+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 91

Thema: Die Linke - Ausverkauf Deutschlands

  1. #1
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    19.635

    Standard Die Linke - Ausverkauf Deutschlands

    "Die Linke" strebt den endgültigen Ausverkauf Deutschlands an!
    Die Linke fordert die Bundesregierung auf, auf die griechischen Reparationsforderungen einzugehen.
    „Die Einschätzung des Wissenschaftlichen Dienstes zeigt, dass sich die Bundesregierung nicht länger der historischen Verantwortung entziehen kann“, sagte die Abgeordnete Heike Hänsel der dpa. Das wäre wahrscheinlich das Ende des Nationalstaates Deutschland. Andere Länder (Polen u.a.)würden sich anschließen! Diese zusätzlichen Belastungen, zu den schon enorm hohen Kosten durch die Flüchtlingskrise, würde Deutschland nicht stemmen können.
    Steckt der Plan der Zerstörung Deutschlands hinter diesen Bemühungen? Warum arbeitet man diesen zerstörerischen Kräften auch noch zu?


    Bundestags-Gutachten zu Reparationsforderungen
    Griechen könnten Recht auf Weltkriegs-Milliarden haben


    Griechenland hatte Deutschland Anfang Juni offiziell mit einer diplomatischen Note zu Verhandlungen über Reparationen aufgefordert
    veröffentlicht am 10.07.2019 - 12:23 Uhr

    Muss Deutschland doch noch Reparationszahlungen in Milliardenhöhe an die Griechen zahlen?
    Ein Bundestags-Gutachten zweifelt die deutsche Absage an griechische Reparationsforderungen für Schäden aus dem Zweiten Weltkrieg an!
    ▶︎ „Die Position der Bundesregierung ist völkerrechtlich vertretbar, aber keineswegs zwingend“, heißt es in einer [Links nur für registrierte Nutzer] des Wissenschaftlichen Dienstes.
    Die Bundestags-Experten regen darin eine Entscheidung des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag an, um Rechtsklarheit zu schaffen. Zu einem solchen Verfahren müsste die Bundesregierung sich aber freiwillig bereit erklären, weil der Streitfall mehr als 70 Jahre zurückliegt.
    ####
    Die Linke fordert die Bundesregierung auf, auf die griechischen Reparationsforderungen einzugehen. „Die Einschätzung des Wissenschaftlichen Dienstes zeigt, dass sich die Bundesregierung nicht länger der historischen Verantwortung entziehen kann“, sagte die Abgeordnete Heike Hänsel der dpa.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  2. #2
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    50.029

    Standard AW: Die Linke - Ausverkauf Deutschlands

    Die Polen wollen sich Ende des Jahres auch zu Forderungen äußern. Sieht aus als beginnt nun endlich der letzte Akt des deutschen Dramas.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  3. #3
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    5.222

    Standard AW: Die Linke - Ausverkauf Deutschlands

    Mehr davon! Wir brauchen unbedingt mehr davon! Erst wenn der letzte Buntmichel seinen Kühlschrank leer hat, die Bude kalt und die Glotze mangels Strom ausbleibt, wird es hier richtig spannend.

  4. #4
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    19.635

    Standard AW: Die Linke - Ausverkauf Deutschlands

    Werden Links/Grüne Träume nun doch noch wahr?

    Lieber als ein wiedervereinigtes Deutschland sähen linke Grünen-Abgeordnete wie Siggi Frieß offenbar gar kein Deutschland: "Das Beste wäre für Europa", zitierte sie vor dem Bundestag ein Kabarettistenwort, "wenn Frankreich bis an die Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt."
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  5. #5
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.196

    Standard AW: Die Linke - Ausverkauf Deutschlands

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Mehr davon! Wir brauchen unbedingt mehr davon! Erst wenn der letzte Buntmichel seinen Kühlschrank leer hat, die Bude kalt und die Glotze mangels Strom ausbleibt, wird es hier richtig spannend.
    Bin inzwischen geneigt, dieser Ansicht zuzustimmen.

    Wobei die "Linke" derzeit nicht in der BunzelreGIERung sitzt. Mir kommt das so vor, als würde diese Scheinopposition vorgeschoben, um nach vorheriger Absprache das tumbe Wahlvieh zu täuschen; das alte Good Cop - Bad Cop -Spiel halt.
    Dies denke ich, weil sämtliche Systemparteien, auch die in der Opposition, einen kaum zu verhehlenden Grundkonsens zeigen. Man könnte es auch plakativer ausdrücken: die selbe Scheixxe in unterschiedlichen Farben.

    Im Übrigen denke ich, daß es, sollte den sogen. Reparationsforderungen entsprochen werden, im Grunde einzig darum geht, Steuermittel und sonstiges Volksvermögen nach oben zu verschieben bzw. wohlhabenden Anlegern noch mal den Bankrott aufzuschieben. Die machen das Spiel ungeniert weiter, solange es eben geht. Ohne Rücksicht auf die Folgen, ganz nach dem Motto: "Nach mir die Sintflut."

    Elendiges Dreckspack!
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund


    Treue, die am Eisen nicht zerbricht, schmilzt auch nicht im Feuer.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    32.924

    Standard AW: Die Linke - Ausverkauf Deutschlands

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    "Die Linke" strebt den endgültigen Ausverkauf Deutschlands an!
    Die Linke fordert die Bundesregierung auf, auf die griechischen Reparationsforderungen einzugehen.
    „Die Einschätzung des Wissenschaftlichen Dienstes zeigt, dass sich die Bundesregierung nicht länger der historischen Verantwortung entziehen kann“, sagte die Abgeordnete Heike Hänsel der dpa. Das wäre wahrscheinlich das Ende des Nationalstaates Deutschland. Andere Länder (Polen u.a.)würden sich anschließen! Diese zusätzlichen Belastungen, zu den schon enorm hohen Kosten durch die Flüchtlingskrise, würde Deutschland nicht stemmen können.
    Steckt der Plan der Zerstörung Deutschlands hinter diesen Bemühungen? Warum arbeitet man diesen zerstörerischen Kräften auch noch zu?






    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Sag noch einer, die eu und der euro seien kein Erfolgsmodell und kein Garant für den Frieden!
    Schließlich dürfte es in der Geschichte der Menschheit noch keine, von den eigenen Machthabern gewollte, so erfolgreiche Plünderung, Vernichtung und Beseitigung eines Volkes gegeben haben!

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ...

    Wenn die Deutschen den jungen Griechen helfen wollen: Gebt diesen Sommer gutes Trinkgeld!
    Auf diese Weise könnten sie auch Deutschland helfen, einen Teil der Milliarden, die Griechenland schuldet, zurückzubekommen. Denn die Kellner müssen so wie alle Griechen extreme Steuern zahlen und so zur Schuldentilgung beitragen, die im ersten Quartal 2019 357 Milliarden Euro betrug.

    ...

    Es ist eine absurde Summe, die wir den Kreditgebern schulden – das wird sich nie ändern. Und die Deutschen müssen sich daran gewöhnen, dass das Geld, das sie für die „Rettung“ Griechenlands gegeben haben, verloren ist. Egal, wer uns regiert. Und Griechenland? „Gerettet“ sieht anders aus.
    Wie und wovon die Deutschen irgendwann noch leben sollen, muß mir einer der grenzenlosen und durchverblödeten Arbeiter- und Bauern-Internationalisten/-Globalisten der linken mal erklären?


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  7. #7
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    5.222

    Standard AW: Die Linke - Ausverkauf Deutschlands

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Bin inzwischen geneigt, dieser Ansicht zuzustimmen.

    Wobei die "Linke" derzeit nicht in der BunzelreGIERung sitzt. Mir kommt das so vor, als würde diese Scheinopposition vorgeschoben, um nach vorheriger Absprache das tumbe Wahlvieh zu täuschen; das alte Good Cop - Bad Cop -Spiel halt.
    Dies denke ich, weil sämtliche Systemparteien, auch die in der Opposition, einen kaum zu verhehlenden Grundkonsens zeigen. Man könnte es auch plakativer ausdrücken: die selbe Scheixxe in unterschiedlichen Farben.

    Im Übrigen denke ich, daß es, sollte den sogen. Reparationsforderungen entsprochen werden, im Grunde einzig darum geht, Steuermittel und sonstiges Volksvermögen nach oben zu verschieben bzw. wohlhabenden Anlegern noch mal den Bankrott aufzuschieben. Die machen das Spiel ungeniert weiter, solange es eben geht. Ohne Rücksicht auf die Folgen, ganz nach dem Motto: "Nach mir die Sintflut."

    Elendiges Dreckspack!
    Wir werden in der nächsten Zeit den einen oder anderen Eiertanz unserer Eliten zwischen einerseits dem Bedürfnis des maßlosen Herauswerfens von Steuergeldern und andererseits der an Fahrt gewinnenden Wirtschaftskrise verbunden mit wegbrechenden Steuergeldern erleben. Ich für mein Teil habe vor, dieses Schauspiel zu genießen, selbst wenn es sehr unangenehm werden wird. Den Bankrott können die tatsächlich nur noch aufschieben. Und selbst dafür wird die Luft immer dünner werden.

  8. #8
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.073

    Standard AW: Die Linke - Ausverkauf Deutschlands

    Ich schätze die Linkspartei wird bei den nächsten Wahlumfragen nun wieder um 5 % besser dastehen.

  9. #9
    BRD verrecke! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    8.760

    Standard AW: Die Linke - Ausverkauf Deutschlands

    Zitat Zitat von Apart Beitrag anzeigen
    Ich schätze die Linkspartei wird bei den nächsten Wahlumfragen nun wieder um 5 % besser dastehen.
    Seit Wagenknecht kaltgestellt ist, geben die antideutschen NATO-Freunde den Ton bei der Linken an.

  10. #10
    Landbesitzer Benutzerbild von Apart
    Registriert seit
    13.01.2010
    Ort
    Burenland
    Beiträge
    7.073

    Standard AW: Die Linke - Ausverkauf Deutschlands

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Seit Wagenknecht kaltgestellt ist, geben die antideutschen NATO-Freunde den Ton bei der Linken an.

    Ja, aber Reparationen von Deutschland fordern ist sexy. Da wird manches weltoffene und sozial angehauchte Mittelschichtspüppchen feucht zwischen den Beinen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2019, 20:39
  2. Alternative zum Ausverkauf Deutschlands: Auswandern?!
    Von perlmutt im Forum Innenpolitik
    Antworten: 171
    Letzter Beitrag: 09.05.2015, 08:07
  3. Der totale Ausverkauf Deutschlands
    Von D-Moll im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 11:44
  4. Cross-Border-Leasing-Verträge, der Ausverkauf Deutschlands
    Von meckerle im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.09.2008, 20:31
  5. Der Ausverkauf Deutschlands
    Von papageno im Forum Deutschland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 23:33

Nutzer die den Thread gelesen haben : 127

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben