+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 121

Thema: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    16.052

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Offen gesagt finde ich solche Äußerungen seitens der Politik nicht als Grund um Späße zu machen. Solche Forderungen sind weit mehr als bedenklich. Das sind Grundbausteine einer Diktatur. Da kann man nur hoffen dass die Chinesen unseren Politikern mal übers Maul fahren wenn die jemals wieder das chinesische System anpissen wollen.
    Also hier im Forum werden teilweise weitaus drastischere Massnahmen gefordert. (Wenn man denn dann an der Macht ist....).

  2. #12
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.213

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Also hier im Forum werden teilweise weitaus drastischere Massnahmen gefordert. (Wenn man denn dann an der Macht ist....).
    Ja. Hier ist das blabla von unwichtigen Leuten. Wenn das Politiker fordern die ggfs. sogar die Macht haben sowas einzuführen, hat das eine ganz andere Qualität.

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    16.052

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Ja. Hier ist das blabla von unwichtigen Leuten. Wenn das Politiker fordern die ggfs. sogar die Macht haben sowas einzuführen, hat das eine ganz andere Qualität.
    Natürlich. Dennoch hat das etwas witziges wenn ein Moderator das feststellt unter dessen quasi Aufsicht hier viel extremere Forderungen gestellt werden.

    Und ganz ehrlich. Ich kann eine AKK da schon verstehen. Auch wenn ich die Meinung im Grundsatz nicht teile. Aber extreme Entwicklungen kann man nunmal nur mit Extremen begegnen.

    Nehmen wir also an, die extremen Stimmen hier aus dem Forum gibt es wo anders in ähnlicher Form auch. Auf Facebook, bei den Kommentaren unter irgendwelchen MSM Artikeln, auf Twitter, als persönliche Mails usw. Wer will es den Politikern verdenken wenn die irgendwann zu entsprechenden Massnahmen greifen?

    Die Polarisierung ist nicht mehr aufzuhalten. Wer verantwortlich ist, das ist die Frage nach dem Huhn und dem Ei.

  4. #14
    libertär Benutzerbild von Vitalienbruder
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    Gotland
    Beiträge
    1.255

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Dreht sie jetzt völlig durch ?
    Ja, aber nicht erst jetzt. Sie hat sich ja schon vorher als überzeugte Faschstin geoutet.


    Die CDU-Chefin CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie ist Eure Meinung, sollten Klarnamen zur Pflicht werden, und wer, bzw. wie will man das kontrollieren ?
    Das passt zu ihrer Forderung, die Meinungsfreiheit im Netz ganz abzuschaffen. Die Forderung von Klarnamen ist eine Vorbereitung zur Verfolgung von Menschen mit anderer Meinung. Welchem Zweck sonst soll eine solche Forderung dienen?!?


    Wird man schon bald die Wahlzettel mit dem Namen des Wählers kennzeichnen, um zu wissen, wer welche Partei gewählt hat ?
    Das wäre die nächste Stufe. Danach kommt die Internierung in ein wieteres, hartes Umerziehungslager. (Ich sehe die BRD an sich schon als ein weiches Umerziehungslager.)

    [...]Ist Bundespolitik für AKK eine Nummer zu groß ?
    Nein, sie und ihresgleichen sind hier in ihrem Element.
    Die Machtgrundlage der Elite: das verzinste Schuldgeldsystem: https://www.youtube.com/watch?v=0VAJY0Oq6K8
    Wer das Geldsystem nicht versteht, versteht auch nicht, wer die Fäden in der Geopolitik zieht.

  5. #15
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    11.107

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Zitat Zitat von opppa Beitrag anzeigen
    Anfangen könnte sie da einfach mal im sozialen Netz, in dem sich viele Menschen, die vor der Arbeit in der Heimat geflüchtet sind, ausruhen.

    Stimmt. Das lohnt sich besonders, denn da gibt es sogar mehrere Klarnamen pro Person.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  6. #16
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.213

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Natürlich. Dennoch hat das etwas witziges wenn ein Moderator das feststellt unter dessen quasi Aufsicht hier viel extremere Forderungen gestellt werden.

    Und ganz ehrlich. Ich kann eine AKK da schon verstehen. Auch wenn ich die Meinung im Grundsatz nicht teile. Aber extreme Entwicklungen kann man nunmal nur mit Extremen begegnen.

    Nehmen wir also an, die extremen Stimmen hier aus dem Forum gibt es wo anders in ähnlicher Form auch. Auf Facebook, bei den Kommentaren unter irgendwelchen MSM Artikeln, auf Twitter, als persönliche Mails usw. Wer will es den Politikern verdenken wenn die irgendwann zu entsprechenden Massnahmen greifen?

    Die Polarisierung ist nicht mehr aufzuhalten. Wer verantwortlich ist, das ist die Frage nach dem Huhn und dem Ei.
    Soll ich dir nochmal den Unterschied zwischen der Meinung eines virtuellen Poser und der Forderung einer (Volks-)Parteivorsitzenden erklären? Im übrigen ein gefährliches Spiel ... wenn die auch noch die "Ventile" schließen wollen. Wie doof muss man sein. Ach ja - ich vergaß: CDU. Scheißpartei.

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    11.053

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Dreht sie jetzt völlig durch ?

    Die CDU-Chefin CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wie ist Eure Meinung, sollten Klarnamen zur Pflicht werden, und wer, bzw. wie will man das kontrollieren ?

    Wird man schon bald die Wahlzettel mit dem Namen des Wählers kennzeichnen, um zu wissen, wer welche Partei gewählt hat ?
    Die CDU und deren Chefin scheint das Fracksausen gepackt zu haben, im Angesicht der Tatsache, dass auch die CDU in der Wählergunst immer weiter absäuft...

    Ist Bundespolitik für AKK eine Nummer zu groß ?
    Die AKK von der Einheitspartei fordert einheitliches Denken.

  8. #18
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.505

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Stimmt. Das lohnt sich besonders, denn da gibt es sogar mehrere Klarnamen pro Person.
    Ein weiterer Aspekt, der durchaus mehr Beachtung verdient und wieder einmal verdeutlicht, daß wir in der BRD tatsächlich einen Fachkräftemangel haben. Bei unserem Politgesindel.

    Da wird Klarnamenpflicht gefordert während gleichzeitig täglich Hunderte dubiose Leute mit "habe Paß verlore! Wolle Asyl habe!" über die offenen Grenzen einströmen.
    Das ist sowas von bekloppt, da fällt mir nix mehr ein....
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    16.052

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Zitat Zitat von Deutschmann Beitrag anzeigen
    Im übrigen ein gefährliches Spiel ... wenn die auch noch die "Ventile" schließen wollen. Wie doof muss man sein. Ach ja - ich vergaß: CDU. Scheißpartei.
    Repression bringt immer Leute hervor die durchdrehen und damit noch mehr Repression rechtfertigen.

    Das ist nicht doof sondern durchaus Kalkül.

  10. #20
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    11.053

    Standard AW: AKK fordert eine Klarnamenspflicht im Netz.

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Wer will es den Politikern verdenken wenn die irgendwann zu entsprechenden Massnahmen greifen?.

    Es wäre schön, die Politiker würden irgendwann einmal zu entsprechenden Maßnahmen greifen. Tun sie aber nicht. Vom Volk abgestraft, abgewählt, der Unmut des Volkes ist klar erkennbar, nicht nur in Wahlen, sondern auch in Bekundungen, Demonstrationen, Leserbriefen, Postings im Internet und Umfragen, bleiben die Politiker bei dem, für das sie abgewählt wurden. Jetzt erst recht und noch ein wenig schneller. Statt Meinungen des Volkes zu unterdrücken, sollten die Politiker die Meinungen des Volkes ernst nehmen und ihr Handeln auf die Bedürfnisse und Wünsche des Volkes abstimmen. Ansonsten wird der Unmut nur größer und zwar umso schneller, desto mehr Ventile man schließen möchte. Das geht nicht gut.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Große Koalition fordert eine Verfassungsklage
    Von Der Wirtschaftslibertarist im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2015, 01:40
  2. CDU-Nachwuchs fordert eine Agenda 2020!!!
    Von Bulldog im Forum Innenpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.05.2014, 13:49
  3. Erster Politiker fordert eine Katzensteuer
    Von Patriotistin im Forum Innenpolitik
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 10.03.2013, 18:09
  4. Die EU-Kommission fordert eine eigene Steuer
    Von SAMURAI im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 09.01.2010, 13:40
  5. Die EU-Kommission fordert eine eigene Steuer
    Von BRDDR_geschaedigter im Forum Europa
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.11.2009, 22:11

Nutzer die den Thread gelesen haben : 115

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben