User in diesem Thread gebannt : Michael A


+ Auf Thema antworten
Seite 24 von 29 ErsteErste ... 14 20 21 22 23 24 25 26 27 28 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 231 bis 240 von 288

Thema: Sterbehilfe für psychisch kranken Teenager

  1. #231
    Die Würze Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    27.951

    Standard AW: Sterbehilfe für psychisch kranken Teenager

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Die Mühen um psychisch kranke Menschen, dazu zähle ich auch Suchtel, sind verlorenen Zeit wenn sie sich nicht von sich aus ändern wollen. Dabei spielt es keine Rolle ob sie nicht wollen oder nicht können, das Ergebnis ist gleich, nämlich ein Verhalten daß der Gesellschaft und Angehörigen schadet.
    Angehörigen tät' jede Krankheit "schaden". Wo ist der Unterschied?
    being home

  2. #232
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    24.350

    Standard AW: Sterbehilfe für psychisch kranken Teenager

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Angehörigen tät' jede Krankheit "schaden". Wo ist der Unterschied?
    Richtig.

    Es hapert hier aber an der Krankheitseinsicht.
    Suchtis sind hierzuforum meist selbst Schuld und einfach extrem und dekadent. Zu diesen Themen gibt es allerdings 1-2 gute deutschsprachige Foren, die sich mit Sucht beschäftigen. Da sind wir hier eigentlich falsch.
    Sei vorsichtig was du dir wünschst - Es könnte wahr werden.






  3. #233
    Mitglied
    Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    466

    Standard AW: Sterbehilfe für psychisch kranken Teenager

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Such dir doch `ne Frau. Dann frisst es dich nicht auf.
    Die vielen Chancen bei denen Frauen meine Wurst hätten lutschen können verkraftet mein Ego nicht ! Desweiteren ist doch der menschliche Leib wirklich widerlich, wenn man den Verstand ein und die Triebe ausschaltet. Er stinkt, gibt Sekrete ab und sieht missgeformt aus. Was ist bei objektiver Betrachtungsweise schönes am Leib ?
    Wenn euch ein unzüchtiger Gedanke kommt, denkt immer an euern widerlichen Leib ! Dieses heilige Dogma muss fest als Weltanschauung in euern Köpfen verankert sein.

  4. #234
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    23.976

    Standard AW: Sterbehilfe für psychisch kranken Teenager

    Zitat Zitat von tabasco Beitrag anzeigen
    Angehörigen tät' jede Krankheit "schaden". Wo ist der Unterschied?
    Bei manchen ist es sinnlos, bei anderen nicht.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  5. #235
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    23.976

    Standard AW: Sterbehilfe für psychisch kranken Teenager

    Zitat Zitat von Michael A Beitrag anzeigen
    Die vielen Chancen bei denen Frauen meine Wurst hätten lutschen können verkraftet mein Ego nicht ! Desweiteren ist doch der menschliche Leib wirklich widerlich, wenn man den Verstand ein und die Triebe ausschaltet. Er stinkt, gibt Sekrete ab und sieht missgeformt aus. Was ist bei objektiver Betrachtungsweise schönes am Leib ?
    Dann hast du a) ganz andere Frauen als ich, b) hast du es weder mit Sport noch mit Körperhygiene und c) du solltest nicht von dir auf andere schließen.

    Vermutlich gehörst du zu den Menschen welche mit auf ddem Gehweg begegenen und ich 5 Sekunden später nicht mal wüßte daß du mir gerade entgegen gekommen bist.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  6. #236
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    51.571

    Standard AW: Sterbehilfe für psychisch kranken Teenager

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Richtig.

    Es hapert hier aber an der Krankheitseinsicht.
    Suchtis sind hierzuforum meist selbst Schuld und einfach extrem und dekadent. Zu diesen Themen gibt es allerdings 1-2 gute deutschsprachige Foren, die sich mit Sucht beschäftigen. Da sind wir hier eigentlich falsch.
    Natürlich sind sie selbst schuld.
    Hört endlich mit dieser Teletubby-Philosophie auf, die Eigenverantwortung generell auf die böse Gesellschaft, den Kapitalismus oder das Klima abschiebt.
    Vollkaskomentalität, aber keine Prämien zahlen wollen. Widerlich.
    Sucht ist keine Krankheit, sondern eine Abhängigkeit in die sich jeder Süchtige sehenden Auges selbst begeben hat. Als Qualmer weiß ich, wovon ich rede.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  7. #237
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    24.350

    Standard AW: Sterbehilfe für psychisch kranken Teenager

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Natürlich sind sie selbst schuld.
    Hört endlich mit dieser Teletubby-Philosophie auf, die Eigenverantwortung generell auf die böse Gesellschaft, den Kapitalismus oder das Klima abschiebt.
    Vollkaskomentalität, aber keine Prämien zahlen wollen. Widerlich.
    Sucht ist keine Krankheit, sondern eine Abhängigkeit in die sich jeder Süchtige sehenden Auges selbst begeben hat. Als Qualmer weiß ich, wovon ich rede.
    Sucht ist eine Krankheit. Und Schuld hat mit Sucht gerade nichts zu tun.

    Klingt nicht sehr völkisch. Ist aber so. Egal. Schwamm drüber. Du bist in bester Gesellschaft.
    Sei vorsichtig was du dir wünschst - Es könnte wahr werden.






  8. #238
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    51.571

    Standard AW: Sterbehilfe für psychisch kranken Teenager

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Sucht ist eine Krankheit. Und Schuld hat mit Sucht gerade nichts zu tun.

    Klingt nicht sehr völkisch. Ist aber so. Egal. Schwamm drüber. Du bist in bester Gesellschaft.
    Ausgerechnet mir völkisches Gedankengut vorzuhalten hat schon was.

    Belege deine Behauptungen.

    Ich definiere Krankheit als physische, oder seltener auch psychische wenn's denn das Hirn betrifft, organische Fehlentwicklung zu der der Betroffene nicht, jedenfalls nicht bewußt oder absichtlich, beigetragen hat.
    Andernfalls sind das herbeigeführte Folgeschäden, für die niemand verantwortlich ist als der Betroffene selbst.
    Sicher gibt es Grauzonen, kein Einwand dagegen diesbezüglich Hilfe zu gewähren wenn jemand darum bittet. Aber eben unter der Bedingung ganz praktischer Mitwirkung und nach den Möglichkeiten Beteiligung am Aufwand, ansonsten: deine Wahl, dein Schicksal.
    Diese Nannygesellschaft, die die letzten 50 Jahre mehr Krankheiten erfunden hat als in der gesamten Menschheitsgeschichte zuvor existierten, muß wieder vom Kopf auf die Beine gestellt werden.
    Außerdem gehört die Betüttelungsindustrie ausgetrocknet.

    Neulich gelesen, irgendwo in einem Schullandheim wenn ich es recht erinnere gab es eine fake Anzeige (Schülersreich)bei der Polizei wegen Drogen o.ä.
    Die kam auch, es war nix, aber eine Schülerin mußte wegen der Aufregung danach von Psychologen betreut werden.
    MUSSTE????? Was kommt als nächstes? Betreutes Schuhezubinden?
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  9. #239
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.904

    Standard AW: Sterbehilfe für psychisch kranken Teenager

    So jung !

    Kann nicht alles lesen, aber grundsätzlich ist die Zukunft ab einem bestimmten Zeitpunkt vorbestimmt.

    Bei ihr war der Zeitpunkt erreicht .


    Es gibt kaum noch Unerwartbares , daß das Leben herumreißen könnte .
    Bei ihr anscheinend auch nicht die Refugee-Flut .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  10. #240
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    5.078

    Standard AW: Sterbehilfe für psychisch kranken Teenager

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    [...]

    Diese Nannygesellschaft, die die letzten 50 Jahre mehr Krankheiten erfunden hat als in der gesamten Menschheitsgeschichte zuvor existierten, muß wieder vom Kopf auf die Beine gestellt werden.
    Außerdem gehört die Betüttelungsindustrie ausgetrocknet.

    Neulich gelesen, irgendwo in einem Schullandheim wenn ich es recht erinnere gab es eine fake Anzeige (Schülersreich)bei der Polizei wegen Drogen o.ä.
    Die kam auch, es war nix, aber eine Schülerin mußte wegen der Aufregung danach von Psychologen betreut werden.
    MUSSTE????? Was kommt als nächstes? Betreutes Schuhezubinden?
    In dem Punkt stimme ich zu. In meinen Augen korreliert das mit dem Nivellismus, der Gleichmacherei: "alle Menschen sind gleich". Sind sie aber nicht, auch nicht die Verhaltensweisen.

    Es wird ein Stereotyp postuliert, der so nicht existiert, und jedwede Abweichung von der abstrusen Norm, die keinesfalls die Bandbreite normaler Verhaltensweisen und Charaktereigenschaften abbildet, wird als behandlungsbedürftiger Zustand eingeordnet.
    Wenn das so weiter geht, kommen in Zukunft drei "Betreuer" auf einen BRDling.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund




+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie geht Ihr mit psychisch kranken Menschen um?
    Von Alfred Tetzlaff im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.04.2015, 18:17
  2. Schießerei in Wohnung: SEK-Beamte töten psychisch Kranken
    Von Bieleboh im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 01.01.2014, 21:35
  3. Von der kranken Nation
    Von Leo Navis im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 13:52
  4. Die kranken Parolen der Hassbrenner
    Von Eridani im Forum Deutschland
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 07:42
  5. Welche kranken Hirne...
    Von Jermak im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 24.02.2008, 06:39

Nutzer die den Thread gelesen haben : 166

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben