+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ach, die Ösi!

  1. #1
    Miss Verständnis Benutzerbild von Leila
    Registriert seit
    10.08.2006
    Ort
    Baselbiet
    Beiträge
    17.374

    Standard Ach, die Ösi!

    Als Liebhaberin der deutschen Sprache und Mundarten, aber auch als Kennerin der Redekunst muß man [Links nur für registrierte Nutzer] gesehen und gehört, nicht nur gelesen haben!

    Wladimir Wladimirowitsch Putin: „Ich erkläre das ja gerne. Haben Sie etwas Geduld.“
    Armin Wolf: „Wir haben so wenig Zeit, und ich habe so viele …“
    W. W. P.: „Nein, nein, nein, wir haben genug.“

    Ab dieser Stelle des Gesprächs [07:18] kamen mir viele Gedanken. – Einige schreibe ich folglich auf:

    • Wladimir Wladimirowitsch Putin (* 7. Oktober 1952), Politiker. – Armin Wolf (* 19. August 1966), Journalist. [Differenz: 13 Jahre, 10 Monate und 12 Tage.] – Da fiel mir ein Spruch meines seligen Vaters ein, der also lautete: „Je jünger, umso dümmer.“ Womit er nicht meinte, daß man auch alt dumm sterben kann.
    • Mein Deutschlehrer unterrichtete mich auch im Studienfach Geschichte. Als ich etwa fünfzehnjährig war, sagte er mir, daß die Habsburger aus dem Schweizer Kanton Aargau stammen und die heutigen Österreicher eigentlich Urschweizer seien.
    • Aber die Russen! – Ich kenne keinen einzigen persönlich; empfehle jedoch allen Russen, den sogenannten „Wiener Schmäh“ kennen und verstehen zu lernen. – [Links nur für registrierte Nutzer]
    • Kennt einer meiner Leser das Suworow-Denkmal im Kanton Uri aus eigener Anschauung?
    • Um hier nicht allzuweit auszuschweifen, bediene ich mich der rhetorischen Methode des „Namedroppings“: Nein, dies tue ich deshalb nicht, um, erstens, niemanden in Verlegenheit zu bringen; zweitens möchte nicht, daß ein Russe, der seine Kinder in St. Gallen studieren läßt und lebensfroh am Ufer des Lac Léman (Genfersees) lebt, meine Gesundheit beeinträchtigt.
    • Ich liebe die Russen allesamt.

  2. #2
    divers Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    28.296

    Standard AW: Ach, die Ösi!

    Zitat Zitat von Leila Beitrag anzeigen
    (...) [*]Ich liebe die Russen allesamt.[/list]
    Sie dich auch. Reihum.

    being home

  3. #3
    FPÖ
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Burgenland
    Beiträge
    286

    Standard AW: Ach, die Ösi!

    Leila war das Dein erstes Interview mit Wolf ? Naja ist auch egal ein Wolf und auch der Rest des ORF sind linke Trolle die ZIB Sendungen kann man auslassen außer man möchte mit linker Propaganda zugeschüttet werden.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.191

    Standard AW: Ach, die Ösi!

    So sieht eine durchschnittliche österreischiche Familie aus.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Auch wenn die Deutschen weniger werden, so ist das noch lange kein Grund das Land anderen zu überlassen.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    34.191

    Standard AW: Ach, die Ösi!

    Entweder sind die Deutschen Österreicher oder die Österreicher Deutsche.
    Auch wenn die Deutschen weniger werden, so ist das noch lange kein Grund das Land anderen zu überlassen.

  6. #6
    Steuersklave Benutzerbild von Motzi
    Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    1.758

    Standard AW: Ach, die Ösi!

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Entweder sind die Deutschen Österreicher oder die Österreicher Deutsche.

    Österreicher haben mit diesem Deutschland unter Merkel nichts zu tun und wollen auch damit nichts zu tun haben.

    Vermuseln und vernegern mögen wir nicht so dolle.
    Der Forenfeuerwehrmann

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    2.927

    Standard AW: Ach, die Ösi!

    Zitat Zitat von Leila Beitrag anzeigen
    Als Liebhaberin der deutschen Sprache und Mundarten, aber auch als Kennerin der Redekunst muß man [Links nur für registrierte Nutzer] gesehen und gehört, nicht nur gelesen haben!

    Wladimir Wladimirowitsch Putin: „Ich erkläre das ja gerne. Haben Sie etwas Geduld.“
    Armin Wolf: „Wir haben so wenig Zeit, und ich habe so viele …“
    W. W. P.: „Nein, nein, nein, wir haben genug.“

    Ab dieser Stelle des Gesprächs [07:18] kamen mir viele Gedanken. – Einige schreibe ich folglich auf:

    • Wladimir Wladimirowitsch Putin (* 7. Oktober 1952), Politiker. – Armin Wolf (* 19. August 1966), Journalist. [Differenz: 13 Jahre, 10 Monate und 12 Tage.] – Da fiel mir ein Spruch meines seligen Vaters ein, der also lautete: „Je jünger, umso dümmer.“ Womit er nicht meinte, daß man auch alt dumm sterben kann.
    • Mein Deutschlehrer unterrichtete mich auch im Studienfach Geschichte. Als ich etwa fünfzehnjährig war, sagte er mir, daß die Habsburger aus dem Schweizer Kanton Aargau stammen und die heutigen Österreicher eigentlich Urschweizer seien.
    • Aber die Russen! – Ich kenne keinen einzigen persönlich; empfehle jedoch allen Russen, den sogenannten „Wiener Schmäh“ kennen und verstehen zu lernen. – [Links nur für registrierte Nutzer]
    • Kennt einer meiner Leser das Suworow-Denkmal im Kanton Uri aus eigener Anschauung?
    • Um hier nicht allzuweit auszuschweifen, bediene ich mich der rhetorischen Methode des „Namedroppings“: Nein, dies tue ich deshalb nicht, um, erstens, niemanden in Verlegenheit zu bringen; zweitens möchte nicht, daß ein Russe, der seine Kinder in St. Gallen studieren läßt und lebensfroh am Ufer des Lac Léman (Genfersees) lebt, meine Gesundheit beeinträchtigt.
    • Ich liebe die Russen allesamt.

    Die Russen sind schon ziemlich o.k.
    Gleich den Ukrainern die nur einen anderen Dialekt sprechen als die Russen,
    Gehören zusammen wie Bayern und Franken,die Ukrainer haben sich nur von geldgeilen Oligarchen und den Amis manipulieren lassen.

    Die Ösis sind größtenteils Bayern,wie auch Mozart, der als Bayer geboren wurde.

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    03.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.866

    Standard AW: Ach, die Ösi!

    Zitat Zitat von Motzi Beitrag anzeigen
    Vermuseln und vernegern mögen wir nicht so dolle.
    Tut ihr doch längst. Oder herrscht bei euch etwa eine nationale Diktatur, die totalitär alle Macht hat und aufräumt? Nein, also...
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 57

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben