+ Auf Thema antworten
Seite 78 von 79 ErsteErste ... 28 68 74 75 76 77 78 79 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 771 bis 780 von 783

Thema: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

  1. #771
    μεταβάλλον αναπαύεται Benutzerbild von LOL
    Registriert seit
    06.03.2004
    Ort
    Europaweit
    Beiträge
    31.291

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Mit dem Timing liegt er daneben, nicht mit der Diagnose.
    Jeder Endzeitprophet scheitert allein am Timing.
    Wer zwischen Täter und Opfer eine neutrale Haltung einnimmt, der hilft dem Täter

    FREE KURDISTAN

  2. #772
    mll Bewegung des 8.Sept. Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    16.663

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Die erste Crash-Prognose, die mir bekannt wurde, stammte von 2014.
    Ein mir bekannter Trommelknecht schenkte ihr Glaube und legte sein Geld in Silber an.
    Ich glaube, er besaß einen Teppich.
    Man kann ja nicht mit Allem Pech haben.
    "Vorsicht! Die Paranoiden beobachten Dich.“








  3. #773
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    25.294

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Hm? Wieso das denn? Krall sagt, wenns gut läuft für die EZB, können die noch bis in 2022 reindrucken bevor es kritisch wird.
    MfG
    H.Maier
    Er wiederholte mantraartig den Zusammenbruch des Bankenssystems aufgrund verbrauchten Eigenkapitals im 4. Quartal 2020. Passiert ist nichts. Dann entdeckte er das Seignioragekapital als wichtige Größe, so wie Virusspinner vom R-Wert auf den Inzidenzwert weitermäanderten.

    Wie auch immer: Diagnostisch hat er natürlich recht, bloß meiner Meinung nach unterschätzt, zu welch irren Manövern die Zentralbanken fähig sind, um den untergehenden Pott ein bißchen länger über Wasser zu halten. Absaufen wir er in jedem Fall.
    Impfen macht frei!

  4. #774
    mll Bewegung des 8.Sept. Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    16.663

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Und irgendwann wird es den Big Rip, Big Crunchn, Big Freeze, Big Chill oder Big Whimper geben und das Universum wird aufhören zu existieren.
    Schlimme Sache das.
    Allerdings auch nichts, weshalb ich heute schlecht schlafen könnte.
    "Vorsicht! Die Paranoiden beobachten Dich.“








  5. #775
    Mitglied Benutzerbild von Mandarine
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    1.488

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    Gold heute unter 1700$ die Unze !
    Gold ist stark überbewertet und wird auch noch für eine längere Zeit weiter fallen! Geld ist in Aktien und ETF besser angelegt.
    Ich doof (Privatanleger) habe den Grund viel zu spät erkannt. Der neue digitale Euro macht eine unkontrollierte Inflation nahezu unmöglich.
    Wie nennt man eine Mandarine die wandert? ,Wanderine’
    Wie nennt man eine Mandarine die den Berg hoch läuft ? ,Wandarine'

  6. #776
    Mitglied Benutzerbild von jack000
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    4.214

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Keine längere Ausnahmeregel

    Pleitewelle könnte jetzt Fahrt aufnehmen

    Im Corona-Jahr 2020 bleibt eine große Pleitewelle aus. Grund dafür ist eine Aussetzung der Insolvenzantragspflicht für Unternehmen mit einem Anspruch auf Corona-Hilfen. Doch mit der Sonderregelung könnte jetzt schon in wenigen Tagen Schluss sein - denn eine Verlängerung ist momentan nicht geplant.

    Zahlreichen Unternehmen droht bereits in wenigen Tagen die Insolvenz. Die Bundesregierung hat sich bislang nicht darauf einigen können, die noch bis Monatsende gültige Regelung zur Aussetzung der Insolvenzantragspflicht erneut zu verlängern. Diese Verlängerung sei "im Moment nicht geplant", sagte der Sprecher des Bundesjustizministeriums, Maximilian Kall.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bisher war durch die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht ein Deckel auf den Firmenpleiten. Kommt nun das was Krall vorausgesagt hat, oder werden die sich bis zur BTW 2021 noch was ausdenken um es bis dahin zu verhindern?
    1. Serve the public trust.
    2. Protect the innocent.
    3. Uphold the law.

  7. #777
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    7.151

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von jack000 Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bisher war durch die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht ein Deckel auf den Firmenpleiten. Kommt nun das was Krall vorausgesagt hat, oder werden die sich bis zur BTW 2021 noch was ausdenken um es bis dahin zu verhindern?

    Ich nehme an, richtig ernst wird es erst wenn kein Kurzarbeitergeld mehr gezahlt wird.
    Das läuft ja noch bis Juli glaube ich.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  8. #778
    mll Bewegung des 8.Sept. Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    16.663

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Herr Dr. Krall von der Degussa, dem deutscher Marktführer für Anlagen in Edelmetalle, verfolgt natürlich nie und nimmer irgendwelche Eigeninteressen.
    So etwas können nur böse Verschwörungstheoretiker behaupten.

    Das Traurige an solchen Maschen ist immer, dass wenn nur jeder tausendste Leser seiner Hiobsbotschaften darauf hereinfällt, dieser mit Verlusten zu rechnen hat, während die Degussa wieder einmal einen netten Gewinn einfahren kann und das ohne jeden Rechtsbruch.
    "Vorsicht! Die Paranoiden beobachten Dich.“








  9. #779
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    7.151

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von twoxego Beitrag anzeigen
    Herr Dr. Krall von der Degussa, dem deutscher Marktführer für Anlagen in Edelmetalle, verfolgt natürlich nie und nimmer irgendwelche Eigeninteressen.
    So etwas können nur böse Verschwörungstheoretiker behaupten.

    Es dürfte sich da wohl eher um den Neid der Besitzlosen handeln.
    Im Übrigen braucht jemand, der weiss wie unser Fiatgeldsystem funktioniert, keinen Krall
    oder sonstwen, um zu wissen was zu tun ist.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  10. #780
    mll Bewegung des 8.Sept. Benutzerbild von twoxego
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    eingekerkert in Tempelhof
    Beiträge
    16.663

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Auch wenn Du Herrn Krall nichts brauchst, gibt es ihn trotzdem und mir gefällt sein Tun immer noch nicht.

    Zum Rest:
    TSNR
    "Vorsicht! Die Paranoiden beobachten Dich.“








+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rubel-Crash / Schwellenländer-Crash
    Von Klopperhorst im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 01:11
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 07:38
  3. Wo er Recht hat, hat er Recht: Herr Gysi, die Banken und die Steuergelder (22.07.09)
    Von Alfred im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 19:44
  4. Bericht über detaillierte US-Pläne für Angriff auf Iran
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.02.2006, 15:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 199

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben