+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 34 1 2 3 4 5 11 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 331

Thema: feindlicher Akt der USA gegen BRD und EU....

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2016
    Beiträge
    750

    Standard feindlicher Akt der USA gegen BRD und EU....

    "Feindlicher Akt" – Deutsche Politik und Wirtschaft reagieren empört auf geplante US Sanktionen [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    DER Lackmustest in Sachen Souveränität schlechthin !!

    Interessant dürften die Reaktionen der US-Vertreter und Atlantiker wie Röttgen in der BRD sein aber auch die Kommentare in der Mainstream-Presse u.a. ARD und ZDF !!...Falls überhaupt darüber berichtet wird.

    Am Mittwochabend (Ortszeit) haben US-Abgeordnete mit 377 zu 48 für diese Sanktionen gestimmt und wenn beide Kammern und Trump in seltener Einigkeit das Gesetz verabschieden sollte jedem klar werden das die US-Politik eben NICHT vom US-Präsidenten beeinflusst wird sondern kontinuierlich über Jahrzehnte von den Hegemonie-Ansprüchen des Establishment. Die wirre Sanktionspolitik unserer US-"Freunde" macht das überdeutlich.

  2. #2
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    27.115

    Standard AW: feindlicher Akt der USA gegen BRD und EU....

    Jetzt gibt es Krieg!!!
    Wifesharing statt Carsharing!






  3. #3
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    66.182

    Standard AW: feindlicher Akt der USA gegen BRD und EU....

    Zitat Zitat von robro43 Beitrag anzeigen
    "Feindlicher Akt" – Deutsche Politik und Wirtschaft reagieren empört auf geplante US Sanktionen [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    DER Lackmustest in Sachen Souveränität schlechthin !!

    Interessant dürften die Reaktionen der US-Vertreter und Atlantiker wie Röttgen in der BRD sein aber auch die Kommentare in der Mainstream-Presse u.a. ARD und ZDF !!...Falls überhaupt darüber berichtet wird.

    Am Mittwochabend (Ortszeit) haben US-Abgeordnete mit 377 zu 48 für diese Sanktionen gestimmt und wenn beide Kammern und Trump in seltener Einigkeit das Gesetz verabschieden sollte jedem klar werden das die US-Politik eben NICHT vom US-Präsidenten beeinflusst wird sondern kontinuierlich über Jahrzehnte von den Hegemonie-Ansprüchen des Establishment. Die wirre Sanktionspolitik unserer US-"Freunde" macht das überdeutlich.
    Das ist ein Teil des Wirtschaftskrieges mit Sanktionen und Gegensanktionen, den das idiotische Trumpeltier gegenfast die ganze Welt entfacht hat und damit eine Weltwirtschaftskrise heraufbeschwören kann oder will.

    Zum Glück gibt es auch schon entsprechene Gegenreaktionen, aus dem Link:

    Zuvor hatte der Chef der deutsch-russischen Auslandshandelskammer (AHK), Matthias Schepp, sogar erklärt, dass die EU [Links nur für registrierte Nutzer].
    „Wir sollten auf Sanktionen, die Europa schädigen, mit Gegensanktionen antworten“, sagte Schepp gegenüber der DPA.
    „Es ist an der Zeit, dass Berlin und Brüssel eine klare politische Position beziehen und mit gezielten Gegenmaßnahmen antworten“, sagte er weiter.
    Demnach stehe die energiepolitische Unabhängigkeit Europas auf dem Spiel. Nord Stream 2 erhöhe die Energiesicherheit in Europa und sorge für günstige Energiepreise, auch im Vergleich zum teureren Flüssiggas (LNG) aus den USA. Washington wolle mit den Sanktionen den LNG-Verkauf nach Europa fördern, so Schepp.
    Deutsch wird großgeschrieben
    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA
    Zeitdilatation/Zeitreise bewiesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Hafele-Keating-Experiment
    Quadrokopter in der Bibel: https://www.politikforen.net/showthread.php?186118

  4. #4
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.714

    Standard AW: feindlicher Akt der USA gegen BRD und EU....

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Jetzt gibt es Krieg!!!
    Na endlich !

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  5. #5
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.714

    Standard AW: feindlicher Akt der USA gegen BRD und EU....

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    ...„Es ist an der Zeit, dass Berlin und Brüssel eine klare politische Position beziehen und mit gezielten Gegenmaßnahmen antworten“, sagte er weiter.
    ...
    Da kann er bei den transatlantischen Arschkriechern aber lange drauf warten !

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    4.509

    Standard AW: feindlicher Akt der USA gegen BRD und EU....

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Jetzt gibt es Krieg!!!
    Erstmal Blockade der US-Stützpunkte in Deutschland durch AfD-Aktivisten.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Pelle
    Registriert seit
    08.04.2017
    Beiträge
    7.359

    Standard AW: feindlicher Akt der USA gegen BRD und EU....

    Zitat Zitat von robro43 Beitrag anzeigen
    "Feindlicher Akt" – Deutsche Politik und Wirtschaft reagieren empört auf geplante US Sanktionen [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    DER Lackmustest in Sachen Souveränität schlechthin !!

    Interessant dürften die Reaktionen der US-Vertreter und Atlantiker wie Röttgen in der BRD sein aber auch die Kommentare in der Mainstream-Presse u.a. ARD und ZDF !!...Falls überhaupt darüber berichtet wird.

    Am Mittwochabend (Ortszeit) haben US-Abgeordnete mit 377 zu 48 für diese Sanktionen gestimmt und wenn beide Kammern und Trump in seltener Einigkeit das Gesetz verabschieden sollte jedem klar werden das die US-Politik eben NICHT vom US-Präsidenten beeinflusst wird sondern kontinuierlich über Jahrzehnte von den Hegemonie-Ansprüchen des Establishment. Die wirre Sanktionspolitik unserer US-"Freunde" macht das überdeutlich.
    Es wird Zeit, dass die USA der BRD den Krieg erklärt, nur dann kann sich Deutschland endlich befreien.

    Schluss mit den linken, roten Balanceisten und Freimaurern.

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2016
    Beiträge
    750

    Standard AW: feindlicher Akt der USA gegen BRD und EU....

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Jetzt gibt es Krieg!!!
    ...um den besten Platz am Anus-Eingang der USA zwischen GB, Polen und BRD-Atlantikern ?

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    4.509

    Standard AW: feindlicher Akt der USA gegen BRD und EU....

    Zitat Zitat von Murmillo Beitrag anzeigen
    Da kann er bei den transatlantischen Arschkriechern aber lange drauf warten !
    Sind AfDler transatlantische Arschkriecher oder deutsche Patrioten?
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    16.01.2016
    Beiträge
    750

    Standard AW: feindlicher Akt der USA gegen BRD und EU....

    Zitat Zitat von tosh Beitrag anzeigen
    Das ist ein Teil des Wirtschaftskrieges mit Sanktionen und Gegensanktionen, den das idiotische Trumpeltier gegenfast die ganze Welt entfacht hat und damit eine Weltwirtschaftskrise heraufbeschwören kann oder will.

    Zum Glück gibt es auch schon entsprechene Gegenreaktionen, aus dem Link:

    Zuvor hatte der Chef der deutsch-russischen Auslandshandelskammer (AHK), Matthias Schepp, sogar erklärt, dass die EU [Links nur für registrierte Nutzer].
    „Wir sollten auf Sanktionen, die Europa schädigen, mit Gegensanktionen antworten“, sagte Schepp gegenüber der DPA.
    „Es ist an der Zeit, dass Berlin und Brüssel eine klare politische Position beziehen und mit gezielten Gegenmaßnahmen antworten“, sagte er weiter.
    Demnach stehe die energiepolitische Unabhängigkeit Europas auf dem Spiel. Nord Stream 2 erhöhe die Energiesicherheit in Europa und sorge für günstige Energiepreise, auch im Vergleich zum teureren Flüssiggas (LNG) aus den USA. Washington wolle mit den Sanktionen den LNG-Verkauf nach Europa fördern, so Schepp.
    Trump hat erheblich weniger Spielraum als ihm zugeschrieben wird, die Primärziele werden seit Jahrzehnten vom US-Establishment vererbbar vorgegeben. Auch bei einem "Regierungswechsel" bleibt die Macht- Politik gegenüber der BRD, EU und Russland unverändert aggressiv.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)

  1. Flaschengeist

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 23.10.2017, 16:53
  2. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 23.01.2015, 11:18
  3. KRAMNIK GEGEN DEEP FRITZ - Das letzte Match Mensch gegen Maschine?
    Von SAMURAI im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 19:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 183

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben