+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Hamburger Polizei vermisst Funkgeräte

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.446

    Standard Hamburger Polizei vermisst Funkgeräte

    Der Hamburger Polizei wurden wahrscheinlich (verschlüsselte) Funkgeräte geklaut.



    YouTuber: 1, Polizei: 0

    Der Hamburger Polizei wurden mehrere Funkgeräte gestohlen, die Ermittler durchsuchten auch die Räume eines bekannten YouTubers. Nun hat er sich gewehrt – auf seine Art.
    Von [Links nur für registrierte Nutzer], Hamburg
    5. Juni 2019, 17:13 Uhr Aktualisiert am 5. Juni 2019, 20:58 Uhr [Links nur für registrierte Nutzer]


    Der Youtuber Its Marvin zeigt in seinem Video ein Funkgerät – das gleiche Modell ist der Polizei Hamburg mehrfach abhanden gekommen. © youtube.com/ItsMarvin/Screenshot
    Fast war sie vergessen, die Geschichte von den gestohlenen Funkgeräten. Ende Februar war bekannt geworden, dass mehrere Geräte aus Hamburger Polizeiwachen entwendet und zum Verkauf angeboten wurden, die Staatsanwaltschaft verdächtigte zwei Polizisten und mehrere Komplizen. Der Diebstahl war brisant, mit den Geräten lässt sich der Polizeifunk abhören. Das Hamburger Abendblatt berichtete, die Hamburger Morgenpost, Spiegel Online. In manchen Berichten hieß es, angeblich sei auch ein bundesweit bekannter YouTuber in die Sache verstrickt, womöglich habe er einen Verkauf angebahnt. Dann wurde es still um den Fall.


    Dass es nun plötzlich wieder laut wird, hängt mit jenem YouTuber zusammen, von dem schon Ende Februar die Rede war. Er heißt Marvin, ist 28 Jahre alt und kommt aus Nordrhein-Westfalen, seinen Nachnamen möchte er nicht nennen. Wenn er gerade keine YouTube-Videos dreht, rüstet er Einsatzfahrzeuge um, für das [Links nur für registrierte Nutzer], das Technische Hilfswerk oder für Filmproduktionen. Er kennt sich aus mit Funkgeräten.

    390.000 Abonnenten folgen seinem Youtube-Kanal "ItsMarvin". Dort veröffentlichte er am vergangenen Sonntag ein [Links nur für registrierte Nutzer]

    Es sind rund zwölf Minuten, in denen Marvin erklärt, wie er die Dinge sieht. Am Ende bleiben mehr Fragen als Antworten, eines aber scheint sicher: Vergessen ist diese Geschichte nicht, zumindest nicht auf [Links nur für registrierte Nutzer]. Innerhalb von nur drei Tagen haben rund 320.000 Nutzer das Video angeklickt, knapp 1.500 von ihnen haben einen Kommentar hinterlassen.

    Die unverhoffte Aufmerksamkeit macht den Fall für die Ermittlungsbehörden noch lästiger, als er ohnehin schon ist. Wie viele Geräte abhanden gekommen sind, verriet die Hamburger Staatsanwaltschaft zwar nicht, aber offenbar sind es mehr als bislang bekannt. In den Berichten aus dem Februar war die Rede von neun Stück; die tatsächliche Zahl liege höher, sagte die Staatsanwaltschaft nun, wobei noch nicht ganz klar sei, welche gestohlen wurden und welche auf anderem Wege verloren gingen. Zudem seien auch Funkgeräte der Feuerwehr abhandengekommen.




    Mit den Geräten wurden offenbar auch die zugehörigen BSI-Karten gestohlen, die ähnlich wie SIM-Karten aussehen und den Zugang in geschützte Frequenzbereiche zulassen, also in den Polizeifunk. Nach eigenen Angaben ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die beiden Polizisten wegen des Verdachts des Diebstahls und gegen weitere Beschuldigte wegen des Verdachts der Hehlerei.

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.446

    Standard AW: Hamburger Polizei vermisst Funkgeräte

    Gestohlene Funkgeräte der Hamburger Polizei.

    Gestohlene Funkgeräte der Hamburger Polizei Das sagt der beschuldigte YouTuber

    • Von
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • 06.06.19, 13:26 Uhr


    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]


    Provokant: Für seinen zwölf-Minuten-Monolog poste ItsMarvin vor einem Peterwagen, saß teilweise auch am Steuer.

    Foto: youtube.com/ItsMarvin/Screenshot



    Nächstes Kapitel im Falle der gestohlenen Funkgeräte: [Links nur für registrierte Nutzer] Im Verdacht standen und stehen zwei Hamburger Beamte – und der YouTuber ItsMarvin. Der hat sich jetzt auf seine Art und Weise zum Vorfall geäußert.
    Zwölf Minuten ist das YouTube-Video lang. 720 Sekunden Selbstbeweihräucherung, Rechtfertigungen – und Vorwürfe. Denn: Die vier Funkgeräte, die bei der Durchsuchung seiner Wohnung in Nordrhein-Westfalen beschlagnahmt wurden, seien sein „rechtmäßiges Eigentum".


    Er habe sie legal erworben, so der Video-Blogger. Die Geräte seien auch nicht mit sogenannten BSI-Karten ausgestattet, die es ihm erlauben würden, Polizei- und Feuerwehrfrequenzen abzuhören. „Ich möchte meine Funkgeräte wiederhaben“, moniert er.
    Auswertung der Gerätedaten dauert an

    Laut Liddy Oechtering von der Hamburger Staatsanwaltschaft dauere die Auswertung der Daten noch an. „Wenn es sich um die gestohlenen Geräte handelt, dann kommt eine Rückgabe nicht in Betracht", sagt sie zur MOPO. Es sei aber noch unklar, ob die beschlagnahmten Geräte auch die Hamburger Funkgeräte sind.

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    5.446

    Standard AW: Hamburger Polizei vermisst Funkgeräte

    "Und genau dieser [Links nur für registrierte Nutzer], bei dem es sich offensichtlich wirklich um "ItsMarvin" handelte, macht die Geschichte jetzt erneut öffentlich. Sein Vorwurf: Die Ermittler hätten seine Privaträume durchsucht und bei ihm Funkgeräte des gleichen Modells gefunden, dass in Hamburg gestohlen worden war. Doch obwohl er diese legal erworben habe, hätten die "zwei netten Beamten" ihm sein rechtmäßiges Eigentum abgenommen und er habe es bisher nicht wiedergesehen. Der "[Links nur für registrierte Nutzer]" sagte Marvin, dass es sich insgesamt um vier Geräte im Gesamtwert von 2.800 Euro handele. Die Staatsanwaltschaft Hamburg bestätigte auf Nachfrage von NEON, dass wegen des Verdachtes auf Hehlerei gegen den Youtuber ermittelt wird; im Zuge dessen sei es auch zu Durchsuchungen gekommen. Die sichergestellten Funkgeräte würden zurzeit ausgewertet."

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ku Klux Klan in der hamburger Polizei?
    Von Caber im Forum Innenpolitik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.01.2019, 20:22
  2. Hamburger Polizei wirbt mit mutmaßlichem Dieb für Migranten im Polizeiberuf
    Von Strandwanderer im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 19:27
  3. Hamburger Polizei steht kurz vor der Zerschlagung der Mafia
    Von Libero im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 23:20
  4. Die Hamburger Polizei bittet um IHRE Hilfe
    Von Registrierter im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 15:48
  5. Hamburger Polizei wieder mal im Großeinsatz
    Von ortensia blu im Forum Deutschland
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 08:40

Nutzer die den Thread gelesen haben : 35

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben