+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 24 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 237

Thema: Warum ich Nichtwähler bin und trotzdem nicht verstehe wieso man AFD wählt?

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    3.809

    Standard AW: Warum ich Nichtwähler bin und trotzdem nicht verstehe wieso man AFD wählt?

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ja. Schon.

    Aber soweit nichts gegen sunbeam. Du musst ihn lesen können. Er ist durch, mit der Politik. Zurecht. Mit seinem Sarkasmus trifft er immer in die Wunde.
    Er ist durch mit der Politik? Der Mann ist wohl Ende 40 und schon fertig/durch? Also schlechte Gene?Heutzutage muß man Nerven behalten .
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  2. #12
    GESPERRT
    Registriert seit
    10.06.2019
    Beiträge
    28

    Standard AW: Warum ich Nichtwähler bin und trotzdem nicht verstehe wieso man AFD wählt?

    Wer nicht wählt ist ein Feigling oder kein guter Demokrat. Wählen gehen, ist eine PFLICHT.

  3. #13
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    437

    Standard AW: Warum ich Nichtwähler bin und trotzdem nicht verstehe wieso man AFD wählt?

    Also ich kann mich selbst nicht wirklich einordnen. Ich vertrete teilweise autoritäre, liberale, konservative, grüne, sogar ein paar linke positionen. Beispiel für den Liberalismus wäre das uneingeschränkte Recht auf Eigentum, die gleichbehandlung von was weis ich Homos zum Bleistift. Autoritär gings bei mir natürlich vor allem in der Strafverfolgung zu. Konservativ wäre ich im Bereich Bildung Familie ect. Grüne positionen vertrete ich im Landwirtschafts und Naturschutz Sektor, linkslastig wäre zum Beispiel die ausweitung der Grundbedürfnisse auf Wohnraum und Strom.

    Warum ich AfD Fan bin? Weil es eine Agenda gibt, die vorsieht diesen Staat und das Volk darin (welches nunmal beides meins sind) aufzulösen. Und die AfD ist die einzige Partei die dagegen vorgeht. Ohne Nation und Volk aber ist jedes weitere Politikfeld bedeutungslos. Daher ist diesem Punkt auch die Top-Priorität einzuräumen. Wir müssen unser Volk und unser Land erhalten um jeden Preis.
    Leben und sterben lassen...

  4. #14
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    25.836

    Standard AW: Warum ich Nichtwähler bin und trotzdem nicht verstehe wieso man AFD wählt?

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Er ist durch mit der Politik? Der Mann ist wohl Ende 40 und schon fertig/durch? Also schlechte Gene?Heutzutage muß man Nerven behalten .
    DER hat die Nerven. Der ist nicht durch - Der blickt durch. Wie gesagt. Man muss ihn lesen können.
    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






  5. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    3.809

    Standard AW: Warum ich Nichtwähler bin und trotzdem nicht verstehe wieso man AFD wählt?

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    Also ich kann mich selbst nicht wirklich einordnen. Ich vertrete teilweise autoritäre, liberale, konservative, grüne, sogar ein paar linke positionen. Beispiel für den Liberalismus wäre das uneingeschränkte Recht auf Eigentum, die gleichbehandlung von was weis ich Homos zum Bleistift. Autoritär gings bei mir natürlich vor allem in der Strafverfolgung zu. Konservativ wäre ich im Bereich Bildung Familie ect. Grüne positionen vertrete ich im Landwirtschafts und Naturschutz Sektor, linkslastig wäre zum Beispiel die ausweitung der Grundbedürfnisse auf Wohnraum und Strom.

    Warum ich AfD Fan bin? Weil es eine Agenda gibt, die vorsieht diesen Staat und das Volk darin (welches nunmal beides meins sind) aufzulösen. Und die AfD ist die einzige Partei die dagegen vorgeht. Ohne Nation und Volk aber ist jedes weitere Politikfeld bedeutungslos. Daher ist diesem Punkt auch die Top-Priorität einzuräumen. Wir müssen unser Volk und unser Land erhalten um jeden Preis.
    Du würdest in die CSU passen.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  6. #16
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    65

    Standard AW: Warum ich Nichtwähler bin und trotzdem nicht verstehe wieso man AFD wählt?

    warum ich aufstehen meide und gemieden haben? zu großer fokus auf "arbeit" statt fortschritt, ich strebe lieber 100% automatisierung an statt schwachsinnige arbeitsbeschaffungsmassnahmen für alle, und ein fokus auf flüchtlinge willkommen statt wir retten euch vor dem ertrinken und krieg aber dann wieder in die heimat, das ganze auch mit hilfe von fake news. der rest was anti cdu anti neoliberal angeht war ja in ordnung, aber halt nicht wählbar

  7. #17
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    65

    Standard AW: Warum ich Nichtwähler bin und trotzdem nicht verstehe wieso man AFD wählt?

    Ja das denke ich mir auch, nur leider gibt es die afd ja seit 2013, die große flüchtlingskrise kam aber erst 2015. und sie haben sich auch in dieser zeit gegen mindestlohn, arbeitszeitverkprzung, kostenloser öpnv für europäer gewehrt! also nur zu sagen es liegt NUR an den flüchtlingen dass der sozialstaat nicht klappt sind fakenews, klar geht mit ungebildeten flüchtlingen nichts mehr, aber die gabs damals noch nicht und die afd hat sich auch da schon gewehrt, auch cannabis für deutsche soll verboten sein. ich denke die afd sind fremden UND armenhasser bzw. reichenarschkriecher die sich nicht zu schade sind wissenschaftliche fakten zu verdrehen, siehe diesel statt erdgas

  8. #18
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    65

    Standard AW: Warum ich Nichtwähler bin und trotzdem nicht verstehe wieso man AFD wählt?

    ok, ich zähle jetzt mal unter 5% parteien als nichtwählen, man könnte durchaus das wahlrecht ändern aber das ist ne andere geschichte, von den realsitischen 6 parteien bringt mir aber halt keiner was, eventuell eine mikropartei aber 5% hürde und so, da wäre man eher fündig geworden, deutsche mitte, piraten, sozialliberale, partei der humanisten, alles mit einschränkungen aber eher noch wählbar als die großen 6

  9. #19
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    65

    Standard AW: Warum ich Nichtwähler bin und trotzdem nicht verstehe wieso man AFD wählt?

    genau, ich ticke relativ ähnlich wie du, aber ich verstehe nicht wieso du dann afd wählstß statt nicht zu wählen?
    es gab mit der deutschen mitte eine partei die deutlich eher dem entsprach, allerdings unter 5%, warum die dann nicht versuchen groß zu machen als bei dem meiner meinung nach bis auf einen punkt unwählbaren müll afd mitzumachen? warum parteien und warum afd, wieso nicht einen thinktank gründen, eine zeitung oder eine eigene partei? genau das ist meien frage wieso bei diesem müll verein mitmachen der einen halbwegs guten punkt hat und der rest müll ist. ist deine kalkulation die flüchtlingskrise zu bewältigen, und dann der afd den rücken zu kehren? das wäre nachvollziehbar, aber ist dem so?

  10. #20
    Misanthrop Benutzerbild von Smoker
    Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    437

    Standard AW: Warum ich Nichtwähler bin und trotzdem nicht verstehe wieso man AFD wählt?

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Du würdest in die CSU passen.
    Pff das ist doch der selbe Verräterverein wie alle anderen Systemparteien. Ausserdem hasse ich "Vetterleswirtschaft".
    Leben und sterben lassen...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Migranten = Nichtwähler = Chance für AfD?
    Von Franko im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.10.2018, 21:41
  2. Woelki beschimpft Nichtwähler
    Von Gärtner im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 15.05.2017, 20:28
  3. ACHTUNG! An alle Nichtwähler
    Von Zeitgeist1 im Forum Innenpolitik
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 06:42
  4. Nichtwähler
    Von marc im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 14:15
  5. Nichtwähler, wo seid ihr?
    Von Titanic im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 24.02.2004, 15:27

Nutzer die den Thread gelesen haben : 134

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben