User in diesem Thread gebannt : Widder58 and BrüggeGent


+ Auf Thema antworten
Seite 115 von 182 ErsteErste ... 15 65 105 111 112 113 114 115 116 117 118 119 125 165 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.141 bis 1.150 von 1817

Thema: Russland

  1. #1141
    Москаль Benutzerbild von Dima
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Oblast Rostow, teilweise in Moskau
    Beiträge
    3.554

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    In Deutschland gilt die Pressefreiheit und nicht nur auf dem Papier. In Russland herrscht auch die Pressefreiheit, aber halt nur auf dem Papier. Die Regierung in Deutschland hat wohl sehr wenig Einfluss auf Print-Medien wie "Spiegel" "Stern" "Focus" "Zeit" "Welt" usw.

    Die genannten Medien schreiben teilweise sehr kritisch über die deutsche Regierung und deren Arbeit. Wenn so etwas in Russland vorkommt, bekommt diese Redaktion Besuch von der Polizei oder anderen Regierungsapparaten. Auch die dubiosen Wahlen in Russland über die Medien, die Regierung bekommt massenhaft Sendezeit, die Opposition bekommt sehr wenig, wenn überhaupt. Politische Gegner werden seltsamerweise immer vor wichtigen Wahlen kaltgestellt, mir sehr dubiosen Anklagen und wer "verdonnert" wird, darf an Wahlen nicht teilnehmen. Also, Demokratie pur in Russland, ob in den Print-Medien oder im TV.
    Würden Sie es denn begrüßen, dass die AfD mehr Sendezeit bekommt? Sie ist ja auch Opposition.

    Und dafür, dass die deutsche Regierung angeblich keinen Einfluss auf die Print-Medien haben soll, schreiben die Medien aber verdammt regierungsfreundlich und kriminalisieren jeden, der die Corona-Panik oder Bill Gates ernsthaft kritisiert. Und jeder, der irgendwas gegen Angela Merkel sagt, gegen den wird sowieso ein Shitstorm losgetreten.

    Und dass in Russland die Wahlen "dubios" sind oder, dass "die Regierung" viel Sendezeit bekommt - das ist alles Schwachsinn, der von westlichen Gasetten verbreitet wird.

    Ich höre jeden Tag russisches Radio. Vesti FM. Ein Staatsmedium.

    Dort wird so oft so viel Kritik am russischen Machtapparat geübt.

    Aber jemand, der sein Wissen über Russland ausschließlich aus westlichen Gasetten hat, weiß das leider nicht.
    "All die Provokationen, Sanktionen, all die feindselige bis kriegerische Rhetorik, die der Westen im Verhältnis zu Russland zum Ausdruck bringt, wären vor 70-80 Jahren noch Grund für eine Kriegserklärung gewesen."
    Rostislaw Ischenko

  2. #1142
    §130 Demokratie pur ! Benutzerbild von Systemhandbuch
    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    7.992

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    In Deutschland gilt die Pressefreiheit und nicht nur auf dem Papier. In Russland herrscht auch die Pressefreiheit, aber halt nur auf dem Papier. Die Regierung in Deutschland hat wohl sehr wenig Einfluss auf Print-Medien wie "Spiegel" "Stern" "Focus" "Zeit" "Welt" usw.

    Die genannten Medien schreiben teilweise sehr kritisch über die deutsche Regierung und deren Arbeit. Wenn so etwas in Russland vorkommt, bekommt diese Redaktion Besuch von der Polizei oder anderen Regierungsapparaten. Auch die dubiosen Wahlen in Russland über die Medien, die Regierung bekommt massenhaft Sendezeit, die Opposition bekommt sehr wenig, wenn überhaupt. Politische Gegner werden seltsamerweise immer vor wichtigen Wahlen kaltgestellt, mir sehr dubiosen Anklagen und wer "verdonnert" wird, darf an Wahlen nicht teilnehmen. Also, Demokratie pur in Russland, ob in den Print-Medien oder im TV.
    Das ist völliger Stuss. In der BRD sind die Medien alle auf Staatslinie getrimmt. Wer da ausschert wird sozial geächtet.

  3. #1143
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    73.974

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Dima Beitrag anzeigen
    ... Und jeder, der irgendwas gegen Angela Merkel sagt, gegen den wird sowieso ein Shitstorm losgetreten.
    Nicht so verharmlosen. Jeder, der Angela Merkel inhaltlich ablehnend kritisiert, wird umgehend aus den Medien verbannt und kriegt ein lebenslanges TV-Auftrittsverbot. Beispiele sind Arnulf Baring oder Gertrud Höhler. Die waren dauernd im TV, bis sie Merkel anfingen abzulehnen. Baring ist inzwischen tot. Höhler lebt noch, wird aber ebenfalls bis zu ihrem Tod oder Merkels Entfernung von der Macht niemals mehr im TV zu sehen sein.

    Merkel darf man nur so kritisieren, dass sie etwas nicht schnell genug macht.
    Geändert von Shahirrim (27.06.2020 um 21:33 Uhr) Grund: Verbesserung!

    Wenn die Gottlosen obenaufkommen, so verbergen sich die Leute; wenn sie aber umkommen, so mehren sich die Gerechten.


    Sprüche 28 Vers 28!

  4. #1144
    Москаль Benutzerbild von Dima
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Oblast Rostow, teilweise in Moskau
    Beiträge
    3.554

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Nicht so verharmlosen. Jeder, der Angela Merkel inhaltlich ablehnend kritisiert, wird umgehend aus den Medien verbannt und kriegt ein lebenslanges TV-Auftritt-Verbot. Beispiele sind Arnulf Baring oder Gertrud Höhler. Die waren dauernd im TV, bis sie Merkel anfingen abzulehnen. Baring ist inzwischen tot. Höhler lebt noch, wird aber ebenfalls bis zu ihrem Tod oder Merkels Entfernung von der Macht niemals mehr im TV zu sehen sein.

    Merkel darf man nur so kritisieren, dass sie etwas nicht schnell genug macht.
    So!

    Und da will der Kollege Blackbyrd uns noch ernsthaft erzählen, Deutschland hätte eine gelebte Pressefreiheit?
    "All die Provokationen, Sanktionen, all die feindselige bis kriegerische Rhetorik, die der Westen im Verhältnis zu Russland zum Ausdruck bringt, wären vor 70-80 Jahren noch Grund für eine Kriegserklärung gewesen."
    Rostislaw Ischenko

  5. #1145
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    78.985

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Mir fällt gerade auf, dass du mich und andere User immer wieder gerne aufrufst zum eigentlichen Thema zurückzukommen. Schau einmal wie der User "Nicht Sicher" mit persönlichen Abwertungen gegen mich postet. Komisch, dass du deine Beleidigungsszenen nicht abspielst und den User aufforderst zum eigentlichen Russland-Thema zurückzukommen. Solltest du dich nun auch noch als Pharisäer hier outen, sag, wie tief willst du noch sinken?

    Deine ständige "Russland-schlecht-USA-gut" -Attitüde kennt man doch.
    Kriegsverbrechen in Vietnam,
    Auch im Iran hat man eine4 demokratische Regierung gestürzt und durch einen Diktator ersetzt, der sich Schah nannte.Die USA sind der größte Schurkenstaat nach 1945 „Die USA haben seit 2001 in sieben mehrheitlich muslimischen Ländern militärisch interveniert oder sie mit Drohnen angegriffen: Afghanistan, Irak, Somalia, dem Jemen, Pakistan, Libyen, Syrien. In welchem dieser Länder haben sich anschließend die Lebensbedingungen der Bewohner verbessert, zeichnen sich Stabilität und Sicherheit ab? Gibt es eine einzige militärische Intervention des Westens, die nicht Chaos, Diktatur, neue Gewalt zur Folge gehabt hätte?“ (Lüders S. 10) „Werte wie Freiheit, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit werden ideologisch instrumentalisiert, um sie als Rammbock machtpolitischer Interessen einzusetzen. So soll die amerikanische Hegemonie weltweit durchgesetzt und verteidigt werden, in Verbindung mit einem so weit wie möglich deregulierten, deutlich am Finanzkapital ausgerichteten Wirtschaftssystem“ Weniger freundlich gesagt: Sozialdarwinismus gepaart mit Größenwahn und Zynismus“ (Lüders, wer den Wind sät, S. 48). Hintergrund ist der transatlantische Kapitalismus.

  6. #1146
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    78.985

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Dima Beitrag anzeigen
    So!

    Und da will der Kollege Blackbyrd uns noch ernsthaft erzählen, Deutschland hätte eine gelebte Pressefreiheit?
    nein.

  7. #1147
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    78.985

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    In Deutschland gilt die Pressefreiheit und nicht nur auf dem Papier. In Russland herrscht auch die Pressefreiheit, aber halt nur auf dem Papier. Die Regierung in Deutschland hat wohl sehr wenig Einfluss auf Print-Medien wie "Spiegel" "Stern" "Focus" "Zeit" "Welt" usw.

    Die genannten Medien schreiben teilweise sehr kritisch über die deutsche Regierung und deren Arbeit. Wenn so etwas in Russland vorkommt, bekommt diese Redaktion Besuch von der Polizei oder anderen Regierungsapparaten. Auch die dubiosen Wahlen in Russland über die Medien, die Regierung bekommt massenhaft Sendezeit, die Opposition bekommt sehr wenig, wenn überhaupt. Politische Gegner werden seltsamerweise immer vor wichtigen Wahlen kaltgestellt, mir sehr dubiosen Anklagen und wer "verdonnert" wird, darf an Wahlen nicht teilnehmen. Also, Demokratie pur in Russland, ob in den Print-Medien oder im TV.


    Peter Scholl Latour hat es gut gesagt. 85 % Regierungspropaganda.

    Zeig was Kritisches !

  8. #1148
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.953

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Peter Scholl Latour hat es gut gesagt. 85 % Regierungspropaganda.

    Zeig was Kritisches !
    Kannst du die Behauptung von Hr. P.S. Latour, dass es 85% Regierungspropaganda ist, irgendwie belegen oder ist dieser Herr der große Allwissende?

  9. #1149
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    18.912

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Es sind Juden, es sind aber nicht alle so russophob. Gefühlt um die 60 - 70 %, dann aber extrem.
    Ich philiosophiere warum. Sie hatten mal Oberhand dort seit 1917 und Putin änderte das. Putin ist ( vermute ich auch einer ) aber nicht NWO hörig.
    Sehe ich nicht so. Dahinter stehen eher die US-Ölgesellschaften, denen das Wasser gerade bis zum Halse steht. Gerade die Frackingindustrie erlebt gerade ihr Waterloo in den USA.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  10. #1150
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.953

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Deine ständige "Russland-schlecht-USA-gut" -Attitüde kennt man doch.
    Kriegsverbrechen in Vietnam,
    Auch im Iran hat man eine4 demokratische Regierung gestürzt und durch einen Diktator ersetzt, der sich Schah nannte.Die USA sind der größte Schurkenstaat nach 1945 „Die USA haben seit 2001 in sieben mehrheitlich muslimischen Ländern militärisch interveniert oder sie mit Drohnen angegriffen: Afghanistan, Irak, Somalia, dem Jemen, Pakistan, Libyen, Syrien. In welchem dieser Länder haben sich anschließend die Lebensbedingungen der Bewohner verbessert, zeichnen sich Stabilität und Sicherheit ab? Gibt es eine einzige militärische Intervention des Westens, die nicht Chaos, Diktatur, neue Gewalt zur Folge gehabt hätte?“ (Lüders S. 10) „Werte wie Freiheit, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit werden ideologisch instrumentalisiert, um sie als Rammbock machtpolitischer Interessen einzusetzen. So soll die amerikanische Hegemonie weltweit durchgesetzt und verteidigt werden, in Verbindung mit einem so weit wie möglich deregulierten, deutlich am Finanzkapital ausgerichteten Wirtschaftssystem“ Weniger freundlich gesagt: Sozialdarwinismus gepaart mit Größenwahn und Zynismus“ (Lüders, wer den Wind sät, S. 48). Hintergrund ist der transatlantische Kapitalismus.
    Stopp, du solltest mich besser kennen, denn ich habe nie die USA immer als "gut" hingestellt. Ich könnte nun sehr viele Geschichten vortragen, die sich ähnlich abgespielt haben, aber woran die USA nicht die ganze Schuld trifft. Ich schrieb des Öfteren, dass nicht nur die USA Dreck am Stecken haben. Wir brauchen nicht in die Vergangenheit schauen. Du musst dich nur einmal damit beschäftigen, wie viele "grüne Männchen" sich ohne russische Hoheitsabzeichen in der Welt rumtreiben.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Russland in Not
    Von Ruy im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3353
    Letzter Beitrag: 26.08.2018, 11:03
  2. Brände in Russland: Polen bietet Russland Hilfe an
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 15:57
  3. USA - EU - Russland
    Von kritiker_34 im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 19:10
  4. USA & Russland
    Von kritiker_34 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 12:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 159

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben