+ Auf Thema antworten
Seite 23 von 23 ErsteErste ... 13 19 20 21 22 23
Zeige Ergebnis 221 bis 229 von 229

Thema: Sommer 2019: Randale/Kriminalität in städtischen Freibädern

  1. #221
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.203

    Standard AW: Westberliner Freibäder Sommer 2019

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    wo sind den die Kinder von Den Grünninnen kann man die nicht mal bereichernd in den entsprechenden Bädern mti Kindern abgeben damit Sie ihre Multi Kulti Welt geniessen können !

    Columbiadamm Neukölln mit den Kindern von Annalena Baerbock und Göhring Eckardt!
    Die planschen lieber in großzügigen Pools hinter Einfamilienhäusern, in besseren Gegenden.
    Nur, wenn medienwirksame MuKu-Veranstaltungen stattfinden, zeigen sie ihre "Verbundenheit" mit den bunten Neuankömmlingen.

    Verlogenes, elendes Heuchlerpack...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  2. #222
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    19.224

    Standard AW: Sommer 2019: Randale/Kriminalität in städtischen Freibädern

    Helenesee


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Nicht gleich um die Ecke aber einfach wunderbar!
    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  3. #223
    Mitglied Benutzerbild von KTN
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    3.802

    Standard AW: Westberliner Freibäder Sommer 2019

    Zitat Zitat von Erik der Rote Beitrag anzeigen
    wo sind den die Kinder von Den Grünninnen kann man die nicht mal bereichernd in den entsprechenden Bädern mti Kindern abgeben damit Sie ihre Multi Kulti Welt geniessen können !

    Columbiadamm Neukölln mit den Kindern von Annalena Baerbock und Göhring Eckardt!
    Das befürworte ich schon seit längerem. Die Kinder müssen verpflichtet werden, ihren Alltag nicht mit irgendwelchen Migranten zu verbringen, sondern mit den Goldstücken. Wenn sie das nicht wollen, müssen sich die Kinder von Schwesig und Maas von ihren Eltern distanzieren und bekämpfen.

  4. #224
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.928

    Standard AW: Westberliner Freibäder Sommer 2019

    Lamya Kaddor, die selbsternannte Religionspädagogin, Islamwissenschaftlerin und Publizistin, mit dem Hang, Kritiker falsch zu zitieren oder mit Anklagen zu überziehen, weiß, dass der Freibadterror nichts mit ihren jungen Glaubensbrüdern zu tun hat.

    Der Anblick von Frauen und Männern, spärlich bekleidet in Badehose, Badeanzug oder Bikini, lässt Hormone aufkochen, löst Balzgehabe und Hahnenkämpfe aus. Verliebte Pärchen, innig verschlungen und küssend auf ihren Badetüchern, wecken sexuelles Verlangen„.


    Da koche das Blut leicht mal über. Die Hauptschullehrerin bemerkt: Solche Verhaltensmuster würden sich in einer pluralistischen Gesellschaft keiner Gruppe von Menschen fest zuschreiben lassen. Dann gibt Kaddor Gas und erklärt weiter:


    Südländisches Temperament ist nicht automatisch gleichzusetzen mit Geringschätzung von Frauen, nördliches nicht mit Wertschätzung von Frauen. Jeder, der hin und wieder ein westfälisches oder rheinisches Schützenfest besucht hat – nachdem der Vogel abgeschossen wurde –, weiß das.


    Für das großgruppenmäßige Auftreten von muslimischen Immigranten, die Frauen, Mädchen, ganze Familien und das Badepersonal bedrohen, auch dafür hat Kaddor eine Erklärung: „Auffällig wirkt zudem das Auftreten in Gruppen. Geselligkeit ist typisch für eine südländische Lebensart. Das überträgt sich auf viele Jugendliche. Sie machen ihr Ding gerne in größeren Gruppen – auch ins Freibad gehen.“

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  5. #225
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.101

    Standard AW: Westberliner Freibäder Sommer 2019



    Kristina K. (28) sonnte sich freizügig am Plötzensee, sie hatte nur einen Slip an.
    Kurze Zeit später kam eine Schwimmmeisterin und forderte sie auf, das Oberteil wieder anzuziehen.
    Kristina weigerte sich und sagte, dass sie hier nichts Verbotenes täte.
    10 Minuten später tauchten zwei Security Mitarbeiter auf, sie solle den Bikini wieder vollständig anziehen!

    Kristina verlangte den Strandchef zu sprechen.
    Kristina: „Ich möchte sie darauf hinweisen, dass wir in Deutschland sind, und alle sich hier an unsere Gesetze zu halten haben“

    Darauf ein Security man (Sicherheitsmann): „Ich scheiße auf eure Gesetze“.

    Hintergrund: „Eine Familie mit „migrantischem“ Hintergrund hatte sich beschwert,….aha
    Unglaublich. Wer war der Mann? Ein Deutscher?
    #

    >>> Für unsere muslimischen Gäste noch mal langsam zu mitschreiben:
    Hier ist Deutschland, ein freies, nicht prüdes Land; wie auch in Dänemark, Schweden, oder Holland, sonnen sich hier nun mal Mädchen und Frauen oben ohne. Das habt ihr zu akzeptieren, da ihr eine Minderheit seid, nicht wir müssen uns an euch anpassen – sondern ihr müsst euch an uns anpassen!


    >>> Für die Bademeister und Sicherheitsleute von Freibad Plötzensee:
    Wieder mal sehr peinlich, wir ihr vor diesem Mittelalter auf die Knie geht.
    Merkt euch, im Internetzeitalter von Facebook & Co. sprechen sich solche Kotaus von feigen Deutschen schnell herum.
    #

    Inzwischen schlägt auch dieser eindeutige Vorfall hohe Wellen im Netz….
    ---------------------------------------------------

    Berliner-Kurier, 27.7.19 - Seite 10/11



    Dieser freizügige Anblick im Strandbad Plötzensee gefiel offenbar nicht jedem. Weil sich Kristina K. dort vor drei Tagen oben ohne sonnte, kam es zu einem Eklat. Auslöser soll eine Familie gewesen sein, die offensichtlich migrantischer Herkunft war und sich an dem halbnackten Badegast gestört haben soll. Inzwischen schlägt der Vorfall auch in sozialen Netzwerken hohe Wellen.
    Geändert von Eridani (27.07.2019 um 10:00 Uhr)

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  6. #226
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.101

    Standard AW: Westberliner Freibäder Sommer 2019

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Nur, wenn medienwirksame MuKu-Veranstaltungen stattfinden, zeigen sie ihre "Verbundenheit" mit den bunten Neuankömmlingen.

    Verlogenes, elendes Heuchlerpack...
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Testet mal euer Englisch



    off topic:

    Meine Rede. Die Arschficker machen doch heute wieder ihre Parade im roten Bürlin. Angeblich sollen 600.000 von diesen dekadenten Typen dort sein. Wer's braucht..........

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Da fühle ich mich fremd im eigenen Land..........

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Geändert von Eridani (27.07.2019 um 11:30 Uhr)

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  7. #227
    Mitglied Benutzerbild von Franko
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Franken
    Beiträge
    2.928

    Standard AW: Westberliner Freibäder Sommer 2019

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen


    Wieso sehe ich da keine Migranten? Ist das ein Nazibad? Oder eine Aufnahme aus den 80ern?

  8. #228
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.383

    Standard AW: Westberliner Freibäder Sommer 2019

    Zitat Zitat von Franko Beitrag anzeigen
    Lamya Kaddor, die selbsternannte Religionspädagogin, Islamwissenschaftlerin und Publizistin, mit dem Hang, Kritiker falsch zu zitieren oder mit Anklagen zu überziehen, weiß, dass der Freibadterror nichts mit ihren jungen Glaubensbrüdern zu tun hat.

    Der Anblick von Frauen und Männern, spärlich bekleidet in Badehose, Badeanzug oder Bikini, lässt Hormone aufkochen, löst Balzgehabe und Hahnenkämpfe aus. Verliebte Pärchen, innig verschlungen und küssend auf ihren Badetüchern, wecken sexuelles Verlangen„.


    Da koche das Blut leicht mal über. Die Hauptschullehrerin bemerkt: Solche Verhaltensmuster würden sich in einer pluralistischen Gesellschaft keiner Gruppe von Menschen fest zuschreiben lassen. Dann gibt Kaddor Gas und erklärt weiter:


    Südländisches Temperament ist nicht automatisch gleichzusetzen mit Geringschätzung von Frauen, nördliches nicht mit Wertschätzung von Frauen. Jeder, der hin und wieder ein westfälisches oder rheinisches Schützenfest besucht hat – nachdem der Vogel abgeschossen wurde –, weiß das.


    Für das großgruppenmäßige Auftreten von muslimischen Immigranten, die Frauen, Mädchen, ganze Familien und das Badepersonal bedrohen, auch dafür hat Kaddor eine Erklärung: „Auffällig wirkt zudem das Auftreten in Gruppen. Geselligkeit ist typisch für eine südländische Lebensart. Das überträgt sich auf viele Jugendliche. Sie machen ihr Ding gerne in größeren Gruppen – auch ins Freibad gehen.“

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das sind arachische Verbrecher Banden auf Raubzug und der Spiegel berichtete 1964 hierüber über die Zustände in Frankreich

    Artikel: "Die Braune Flut" v. 15.7.1964

    Mit Vorsatz, lassen SPD Politiker diese Banden nach Deutschland, organisieren diese Beläsiigung und Helmut Schmid warnte ebenso vor diesen Banden ohne Bildung vor vielen Jahren. Aber idioten regieren in Deutschland, welche damit schöne Posten haben und im Solde von Georg Soros stehen

  9. #229
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.101

    Standard AW: Westberliner Freibäder Sommer 2019

    Deutsche dürfen übrigens nicht Deutsche Freibäder kontrollieren, bzw. beschützen; das wird von der Polizei abgelehnt.
    Sie werden sofort in die Naziecke geschoben.

    Wieder ein Polizeieinsatz am Düsseldorfer Rheinbad, aber diesmal ist eine Gruppe selbsternannter "Aufpasser" der Anlass gewesen. Eine Gruppe von etwa 50 Erwachsenen sei nicht in das Bad hereingelassen worden und habe darüber ihren Unmut geäußert, teilte die Polizei mit. Unter ihnen waren offenbar Rechtsextremisten.


    Mit zehn Streifenwagen seien Beamte vor Ort gewesen und hätten die Personalien von 36 Personen aufgenommen. "Die Leute gaben an, im Rheinbad aufpassen zu wollen, damit alles ruhig bleibt", sagte der Polizeisprecher. Zu Straftaten ist es durch die Gruppe vor dem Rheinbad laut Polizei am Sonntag nicht gekommen. Das Ordnungsamt habe die Polizei gerufen.

    Werden unsere Freibäder bald zu "No-go-areas"?

    Die Angst vor Deutschen, scheint bei der Polizei noch größer zu sein, als vor den immer häufiger auftretenden Invasoren aus dem Nahen Osten und Afrika!
    #
    Danke Frau Merkel!

    Der Sprecher bestätigte Informationen der "Bild"-Zeitung, dass die Personen weitgehend identisch seien mit denen einer "rechtsgerichteten Mahnwache", die bereits am Samstag vor dem Düsseldorfer Hauptbahnhof abgehalten worden sei. Die Kundgebung war nach Angaben der Polizei zum Thema Tod des achtjährigen Jungen am Frankfurter Hauptbahnhof angemeldet gewesen. Am vergangenen Montag hatte ein 40-jähriger Mann eine Mutter und ihren Sohn vor einen einfahrenden Zug gestoßen. Der Achtjährige wurde vom Zug überrollt. Ein in der Schweiz lebender Eritreer wurde als mutmaßlicher Täter festgenommen.


    An der "Mahnwache" hätten sich am Samstag rund 50 Personen beteiligt, an einer spontanen Gegendemo ebenfalls etwa 50 Leute. Unter den Teilnehmern der "Mahnwache" sollen Mitglieder der "Bruderschaft Deutschland" gewesen sein, einer selbsternannten "Schutztruppe" aus Neonazis, Hooligans und Rockern.


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sammelstrang: Flüchtlingssauereien in Schwimmbädern
    Von Abendländer im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 481
    Letzter Beitrag: 11.04.2017, 16:00
  2. Schroderisazja - Schrödern
    Von Schlummifix im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 15.05.2014, 21:00
  3. Diplomaten-Tochter von Brüdern vergewaltigt?
    Von SAMURAI im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 17:07
  4. Was ist aus unseren Freibädern geworden?
    Von Eridani im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 11:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 235

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben