+ Auf Thema antworten
Seite 19 von 20 ErsteErste ... 9 15 16 17 18 19 20 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 181 bis 190 von 191

Thema: Der Umschwenk von HG. Mitte zu HG. Süd

  1. #181
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.469

    Standard AW: Der Umschwenk von HG. Mitte zu HG. Süd

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Das ist doch keine Umschreibung.

    Die SU hat sich vor 56 und nach 56 immer als selbst als friedliebend beschrieben.
    Egal die Genossen haben ja nur die alten Lügen durch neue Lügen ersetzt.
    Wo es zu viele junge Männer gibt, wird getötet!


    Turcoalemanes

  2. #182
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    4.802

    Standard AW: Der Umschwenk von HG. Mitte zu HG. Süd

    Zitat Zitat von Lichtblau Beitrag anzeigen
    Grün geht gar nicht.

    Das deckt sich mit diesem interessantem Vortrag:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    wobei er die sowjetische PTAB fälchlicherweise auch negativ beurteilt.
    Die PTAB-2,5 war zwar grundsätzlich wirksam, konnte auch jede seinerzeit übliche Deckenpanzerung durchschlagen, das konnte sie noch bis weit in den kalten Krieg. Aber als Schüttbombe mit den damaligen Bombenzielgeräten (Soweit man bei der IL-2 überhaupt von einem Bombenzielgerät reden kann, die hatten ja teilweise nur gespannte Schnüre und eine Kugel als Zielhilfe) und den weit auseinandergezogenen Panzerformationen konnte die jedenfalls nicht die gewaltige Wirkung eintreten, die die Sowjets berichteten. Es sei denn der seltene Fall gesetzt, man würde eine Bereitstellung erwischen.

  3. #183
    Rechtsabbieger Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.294

    Standard AW: Der Umschwenk von HG. Mitte zu HG. Süd

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Diese KZ Story? Keine Ahnung diese Story hat erst spät den Weg in die Öffentlichkeit gefunden.

    Es gibt Millionen von veröffentlichten Werken über Hitler und 2. Weltkrieg, um neues zu bringen macht man aus bedeutungslosen Zeug Mücken zu Elefanten.
    Wenn Du es so nennen willst , bitte.
    Es war ein Außenlager von Sachsenhausen , angelegt wie ein Lazarett.
    Und es fand den Weg nicht spät in die Öffentlichkeit. Es wurde nach Auflösung des russischen Speziallagers sofort bekannt.

    Mir , als damals jungen Kerl , war es seit 1969 bekannt und ich habe mir dann Literatur besorgt , was in der DDR ja nicht gerade einfach war.


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  4. #184
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.469

    Standard AW: Der Umschwenk von HG. Mitte zu HG. Süd

    Zitat Zitat von Frontferkel Beitrag anzeigen
    Wenn Du es so nennen willst , bitte.
    Es war ein Außenlager von Sachsenhausen , angelegt wie ein Lazarett.
    Und es fand den Weg nicht spät in die Öffentlichkeit. Es wurde nach Auflösung des russischen Speziallagers sofort bekannt.

    Mir , als damals jungen Kerl , war es seit 1969 bekannt und ich habe mir dann Literatur besorgt , was in der DDR ja nicht gerade einfach war.
    Ok also kommt die Story aus der DDR, Historie aus der DDR wurde früher in die Mülltonnen versenkt, die letzten Jahre wird das Zeug immer brauchbarer.

    Wurde früher bestimmt bekannt als belanglos
    Wo es zu viele junge Männer gibt, wird getötet!


    Turcoalemanes

  5. #185
    Rechtsabbieger Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.294

    Standard AW: Der Umschwenk von HG. Mitte zu HG. Süd

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Ok also kommt die Story aus der DDR, Historie aus der DDR wurde früher in die Mülltonnen versenkt, die letzten Jahre wird das Zeug immer brauchbarer.
    Man Herberger tut nicht so blöd.
    Es ist keine Story , sondern eine Tatsache und als erste verfolgt haben es österreichische Historiker. Ammersee , Alpenfestung, schon einmal gehört ?
    Damit fing es ja quasi an und in der SBZ eben mit dem Fälscher-Lazarett Sachsenhausen.
    Die haben sich dann , wohl Anfang der 60er Jahre , mit den DDR Leuten zusammen getan.


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  6. #186
    Rechtsabbieger Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.294

    Standard AW: Der Umschwenk von HG. Mitte zu HG. Süd

    Aber nun zurück zum Thema.

    >>
    Der Umschwenk von HG. Mitte zu HG. Süd <<


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


  7. #187
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.469

    Standard AW: Der Umschwenk von HG. Mitte zu HG. Süd

    Zitate

    -„Rußland verfügt nicht nur über das an Zahl, sondern auch an neuzeitlichen Waffen und Gerät stärkste Heer und über die stärkste Luftwaffe der Erde. Es ist bemüht, seine Flotte auf eine beachtliche Höhe zu bringen. Seine Verkehrsverhältnisse sind zwar noch mangelhaft, aber auch auf diesem Gebiet wird fleißig gearbeitet. Rohstoffe sind vorhanden, eine gewaltige Rüstungsindustrie ist in der unangreifbaren Tiefe des Riesenreiches errichtet. Die Zeiten, zu denen dem Russen der Sinn für Technik fehlte, gehören der Vergangenheit an; wir müssen damit rechnen, daß er seine Maschinen beherrschen und selber bauen lernt, und daß durch diesen Wandel in der Grundeinstellung des russischen Menschen die Probleme des Ostens für uns einen anderen, ernsteren Charakter annehmen, als je bisher in der Geschichte.“[5]
    — General Heinz Guderian über die Rote Armee, 1937
    Wo es zu viele junge Männer gibt, wird getötet!


    Turcoalemanes

  8. #188
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    32.469

    Standard AW: Der Umschwenk von HG. Mitte zu HG. Süd

    Am 26. Dezember 1941 wurde er wegen Konflikten mit Generalfeldmarschall Günther von Kluge und Hitler seines Postens enthoben.[3] Er versuchte als Sprecher der Generalität Hitler zu überzeugen, den direkten Angriff auf Moskau der Eroberung der Ukraine vorzuziehen. Hitler lehnte dies mit den Worten „Meine Generäle verstehen nichts von Kriegswirtschaft.“ ab.[4] Am 1. März 1943, nach eineinhalb Jahren, wurde er wieder von Hitler in den aktiven Dienst zurückgeholt und zum Inspekteur der Panzertruppen ernannt, der für die Modernisierung der motorisierten Truppenteile zuständig war. Im Oktober erhielt Guderian als Dotation ein Landgut im Warthegau.



    Entgegen Guderian neigen die meisten Militärhistoriker heute zu der Auffassung, daß eine Eroberung Moskaus ohne Ausschaltung der im Südosten stehenden Sowjet-Armeen ebensowenig gebracht hätte wie 1812, als Napoleon Moskau besetzte, Hitlers Entscheidung also nicht nur wirtschaftlich, sondern auch militärisch gesehen richtig war. Sie wäre auch politisch gesehen richtig gewesen, wenn Hitler die Ukraine als befreites Land behandelt und als Verbündeten im Kampf gegen die Sowjetunion eingesetzt hätte
    Wo es zu viele junge Männer gibt, wird getötet!


    Turcoalemanes

  9. #189
    Leuchtender Arm Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    3.567

    Standard AW: Der Umschwenk von HG. Mitte zu HG. Süd

    Zitat Zitat von Frontferkel Beitrag anzeigen
    Man Herberger tut nicht so blöd.
    Es ist keine Story , sondern eine Tatsache und als erste verfolgt haben es österreichische Historiker. Ammersee , Alpenfestung, schon einmal gehört ?
    Damit fing es ja quasi an und in der SBZ eben mit dem Fälscher-Lazarett Sachsenhausen.
    Die haben sich dann , wohl Anfang der 60er Jahre , mit den DDR Leuten zusammen getan.
    Wundert mich doch etwas, dass Herberger die Operation Bernhard nicht kennt.
    Die tonnenweise im KZ gefälschten Pfundnoten wurden später allerdings nicht aus dem bayerischen Ammer-, sondern aus dem österreichischen Toplitzsee gefischt...
    --- Wenn die Wahrheit nicht frei ist, ist die Freiheit nicht wahr. ---

  10. #190
    Rechtsabbieger Benutzerbild von Frontferkel
    Registriert seit
    23.04.2012
    Ort
    Garnisonkirche
    Beiträge
    23.294

    Standard AW: Der Umschwenk von HG. Mitte zu HG. Süd

    Zitat Zitat von Desmodrom Beitrag anzeigen
    Wundert mich doch etwas, dass Herberger die Operation Bernhard nicht kennt.
    Die tonnenweise im KZ gefälschten Pfundnoten wurden später allerdings nicht aus dem bayerischen Ammer-, sondern aus dem österreichischen Toplitzsee gefischt...
    Ja mein Fehler , danke.
    Es wurden ja nicht nur Banknoten und Pässe gefälscht die Palette war noch wesentlich vielfältiger.

    Soweit ich noch weiß , waren eine ganz große Anzahl von geheimen Befehlen dabei und diplomatische Noten , Tagebücher uvm. .
    Ich müsste es nachlesen , aber die beiden Bücher gehören meinem Bruder und der wohnt 400km entfernt


    EHRE WEM EHRE GEBÜHRT


    RF


+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Mitte
    Von Dornröschen im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.08.2017, 19:54
  2. Wieso gibt es nur Mitte Links, Mitte Rechts, Mitte Öko Parteien?
    Von Elmo allein zu Hause im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.04.2013, 20:16
  3. Die Verdammte Mitte
    Von Rutt im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.12.2012, 11:24
  4. Pro Deutsche Mitte
    Von Bremerjunge im Forum Deutschland
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 17:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 167

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben