Umfrageergebnis anzeigen: Wer sollte SPD-Chef werden?

Teilnehmer
33. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Thilo Sarrazin

    14 42,42%
  • Kevin Kühnert

    2 6,06%
  • Johannes Kahrs

    2 6,06%
  • Manuela Schwesig

    0 0%
  • Dietmar Woidke

    0 0%
  • Ralf Stegner

    14 42,42%
  • Heiko Maas

    1 3,03%
  • Olaf Scholz

    0 0%
  • Malu Dreyer

    0 0%
  • Stephan Weil

    0 0%
+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 15 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 144

Thema: Wer sollte Nachfolger von Andrea Nahles als SPD-Chef werden?

  1. #81
    Mitglied
    Registriert seit
    27.02.2013
    Ort
    Schwabenländle
    Beiträge
    823

    Standard AW: Wer sollte Nachfolger von Andrea Nahles als SPD-Chef werden?

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Will ich so jetzt nicht in Abrede stellen - aber wie gesagt, es nur oder wesentlich auf Schröder und die SPD zu projezieren halt ich für zu einfach und auch nicht richtig. Der Fehler liegt im System. Eine SPD wird aber für die Unehrlichkeit abgestraft während andere Parteien für die Unehrlichkeiten belohnt werden.
    Der Schröder ganz allein hat die SPD geschrottet. Dazu hat er sich eine ganze Mannnschaft von Betrügern und Lügnern ausgesucht, die seinen Betrug an den gesetzlich Versicherten mitgestaltet haben.
    Wenn ich an den Müntefering, den Clement, den Riester usw. denke, bekomme ich immer noch einen Wutanfall. Der wird noch gesteigert, wenn ich die hp der INSM betrachte, wo der Clement als Chef dieser Organisation immer noch seine krumme Spielchen treibt und die Menschen gegeneinander aufhetzt.
    Das ist die eigentliche Ursache des SPD Niedergangs. Da in der jetzigen SPD Riege keiner die Eier hat, um diese Tatsache mal zu nennen, kann es für diese Partei auch keine Wiedergutmachung geben. Der Wahler ist gottseidank in diesem Falle entsprechend nachtragend.


  2. #82
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    3.598

    Standard AW: Wer sollte Nachfolger von Andrea Nahles als SPD-Chef werden?

    Zitat Zitat von allesganoven Beitrag anzeigen
    Der Schröder ganz allein hat die SPD geschrottet. Dazu hat er sich eine ganze Mannnschaft von Betrügern und Lügnern ausgesucht, die seinen Betrug an den gesetzlich Versicherten mitgestaltet haben.
    Wenn ich an den Müntefering, den Clement, den Riester usw. denke, bekomme ich immer noch einen Wutanfall. Der wird noch gesteigert, wenn ich die hp der INSM betrachte, wo der Clement als Chef dieser Organisation immer noch seine krumme Spielchen treibt und die Menschen gegeneinander aufhetzt.
    Das ist die eigentliche Ursache des SPD Niedergangs. Da in der jetzigen SPD Riege keiner die Eier hat, um diese Tatsache mal zu nennen, kann es für diese Partei auch keine Wiedergutmachung geben. Der Wahler ist gottseidank in diesem Falle entsprechend nachtragend.

    Weitestgehende Zustimmung - erschwerend kommt m.E. noch hinzu, dass die SPD die ideologischste Partei ist; sie hat keine Chance. Schaue Dir doch mal das Personal an - aber da ist ja rein nix vorhanden.
    Schon lustig, dass die Linken immer noch einem bärtigen, arbeitslosen Rassisten nachlaufen.

  3. #83
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    17.469

    Standard AW: Wer sollte Nachfolger von Andrea Nahles als SPD-Chef werden?

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Sarrazin wäre schlecht, das würde die AfD stimmen kosten. Aber die SPD wohl auch zerreißen, der linke Teil würde dann sicher zur Linkspartei gehen.



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ralf Stegner sollte es werden. Stegner ist die Claudia Roth der SPD. Dann kommt die AfD auf 30% der Stimmen.

    Ich stelle mir das Ende der SPD so vor: Die SPD scheitert bei mehreren Landtagswahlen im Osten und in Bayern an der Fünf-Prozent-Hürde. Schließlich scheitert die SPD auch im Bund an der Sperrklausel und dann ist die SPD tot.



    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das wäre wie gesagt nicht gut für die AfD. Die SPD soll sterben und ihre 160-jährige Parteigeschichte endlich enden.
    Warum sollte man sich über Kriminelle und Verbrecher den Kopf zerbrechen, wer deren Nachfolge antritt?
    Demokratie = Herrschaft de Volkes
    Dämokratie = Herrschaft der Skrupellosen

    "Es gibt kein Mittel Gott zu sehen, als das, ihn in seinen Kindern zu suchen."
    Paul de Lagarde

  4. #84
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    12.198

    Standard AW: Wer sollte Nachfolger von Andrea Nahles als SPD-Chef werden?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Er hat sich bereits eine blutige Nase geholt. Eine erneute Nominierung würde ihm wohl endgültig die Nase brechen.
    Schlunz war der Oberhammer.

    Der wurde zum neuen Messias hochgejubelt, ist mit seiner Scheißpartei brutalstmöglich auf die Fresse gefallen und hat der Schönen aus der Uckermark erneut zur Kaiserinnenwürde verholfen.

    Habe kurz nach Schröders Jahrtausendreform mit meinem damaligen "Vorgesetzten" - einem spd-Bonzen - darüber gesprochen, daß das keine gute Idee war. Aber der war voll begeistert vom großen Werk, besoffen von den Lobreden der Medien und der Zustimmung seiner Freunde von der CSU und dem anderen Altparteienzeug.

    Der hat mich von da ab gemobbt und für doof gehalten, weil ich die Genialiät seiner Arbeiterverräterpartei und den Wert dessen, was sie durch Lohnbetrug und Rentenkürzung Großartiges geleistet hat nicht erkannt und fortwährend gepriesen habe.

    Damals hatte der Verein buntesweit noch über 40 Prozent. Heute gehen sie Gottseidank die Kanalisation runter.

    Mr. Hundertprozent Schlunz war ja auch so ein Volksbefreier und Arbeiterfreund. Der sollte tatsächlich noch einmal antreten. Keiner fliegt schöner auf die Schnauze als Schlunz.

    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  5. #85
    Mitglied Benutzerbild von der Karl
    Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    3.598

    Standard AW: Wer sollte Nachfolger von Andrea Nahles als SPD-Chef werden?

    "Ich will gerne helfen"
    Gesine Schwan bringt sich für SPD-Spitze ins Gespräch


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Sie bringt sich selbst ins Gespräch - hat mit ihrer Privat-Uni einen satten Konkurs hingelegt und dabei öffentliche Mio-Gelder verbrannt. Würde also ins Bild passen.
    Schon lustig, dass die Linken immer noch einem bärtigen, arbeitslosen Rassisten nachlaufen.

  6. #86
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    12.198

    Standard AW: Wer sollte Nachfolger von Andrea Nahles als SPD-Chef werden?

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Schau, Dui tappst in genau die gleiche Falle - die SPD ist schuld. Nun kann oder muss man so manche "Reform" in der schröderschen Regierungszeit kritisch sehen, ABER - die Reformen, wo bei den Arbeitnehmern, bei den Familien mit Kindern, bei den Rentner und bei den sozial Schwachen vollumfänglich ins Kontor geschlagen haben gingen ALLE von B90/DIEGRÜNEN aus.

    So wie es die Dame aus der Uckermark es permant schafft sich mit fremden Federn zu schmücken und sich für "Erfolge" feiern lässt, welche die Frau NIE zu verantworten, ja gar abgelehnt hat - so schaffen es B90/DIEGRÜNEN alle "Grausamkeiten" auf den Koalitionspartner abzuwälzen.
    Na und? Keiner hat die Arbeiterverräter gezwungen dazu uneingeschränkt Ja und Amen zu sagen.

    Aber die haben das alles trotz aller Warnungen, trotz allen Flehens ihrer Opfer abgesegnet und haben sich in den Talkshows voller Sündenstolz dazu bekannt und sich für ihren "Mut" (gegen die Schwachen und Schutzlosen) als Helden feiern lassen.

    Deshalb ist es hochverdient, daß die Arbeiterverräter jetzt abrauschen.

    Die dachten damals: "das dumme Volk hat das bald wieder vergessen - wir kommen mit der Sauerei locker durch..."

    Aber diesmal haut es nicht hin. Die haben den Eisberg voll erwischt.

    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  7. #87
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    12.198

    Standard AW: Wer sollte Nachfolger von Andrea Nahles als SPD-Chef werden?

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen
    "Ich will gerne helfen"
    Gesine Schwan bringt sich für SPD-Spitze ins Gespräch


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Sie bringt sich selbst ins Gespräch - hat mit ihrer Privat-Uni einen satten Konkurs hingelegt und dabei öffentliche Mio-Gelder verbrannt. Würde also ins Bild passen.

    Boah - Geschichten aus der Gruft?


    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    Die Einzigen, die anständig zu mir waren als es mir schlecht ging waren die Rechten

  8. #88
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    14.915

    Standard AW: Wer sollte Nachfolger von Andrea Nahles als SPD-Chef werden?

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen
    "Ich will gerne helfen"
    Gesine Schwan bringt sich für SPD-Spitze ins Gespräch


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Sie bringt sich selbst ins Gespräch - hat mit ihrer Privat-Uni einen satten Konkurs hingelegt und dabei öffentliche Mio-Gelder verbrannt. Würde also ins Bild passen.
    Dann können sie auch gleich wieder Münte nehmen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  9. #89
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT ABSURDISTAN
    Beiträge
    19.226

    Standard AW: Wer sollte Nachfolger von Andrea Nahles als SPD-Chef werden?

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen
    "Ich will gerne helfen"
    Gesine Schwan bringt sich für SPD-Spitze ins Gespräch


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Sie bringt sich selbst ins Gespräch - hat mit ihrer Privat-Uni einen satten Konkurs hingelegt und dabei öffentliche Mio-Gelder verbrannt. Würde also ins Bild passen.
    Also Trottel Schulz und Vollbratze Nahles noch zu toppen dürfte schwierig werden.

    Aber Gesinde trau ich das schon zu.


    Die mit Abstand reichste Partei Deutschlands und der grösste Medienkonzern kackt dennoch politisch voll ab. Eines könne die Genossen wahrlich: alles ruinieren womit sie zu tun haben, auch mit ihrer eigenen Partei, während die GenossINNEN sich dreist an der Allgemeinheit privat bereichern.

    Wird Zeit für die 5% Hürde und weg damit.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  10. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    11.153

    Standard AW: Wer sollte Nachfolger von Andrea Nahles als SPD-Chef werden?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Dann können sie auch gleich wieder Münte nehmen.
    Sie würden jeden nehmen, von dem sie sich ein gesichertes Altersgeld versprechen. Sogar von einem Abgeordneten der AfD, falls es geheim bliebe.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Neues von Andrea Nahles
    Von Filofax im Forum Deutschland
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 14.05.2020, 18:11
  2. Wer sollte Nachfolger von Theresa May werden?
    Von Leseratte im Forum Europa
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 25.07.2019, 08:21
  3. Andrea Nahles ist neue Fraktionschefin der SPD
    Von Pelle im Forum Deutschland
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 21.08.2018, 12:11
  4. Andrea Nahles macht Wahlkampf für Le Pen in Frankreich.
    Von Filofax im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.03.2017, 19:04

Nutzer die den Thread gelesen haben : 60

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben