User in diesem Thread gebannt : Michael A


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 36 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 352

Thema: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

  1. #11
    Nur noch Gast&Mitleser.
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mittelsachsen
    Beiträge
    10.843

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Sollte der Fall wirklich so liegen, muss man stutzig werden: warum werden Behördenmitarbeiter praktisch ausschließlich von
    Goldstücken verletzt oder getötet, obwohl Deutsche viel mehr Grund hätten, den Abdecker für Amtsschimmel zu geben?
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




  2. #12
    Gehirnnutzer Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    21.002

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von Rolf1973 Beitrag anzeigen
    Wenn die Wohnung Dein Eigentum ist und Du darin lebst, kann sie nicht einfach beschlagnahmt werden. Es sei denn, wir hätten über Nacht eine neue Dimension des Unrechts erreicht.
    Wie oft noch, der wohnt noch dort drin und im Falle dass ich ihn rauswerfen, droht die Stadt mit Beschlagnahmung.
    Ich bin aber selbst obdachlos !
    Ist denen egal.
    BRD 2019.

  3. #13
    Kampf dem Kapital! Benutzerbild von Smultronstället II.
    Registriert seit
    05.09.2016
    Ort
    Sparta, Potsdam, Moskau
    Beiträge
    2.815

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    faktisch obdachlos
    Die Unstimmigkeiten gibt es vermutlich darum, was "faktisch" bedeutet.

    Rechte und Linke sind zwei Seiten der gleichen antideutschen Medaille: männerfeindlich, armenfeindlich, arbeiterfeindlich, umweltfeindlich, kulturfeindlich, intellektuellen- und akademikerfeindlich = antideutsch.
    Daher: Nichtwähler.

  4. #14
    Nur noch Gast&Mitleser.
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mittelsachsen
    Beiträge
    10.843

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Wie oft noch, der wohnt noch dort drin und im Falle dass ich ihn rauswerfen, droht die Stadt mit Beschlagnahmung.
    Ich bin aber selbst obdachlos !
    Ist denen egal.
    BRD 2019.

    Das ist aber mit ziemlicher Sicherheit ein Verstoß gegen geltendes Recht! Frag doch erst mal einen Juristen, bevor Du hier erregt mit dickem Hals postest.
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




  5. #15
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    2.987

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Was soll unwahr sein?
    - der muss raus aus meiner Wohnung, weil ich selbst faktisch obdachlos bin
    - der zahlt viel zu wenig Miete und braucht mit H4 eine Sozialwohnung.
    - ich kümmere mich um alles, die Stadt hat keine Wohnungen. Privat kriegt er keine, wegen H4
    - die Stadt droht mir jetzt mit Beschlagnahmung meiner Wohnung.

    Alles Fakt.
    Wenn sie Dir Deine Wohnung wegnehmen, würde ich schnell Widerspruch bei der Behörde einlegen und dann vor dem Verwaltungsgericht klagen. Die Beschlagnahme ist rechtswidrig. Kein Gericht hat jemals anders dazu entschieden. Deine Erfolgsaussichten liegen bei 100 Prozent.

  6. #16
    Gehirnnutzer Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    21.002

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von Smultronstället II. Beitrag anzeigen
    Die Unstimmigkeiten gibt es vermutlich darum, was "faktisch" bedeutet.

    Ich wohne mal hier mal dort, seit 2 Jahren. Bei Freunden. Oder schlimmer. Deshalb hab ich ja jetzt die Wohnung gekauft, damit das endet.

    Merkt es euch, wenn sie vorvermietet ist, kriegt ihr den Mieter nicht mehr raus. Die Stadt droht mit Beschlagnahmung.

    Das ist Merkels Politik, live!
    Und wo sind die Gutmenschen, die meinen Refugee jetzt günstig wohnen lassen? Keiner in Sicht!
    30 Sozialwohnungen für 400 Bedürftige!

  7. #17
    Freiheit u. Solidarität Benutzerbild von frundsberg
    Registriert seit
    02.07.2005
    Beiträge
    14.875

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Der Deutsche Otto M. hat sich von seinen letzten Ersparnissen eine kleine Wohnung in München gekauft und möchte sich endlich ein Leben aufbauen.

    Diese Wohnung war vom Voreigentümer vermietet an Flüchtling Ali S. Also kündigt Otto dem Ali nach dem Kauf wegen Eigenbedarfs. Otto und Ali verstehen sich eigentlich ganz gut.

    Nun hat Ali seinen Teilzeitjob als Fahrer verloren, weil entgegen Muttis Meinung keine "Fahrer händeringend gesucht werden". Also ist er jetzt in H4. Mit H4 kriegt er aber privat keine Wohnung.

    Also geht Otto mit Ali zum Amt für Sozialwohnungen.
    Die Tante dort, offensichtlich Rot-Grün, meint: Wir haben 30 Wohnungen und 400 Anfragen. Alle von jungen, männlichen Flüchtlingen.

    Darauf sagt Otto: Wenn Ali obdachlos ist, dann muss er untergebracht werden, per Gesetz. Daraufhin sagt die Tante: Dann beschlagnahmen wir ihre Wohnung, und Ali bleibt dort wohnen (O-Ton)

    Daraufhin sagt Otto: Dann bin ich selbst obdachlos!
    Daraufhin sagt die Tante: Dann ist das eben so.

    Ergebnis: Deutsche raus, H4-Flüchtlinge rein. Danke.
    Muttis Politik, live und in Farbe.
    Deutsche sind der Deutschen schlimmster Feind. Soviel Verachtung für die eigenen Volksgenossen bringen nur Deutsche gegen Deutsche auf. Lustig ist dann immer, daß viele den Ausländern die Schuld an ihrer eigenen Unzulänglichkeit geben!
    Über Spanien lacht die Sonne. Über Deutsche die ganze Welt.

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    7.553

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Die Quelle bin ich.
    Die drohen mir mit Beschlagnahmung meiner eigenen Wohnung, die ich für mich brauche. Damit der Refugee dort bleibt.
    Ich sitze auf der Straße.
    Warum kaufst Du eine Wohnung, in der ein Ali drin sitzt als Mieter?
    Sorry, aber wie dumm kann man sein...

  9. #19
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    2.987

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Wie oft noch, der wohnt noch dort drin und im Falle dass ich ihn rauswerfen, droht die Stadt mit Beschlagnahmung.
    Ich bin aber selbst obdachlos !
    Ist denen egal.
    BRD 2019.
    Das was Du da beschreibst nennt sich Willkür. Wenn das stimmt - was ich ehrlich gesagt nicht glaube - dann wird Rechtsschutz kein Problem sein. Geh am besten noch zur Presse. Einen solchen Fall gab es noch nie.

  10. #20
    Spökenkieker Benutzerbild von Finch
    Registriert seit
    29.03.2011
    Beiträge
    2.987

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von Filofax Beitrag anzeigen
    Warum kaufst Du eine Wohnung, in der ein Ali drin sitzt als Mieter?
    Sorry, aber wie dumm kann man sein...
    Warum denn nicht? Eigenbedarfskündigung und fertig.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2017, 02:00
  2. Hunger und Obdachlosigkeit.:.Verarmende Staaten von Amerika
    Von direkt im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 19:09
  3. Islamische Scheidung in deutschem(?) Gericht.
    Von McDuff im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 16:50
  4. Was sagt ihr zu deutschem Hiphop?
    Von Platon im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 20:03
  5. Vom deutschem Elend
    Von Ostpreussen im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 20:59

Nutzer die den Thread gelesen haben : 231

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben