User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 5 von 14 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 132

Thema: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

  1. #41
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.340

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Wer sonst nix hat, woran er glauben kann, der glaubt eben an irgendeine Religion.
    Oder wenn er sein Minderwertigkeitsgefühl aufbessern will. Zuerst erfolglos, dumm und unbeachtet, plötzlich wäre er was.
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  2. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.665

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Das hat aber weniger mit der Religion als mit der allgemeinen Idiotie zu tun....

  3. #43
    Mitglied Benutzerbild von Harust
    Registriert seit
    30.05.2019
    Beiträge
    62

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Seid wann war der Islam eine auf Logig aufgebaute Religion und die Menschen, die daran glauben ---> klug ???
    Der Islam ist eine hinterbliebene, gewaltorientierte, nicht Tolerante, andersgläubige defamierende und auf Verbote aufgebaute Religion.

    Diese Religion passt einfach ins 21. Jahrhundert nicht, deshalb gibt es so viele Probleme und Terroranschläge, indem unschuldige wildfremde Menschen brutal ermordet werden ---> die Mörder kommen automatisch in den Himmel.

    Muslime können nicht anders.
    Der Islam entstand 653 nach Christus und wurde nicht modernisiert.

    Voran glaubt man im Islam !!!

    Einem Dieb muss die "Hand abgehackt" werden ...
    Alkohol darf nicht getrunken werden, wenn ja wird man 80 mal ausgepeitscht ...
    Einen Christen oder Andersgläubigen zu töten ist eine Wohltat ---> "gavuru öldürmek savaptir" ...
    Christen oder Andersgläubige sind "gottlose" ---> man nennt sie gavur oder kafir ...
    Nur Muslime glauben an Gott, Christen oder Andersgläubige glauben nicht an Gott ---> Muslime haben den "Gott" für sich gepachtet ...
    Christen essen Schweinefleisch, also sind sie dreckige "Schweinefleischfresser" ...
    Frauen und Mädchen, welche sich nicht "verhüllen und den ganzen Körper verpacken", sind "Huren" ...
    Christen und Andersgläubige haben keine Ehre sie sind "ehrlose Wesen" ...


    Warum wohl werden unsere Frauen und Mädchen vergewaltigt, als seien sie Tiere und keine Menschen, weil sie "Huren" sind, Huren sind im Islam ---> Freiwild, man kann mit Ihnen machen was man gerade möchte ...

    Diesen Glauben zu verstehen muss man sich ca. 1500 Jahre zurückversetzen, das können wir nicht ...
    etc. etc. etc.

    Welch ein Glauben ...
    Völkermord ist eine Straftat gegen die Menschlichkeit und darf niemals toleriert werden!!!

  4. #44
    Mitglied Benutzerbild von Arminius10
    Registriert seit
    09.08.2010
    Beiträge
    1.201

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen

    Warum glauben Politiker dass Menschen welcher einer leistungsschwachen und zurückgebliebenen Kultur angehören ein Nutzen für Deutschland wären?
    Glauben sie das denn wirklich? Die massierte Einwanderung von Muslimen dient nur den Großkonzernen. Deren Marionetten sind deutsche Politiker, die für ihren Dienst am Großkapital mit Aufsichtsratsposten entlohnt werden oder Jobs in der Finanzbranche, wie Atlantikbrückenmitglied Merz der auf einmal bei einer Investmentgesellschaft einen Job hat.

    Deutsche Interessen sind bei den deutschen Marionettenpolitikern schon geradezu tabu. Man sah es, als Angel Merkel eine deutsche Flagge bei einer CDU-veranstaltung entfernte, oder als sie höhnte es gäbe gar keine deutsche Kultur die schützenswert wäre.

  5. #45
    Mitglied Benutzerbild von Harust
    Registriert seit
    30.05.2019
    Beiträge
    62

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Seid wann war der Islam eine auf Logig aufgebaute Religion und die Menschen, die daran glauben ---> klug ???
    Der Islam ist eine hinterbliebene, gewaltorientierte, nicht Tolerante, andersgläubige defamierende und auf Verbote aufgebaute Religion.

    Diese Religion passt einfach ins 21. Jahrhundert nicht, deshalb gibt es so viele Probleme und Terroranschläge, indenen unschuldige Menschen brutal ermordet werden ---> die Mörder kommen automatisch in den Himmel ---> Muslime können nicht anders.

    Der Islam entstand 653 nach Christus und wurde nicht modernisiert.
    Voran glaubt man im Islam !!!

    Einem Dieb muss die "Hand abgehackt" werden ...
    Alkohol darf nicht getrunken werden, wenn ja wird man 80 mal ausgepeitscht ...
    Einen Christen oder Andersgläubigen zu töten ist eine Wohltat ---> "gavuru öldürmek savaptir" ...
    Christen oder Andersgläubige sind "gottlose" ---> man nennt sie gavur oder kafir ...
    Nur Muslime glauben an Gott, Christen oder Andersgläubige glauben nicht an Gott ---> Muslime haben den "Gott" für sich gepachtet ...
    Christen essen Schweinefleisch, also sind sie dreckige "Schweinefleischfresser" ...
    Frauen und Mädchen, welche sich nicht "verhüllen den ganzen Körper verpacken", sind "Huren" ...
    Christen und Andersgläubige haben keine Ehre sie sind "ehrlose Wesen" ...


    Warum wohl werden unsere Frauen und Mädchen vergewaltigt, als seien sie Tiere und keine Menschen, weil sie "Huren" sind, Huren sind im Islam ---> Freiwild, man kann mit Ihnen machen was man gerade möchte ...

    Diesen Glauben zu verstehen muss man sich ca. 1500 Jahre zurückversetzen, das können wir nicht ...
    etc. etc. etc.

    Welch ein Glauben ...
    Völkermord ist eine Straftat gegen die Menschlichkeit und darf niemals toleriert werden!!!

  6. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    24.340

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Zitat Zitat von Arminius10 Beitrag anzeigen
    .... Die massierte Einwanderung von Muslimen dient nur den Großkonzernen....
    Und das erschließt sich mir nicht warum dies so wäre. Als Arbeitskräfte fallen sie ja aus weil zu dumm, faul oder einfach unfähig. Was nützen ihnen also diese Musels?
    Für eine Trennung von Kulturen und Religionen.

  7. #47
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.325

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Schon dir mal eine /einen Deutschen an der zum Islam konvertiert ist. Willst du jetzt ernsthaft behaupten der Islam würde Menschen nicht verdummen????
    Moslems stammen aus rückständigen Kulturen, der Islam ist fast deckungsgleich mit deren Kulturen.
    Nicht die Deutschen müssen sich ändern, sondern die kulturfremden eingereisten Ausländer.

  8. #48
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.405

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Oder wenn er sein Minderwertigkeitsgefühl aufbessern will. Zuerst erfolglos, dumm und unbeachtet, plötzlich wäre er was.
    "Niemand liebt mich, niemand mag mich, außer Gott"...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  9. #49
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.405

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Zitat Zitat von Harust Beitrag anzeigen
    Seid wann war der Islam eine auf Logig aufgebaute Religion und die Menschen, die daran glauben ---> klug ???
    Der Islam ist eine hinterbliebene, gewaltorientierte, nicht Tolerante, andersgläubige defamierende und auf Verbote aufgebaute Religion.

    Diese Religion passt einfach ins 21. Jahrhundert nicht, deshalb gibt es so viele Probleme und Terroranschläge, indenen unschuldige Menschen brutal ermordet werden ---> die Mörder kommen automatisch in den Himmel ---> Muslime können nicht anders.

    Der Islam entstand 653 nach Christus und wurde nicht modernisiert.
    Voran glaubt man im Islam !!!

    Einem Dieb muss die "Hand abgehackt" werden ...
    Alkohol darf nicht getrunken werden, wenn ja wird man 80 mal ausgepeitscht ...
    Einen Christen oder Andersgläubigen zu töten ist eine Wohltat ---> "gavuru öldürmek savaptir" ...
    Christen oder Andersgläubige sind "gottlose" ---> man nennt sie gavur oder kafir ...
    Nur Muslime glauben an Gott, Christen oder Andersgläubige glauben nicht an Gott ---> Muslime haben den "Gott" für sich gepachtet ...
    Christen essen Schweinefleisch, also sind sie dreckige "Schweinefleischfresser" ...
    Frauen und Mädchen, welche sich nicht "verhüllen den ganzen Körper verpacken", sind "Huren" ...
    Christen und Andersgläubige haben keine Ehre sie sind "ehrlose Wesen" ...


    Warum wohl werden unsere Frauen und Mädchen vergewaltigt, als seien sie Tiere und keine Menschen, weil sie "Huren" sind, Huren sind im Islam ---> Freiwild, man kann mit Ihnen machen was man gerade möchte ...

    Diesen Glauben zu verstehen muss man sich ca. 1500 Jahre zurückversetzen, das können wir nicht ...
    etc. etc. etc.

    Welch ein Glauben ...
    Würde der Islam Kritik und andere Meinungen dulden, wäre der Islam schon längst am Ende.


    Übrigens, Frauen und Mädchen hierzulande sollten nie vergessen, dass sie im Ranking des Islam nur eine untergeordnete Rolle spielen.
    Ziegen, Schafe und Kamele stehen noch weit über ihnen !
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  10. #50
    Mitglied Benutzerbild von Harust
    Registriert seit
    30.05.2019
    Beiträge
    62

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Zitat Zitat von Nietzsche Beitrag anzeigen
    Das hat aber weniger mit der Religion als mit der allgemeinen Idiotie zu tun....
    Es gibt in der Tat Religionen, welche "verdummen" darunter fällt auch der Islam ...

    Wacht endlich auf aus euerem süssen "Dornröschenschlaf" ...
    Völkermord ist eine Straftat gegen die Menschlichkeit und darf niemals toleriert werden!!!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Religionen, Menschen und Tiere
    Von Bote Asgards im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 30.12.2014, 11:10
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 19:24
  3. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 21:11
  4. Religionen, eine verlogener als die andere?
    Von FranzKonz im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 442
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 08:28
  5. Ist das Christentum "glaubwürdiger" als andere Religionen?
    Von Sheldon im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 18:04

Nutzer die den Thread gelesen haben : 136

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben