+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 5 6 7 8 9
Zeige Ergebnis 81 bis 89 von 89

Thema: Deutsche Supermarktketten verweigern sich bio-vegan-feministischer Multikulti-Schwuchtel-Ethik

  1. #81
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    7.463

    Standard AW: Deutsche Supermarktketten verweigern sich bio-vegan-feministischer Multikulti-Schwuchtel-Ethik

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Können Neger sich nicht gewerkschaftlich organisieren?

    Verkauft Aldi überhaupt Produkte von Negern?
    da ich in der Marktforschung unterwegs bin: Rasierklingen im Lidl werden in Ägypten hergestellt , im Aldi/Nord sind mir noch keine Negerendprodukte untergekommen
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  2. #82
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.078

    Standard AW: Deutsche Supermarktketten verweigern sich bio-vegan-feministischer Multikulti-Schwuchtel-Ethik

    Also stimmst Du mir letztlich doch zu, dass man sich auf den Standpunkt stellen kann, dass Arbeiter, Zulieferer und Frauen auch dann ein Anrecht auf einen der Lage angemessenen Lohn, Arbeitsschutzmassnahmen usw. usw., haben wenn sie Neger sind!



    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Das tun doch Verbraucher, nur Oxfam versucht sie halt dadurch zu beeinflussen, indem sie behaupten, die Zulieferer von Aldi und LIDL zahlen vermeintlich zu niedrige Löhne und tun zu wenig für die Gleichstellung der Frau (was auch immer ein Zulieferer da tun kann und was dessen Aufgabe nun sein soll). Das ist eben rein willkürlich.

    Die Abnehmer sind die Discounter und denen wird ja gerade der Vorwurf gemacht, mit Zulieferern zusammenzuarbeiten, die vermeintlich "schlecht" sind nach o.g. willkürlichen Kriterien.

    Was der Wähler damit zu tun haben soll, weiss ich nun widerum gar nicht.

    Kommentatoren wiederum können kommentieren und willkürlich angemessene Löhne festlegen. Das tut Oxfam. Mir oder SprecherZwo ist es wiederum als Kommentatoren erlaubt, über die Motive von Oxfam AUssagen zu machen.
    Kalenderspruch, 34. Woche: To have none other gods, means to have no other law than God’s law. (R.J. Rushdoony, The Institutes of Biblical Law)

  3. #83
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.078

    Standard AW: Deutsche Supermarktketten verweigern sich bio-vegan-feministischer Multikulti-Schwuchtel-Ethik

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Können Neger sich nicht gewerkschaftlich organisieren?
    Manche können es sicher!

    Verkauft Aldi überhaupt Produkte von Negern?
    k.A., es verkauft jedenfalls Produkte (Kaffee, Kakao u.a.), die aus den Tropen und Subtropen kommen. Kannst ja beim nächsten Aldi-Besuch mal nachfragen! (Bitte Phonkamera benützen.)
    Kalenderspruch, 34. Woche: To have none other gods, means to have no other law than God’s law. (R.J. Rushdoony, The Institutes of Biblical Law)

  4. #84
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.705

    Standard AW: Deutsche Supermarktketten verweigern sich bio-vegan-feministischer Multikulti-Schwuchtel-Ethik

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Also stimmst Du mir letztlich doch zu, dass man sich auf den Standpunkt stellen kann, dass Arbeiter, Zulieferer und Frauen auch dann ein Anrecht auf einen der Lage angemessenen Lohn, Arbeitsschutzmassnahmen usw. usw., haben wenn sie Neger sind!

    Ja, der angemessene Lohn ist der, den sie bekommen.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  5. #85
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.078

    Standard AW: Deutsche Supermarktketten verweigern sich bio-vegan-feministischer Multikulti-Schwuchtel-Ethik

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Ja, der angemessene Lohn ist der, den sie bekommen.
    Wenn Kommentatoren - so wie ich - "willkürlich angemessene Löhne festlegen", dann kann ja nur ich wissen, was "angemessen" i.S.v. #6 heisst, nüch?
    Kalenderspruch, 34. Woche: To have none other gods, means to have no other law than God’s law. (R.J. Rushdoony, The Institutes of Biblical Law)

  6. #86
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.705

    Standard AW: Deutsche Supermarktketten verweigern sich bio-vegan-feministischer Multikulti-Schwuchtel-Ethik

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Wenn Kommentatoren - so wie ich - "willkürlich angemessene Löhne festlegen", dann kann ja nur ich wissen, was "angemessen" i.S.v. #6 heisst, nüch?
    Die mögen dann in deinem Puppenhaus gelten, wenn du spielst. Für die Zuliefererauswahl der Discounter besitzen sie keine Relevanz.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  7. #87
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.078

    Standard AW: Deutsche Supermarktketten verweigern sich bio-vegan-feministischer Multikulti-Schwuchtel-Ethik

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Die mögen dann in deinem Puppenhaus gelten, wenn du spielst. Für die Zuliefererauswahl der Discounter besitzen sie keine Relevanz.
    Welche Rolle spielt das und warum?
    Kalenderspruch, 34. Woche: To have none other gods, means to have no other law than God’s law. (R.J. Rushdoony, The Institutes of Biblical Law)

  8. #88
    in memoriam Benutzerbild von Praetorianer
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    21.705

    Standard AW: Deutsche Supermarktketten verweigern sich bio-vegan-feministischer Multikulti-Schwuchtel-Ethik

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Welche Rolle spielt das und warum?
    Es spielt eine Rolle, weil es für die Discounter keinen Sinn ergibt, ihre Preise zu erhöhen und von Zulieferern zu verlangen, dass sie die Lohnvorstellungen einhalten, die in deinem Puppenhaus gelten. Vielmehr ergibt es Sinn sich an dem zu orientieren, was sich marktüblich aufgrund von Angebot und Nachfrage eingependelt hat.
    Buffalo buffalo Buffalo buffalo buffalo buffalo Buffalo buffalo!

  9. #89
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.078

    Standard AW: Deutsche Supermarktketten verweigern sich bio-vegan-feministischer Multikulti-Schwuchtel-Ethik

    Zitat Zitat von Praetorianer Beitrag anzeigen
    Es spielt eine Rolle, weil es für die Discounter keinen Sinn ergibt, ihre Preise zu erhöhen und von Zulieferern zu verlangen, dass sie die Lohnvorstellungen einhalten, die in deinem Puppenhaus gelten. Vielmehr ergibt es Sinn sich an dem zu orientieren, was sich marktüblich aufgrund von Angebot und Nachfrage eingependelt hat.
    Schon, doch war denn die Frage, was für die Discounter Sinn ergibt? Wenn nicht, warum ist es dennoch die Antwort?
    Kalenderspruch, 34. Woche: To have none other gods, means to have no other law than God’s law. (R.J. Rushdoony, The Institutes of Biblical Law)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. VEGAN ist chic - und das Gehirn schrumpft
    Von Ingeborg im Forum Medizin / Gesundheit / Wellness
    Antworten: 782
    Letzter Beitrag: 08.08.2019, 14:54
  2. Gauck zeigt sich erschreckt von Multikulti-Folgen
    Von Bruddler im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 09.02.2018, 19:54
  3. "Schule ohne Rassismus" - Muslime verweigern sich Holocaust Gedenken
    Von Filofax im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 31.01.2017, 09:46
  4. Köln: FDP OB-Kanidat für Multikulti und Moscheen - Deutsche Leitkultur unerwünscht
    Von Atheist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 13:52
  5. Multikulti-Beziehungskisten: Die Christin passt sich dem Moslem an
    Von Ragtimer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 00:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 173

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben