+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: Suche gebührenfreies Girokonto (aktuell Postbank)

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    16.04.2019
    Beiträge
    100

    Achtung Suche gebührenfreies Girokonto (aktuell Postbank)

    Hallo,

    da die Postbank ab kommendem Oktober 4,95 € im Monat für das Bankkonto will, habe ich vor mich demnächst von meinem Postbankkonto zu trennen.

    Ich suche ein gebührenfreies Konto, welches online (und ggf. auch vor Ort) zu managen ist. Abheben vom Girokonto möglichst umsonst und auch unkomplizierte Einzahlung sollte möglich sein.

    Falls relevant: Ich bin (noch) Student.

    50€ Minimalabhebebetrag am Geldautomaten scheint mittlerweile bei allen Direktbanken usus zu sein. Die ING DIBA ist natürlich toll, da man fast überall kostenlos Geld abheben kann, dafür gibt es bei der ING DIBA keine Möglichkeit kostenlos Geld einzuzahlen. Bei der Comdirect kann man über die Commerzbank bis zu 3x im Jahr kostenlos Geld einzahlen. Die DKB scheint wohl der Geheimtipp zu sein, allerdings ist die DKB wählerisch bei den Kunden, die lehnen auch mal "grundlos" ab. Die DKB scheint sich auf eher wohlhabende Kunden zu "spezialisieren", die Comdirect wiederum macht extrem viel im Trading/Aktienbereich, die DiBa ist mit Abstand Direktbank-Marktführer.

    Die Norisbank hört sich auch recht interessant an:

    • Cash Group
    • bedingungslos kostenlos (kein Mindestumsatz, Einzahlung etc.)
    • kostenlose Maestro (EC) /MasterCard
    • Bargeld einzahlen geht kostenlos bei Deutsche Bank Automaten


    Irgendwelche Haken?


    Ansonsten gibt's noch 1822direct, N26, usw.

    Wie sind eure Erfahrungen? Welche Banken mit Kostenlos-Konto könnt ihr empfehlen?

  2. #2
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    465

    Standard AW: Suche gebührenfreies Girokonto (aktuell Postbank)

    Das ist eigentlich egal für ein normales Lohnkonto welche Bank man wählt. Nimm einfach die mit dem besten Angebot. Norisbank hat halt kaum (oder keine?) Fillialen. Da hast ne Übersicht: [Links nur für registrierte Nutzer]
    Leben und sterben lassen...

  3. #3
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.145

    Standard AW: Suche gebührenfreies Girokonto (aktuell Postbank)

    Zitat Zitat von Haralfo Beitrag anzeigen
    Hallo,da die Postbank ab kommendem Oktober 4,95 € im Monat für das Bankkonto will, habe ich vor mich demnächst von meinem Postbankkonto zu trennen.
    Krass, wie die abzocken ! Sparkassen sind genau so Abzockerbanken.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    6.812

    Standard AW: Suche gebührenfreies Girokonto (aktuell Postbank)

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [QUOTE] Girokonto Testsieger Juli 2019:
    Hinweis


    Weitere Empfehlung:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Norisbank Top-Girokonto

    • 100€ Prämie bis 30.09.19
    • Kostenloses Girokonto ohne Bedingungen
    • Kostenlose EC- und Kreditkarte

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    2.852

    Standard AW: Suche gebührenfreies Girokonto (aktuell Postbank)

    [QUOTE=Pelle;9905110][Links nur für registrierte Nutzer]

    Girokonto Testsieger Juli 2019:
    Hinweis


    Weitere Empfehlung:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Norisbank Top-Girokonto

    • 100€ Prämie bis 30.09.19
    • Kostenloses Girokonto ohne Bedingungen
    • Kostenlose EC- und Kreditkarte
    Tochter der Deutschen Bank.
    Ziemlich umständliche Bude.

    Vielleicht doch die Comdirekt .

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von hamburger
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    8.728

    Standard AW: Suche gebührenfreies Girokonto (aktuell Postbank)

    Kosteloses Konto...kann es nicht geben. Bei jedem Konto fallen Kosten für die Bank an...deswegen will sie auch an den Kunden verdienen, indem sie Kredite oder sonstiges verkauft.
    Irgendwie schräg, das Leute glauben, ein Konto könnte kostenlos sein. Bei entsprechendem Geldeingang entfallen Kontogebühren, weil die Bank auf Anschlußgeschäfte hoffen kann.

  7. #7
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    9.632

    Standard AW: Suche gebührenfreies Girokonto (aktuell Postbank)

    Zitat Zitat von hamburger Beitrag anzeigen
    Kosteloses Konto...kann es nicht geben. Bei jedem Konto fallen Kosten für die Bank an...deswegen will sie auch an den Kunden verdienen, indem sie Kredite oder sonstiges verkauft.
    Irgendwie schräg, das Leute glauben, ein Konto könnte kostenlos sein. Bei entsprechendem Geldeingang entfallen Kontogebühren, weil die Bank auf Anschlußgeschäfte hoffen kann.
    Das liegt doch völlig im Ermessen der Banken, welche Dienste sie zu welchem Preis anbieten. Wenn ein kostenloses Girokonto in der BRD gerade nicht oppurtun ist, in Peru z,B. ist es das.

    Ich habe bei den vier bekanntesten Banken mit den meisten Filialen und Geldautomaten, das sind BCP, BBVA, Scotiabank und Interbank, vier Girokonten in Soles und zweie in US$. Und alle sechs Girokonten sind ohne monatliche Kontoführung mit der einzigen Bedingung, dass ich einen mit einem Angestellten besetzten Schalter nur einmal im Monat aufsuchen darf zum Zwecke des Geld Abhebens oder Geld Einzahlens. Für einen weiteren Gang in die Schalterhalle müsste ich sonst Gebühren bezahlen beim kostenlosen, also gebührenfreien Konto.

    Vielleicht sollte ich auch noch anmerken, dass es zumindest bei BCP, BBVA und Interbank keinerlei Mindesteinlage gab. Bei Scotiabank bin ich mir nicht sicher. Also bei den drei erstgenannten Banken kann man ein solches gebührenfreies Konto auch mit einem Sol eröffnen und es gibt weder ein Mindestsaldo noch einen Mindesteingang, damit das Konto gebührenfrei bleibt.

    In allen Filialen mit Schalterhallen gibt es aber auch Geldautomaten zum Geld Abheben oder zum Geld Einzahlen. Und die kann man so häufig benutzen, wie es einem beliebt.

    Warum die Banken auch gebührenfreie Konten anbieten, darüber kann ich mangels Wissen nur spekulieren, und wie die das intern verrechnen, ist mir zuerst einmal gleich. Diese gebührenfreien Girokonten werfen sogar Zinsen ab. Ich weiss jetzt die aktuellen Zinssätze nicht, weil es mich nicht interessiert, aber am Monatsanfang werden immer ein paar Centimos vom Vormonat gutgeschrieben.

    Internet-Banking rund um die Uhr haben auch alle diese Banken. Mir fehlt also nichts bei diesen gebührenfreien Konten.

    Zum Thema "kostenlos" kann ich auch noch die Gebühren für ausländische Kredit- und Debit-Karten erwähnen. Abgesehen davon, dass es in Peru zwei Gruppen von Geldinstituten gibt: eine Gruppe, die am Geldautomaten pro Vorgang, also mit ausländischer Karte, max. S/. 400 auszahlen und die andere Gruppe max. S/. 700, so ist auch bei manchen Banken/Sparkassen die Gebühr für die Auszahlung mit ausländischer Karte S/. 18, 19 oder 20 oder kostenlos.

    Und die Banken und Sparkassen, die an Ausländer kostenlos auszahlen anstatt wie die Konkurrenz dafür Gebühren zu verlangen, wieso machen die das kostenlos? Ein Tourist kann in Peru kein Bankkonto eröffnen. Dazu bedarf es einer Aufenthaltsgenehmigung. Also Kundenwerbung wäre nur über Dritte möglich.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  8. #8
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    20.514

    Standard AW: Suche gebührenfreies Girokonto (aktuell Postbank)

    Zitat Zitat von Haralfo Beitrag anzeigen
    Hallo,

    da die Postbank ab kommendem Oktober 4,95 € im Monat für das Bankkonto will, habe ich vor mich demnächst von meinem Postbankkonto zu trennen.

    Ich suche ein gebührenfreies Konto, welches online (und ggf. auch vor Ort) zu managen ist. Abheben vom Girokonto möglichst umsonst und auch unkomplizierte Einzahlung sollte möglich sein.

    Falls relevant: Ich bin (noch) Student.

    50€ Minimalabhebebetrag am Geldautomaten scheint mittlerweile bei allen Direktbanken usus zu sein. Die ING DIBA ist natürlich toll, da man fast überall kostenlos Geld abheben kann, dafür gibt es bei der ING DIBA keine Möglichkeit kostenlos Geld einzuzahlen. Bei der Comdirect kann man über die Commerzbank bis zu 3x im Jahr kostenlos Geld einzahlen. Die DKB scheint wohl der Geheimtipp zu sein, allerdings ist die DKB wählerisch bei den Kunden, die lehnen auch mal "grundlos" ab. Die DKB scheint sich auf eher wohlhabende Kunden zu "spezialisieren", die Comdirect wiederum macht extrem viel im Trading/Aktienbereich, die DiBa ist mit Abstand Direktbank-Marktführer.

    Die Norisbank hört sich auch recht interessant an:

    • Cash Group
    • bedingungslos kostenlos (kein Mindestumsatz, Einzahlung etc.)
    • kostenlose Maestro (EC) /MasterCard
    • Bargeld einzahlen geht kostenlos bei Deutsche Bank Automaten


    Irgendwelche Haken?


    Ansonsten gibt's noch 1822direct, N26, usw.

    Wie sind eure Erfahrungen? Welche Banken mit Kostenlos-Konto könnt ihr empfehlen?
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    4.638

    Standard AW: Suche gebührenfreies Girokonto (aktuell Postbank)

    Comdirect und Degussa Bank.

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    15.12.2011
    Ort
    am Höllenschlund
    Beiträge
    10.617

    Standard AW: Suche gebührenfreies Girokonto (aktuell Postbank)

    Zitat Zitat von Haralfo Beitrag anzeigen
    Hallo,

    da die Postbank ab kommendem Oktober 4,95 € im Monat für das Bankkonto will, habe ich vor mich demnächst von meinem Postbankkonto zu trennen.

    Ich suche ein gebührenfreies Konto, welches online (und ggf. auch vor Ort) zu managen ist. Abheben vom Girokonto möglichst umsonst und auch unkomplizierte Einzahlung sollte möglich sein.

    Falls relevant: Ich bin (noch) Student.

    50€ Minimalabhebebetrag am Geldautomaten scheint mittlerweile bei allen Direktbanken usus zu sein. Die ING DIBA ist natürlich toll, da man fast überall kostenlos Geld abheben kann, dafür gibt es bei der ING DIBA keine Möglichkeit kostenlos Geld einzuzahlen. Bei der Comdirect kann man über die Commerzbank bis zu 3x im Jahr kostenlos Geld einzahlen. Die DKB scheint wohl der Geheimtipp zu sein, allerdings ist die DKB wählerisch bei den Kunden, die lehnen auch mal "grundlos" ab. Die DKB scheint sich auf eher wohlhabende Kunden zu "spezialisieren", die Comdirect wiederum macht extrem viel im Trading/Aktienbereich, die DiBa ist mit Abstand Direktbank-Marktführer.

    Die Norisbank hört sich auch recht interessant an:

    • Cash Group
    • bedingungslos kostenlos (kein Mindestumsatz, Einzahlung etc.)
    • kostenlose Maestro (EC) /MasterCard
    • Bargeld einzahlen geht kostenlos bei Deutsche Bank Automaten


    Irgendwelche Haken?


    Ansonsten gibt's noch 1822direct, N26, usw.

    Wie sind eure Erfahrungen? Welche Banken mit Kostenlos-Konto könnt ihr empfehlen?
    Ich habe bei der DKB ein Konto, obwohl ich dort keine großen Vermögenswerte parke. Nur Mut.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 18.04.2014, 09:22
  2. Aktuell: Kann sich aktuell wer bei Ebay einloggen?
    Von Gottfried im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2013, 09:09
  3. Frz. Postbank am Austrocknen!
    Von dr-esperanto im Forum Europa
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2011, 05:59
  4. GEZ (Gebühreneinzugszentrale) Gebühren einsparen ...ganz legal!
    Von Uncle Marc im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 22:36
  5. Gebührenfreies Studieren für Langzeitarbeitslose?
    Von Frei-denker im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.07.2006, 08:40

Nutzer die den Thread gelesen haben : 63

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben