User in diesem Thread gebannt : Michael A


+ Auf Thema antworten
Seite 36 von 36 ErsteErste ... 26 32 33 34 35 36
Zeige Ergebnis 351 bis 358 von 358

Thema: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

  1. #351
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    12.076

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    Das ist real gelebte Demokratie:
    Das Volk bekämpfen bis zum letzten Mann!
    die größten Feinde der "Demokraten":
    a) die Wahrheit
    b) das Volk



    Tübinger Bürgermeister Boris Palmer: " Ich muss für Flüchtlinge Wohnungen bauen, nicht für Deutsche"
    Zitat:
    "Ich bin rechtlich dazu verpflichtet für Flüchtlinge Wohnungen zu bauen, ich bin nicht dazu verpflichtet es für Sie (als Deutschen) zu tun"
    Der Mann ist wenigstens ehrlich.

  2. #352
    Mitglied Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    26.629

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Hi Leute, wollte mal informieren, wie das ausging.
    Ich habe mich einfach dort als wohnhaft angemeldet.
    Dadurch konnten sie mich nicht mehr verdrängen.
    Mit dem Mieter habe ich nen Aufhebungsvertrag gemacht und ihn rausgekauft.
    Glück im Unglück, da der Typ ganz vernünftig ist.
    Der wohnt jetzt irgendwo anders und bescheisst das Amt.
    Trotzdem schlimm, was in der BRD abgeht....

  3. #353
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    22.115

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Der Deutsche Otto M. hat sich von seinen letzten Ersparnissen eine kleine Wohnung in München gekauft und möchte sich endlich ein Leben aufbauen.....Diese Wohnung war vom Voreigentümer vermietet an Flüchtling Ali S. Also kündigt Otto dem Ali nach dem Kauf wegen Eigenbedarfs. ....Daraufhin sagt die Tante: Dann beschlagnahmen wir ihre Wohnung, und Ali bleibt dort wohnen (O-Ton)Daraufhin sagt Otto: Dann bin ich selbst obdachlos! Daraufhin sagt die Tante: Dann ist das eben so.Ergebnis: Deutsche raus, H4-Flüchtlinge rein. Danke. Muttis Politik, live und in Farbe.
    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Die drohen mir mit Beschlagnahmung meiner eigenen Wohnung, die ich für mich brauche. Damit der Refugee dort bleibt. Ich sitze auf der Straße.
    Schlummi, ich verstehe das nicht. Obgleich du seit Jahren unkst, Deutschland ist am Ende und bricht zusammen, die Welt geht unter, hast du dennoch deine allerletzen Ersparnisse zusammen gekratzt, eine winzige Einzimmer-wohnung in einem Asylanten- Problem-viertel auf Abzahlung gekauft und in Immobilien investiert. Weil ein refugee darin haust, war sie ja auch besonders billig. Du wolltest Kapitalist spielen, und gewissen-und skrupellos das ganz grosse Geschäft machen, pardon dir endlich ein Leben auf bauen. Hat das geklappt, oder sitzt du immer noch auf der Strasse ?
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  4. #354
    Mitglied Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    26.629

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Schlummi, ich verstehe das nicht. Obgleich du seit Jahren unkst, Deutschland ist am Ende und bricht zusammen, die Welt geht unter, hast du dennoch deine allerletzen Ersparnisse zusammen gekratzt, eine winzige Einzimmer-wohnung in einem Asylanten- Problem-viertel auf Abzahlung gekauft und in Immobilien investiert. Weil ein refugee darin haust, war sie ja auch besonders billig. Du wolltest Kapitalist spielen, und gewissen-und skrupellos das ganz grosse Geschäft machen, pardon dir endlich ein Leben auf bauen. Hat das geklappt, oder sitzt du immer noch auf der Strasse ?
    Hat geklappt, ja. Ich hatte Glück im Unglück.
    Aber deshalb bin ich noch lange kein großer "Immobilien-Kapitalist".
    Was hast du nur für einen Fehler im Kopf? Was die real existierende BRD angeht, bin ich wirklich naiv....
    Ich dachte halt, wenn ich eine Wohnung kaufe, darf ich auch einziehen.
    Das hat nur durch Glück funktioniert.

    P.S. such dir ne andere Beschäftigung, als mich. Du Rentner.

  5. #355
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    7.970

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Der Deutsche Otto M. hat sich von seinen letzten Ersparnissen eine kleine Wohnung in München gekauft und möchte sich endlich ein Leben aufbauen.

    Diese Wohnung war vom Voreigentümer vermietet an Flüchtling Ali S. Also kündigt Otto dem Ali nach dem Kauf wegen Eigenbedarfs. Otto und Ali verstehen sich eigentlich ganz gut.

    Nun hat Ali seinen Teilzeitjob als Fahrer verloren, weil entgegen Muttis Meinung keine "Fahrer händeringend gesucht werden". Also ist er jetzt in H4. Mit H4 kriegt er aber privat keine Wohnung.

    Also geht Otto mit Ali zum Amt für Sozialwohnungen.
    Die Tante dort, offensichtlich Rot-Grün, meint: Wir haben 30 Wohnungen und 400 Anfragen. Alle von jungen, männlichen Flüchtlingen.

    Darauf sagt Otto: Wenn Ali obdachlos ist, dann muss er untergebracht werden, per Gesetz. Daraufhin sagt die Tante: Dann beschlagnahmen wir ihre Wohnung, und Ali bleibt dort wohnen (O-Ton)

    Daraufhin sagt Otto: Dann bin ich selbst obdachlos!
    Daraufhin sagt die Tante: Dann ist das eben so.

    Ergebnis: Deutsche raus, H4-Flüchtlinge rein. Danke.
    Muttis Politik, live und in Farbe.
    In früheren Jahren hat man die Obrigkeit einfach aus dem Fenster geworfen! Aus der Geschichte kann man immer wieder viel lernen.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  6. #356
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    92.582

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von Antisozialist Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Registrierter Beitrag anzeigen
    Das ist real gelebte Demokratie:
    Das Volk bekämpfen bis zum letzten Mann!
    die größten Feinde der "Demokraten":
    a) die Wahrheit
    b) das Volk



    Tübinger Bürgermeister Boris Palmer: " Ich muss für Flüchtlinge Wohnungen bauen, nicht für Deutsche"
    Zitat:
    "Ich bin rechtlich dazu verpflichtet für Flüchtlinge Wohnungen zu bauen, ich bin nicht dazu verpflichtet es für Sie (als Deutschen) zu tun"
    Der Mann ist wenigstens ehrlich.
    Der Mann sollte aufpassen, nicht dass man ihn noch zum "Verdachtsfall" erklärt...
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

  7. #357
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    14.537

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Der Mann sollte aufpassen, nicht dass man ihn noch zum "Verdachtsfall" erklärt...
    In seiner Region kann er schnell mal Zeckenbesuch bekommen, wenn er aufgrund eines "falschen" Wortes plötzlich zum Nazi erklärt wird
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  8. #358
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    92.582

    Standard AW: Rathaustante rät Deutschem zur Obdachlosigkeit

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    In seiner Region kann er schnell mal Zeckenbesuch bekommen, wenn er aufgrund eines "falschen" Wortes plötzlich zum Nazi erklärt wird
    So mancher AfD-Politiker weiß, was das bedeutet...
    <a href=https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=69201&d=1600714507 target=_blank>https://www.politikforen.net/attachm...1&d=1600714507</a>

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2017, 02:00
  2. Hunger und Obdachlosigkeit.:.Verarmende Staaten von Amerika
    Von direkt im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 19:09
  3. Islamische Scheidung in deutschem(?) Gericht.
    Von McDuff im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 16:50
  4. Was sagt ihr zu deutschem Hiphop?
    Von Platon im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 20:03
  5. Vom deutschem Elend
    Von Ostpreussen im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 20:59

Nutzer die den Thread gelesen haben : 33

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben