+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Eine überschätzte Spezies

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.776

    Standard Eine überschätzte Spezies

    Die Menschheit ist nur ein verschwindend geringer Teil des Universums und bei weitem nicht so
    einzigartig wie wir denken. Von den unendlichen Weiten des Universums bis zu mikroskopisch
    kleinen Einheiten, von den Ökosystemen der Erde zum menschlichen Körper, macht jede Episode
    dieser Animationsserie Dinge begreiflich, die unsere Vorstellungskraft sprengen. Denn der Mensch
    ist nicht der Nabel der Welt.
    Ein sehenswerter und passender Beitrag vom Sender Arte, der sich gut in die zur Zeit häufig
    unwissenschaftlichen Diskussionen einreiht und zur Versachlichung beitragen kann.

    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  2. #2
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    24.856

    Standard AW: Eine überschätzte Spezies

    Der Mensch ist nicht per se der Nabel der Welt.

    Aber die weiße, nordische Rasse!!!
    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    im besetzten Restreich
    Beiträge
    6.151

    Standard AW: Eine überschätzte Spezies

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Die Menschheit ist nur ein verschwindend geringer Teil des Universums und bei weitem nicht so
    einzigartig wie wir denken. Von den unendlichen Weiten des Universums bis zu mikroskopisch
    kleinen Einheiten, von den Ökosystemen der Erde zum menschlichen Körper, macht jede Episode
    dieser Animationsserie Dinge begreiflich, die unsere Vorstellungskraft sprengen. Denn der Mensch
    ist nicht der Nabel der Welt.
    Ein sehenswerter und passender Beitrag vom Sender Arte, der sich gut in die zur Zeit häufig
    unwissenschaftlichen Diskussionen einreiht und zur Versachlichung beitragen kann.

    Naja, bevor wir nicht irgendwelche intelligenten Aliens in unserem Vorgarten begrüßen können müssen wir schon weiterhin von unserer Einzigartigkeit ausgehen. Bislang haben sich bei mir noch keine blicken lassen.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.776

    Standard AW: Eine überschätzte Spezies

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Naja, bevor wir nicht irgendwelche intelligenten Aliens in unserem Vorgarten begrüßen können müssen wir schon weiterhin von unserer Einzigartigkeit ausgehen. Bislang haben sich bei mir noch keine blicken lassen.
    Vielleicht solltest du deshalb dankbar sein, denn alle Menschen die von Menschen „entdeckt“ wurden, haben das in der Regel nicht überlebt!
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    im besetzten Restreich
    Beiträge
    6.151

    Standard AW: Eine überschätzte Spezies

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest du deshalb dankbar sein, denn alle Menschen die von Menschen „entdeckt“ wurden, haben das in der Regel nicht überlebt!
    Nanana, nicht übertreiben. Schwund gab es da schon, komplette Ausrottung blieb aber eher selten. Versklavung und Ausbeutung erwies sich langsfristig in der Regel als weitaus produktiver.

  6. #6
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.064

    Standard AW: Eine überschätzte Spezies

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Der Mensch ist nicht per se der Nabel der Welt.

    Aber die weiße, nordische Rasse!!!



    Kalenderspruch, 34. Woche: To have none other gods, means to have no other law than God’s law. (R.J. Rushdoony, The Institutes of Biblical Law)

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.125

    Standard AW: Eine überschätzte Spezies

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Nanana, nicht übertreiben. Schwund gab es da schon, komplette Ausrottung blieb aber eher selten. Versklavung und Ausbeutung erwies sich langsfristig in der Regel als weitaus produktiver.
    Und vor allem sinnvoller.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 1989 - die überschätzte revolution
    Von Zyankali im Forum Deutschland
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 08.10.2017, 00:21
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.09.2014, 20:08
  3. Der Waldbrand-Dschihad, eine unterschätzte Gefahr ?
    Von Orwell im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 213
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 00:04
  4. Weiße Europäer - eine gefährdete Spezies?
    Von Guilelmus im Forum Krisengebiete
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 20:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 39

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben