Kanäle könnten dann direkt aus den Gerichtssälen geführt werden, weil jeder Bericht eines solchen Kanals von irgendeinem Parteifreund - aus lauter Loyalität zur Partei - vor Gericht gezerrt würde!



    Wenn Du in der Fremde bist, fühl Dich wie zu Hause - aber benimm Dich nicht so!


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bei welchem anderen Anbieter als BLOGSPOT eine eigene Website/Blog eröffnen?
    Von WikingerWolf im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.02.2019, 10:25
  2. YouTube: Familienrichter William Adams (Texas) verprügelt seine eigene Tochter mit einem Riemen!
    Von WikingerWolf im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 13:08
  3. Warum hetzt die Pharma auf allen Kanälen gegen Vitamine?
    Von Ingeborg im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 14:47
  4. Berliner Kurier macht Hisbollah verantwortlich für Kana
    Von Alfredos im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 18:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 24

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben