User in diesem Thread gebannt : Widder58 and BrüggeGent


+ Auf Thema antworten
Seite 168 von 182 ErsteErste ... 68 118 158 164 165 166 167 168 169 170 171 172 178 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.671 bis 1.680 von 1817

Thema: Russland

  1. #1671
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    7.373

    Standard AW: Russland

    Lawrow: "Schön, dass wir den Erzherzog Ferdinand noch nicht ermordet haben"



    Ich mag den russischen Humor, auch wenn die Lage todernst ist.

  2. #1672
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.955

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Lawrow: "Schön, dass wir den Erzherzog Ferdinand noch nicht ermordet haben"



    Ich mag den russischen Humor, auch wenn die Lage todernst ist.
    Lawrow wird völlig klar sein, dass ein weiterer Gift-Anschlag die Aufmerksamkeit und damit verbundene
    Zusammenhänge mit Russland sehr schlecht wären.

    Ich mag die russische Art und Weise, wie wie sie die Volksverdummung betreibt,
    besonders der Hr. Lawrow.

  3. #1673
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    22.020

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Lawrow wird völlig klar sein, dass ein weiterer Gift-Anschlag die Aufmerksamkeit und damit verbundene
    Zusammenhänge mit Russland sehr schlecht wären.

    Ich mag die russische Art und Weise, wie wie sie die Volksverdummung betreibt,
    besonders der Hr. Lawrow.
    Dein Niveau, könnte nicht niedriger sein, mit Deinem Beitrag:
    Schwerste Fehler im Balkan, haben die EU, Deutschen Deppen gemacht. siehe Kai Eibe, UN Sonderberichts Erstatter in 2004! Immer abwärts, geht es mit der Deutschen Politik: Viele Jahre nur vertuscht mit vielen Milliarden Bestechung im Ausland

    Aber die Deppen Veranstaltung ging ja weiter der EU, von Berlin und den USA

    Neuer Kalter Krieg: „Jahrhundert-Fehler westlicher Politik“
    09:00 08.05.2021
    Passanten vor einem Stück der Berliner Maier (Archivbild) - SNA, 1920, 08.05.2021
    © SNA / Alexej Witwizkij
    Abonnieren
    Das Buch „Der Neue West-Ost-Konflikt“ von dem Russland-Experten und Publizisten Wolfgang Bittner ist zwei Jahre alt, aber weiterhin hochaktuell. Darin beleuchtet der Autor die Neuauflage des Kalten Krieges: die Konfrontation seitens des Westens durch die Nato gegenüber Moskau. Im SNA-Gespräch erklärt er die Hintergründe.
    „Mein Buch heißt ‚Der neue West-Ost-Konflikt: Inszenierung einer Krise‘“, sagte der Schriftsteller und Publizist Wolfgang Bittner im SNA-Interview. „Diese Umkehrung habe ich vorgenommen, weil die Aggression ja vom Westen ausgeht. Und nicht vom Osten.“

    [Links nur für registrierte Nutzer]




    Diese Regierung abschaffen, die ist zu korrupt für Alles

    Das Ende der Herrscherklasse (Teil 1)

    Dienstag, 04. November 2014 11:29

    Wie eine staatenlose Privatrechtsordnung das Miteinander bereichern würde

    Von OLIVER JANICH
    In Deutschland werden einem durchschnittlichen Arbeitnehmer über alle Abgaben 70 % seines Einkommens abgenommen – der Deutsche arbeitet somit bis August für den Staat. Dass sich dieser immer weiter ausdehnt und – selbst in Demokratien – in Richtung Totalitarität entwickelt, liegt in der Natur der Sache, denn auch Beamte und Politiker streben nach dem eigenen Vorteil. Die einzige Lösung für das Problem, meint zeitgeist-Autor Oliver Janich, sei die Abschaffung des Staates. Und dann? Wäre eine Herrschaftslosigkeit überhaupt praktikabel? In diesem und dem folgendem Teil werden häufige Einwände diskutiert. [Links nur für registrierte Nutzer]


    Nur Verbrechen, betreibt die NATO, Bestechung, Erpressung und Milliarden verschwinden


  4. #1674
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.955

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Dein Niveau, könnte nicht niedriger sein, mit Deinem Beitrag:
    Schwerste Fehler im Balkan, haben die EU, Deutschen Deppen gemacht. siehe Kai Eibe, UN Sonderberichts Erstatter in 2004! Immer abwärts, geht es mit der Deutschen Politik: Viele Jahre nur vertuscht mit vielen Milliarden Bestechung im Ausland

    Aber die Deppen Veranstaltung ging ja weiter der EU, von Berlin und den USA

    Neuer Kalter Krieg: „Jahrhundert-Fehler westlicher Politik“
    09:00 08.05.2021
    Passanten vor einem Stück der Berliner Maier (Archivbild) - SNA, 1920, 08.05.2021
    © SNA / Alexej Witwizkij
    Abonnieren
    Das Buch „Der Neue West-Ost-Konflikt“ von dem Russland-Experten und Publizisten Wolfgang Bittner ist zwei Jahre alt, aber weiterhin hochaktuell. Darin beleuchtet der Autor die Neuauflage des Kalten Krieges: die Konfrontation seitens des Westens durch die Nato gegenüber Moskau. Im SNA-Gespräch erklärt er die Hintergründe.
    „Mein Buch heißt ‚Der neue West-Ost-Konflikt: Inszenierung einer Krise‘“, sagte der Schriftsteller und Publizist Wolfgang Bittner im SNA-Interview. „Diese Umkehrung habe ich vorgenommen, weil die Aggression ja vom Westen ausgeht. Und nicht vom Osten.“

    [Links nur für registrierte Nutzer]




    Diese Regierung abschaffen, die ist zu korrupt für Alles

    Das Ende der Herrscherklasse (Teil 1)

    Dienstag, 04. November 2014 11:29

    Wie eine staatenlose Privatrechtsordnung das Miteinander bereichern würde

    Von OLIVER JANICH
    In Deutschland werden einem durchschnittlichen Arbeitnehmer über alle Abgaben 70 % seines Einkommens abgenommen – der Deutsche arbeitet somit bis August für den Staat. Dass sich dieser immer weiter ausdehnt und – selbst in Demokratien – in Richtung Totalitarität entwickelt, liegt in der Natur der Sache, denn auch Beamte und Politiker streben nach dem eigenen Vorteil. Die einzige Lösung für das Problem, meint zeitgeist-Autor Oliver Janich, sei die Abschaffung des Staates. Und dann? Wäre eine Herrschaftslosigkeit überhaupt praktikabel? In diesem und dem folgendem Teil werden häufige Einwände diskutiert. [Links nur für registrierte Nutzer]


    Nur Verbrechen, betreibt die NATO, Bestechung, Erpressung und Milliarden verschwinden

    Klar doch,

    du hast ja mit deinen Beiträgen und mit den Statements von Lawrow etwas gemeinsam,
    ihr betreibt Volksverdummung.

  5. #1675
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    22.020

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Klar doch,

    du hast ja mit deinen Beiträgen und mit den Statements von Lawrow etwas gemeinsam,
    ihr betreibt Volksverdummung.
    Danke für Deinen Beitrag, mit tiefen Inhalt. Die Mehrheit der Deutschen, wollen keinen Streit mit Russland, sehen Russland als Freund an, vor allem weil sie die Merkel, Steinmeier Banden stoppten
    Geändert von navy (09.05.2021 um 19:33 Uhr)

  6. #1676
    Meisterdiener Benutzerbild von Flaschengeist
    Registriert seit
    13.08.2013
    Ort
    Beschissene Frage
    Beiträge
    19.801

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Danke für Deinen Beitrag, mit tiefen Inhalt. Die Mehrheit der Deutschen, wollen keinen Streit mit Russland, sehen Russland als Freund ab, vor allem weil sie die Merkel, Steinmeier Banden stoppten
    Putin-Trauma. Da kannste nichts machen.
    Alles, was ich in meinem Leben getan habe, habe ich immer für diesen Laden getan und für die Leute hier!
    Julian Reichelt

  7. #1677
    Mitglied Benutzerbild von Blackbyrd
    Registriert seit
    18.04.2019
    Beiträge
    5.955

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Klar doch,

    du hast ja mit deinen Beiträgen und mit den Statements von Lawrow etwas gemeinsam,
    ihr betreibt Volksverdummung.
    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Danke für Deinen Beitrag, mit tiefen Inhalt. Die Mehrheit der Deutschen, wollen keinen Streit mit Russland, sehen Russland als Freund an, vor allem weil sie die Merkel, Steinmeier Banden stoppten
    Auch ich will keinen Streit mit Russland, nur das Auftreten der russischen Regierung gegenüber anderen Staaten lässt halt zu wünschen übrig.

    Diesen äußerst dummen Kommentar von "Flasche" möchte ich nicht kommentieren, da seine Einseitigkeit bekannt ist und
    so gesehen dein tagtägliches Trauma über den Westen, NATO und die USA natürlich nicht kommentiert.

  8. #1678
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    22.020

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Blackbyrd Beitrag anzeigen
    Auch ich will keinen Streit mit Russland, nur das Auftreten der russischen Regierung gegenüber anderen Staaten lässt halt zu wünschen übrig.
    ........
    Nur das Auftreten der EU, Deutschland, der Volldeppen wie Heiko Maas, Steinmeier ist schon lange peinlich. Ebenso die UN Ratten.

  9. #1679
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    22.020

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Lawrow: "Schön, dass wir den Erzherzog Ferdinand noch nicht ermordet haben"

    ...................

    Ich mag den russischen Humor, auch wenn die Lage todernst ist.
    Lawrow, hat mehr Verstand, wie alle Westlichen Politiker zusammen. Mit der Libyen, Syrien Zerstörung den Morden im Irak usw. hat sich der Westen selbst vernichtet. Corona sollte Rettung bringen, aber auch dazu ist der Westen zu blöde

    Russischer Staatsfonds liquidiert alle US-Dollar-Werte
    3 Juni 2021 12:33 Uhr

    Der Staatsfonds für Nationales Wohlergehen Russlands veräußert innerhalb eines Monats alle noch in US-Dollar nominierten Kapitalanlagen aus seinem Portfolio. Das hat Finanzminister Anton Siluanow auf dem Sankt Petersburger Internationalen Wirtschaftsforum verkündet.
    .............................
    Die grobe Struktur der Kapitalanlagen im Portfolio soll nach der Änderung etwa folgendermaßen aussehen:

    "Null Prozent in US-Dollar, 40 Prozent in Euro, 30 Prozent in Yuan, 20 Prozent in Gold, jeweils fünf Prozent in britischen Pfund Sterling und Yen. Wir haben [dann] den US-Dollar durch eine fünfprozentige Erhöhung [der jeweiligen Anlagen] in Euro, Gold und Yuan ersetzt."

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  10. #1680
    Boom dia, tudo peng Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Ort
    Wolltengrad
    Beiträge
    6.617

    Standard AW: Russland

    Putin sagt, jene die Nawalny vergiftet haben, seien bereits verurteilt.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Russland in Not
    Von Ruy im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3353
    Letzter Beitrag: 26.08.2018, 11:03
  2. Brände in Russland: Polen bietet Russland Hilfe an
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 15:57
  3. USA - EU - Russland
    Von kritiker_34 im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 19:10
  4. USA & Russland
    Von kritiker_34 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 12:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 159

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben