+ Auf Thema antworten
Seite 17 von 23 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17 18 19 20 21 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 161 bis 170 von 223

Thema: Sommer 2019: Randale/Kriminalität in städtischen Freibädern

  1. #161
    Mitglied Benutzerbild von Kater
    Registriert seit
    18.01.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    6.385

    Standard AW: Migrantenrandale in Münchner Bädern

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Habe ihn dann belehrt, dass so ein Kanake in meinem Land keine Drogen zu verkaufen hat.

    Danach bin ich zu den Bullen rein und habe sie zur Rede gestellt. Das Ergebnis war das übliche Gelaber,
    dass man nichts machen kann. Die Justiz lässt sie immer wieder laufen.
    Merkels Gäste genießen besonderen Schutz vor Strafverfolgung.
    (...)
    Trotzdem richtig gemacht. Würde ich auch der Polente melden. Steter Tropfen höhlt den Stein und auf Dauer kann man (eigentlich) auch weiter oben die Augen nicht mehr vor der Realität verschließen! (Ach, was bin ich heute mal wieder naiv.)
    Wie nennt man einen Homosexuellen, der sich von seiner Banklehre über ein Studium, politische Arbeit, einen fetten Job als Pharma-Lobbyist bis in ein Ministeramt kontinuierlich und erfolgreich weiterentwickelt hat? ------------------> Schwuchtel

  2. #162
    Send them back ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum der politischen Blödheit
    Beiträge
    20.074

    Standard AW: Migrantenrandale in Münchner Bädern

    Zitat Zitat von Kater Beitrag anzeigen
    Trotzdem richtig gemacht. Würde ich auch der Polente melden. Steter Tropfen höhlt den Stein und auf Dauer kann man (eigentlich) auch weiter oben die Augen nicht mehr vor der Realität verschließen! (Ach, was bin ich heute mal wieder naiv.)
    Die wissen das doch...
    Was mich auf die Palme brachte war die Tatsache, dass sie 50m von der Polizeiwache entfernt (!), wo überall Polizeiautos rumstanden, völlig ungeniert Koks an Jugendliche verkauft haben. Dann bin ich zur Nachtwache rein und die Antwort war: "Das wissen wir. Bis runter zur Zeil wird überall gedealt".

    Das war die Antwort !

    So kaputt ist doch nicht einmal Kolumbien.

  3. #163
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    79.847

    Standard AW: Migrantenrandale in Münchner Bädern

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Die wissen das doch...
    Was mich auf die Palme brachte war die Tatsache, dass sie 50m von der Polizeiwache entfernt (!), wo überall Polizeiautos rumstanden, völlig ungeniert Koks an Jugendliche verkauft haben. Dann bin ich zur Nachtwache rein und die Antwort war: "Das wissen wir. Bis runter zur Zeil wird überall gedealt".

    Das war die Antwort !

    So kaputt ist doch nicht einmal Kolumbien.
    Offiziell sind wir "ein Land, in dem wir gut und gerne leben".
    Ein Blick hinter dessen Fassade würde genügen, um das Gegenteil zu erkennen.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  4. #164
    Mitglied Benutzerbild von spoonfedvomit
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    2.002

    Standard AW: Migrantenrandale in Münchner Bädern

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Wir hatten letzten Mittwoch Besuch und waren am Abend im Augustiner in der Arnulfstraße. Unsere Bekannten waren erschüttert wie versifft, heruntergekommen die Gegend um den HBF war und sagten, das dies nicht in ihren kühnsten Träumen vorstellbar gewesen war. Sie waren das letzte Mal vor 10 Jahren in München. Tja. So ist es halt. Ich bin froh wenn ich morgens durch diese Kloake von TG zu TG fahre und den Niedergang sicher aus dem Auto begutachten kann.
    War letztes WE sonntags da, am Olympiapark.

    Im Hotel praktisch nur Ausländer, Neger, Muschkoten, Kroatinnen, gar keine DEutschen mehr.

    Draußen spielten irgendwelche Russen/Tschetschenen Badminton und eine Blondinge mit Neger durfte ich auch noch begutachten.

    Mich erschüttert das aber irgendwie gar nicht mehr, da ich aus dem Osten diese Menge an Kanaken als Standard schon kenne.

  5. #165
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    48.656

    Standard AW: Migrantenrandale in Münchner Bädern

    Zitat Zitat von spoonfedvomit Beitrag anzeigen
    War letztes WE sonntags da, am Olympiapark.

    Im Hotel praktisch nur Ausländer, Neger, Muschkoten, Kroatinnen, gar keine DEutschen mehr.

    Draußen spielten irgendwelche Russen/Tschetschenen Badminton und eine Blondinge mit Neger durfte ich auch noch begutachten.

    Mich erschüttert das aber irgendwie gar nicht mehr, da ich aus dem Osten diese Menge an Kanaken als Standard schon kenne.
    Tja, was soll ich dazu sagen? Der berüchtigte Zug ist eben abgefahren...
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  6. #166
    Send them back ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum der politischen Blödheit
    Beiträge
    20.074

    Standard AW: Migrantenrandale in Münchner Bädern

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Offiziell sind wir "ein Land, in dem wir gut und gerne leben".
    Ein Blick hinter dessen Fassade würde genügen, um das Gegenteil zu erkennen.
    Nichtmal hinter die Fassade...FFM nachts, am Wochenende, ist die Hölle auf Erden. Kann jeder selbst begutachten.

    Stichwort Bahnhofsviertel; kam neulich sogar in den Altmedien.
    Das kann kein Mensch mehr übersehen. Da hängen die Drogensüchtigen im Delirium auf der Straße rum. Oder setzen sich sogar einen Schuss mitten auf dem Bahnsteig (selbst gesehen). Weiße sieht man praktisch nicht mehr. Die Laufhäuser sind bis oben hin voll mit jungen "Südländern", welche die armen Frauen im Minutentakt besteigen.
    So muss Sodom und Gomorra gewesen sein. Wann kommt die Sintflut?

  7. #167
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    51.575

    Standard AW: Migrantenrandale in Münchner Bädern

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Wir hatten letzten Mittwoch Besuch und waren am Abend im Augustiner in der Arnulfstraße. Unsere Bekannten waren erschüttert wie versifft, heruntergekommen die Gegend um den HBF war und sagten, das dies nicht in ihren kühnsten Träumen vorstellbar gewesen war. Sie waren das letzte Mal vor 10 Jahren in München. Tja. So ist es halt. Ich bin froh wenn ich morgens durch diese Kloake von TG zu TG fahre und den Niedergang sicher aus dem Auto begutachten kann.
    Wenn Du mitbekommen hast daß Emirates vor Jahren schon ihr Hotelkontingent im Maritim an der Goethestraße kündigten, weil sich die Stewardessen nicht mehr vor die Tür trauten, hast Du schon gewußt was die Stunde geschlagen hat.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  8. #168
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    48.656

    Standard AW: Migrantenrandale in Münchner Bädern

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Wenn Du mitbekommen hast daß Emirates vor Jahren schon ihr Hotelkontingent im Maritim an der Goethestraße kündigten, weil sich die Stewardessen nicht mehr vor die Tür trauten, hast Du schon gewußt was die Stunde geschlagen hat.
    Wusste ich nicht, wundert mich aber auch nicht. Goethestrasse, Schillerstrasse, ein einziges kleines Beirut–Kalkutta.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  9. #169
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    51.575

    Standard AW: Migrantenrandale in Münchner Bädern

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Wusste ich nicht, wundert mich aber auch nicht. Goethestrasse, Schillerstrasse, ein einziges kleines Beirut–Kalkutta.
    Ich war schon mal in Beirut, das war nicht wirklich schlimmer.
    Du darfst nur nicht in den Süden der Stadt wo die Palis in ihren Ghettos hocken.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  10. #170
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    48.656

    Standard AW: Migrantenrandale in Münchner Bädern

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Ich war schon mal in Beirut, das war nicht wirklich schlimmer.
    Du darfst nur nicht in den Süden der Stadt wo die Palis in ihren Ghettos hocken.
    Wenn ich Sehnsucht nach libanesischen Zuständen hätte, reicht mir eine Fahrt ins Perlacher Einkaufszentrum. Nach drei Minuten ist meine Sehnsucht meist gestillt.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sammelstrang: Flüchtlingssauereien in Schwimmbädern
    Von Abendländer im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 481
    Letzter Beitrag: 11.04.2017, 16:00
  2. Schroderisazja - Schrödern
    Von Schlummifix im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.05.2014, 21:00
  3. Diplomaten-Tochter von Brüdern vergewaltigt?
    Von SAMURAI im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 17:07
  4. Was ist aus unseren Freibädern geworden?
    Von Eridani im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 11:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 227

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben