+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 110

Thema: Das Kaiserreich verstehen mit Thomas Mann

  1. #21
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.169

    Standard AW: Das Kaiserreich verstehen mit Thomas Mann

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    ... Der bürgerliche Begriff "liberal" war aber auch damals schon degeneriert und längst von volksfeindlicher Dekadenz gezeichnet.
    Begründung?
    Die Freizügigkeit begann (laut Mann) erst viel später, siehe z.B. die Badekostüme um 1880 und die allgemeine Verhüllung der Frauen.
    Das "geistige Zigeunertum" mit der Wandervogel-Bewegung oder der pazifistische Expressionismus kam erst nach 1900 und wurde vom nationalliberalen Th. Mann im obigen Beitrag scharf kritisiert.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.275

    Standard AW: Das Kaiserreich verstehen mit Thomas Mann

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Die Machwerke von beiden Nestbeschmutzern und Volksverrätern gehören dem Feuer übergeben. Thomas Mann hat sich über die Bombardierung seiner Heimatstadt Lübeck gefreut.
    Dort, wo normale Menschen ein Gehirn haben, da herrscht bei dir anscheinend eine perpsektivlose Todeszone. Fällt dir faschistoide Sockenpuppe zu deinen politischen Gegnern wirklich nicht anderses ein, als verbrennen, vernichten, zerstören und endlösen?

    Heule er nicht rum, wenn die zukünfitgen Perspektiven der alten und neuen Faschisten aus eben genau diesen Endlösungen bestehen wird, und euch das Schicksal der Feuers, das ihr braunen Hilfswilligen immer wieder neu entzündet, euch selbst zum Schicksal wird.

    Denn der dreckig braune Weizen der fanatischen Nazis, der blüht schon lange nicht mehr.

  3. #23
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.169

    Standard AW: Das Kaiserreich verstehen mit Thomas Mann

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Wer das Kaiserreich verstehen will, der muss Heinrich Mann lesen, nicht Thomas Mann.
    Ich habe H. Mann auch im Schrank, er konnte mich aber nie begeistern, weil er reiner Reaktionär zum nationalliberalen Vater war.
    Außerdem, wie sollte er denn das Kaiserreich verstehen, wenn er erst viel später geboren war?
    Er hat das Kaiserreich als Biedermeier-Epoche mit Zensur und Kasernenhof-Gehorsam dargestellt, als plumper Vorläufer vom Hitler-Faschismus.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.509

    Standard AW: Das Kaiserreich verstehen mit Thomas Mann

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Außerdem, wie sollte er denn das Kaiserreich verstehen, wenn er erst viel später geboren war?
    Heinrich Mann wurde 1871 geboren. Genau pünktlich.

  5. #25
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.169

    Standard AW: Das Kaiserreich verstehen mit Thomas Mann

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Heinrich Mann wurde 1871 geboren. Genau pünktlich.
    Mit Klaus und Golo Mann verwechselt.
    Du kannst deine Meinung auch sicher begründen.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  6. #26
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.275

    Standard AW: Das Kaiserreich verstehen mit Thomas Mann

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ich habe H. Mann auch im Schrank, er konnte mich aber nie begeistern, weil er reiner Reaktionär zum nationalliberalen Vater war.
    Außerdem, wie sollte er denn das Kaiserreich verstehen, wenn er erst viel später geboren war?
    Er hat das Kaiserreich als Biedermeier-Epoche mit Zensur und Kasernenhof-Gehorsam dargestellt, als plumper Vorläufer vom Hitler-Faschismus.

    ---
    Heinrich Mann war in seinem schriftstellerischen Geist, auch seinem Denken und Handeln, gerade in den ersten Jahren seines Schaffens, mehr Frankreich und der französichen Kultur verpflichtet, als der Deutschen.

    Der große Streit zwischen den Brüdern Thomas (konservativ) und Heinrich Mann (linkssozialistisch), der hat auch genau dort seine Wurzeln.

  7. #27
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.169

    Standard AW: Das Kaiserreich verstehen mit Thomas Mann

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Heinrich Mann war in seinem schriftstellerischen Geist, auch seinem Denken und Handeln, gerade in den ersten Jahren seines Schaffens, mehr Frankreich und der französichen Kultur verpflichtet, als der Deutschen.

    Der große Streit zwischen den Brüdern Thomas (konservativ) und Heinrich Mann (linkssozialistisch), der hat auch genau dort seine Wurzeln.
    Wie kommt denn Gsch jetzt darauf, dass der richtig lag?

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.275

    Standard AW: Das Kaiserreich verstehen mit Thomas Mann

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Wie kommt denn Gsch jetzt darauf, dass der richtig lag?

    ---
    Vielleicht ist es mit Gsch so, wie mit den Leuten, die gerne und viel über Nietzsche reden, keine hat ihn wirklich gelesen und verstanden, aber man plappert gerne über den ollen Schnauzbart in seichten intellektuellen Seifenblasen.

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von nurmalso2.0
    Registriert seit
    22.09.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    10.797

    Standard AW: Das Kaiserreich verstehen mit Thomas Mann

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Dort, wo normale Menschen ein Gehirn haben, da herrscht bei dir anscheinend eine perpsektivlose Todeszone. Fällt dir faschistoide Sockenpuppe zu deinen politischen Gegnern wirklich nicht anderses ein, als verbrennen, vernichten, zerstören und endlösen?

    Heule er nicht rum, wenn die zukünfitgen Perspektiven der alten und neuen Faschisten aus eben genau diesen Endlösungen bestehen wird, und euch das Schicksal der Feuers, das ihr braunen Hilfswilligen immer wieder neu entzündet, euch selbst zum Schicksal wird.

    Denn der dreckig braune Weizen der fanatischen Nazis, der blüht schon lange nicht mehr.

    Passt besser für die "Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften" die vermeintlich Ketzerisches aus dem Verkehr zieht, meist nur wegen eines nicht politisch korrekten Satzes Bücher und Festplatten (demokratisch) vernichtet. SprecherZwo reagiert lediglich nach dem Motto Auge um Auge, ich kann es verstehen.

  10. #30
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.169

    Standard AW: Das Kaiserreich verstehen mit Thomas Mann

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    Passt besser für die "Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften" die vermeintlich Ketzerisches aus dem Verkehr zieht, meist nur wegen eines nicht politisch korrekten Satzes Bücher und Festplatten (demokratisch) vernichtet. SprecherZwo reagiert lediglich nach dem Motto Auge um Auge, ich kann es verstehen.
    Als ob Mann die Bombardierung Deutschlands wirklich im Herzen freute.
    Man muss sich in seine Lage hineinversetzen: Er war sozusagen zur Emigration gezwungen (die Nazis verbrannten auch seine Bücher) und kannte dann auch nur die amerikanische Sichtweise auf den Krieg. Er hörte ja nur das, was dort berichtet wurde. Er glaubte lediglich, durch diese Ansprachen den Krieg zu verkürzen.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Deutsche Kaiserreich - das bessere Deutschland
    Von Rikimer im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 26.12.2015, 10:08
  2. Zum Henker mit ihm! Im Kaiserreich war gleich die Rübe ab
    Von roxelena im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 19:51
  3. Kolonien im Kaiserreich
    Von Jan im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 09:17
  4. Das deutsche Kaiserreich: Vernünftiger, friedlicher, sensibler
    Von Pandulf im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 20:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 122

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben