+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 32 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 315

Thema: Trump erinnert bei Queen-Dinner an die Nazis ...

  1. #21
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    2.445

    Standard AW: Trump erinnert bei Queen-Dinner an die Nazis ...

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Waren wir das nicht alle einmal? Ich jedenfalls bin nicht so erzogen worden, wie ich jetzt bin. Ganz im Gegenteil. Meine Eltern waren keine "Prussian Blue parents", waren ja auch zur Zeit des Zweiten Weltkriegs noch Kinder, die einfach froh waren, dass alles vorbei war. Meine Lehrer an Schule und Universität mehrheitlich 68er Linke der ersten Stunde. Bei autochthon habe ich durchaus Hoffnung, dass er manche Denkblokade noch durchbrechen kann.
    Autochthon ist im Westen aufgewachsen als der noch extrem lebenswert war.

    Langsam aber sicher sollte es aber mal dämmern im Oberstübchen.

    Multikulti wird von den JUden/Amis extrem forciert, KEINE ANDERE NATION auf der Welt macht das, kein Syrien, keine Türkei, kein Russland, kein Nordkorea, nada.

    Nur USrahell und sonst keiner.

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    10.126

    Standard AW: Trump erinnert bei Queen-Dinner an die Nazis ...

    Zitat Zitat von spoonfedvomit Beitrag anzeigen
    Warum Ausreden erfinden für einen degenerierten Schwachkopf, der seine eigenen Wähler verarscht hat?

    Dem ist es scheißegal ob Deutsche zur Minderheit in ihrem eigenen Land werden, Trump ist ein glasklarer Kapitalistenarsch, der von der BRD noch mehr Waffenkäufe bei seinen Buddyfreunden der US-WAffenindustrie gefordert hat.

    Da kannst du gleich auf die Grünen als Retter DEutschlands hoffen, Trump unternimmt NICHTS im Sinne DEutschlands, das hat mit Merkel NICHTS zu tun.
    Sehr richtig! Dieser ekelhafte Schauspieler, der das hirntote Amipack verarscht, ist weder ein Freund der Deutschen, noch der US-Weißen. Eine reine Lügenmarionette, die von den Zionisten auf die Bühne geschickt wurde, um den Demokraten-Stadl noch etwas laufen zu lassen.

    Zitat Zitat von spoonfedvomit Beitrag anzeigen
    Autochthon ist im Westen aufgewachsen als der noch extrem lebenswert war.

    Langsam aber sicher sollte es aber mal dämmern im Oberstübchen.
    Rumjammern kann er am besten, wobei er sich die fetten Fressjahre dieser BRD zurückwünscht. Alles andere ist ihm wohl egal. Hauptsache Konsum und nach ihm die Sintflut.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  3. #23
    GESPERRT
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    2.445

    Standard AW: Trump erinnert bei Queen-Dinner an die Nazis ...

    Zitat Zitat von Durkheim Beitrag anzeigen
    Die Anglikaner können offenbar nicht mal ein Abendessen geniessen, ohne an die Nazis und pösen Deutschen zu erinnern.



    Als ich das Video aufrief, hat es mich wirklich interessiert, was Trump zu sagen hat, was denn die Freundschaft zwischen USA und England ausmacht.

    Stattdessen kam Minuten lang ein Gequake über Nazis, Nazi-Bomben und die pösen Deutschen.

    Also wieso in die Vergangenheit schweifen vor über 80 Jahren und da sitzen am Tisch die wahren Nazis und Kriegsverbrecher von heute
    Das gerade diese Missgeburt als Vetreter des größten Verbrecherstaates auf andere spuckt wundert mich nun mal gar nicht.

    Im 1. und 2. WK krampfhaft einen Grund für den Kriegseintritt gesucht und gefunden um beim 4000 km weit entfernten Gemetzel mitzumischen und dann wieder als "Befreier" feiern zu lassen und nebenbei die Waffenindustrie zu Rekordgewinnen katapultieren, das können sie eben, die Kriegstreiber US of A.

    Heute zündeln sie wieder in der Westukraine und im Mittleren Osten, die Waffenlobby will ja schließlich Gewinne machen,nech.

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    10.126

    Standard AW: Trump erinnert bei Queen-Dinner an die Nazis ...

    Zitat Zitat von spoonfedvomit Beitrag anzeigen
    Das gerade diese Missgeburt als Vetreter des größten Verbrecherstaates auf andere spuckt wundert mich nun mal gar nicht.

    Im 1. und 2. WK krampfhaft einen Grund für den Kriegseintritt gesucht und gefunden um beim 4000 km weit entfernten Gemetzel mitzumischen und dann wieder als "Befreier" feiern zu lassen und nebenbei die Waffenindustrie zu Rekordgewinnen katapultieren, das können sie eben, die Kriegstreiber US of A.

    Heute zündeln sie wieder in der Westukraine und im Mittleren Osten, die Waffenlobby will ja schließlich Gewinne machen,nech.
    Dieser Penner ist zum kotzen! Genau wie seine Vorgänger! USA verrecke! Hoffentlich bekommen die noch mehr Naturkatastrophen, die ihnen ihr Scheißland zerlegen!
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    2.524

    Standard AW: Trump erinnert bei Queen-Dinner an die Nazis ...

    Zitat Zitat von Neu Beitrag anzeigen
    Merkel und Trump verstehen sich überhaupt nicht. Kein Wunder, wenn er kein gutes Haar an Deutschland lässt.
    Leider verwechselt er die BRD-Zombies mit Deutschen. Dass er die Zombies nicht mag, kann ich gut verstehen. Mir geht es genauso.
    A steht für Anbiedern
    F steht für Fresströge, ja bitte gerne
    D steht für Distanzieren

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.968

    Standard AW: Trump erinnert bei Queen-Dinner an die Nazis ...

    Zitat Zitat von Durkheim Beitrag anzeigen
    Die Anglikaner können offenbar nicht mal ein Abendessen geniessen, ohne an die Nazis und pösen Deutschen zu erinnern.



    Als ich das Video aufrief, hat es mich wirklich interessiert, was Trump zu sagen hat, was denn die Freundschaft zwischen USA und England ausmacht.

    Stattdessen kam Minuten lang ein Gequake über Nazis, Nazi-Bomben und die pösen Deutschen.

    Also wieso in die Vergangenheit schweifen vor über 80 Jahren und da sitzen am Tisch die wahren Nazis und Kriegsverbrecher von heute
    Dieseser Besuch war zur Erinnerung an den D-Day, also ist es nur folgerichtig, dass da Nazis zur Sprache kommen
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.968

    Standard AW: Trump erinnert bei Queen-Dinner an die Nazis ...

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Merkel ist Schuld das Donald kein Deutscher sein will, kann man ihm auch nicht verübeln wenn man die BRD für eine Irrenanstalt hält.
    Wer will schon zur Köterrasse gehören?
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  8. #28
    Moin! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    10.118

    Standard AW: Trump erinnert bei Queen-Dinner an die Nazis ...

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Merkel ist Schuld das Donald kein Deutscher sein will, kann man ihm auch nicht verübeln wenn man die BRD für eine Irrenanstalt hält.
    Unsinn. In England haben hunderttausende gegen ihn demonstriert, trotzdem schleimt er sich bei den Inselaffen ein.

  9. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2007
    Ort
    angekommen
    Beiträge
    11.372

    Standard AW: Trump erinnert bei Queen-Dinner an die Nazis ...

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Wer will schon zur Köterrasse gehören?
    Und zu welcher Rasse gehörst du ?

  10. #30
    Ehemals Genesis Benutzerbild von Blaz
    Registriert seit
    01.05.2019
    Ort
    Köterrasseland, leider
    Beiträge
    1.311

    Standard AW: Trump erinnert bei Queen-Dinner an die Nazis ...

    Nochmal bezüglich autochthon:

    Der denkt ja auch, Köterrasseland wäre keine Firma.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 28.01.2017, 16:11
  2. 'Dinner for one' feat. Sarkozy und Merkel
    Von Registrierter im Forum Europa
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 08:06
  3. 'Dinner for one' feat. Sarkozy und Merkel
    Von SAMURAI im Forum Medien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 08:05

Nutzer die den Thread gelesen haben : 198

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben