+ Auf Thema antworten
Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8 14 15 16 17 18
Zeige Ergebnis 171 bis 179 von 179

Thema: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

  1. #171
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    8.366

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Meint die jetzt das Darknet wo die Leute sich wohl zu Straftaten verabreden können, oder meint sie die Leserbriefe um politisch Andersdenkende verfolgen zu können?
    Das ist bei denen ja nicht immer so eindeutig, was oder wen genau meinen.
    Z.B.: Hassrede - Vorgestellt wird sich darunter, wo jemand Morddrohung macht gepaart mit der Veraechtlichmachung einer Gruppe. In der Praxis faellt da auch so ziemlich jedwede Kritik an der Gruppe, bzw. Aeusserung die in ihrer Wortwahl weniger als hochachtungsvoll ist. Tatsache ist allerdings, dass man die Staatsorgane Schwerverbrecher mit Respekt behandeln, dieweil Dinge die allenthalben Ordnungswidrigkeitscharakter haben mit der ganzen Macht des Staates verfolgt werden.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #172
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    18.127

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Blöd finanziert, mit Milliarden den Aufbau der Firmen in China, verkauft das Know-How, bringt die produktiven Arbeitsplätze nach China . So blöde muss man erst einmal sein

    Eine Fregatte, der Bundes Suppen Kaspar Marine, macht nun eine Blaue Reise, vor die KÜSTEN von China, will wohl China stoppen

    Ausland
    Internes Papier
    Verteidigungsministerium warnt vor neuen Bedrohungen durch Russland und China
    Stand: 07.03.2021 |
    Von Christoph B. Schiltz , Brüssel
    Die chinesische Armee während eines militärischen Trainings Anfang Januar

    Die neuen militärischen Fähigkeiten von China und Russland besorgen die Bundesregierung. Russland verfolge die „Destabilisierung und Schwächung der Nato als Handlungsmaxime“, heißt es in einem internen Planungspapier des Verteidigungsministeriums.
    369

    Das Bundesverteidigungsministerium (BMVg) warnt vor einer zunehmenden Bedrohung durch den Machtanspruch
    und die neuen militärischen Fähigkeiten von China und Russland. Ziel Pekings sei die „Absicherung der wirtschaftlichen Entwicklung und Gestaltung internationaler Ordnung entlang eigener Interessen“, heißt es in einem internen Planungspapier des BMVg, das WELT AM SONNTAG vorliegt....................
    Wie ernst mittlerweile die chinesische Aggression in Berlin gesehen wird, zeigt die geplante Entsendung der Fregatte „Bayern“ im August in den Indopazifik. Es soll ein Statement sein, dass Berlin, ebenso wie Washington, eine Blockade der internationalen Seewege durch China – was für eine Exportnation wie Deutschland von größter Bedeutung wäre – nicht zulassen will. [Links nur für registrierte Nutzer]

  3. #173
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    64.820

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Toll. Nur weil jemand mal eine Beleidigung ausspricht legt sich die Regierung ins Zeugs.

    Aber wenn Russland (wie jetzt) Twitter anpisst, um die Jugend vor Selbstmordratschlägen, Drogenhandel und Pornographie schützen will, ist das natürlich die Beschneidung der Meinungsfreiheit.

  4. #174
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    1.838

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Dreht sie jetzt völlig durch ?

    Die CDU-Chefin CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie ist Eure Meinung, sollten Klarnamen zur Pflicht werden, und wer, bzw. wie will man das kontrollieren ?

    Wird man schon bald die Wahlzettel mit dem Namen des Wählers kennzeichnen, um zu wissen, wer welche Partei gewählt hat ?
    Die CDU und deren Chefin scheint das Fracksausen gepackt zu haben, im Angesicht der Tatsache, dass auch die CDU in der Wählergunst immer weiter absäuft...

    Ist Bundespolitik für AKK eine Nummer zu groß ?

    AKK ist offenbar so strunzdämlich, wie sie aussieht. In der Bundespolitik hat die nichts zu suchen und schon gar nicht als Verteidigungsministersch, wo sie manchmal (immer seltener wohl) auch auf Menschen trifft, die zwei und zwei zusammenrechnen können, ohne, dass 5,1 rauskommt.

  5. #175
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    92.255

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Zitat Zitat von Väterchen Frost Beitrag anzeigen
    AKK ist offenbar so strunzdämlich, wie sie aussieht. In der Bundespolitik hat die nichts zu suchen und schon gar nicht als Verteidigungsministersch, wo sie manchmal (immer seltener wohl) auch auf Menschen trifft, die zwei und zwei zusammenrechnen können, ohne, dass 5,1 rauskommt.
    Als Politiker muss man adrett gekleidet sein, und immer alles schönschwätzen können, so kann man seine Inkompetenz übertünchen.
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  6. #176
    Verschwörungspraktiker Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    29.775

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Also, ich würde ja eine Klarnamenpflicht befürworten. Insbesondere auf Portalen wie indymedia oder bei Leuten wie "Zeckenbiss".
    __________________

    Gedanke und Erinnerung
    __________________

  7. #177
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    92.255

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Also, ich würde ja eine Klarnamenpflicht befürworten. Insbesondere auf Portalen wie indymedia oder bei Leuten wie "Zeckenbiss".
    Dann würde es bald heißen: "Ich weiß wo Dein Haus wohnt".

    D.h. AKK würde jeden Schreiberling zum Abschuss freigeben...
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  8. #178
    Verschwörungspraktiker Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    29.775

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Dann würde es bald heißen: "Ich weiß wo Dein Haus wohnt".

    D.h. AKK würde jeden Schreiberling zum Abschuss freigeben...
    Wäre mir in genannten Fällen durchaus Recht so. Man wüsste, wer die Typen sind, die Andersdenkende verdreschen, ihre Autos anzünden oder Falschmeldungen über Menschenjagden verbreiten.

    Aber, die geforderte Klarnamenpflicht gilt ja nur für Nazis, Zweifler und Nörgler. Ein Druckmittel, dem die Zecken ja eh nicht ausgesetzt sind. Wer von denen verlöre schon seine Arbeit oder seine Existenz...DIE sind doch die Guten.
    __________________

    Gedanke und Erinnerung
    __________________

  9. #179
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    92.255

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Wäre mir in genannten Fällen durchaus Recht so. Man wüsste, wer die Typen sind, die Andersdenkende verdreschen, ihre Autos anzünden oder Falschmeldungen über Menschenjagden verbreiten.

    Aber, die geforderte Klarnamenpflicht gilt ja nur für Nazis, Zweifler und Nörgler. Ein Druckmittel, dem die Zecken ja eh nicht ausgesetzt sind. Wer von denen verlöre schon seine Arbeit oder seine Existenz...DIE sind doch die Guten.
    Wer system- und linientreu ist, hat nix zu befürchten. Systemwächter autochthon wird mir sicherlich recht geben.
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Große Koalition fordert eine Verfassungsklage
    Von Der Wirtschaftslibertarist im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2015, 00:40
  2. CDU-Nachwuchs fordert eine Agenda 2020!!!
    Von Bulldog im Forum Innenpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.05.2014, 12:49
  3. Erster Politiker fordert eine Katzensteuer
    Von Patriotistin im Forum Innenpolitik
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 17:09
  4. Die EU-Kommission fordert eine eigene Steuer
    Von SAMURAI im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 09.01.2010, 12:40
  5. Die EU-Kommission fordert eine eigene Steuer
    Von BRDDR_geschaedigter im Forum Europa
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 21:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 87

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben