User in diesem Thread gebannt : Widder58 and BrüggeGent


+ Auf Thema antworten
Seite 68 von 186 ErsteErste ... 18 58 64 65 66 67 68 69 70 71 72 78 118 168 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 671 bis 680 von 1852

Thema: Russland

  1. #671
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    3.776

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Hier auch ganz cool.

    Ganz große Klasse !

  2. #672
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.11.2019
    Beiträge
    1.505

    Standard AW: Russland

    Selbst mit tausenden von Kernwaffen
    kuschen die Russen vor den USA und das seit 1990

  3. #673
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    DDR>BRD
    Beiträge
    3.443

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von RGY Beitrag anzeigen
    Selbst mit tausenden von Kernwaffen
    kuschen die Russen vor den USA und das seit 1990
    Russland könnte es mit den USA militärisch nie im Leben aufnehmen. "Bestenfalls" könnte Russland Westeuropa als Kolonien der USA plattmachen aber niemals dem Imperium selber großen Schaden zufügen. Den Unsinn, den einige User hier über das mächtige Russland und das mächtige China verzapfen, glauben die Herrscher dieser Länder nichtmal selbst. Ansonsten würde deren Politik gegenüber den USA ganz anders aussehen. Letztlich verkriechen sie sich alle nur, versuchen, größtmögliche Distanz zu bewahren und hoffen, dass das tödliche US-Virus an ihnen vorübergeht. Wird es aber nicht.

    Rechte und Linke sind zwei Seiten der gleichen Medaille: männerfeindlich, frauenfeindlich, armenfeindlich, arbeiterfeindlich, umweltfeindlich, freiheitsfeindlich, sexualitätsfeindlich, kulturfeindlich, intellektuellen- und akademikerfeindlich = antideutsch.
    Daher: Nichtwähler.
    F*ck AFD.

  4. #674
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    16.245

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Russland könnte es mit den USA militärisch nie im Leben aufnehmen. "Bestenfalls" könnte Russland Westeuropa als Kolonien der USA plattmachen aber niemals dem Imperium selber großen Schaden zufügen. Den Unsinn, den einige User hier über das mächtige Russland und das mächtige China verzapfen, glauben die Herrscher dieser Länder nichtmal selbst. Ansonsten würde deren Politik gegenüber den USA ganz anders aussehen. Letztlich verkriechen sie sich alle nur, versuchen, größtmögliche Distanz zu bewahren und hoffen, dass das tödliche US-Virus an ihnen vorübergeht. Wird es aber nicht.
    Trotz allen militärischen Rumgeprolles von Putin zerfällt auch Russland im Inneren (was kein Verlust ist). Ebenso wie die USA. Die int. Bande hinter den Kulissen arbeitet in beiden Ländern zudem eh Hand in Hand zusammen.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  5. #675
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    DDR>BRD
    Beiträge
    3.443

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Trotz allen militärischen Rumgeprolles von Putin zerfällt auch Russland im Inneren (was kein Verlust ist). Ebenso wie die USA. Die int. Bande hinter den Kulissen arbeitet in beiden Ländern zudem eh Hand in Hand zusammen.
    In Russland gibt es schon noch Kapital und Ressourcen, das noch nicht vom Weltenherrscher kontrolliert wird. Aber schon im Falle Chinas ist die Sache ja komplizierter, weil amerikanische Firmen so gerne die Produktion zu den fledermausfressenden Käfermenschen der "Volksrepublik" ausgelagert haben. Die chinesische Regierung ist ja gerade dabei, ihre Bevölkerung in menschliche Roboter zu verwandeln - und das möchte Jeff Bezos auch gerne. Das ist meines Erachtens der Grund, warum die herrschende Klasse völlig einseitig Russland attackiert, während die Kritik im Falle Chinas vergleichsweise mild oder widersprüchlich, irgendwie chaotisch und inkonsistent ausfällt - oder man wie jetzt schnell vorgeworfen bekommt, ein Rassist zu sein und ein Verschwörungstheoretiker. Outsourcing und offene Grenzen sind ja nur zwei Seiten der gleichen Medaille - und während die offenen Grenzen vor allem Afrikaner, Araber und Hispanics betrifft, die in den Westen gekarrt werden, betrifft das Outsourcing auch ganz stark China, wo die "robotisierten" Sklavenmassen benutzt werden, um alles so billig wie möglich herzustellen.

    Hier müsste sich auch innerhalb der europäischen Rechten dann die konservative Spreu vom rechten Weizen trennen: "konservative Spreu" das sind so diese Ingenieurs-Boomer mit Auslandserfahrung, die auch mal in China Fabriken besucht haben und diese "Disziplin" usw. ganz toll finden. Rechte europäische Foren sind ja voll mit diesen Typen - dicke alte Wohlstandsboomer, die total in China verliebt sind und davon schwärmen, wie gehorsam und fleißig die Chinaroboter 14 Stunden Tag bei ner Schale Käfer und Reis arbeiten, bis sie Tod umfallen. Mit solchen Leuten ist keine Politik zu machen.

    Die Opposition (egal ob sie links, rechts, querfront, populitisch, oder was auch immer ist) täte meiner Meinung nach gut daran, WEDER die USA NOCH China NOCH Russland zu verherrlichen. Leider wollen sie dich immer zwingen, für eine Seite Partei zu ergreifen. Bei der einen Seite darfst du nichts Schlechts über die USA sagen, bei der anderen Seite darfst du nichts Schlechtes über Russland sagen, bei der anderen Seite nichts Schlechtes über China (wo wahrscheinlich noch die zweite Ehefrau herkommt und...), bei der anderen nichts Schlechtes über die Juden, usw. usf.

    Rechte und Linke sind zwei Seiten der gleichen Medaille: männerfeindlich, frauenfeindlich, armenfeindlich, arbeiterfeindlich, umweltfeindlich, freiheitsfeindlich, sexualitätsfeindlich, kulturfeindlich, intellektuellen- und akademikerfeindlich = antideutsch.
    Daher: Nichtwähler.
    F*ck AFD.

  6. #676
    GESPERRT
    Registriert seit
    22.11.2019
    Beiträge
    1.505

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Russland könnte es mit den USA militärisch nie im Leben aufnehmen. "Bestenfalls" könnte Russland Westeuropa als Kolonien der USA plattmachen aber niemals dem Imperium selber großen Schaden zufügen. Den Unsinn, den einige User hier über das mächtige Russland und das mächtige China verzapfen, glauben die Herrscher dieser Länder nichtmal selbst. Ansonsten würde deren Politik gegenüber den USA ganz anders aussehen. Letztlich verkriechen sie sich alle nur, versuchen, größtmögliche Distanz zu bewahren und hoffen, dass das tödliche US-Virus an ihnen vorübergeht. Wird es aber nicht.
    China ist ein anderes Kaliber
    militärisch und wirtschaftlich No. 1

  7. #677
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    11.535

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    In Russland gibt es schon noch Kapital und Ressourcen, das noch nicht vom Weltenherrscher kontrolliert wird. Aber schon im Falle Chinas ist die Sache ja komplizierter, weil amerikanische Firmen so gerne die Produktion zu den fledermausfressenden Käfermenschen der "Volksrepublik" ausgelagert haben. Die chinesische Regierung ist ja gerade dabei, ihre Bevölkerung in menschliche Roboter zu verwandeln - und das möchte Jeff Bezos auch gerne. Das ist meines Erachtens der Grund, warum die herrschende Klasse völlig einseitig Russland attackiert, während die Kritik im Falle Chinas vergleichsweise mild oder widersprüchlich, irgendwie chaotisch und inkonsistent ausfällt - oder man wie jetzt schnell vorgeworfen bekommt, ein Rassist zu sein und ein Verschwörungstheoretiker. Outsourcing und offene Grenzen sind ja nur zwei Seiten der gleichen Medaille - und während die offenen Grenzen vor allem Afrikaner, Araber und Hispanics betrifft, die in den Westen gekarrt werden, betrifft das Outsourcing auch ganz stark China, wo die "robotisierten" Sklavenmassen benutzt werden, um alles so billig wie möglich herzustellen.

    Hier müsste sich auch innerhalb der europäischen Rechten dann die konservative Spreu vom rechten Weizen trennen: "konservative Spreu" das sind so diese Ingenieurs-Boomer mit Auslandserfahrung, die auch mal in China Fabriken besucht haben und diese "Disziplin" usw. ganz toll finden. Rechte europäische Foren sind ja voll mit diesen Typen - dicke alte Wohlstandsboomer, die total in China verliebt sind und davon schwärmen, wie gehorsam und fleißig die Chinaroboter 14 Stunden Tag bei ner Schale Käfer und Reis arbeiten, bis sie Tod umfallen. Mit solchen Leuten ist keine Politik zu machen.
    Welche Politik sollte denn gemacht werden? Warum und weshalb?

    Also ich sehe das eher praktischer und mir da fallen da zunächst einmal zwei Dinge ein:

    - eine gewisse Verpflichtung, eine Art Gelöbnis, die Vorfahren, die Heimat, usw.usf
    - das eigene Wohlergehen, wobei man das auch wieder aufteilen kann in das Wohlergehen
    - des Einzelnen
    - einer wie auch immer gefassten Gruppe

    Es spielt also die Persönlichkeit eine grosse Rolle, was man denn nun meint, das gut für einen sei. Da ich kein politischer Mensch bin, in dem Sinne, dass ich für andere Menschen denke, sehe ich das also von meiner Warte aus.

    Entwicklung des Lebensstandards ist schon einmal eine gute Sache. Ich kenne jetzt nicht die ganzen Zahlen weltweit, aber hier in Peru sank die Armutsquote von 58% in 2004 auf 20% in 2016. Und das ist meines Wissens in den meisten Ländern auf dieser Erde ähnlich. Nur in Ländern wie der BRD, die ich gerne NWO-Länder nenne, steigt die Armutsquote leicht anstatt zu fallen. Das ist schon einmal ein dicker Minuspunkt.

    Desweiteren ist wachsender Wohlstand fürs Volk natürlich nicht alles, denn der Mensch lebt ja nicht nur von materiellen Gütern. Aber bei diesem Thema sehe ich es sehr wohl im sog. realem Leben, wie auch hier im Forum, dass ich nur ganz wenigen Menschen überhaupt mitteilen kann, wovon ich überhaupt rede. Mentalitäten kann man nur langwierig erklären, und dass auch nur bei Zuhörern, die zuerst einmal emotionslos zuhören wollen.

    Ich habe nur die Erfahrung gemacht, dass ich selber die ersten Jahre in England "mit den Ohren geschlackert" habe bei all den neuen Eindrücken und Erfahrungen. Das ging immer so weiter. In der BRD hat sich in meiner Abwesenheit auch die Mentalität der Menschen sehr verändert. Heute bin ich z.B. total inkompatibel zu der grossen Mehrheit der Menschen in der BRD.

    Gerade aber unterschiedliche Verhaltensweisen im Alltag aufgrund unterschiedlichen Verhaltens des Durchschnitts oder auch der Mehrheit der Bevölkerung machen für mich auch einen sehr wichtigen Teil der Lebensqualität aus. Es ist nun schon schwierig genug, Vergleiche zu anderen Ländern in Hinsicht auf die rein wirtschaftlichen Zahlen anzustellen, obwohl die Aufgabe selbst ja recht einfach erscheint. Einfach das Einkommen durch die Ausgaben und die damit in Anspruch genommenen Leistungen zu teilen.

    Bei den Mentalitäten ist das noch weit schwieriger. So Begriffe wie "Chinaroboter" erscheinen mir deshalb zu abstrakt. Habe ich schon einmal in China gearbeitet? War ich da schon einmal in einem Krankenhaus, auf einer Polizeiwache, auf einer Familienfeier?

    Das ist eben das Dilemma mit den politischen Alternativen. Man kann sie in der Vergangenheit suchen, man kann sie in anderen Teilen der Welt suchen, nur in die Vergangenheit kann man selber nicht reisen, in andere Teile der Welt schon, theoretisch ja, aber praktisch ist das doch sehr eingeschränkt. Ich z.B. fühlte mich in den ersten zwei Jahren in England sehr wohl und war positiv überrascht, und nach zwei Jahren kippte dann diese Empfinden.

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Die Opposition (egal ob sie links, rechts, querfront, populitisch, oder was auch immer ist) täte meiner Meinung nach gut daran, WEDER die USA NOCH China NOCH Russland zu verherrlichen. Leider wollen sie dich immer zwingen, für eine Seite Partei zu ergreifen. Bei der einen Seite darfst du nichts Schlechts über die USA sagen, bei der anderen Seite darfst du nichts Schlechtes über Russland sagen, bei der anderen Seite nichts Schlechtes über China (wo wahrscheinlich noch die zweite Ehefrau herkommt und...), bei der anderen nichts Schlechtes über die Juden, usw. usf.
    Es geht hier meist um Dinge, die symbolhaft sind oder so dargestellt werden. Für die BRD ist das Hartz IV. In anderen Ländern ist es die Nichtexistenz der Homoehe oder die Anerkennung Palästinas, ein kostenloses Gesundheitssystem für alle. usw.usf.

    Wer z.B. meint, dass die Homoehe ein Kennzeichen einer Gesellschaft ist, in der ihm auch weiterhin vieles nicht gefällt, der fühlt sich vielelicht nicht zu dem Modell oder der Idee USA hingezogen, sondern eher zum Modell oder der Idee Russland.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)



  8. #678
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    23.410

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von C-Dur Beitrag anzeigen

    Die PMOI/MEK ist das größte Opfer von Menschenrechtsverletzungen im Iran.

    Es ist keine Terrrorgruppe!!


    ----------------
    .
    Bis 2012 waren die auf der Liste der Terror Gruppen, aber dann brauchten die Amerikaner, diese gut organisierten Terroristen, die sich stark aus dem Drogen Vertrieb organisieren! Lupen Reine Terror Gruppe, sogar auf wikipedia und Insider packten aus vor allem in Britischen Artikeln, das es eine Sekte ist, wo jeder Abtrümmige ermordet wird, auch in Albanien. Eine CIA, US Department finanzierte Terror Truppe, welche viele bekannte US Politiker schmierte, vor allem John McCain, Gualiani, Helly Clinton, Tom Bolton usw.. Alle US finanzierten Verbrecher Clans, Terror Gruppen haben eigene Websits, wie die Drogen Clans, um diese Kurdischen Verbrecher Netzwerke zu tarnen. Oft sogar eigene US PR Firmen für Krieg

    Aus Deinem eigenen link: Bei der korrupten Hillary Clinton ging immer Alles nur für Geld. Partner von der US Mafia Nr. 1 dem [Links nur für registrierte Nutzer], wo es genügend Fotos und Artikel gibt


    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    "21. September 2012: Die Washington Post berichtet, das State Department bereite sich darauf vor, die PMOI/MEK von der Terrorliste der US-Regierung zu streichen.

    28 September 2012: Die US-Außenministerin Clinton ordnet offiziell die Streichung der iranischen Volksmojahedin von der Liste der ausländischen Terrororganisationen (FTO) in USA. Infolge davon werden auch sämtliche Sanktionen gegen diese Organisation in den USA aufgehoben."

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Links IS, Rechts die MEK Terroristen, Beide von den Amerikanern finanziert und aufgebaut

    [Bilder nur für registrierte Nutzer]

    Hillary Clinton, mit G. Gambino, Cousin des in Haft sitzenden Super US Mafiosi : Carlo Gambino = Steinmeier Partner für jedes Verbrechen in der Welt
    Geändert von navy (02.04.2020 um 06:25 Uhr)

  9. #679
    Tierfreund Benutzerbild von C-Dur
    Registriert seit
    13.11.2007
    Ort
    Ontario, Kanada
    Beiträge
    9.487

    Standard AW: Russland

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Also, das wird ja immer beknackter!

    "US-Präsident Donald Trump lobte in seiner täglichen COVID-19-Pressekonferenz die Beziehungen der USA zum Rest der Welt. Er bedankte sich auch bei Moskau für die Lieferung von Ausrüstung im Kampf gegen COVID-19. Dem Kreml ist eine solche Lieferung an die USA jedoch nicht bekannt."

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Was?? Nicht bekannt?

    Russian plane with coronavirus medical gear lands in U.S. after Trump-Putin call



    Russia's Rossiya 24 channel on Wednesday morning showed the plane taking off from a military air base outside Moscow in darkness. Its cargo hold was filled with cardboard boxes and other packages.

    Confirmed U.S. coronavirus cases have surged to more than 205,000, with 4,500 deaths.

    Hier das vidio ansehen:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    --------

    I dachte erst an einen April Scherz, scheint aber nicht der Fall zu sein.

  10. #680
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    23.410

    Standard AW: Russland

    Die EU Deppen kennen nicht einmal das Völkerrecht, mischen sich schon wieder in die Inneren Angelegenheiten eines fremdes Staates ein

    Mann sieht, wohin es führt, wenn Verbrecherr auch noch Verdienst Orden bekommen, heute das Markenzeichen für vollkommen korrupt, kriminell und schon gibts es Orden. Mehrfach Skandale sind die Norm, bis man einen Orden erhält und die heutige Corona Krise, dient nur dem Theater zur Ablenkung, denn wieder verschwindet 1 Billiarde € im Sumpf der Finanz und Pharma Industrie! Wie Dumm der Europäischen Auswärtigen Dienstes (EAD), ist! Wie in Kroatien erwarben illegal Ausländer Grund, bauten illegal herum und hofften das Kroatien in die EU kommt, das der Diebstahl dann legalisiert wird, denn das lief nur mit Bestechungsgeld. ca. 30.000 solcher Projekte der Deutschen nur in Kroatien gibt es, und das Grund Erwerb für Ausländer in vielen Ländern verboten ist, führte oft zu dubiosen Ehen, wo am Schluß der Partner Alles besass.

    EU kritisiert Krims Grundbesitz-Verbot für Ausländer: „Unsinn” – russischer Politiker
    © Sputnik / Aleksei Malgawko
    Russland
    09:56 02.04.2020(aktualisiert 11:17 02.04.2020) Zum Kurzlink


    Die Kritik der Europäischen Union (EU) an dem Verbot für ausländische Staatsangehörigen und Firmen, einen Landbesitz auf der Krim zu haben, ist sinnlos. Das gab der Leiter der Arbeitsgruppe für völkerrechtliche Fragen der Krim-Vertretung beim russischen Präsidenten, Alexander Molochow, gegenüber Sputnik am Donnerstag bekannt.

    „Unser Land braucht keine EU-Anerkennung der Dekrete des Präsidenten Russlands“, so Molochow.

    Das Verbot für Ausländer, einen Landbesitz auf den größeren Teilen der Krim zu haben, werde die Geschäftstätigkeit auf der Halbinsel ankurbeln, hieß es weiter.

    „Dabei kann von einer Requisition oder Beschlagnahme von Eigentum keine Rede sein, alles muss im Gerichtsverfahren ablaufen, vorbehaltlich einer vorsorglichen und gleichwertigen Entschädigung“, betonte Molochow.

    Ende März hatte der russische Präsident Wladimir Putin durch ein Dekret die Liste der Grenzgebiete erweitert, in denen Ausländer, Staatenlose und ausländische juristische Personen keinen Grundbesitz haben dürfen. In das Verzeichnis sind elf Bezirke und acht Städte der Republik Krim sowie Gemeinden von Sewastopol aufgenommen worden.

    Daraufhin bezeichnete Brüssel das Verbot als einen „Verstoß gegen das humanitäre Völkerrecht“ und stellte fest, dass „dieses Dekret nicht anerkannt wird“. In einer Erklärung des Europäischen Auswärtigen Dienstes (EAD) hieß es, dass das neue Dokument ein weiterer Versuch der zwanghaften Integration der Halbinsel in Russland sei. [Links nur für registrierte Nutzer]

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Russland in Not
    Von Ruy im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 3353
    Letzter Beitrag: 26.08.2018, 11:03
  2. Brände in Russland: Polen bietet Russland Hilfe an
    Von Candymaker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 15:57
  3. USA - EU - Russland
    Von kritiker_34 im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 19:10
  4. USA & Russland
    Von kritiker_34 im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 12:34

Nutzer die den Thread gelesen haben : 161

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben