+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: Geschichte und Zusammenhänge bis heute verstehen - Rom, Dschingis Khan und andere

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.587

    Standard Geschichte und Zusammenhänge bis heute verstehen - Rom, Dschingis Khan und andere

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zeitweise reichte das Mongolische Imperium bis nach Rumänien an die Donau, sogar in Schlesien wütete die Goldene Horde 1241, doch zog sie sich danach wieder zurück. Im Osten versuchten die Mongolen, Japan einzunehmen, ein "göttlicher Wind" – von den Japanern "Kamikaze" genannt, wusste dies aber zu verhindern und zerstörte die gegnerische Flotte zwei Mal – 1274 und 1281. Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]

    Größer als das Imperium Romanum, größer als das Reich Alexanders des Großen, größer als alles, was einmal gierigen britischen Kolonialhänden unterstand. Die Mongolen beherrschten bald ein Gebiet, das von der Donau bis zum Pazifischen Ozean reichte.
    Doch noch war es nicht ganz so weit, noch war Dschingis Khan daran, den Grundstein zu legen für dieses Imperium. Mit seiner ihm treu ergebenen Armee legte er ganze Städte und Dörfer in Schutt und Asche, massakrierte die [Links nur für registrierte Nutzer] und vergewaltigte die [Links nur für registrierte Nutzer]. Manchmal verschonte er diejenigen, die nicht größer waren als die Achshöhe eines Ochsenkarrens.
    Meistens aber nicht.


    "Um Täuschungen seitens der Opfer zu verhüten, schlug man den Leichen die Köpfe ab und errichtete aus ihnen Pyramiden von Menschenschädeln, getrennt nach Männern, Frauen und Kindern. Man tötete alles, einschließlich der Hunde und Katzen."



    René Grousset, Historiker
    Welche Diktatoren waren schlimmer in der Geschichte und welche Folgen haben wir dadurch heute zu tragen ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der Wissenschaftler Matthew White hat in unterschiedlichen Quellen die Zahl der Toten in von Menschen herbeigeführten Tragödien gesammelt. Meist weichen die Zahlen je nach Quelle stark ab, gewählt wurde daher der am häufigsten genannte (Modus) Wert oder der Median, falls es keine eindeutige Präferenz gab.

    Zahl der Toten durch Gewalt und Gewaltherrschaft (blau) sowie Umrechnung auf die Bevölkerungszahl Mitte des 20. Jahrhunderts. Ausgewählt wurden die drei Ereignisse mit der absolut und die drei mit der relativ höchsten Opferzahl. Die Mongolischen Eroberungen unter Dschingis Khan gehören in beiden Fällen zu den Top 3. Quelle: Matthew White/Steven Pinker
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Dschingis Khan schuf mit Völkermord ein Imperium



    Er begann als verwaister Outlaw in der Steppe und eroberte das größte Reich der Geschichte: Der Mongole Dschingis Khan war ein gewiefter Reformer, der den Krieg in neue Dimensionen vorantrieb.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    3.803

    Standard AW: Geschichte und Zusammenhänge bis heute verstehen - Rom, Dschingis Khan und andere

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Welche Diktatoren waren schlimmer in der Geschichte und welche Folgen haben wir dadurch heute zu tragen ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Alexander der Große, Rom und Dschinghis Khan sind Jahrhunderte her.In 800 Jahren wird der Braunauer auch nüchtern historisch eingeordnet.
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  3. #3
    Freund des Weltuntergangs Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    19.775

    Standard AW: Geschichte und Zusammenhänge bis heute verstehen - Rom, Dschingis Khan und andere

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Welche Diktatoren waren schlimmer in der Geschichte und welche Folgen haben wir dadurch heute zu tragen ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Stalin. Ohne Stalin keine DDR. Ohne DDR keine Merkel. So einfach ist Geschichte.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.587

    Standard AW: Geschichte und Zusammenhänge bis heute verstehen - Rom, Dschingis Khan und andere

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    Stalin. Ohne Stalin keine DDR. Ohne DDR keine Merkel. So einfach ist Geschichte.
    Glaubt denn Jemand, wenn man die Geschichte über lange Zeiträume betrachtet, daß die Menschen, trotz allem Pazifismus oder Friedenswillen - diesen Frieden auf ewig schaffen können ?

  5. #5
    Freund des Weltuntergangs Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    19.775

    Standard AW: Geschichte und Zusammenhänge bis heute verstehen - Rom, Dschingis Khan und andere

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Glaubt denn Jemand, wenn man die Geschichte über lange Zeiträume betrachtet, daß die Menschen, trotz allem Pazifismus oder Friedenswillen - diesen Frieden auf ewig schaffen können ?
    Es ist durchaus möglich, wenn ein ethnisch homogenes Land sich selbst von der Außenwelt isoliert.
    Vor einigen Jahren habe ich einen Strang über die japanische Edo-Zeit eröffnet. In einem Zeitraum von über 250 Jahren herrschte auf den japanischen Inseln eine Periode des Friedens.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  6. #6
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.963

    Standard AW: Geschichte und Zusammenhänge bis heute verstehen - Rom, Dschingis Khan und andere

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Glaubt denn Jemand, wenn man die Geschichte über lange Zeiträume betrachtet, daß die Menschen, trotz allem Pazifismus oder Friedenswillen - diesen Frieden auf ewig schaffen können ?
    Während die Politgrößen alljährlich der Toten vergangener Kriege "gedenken", laufen die nächsten Kriegsvorbereitungen bereits auf Hochtouren.

    Ich könnte kotzen, wenn ich dieses verlogene Heuchlerpack sehe, bzw. höre.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.648

    Standard AW: Geschichte und Zusammenhänge bis heute verstehen - Rom, Dschingis Khan und andere

    Zitat Paula Hitler nach 1945

    "Über Napoleon haben die Menschen auch geschimpft, und heute wird er verehrt"!
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.587

    Standard AW: Geschichte und Zusammenhänge bis heute verstehen - Rom, Dschingis Khan und andere

    Zitat Zitat von Nationalix Beitrag anzeigen
    Es ist durchaus möglich, wenn ein ethnisch homogenes Land sich selbst von der Außenwelt isoliert.
    Vor einigen Jahren habe ich einen Strang über die japanische Edo-Zeit eröffnet. In einem Zeitraum von über 250 Jahren herrschte auf den japanischen Inseln eine Periode des Friedens.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Danke - wieder ein neuer Geschichtshinweis - :-) - wenn ich mir vergegenwärtige, daß die Welt so groß ist und die einzelnen Ländern auf ihren Kontinenten so viel Vergangenes haben - dann bin ich erstaunt und bewegt - und denke: daß dann der Islam nicht als Weltmacht siegen kann. Denn das japanische Geschichtsverständnis ist ein ganze anderes. Und das ist gut so. Und China ? Der Konfuzionismus und Buddhismus ist zwar anerkannt als Religion und Philosophie - aber alles, was hindert, wird von China, dem aufstrebenden China, nicht akzeptiert und gehindert, wo es nur geht - schauen wir alles an - schauen wir doch mal, wie sich Länder entwickelt haben - wie ihr geschichtlicher Werdegang ist - wo alles her kommt und wie Menschen verschiedene Kulturen je nach Land, Klima und Umfeld gebildet haben - das ist alles so hoch interessant - aber man kann leider aus Zeitgründen nicht alles studieren - kleine Hinweise genügen aber auch schon - und Jeder sucht dann das, was ihm liegt, wo sein Interesse plötzlich erwacht.

    Wenn wir schon mal da waren, dann merken wir vielleicht wo wir uns hingezogen fühlen - ich erkenne z.B. daß mir irische Volksmusik sehr gut gefällt - da zucken meine Beine mit - abgesehen davon, ich werde sehr schnell braun, ohne groß rot zu werden - mich färbt schon der Schatten - also habe ich vielleicht Bezug zu vielen Ländern - wer weiß - könnte man ja mal nachforschen. :-)

    [Links nur für registrierte Nutzer]





    Weiter zu [Links nur für registrierte Nutzer] - Jahrhunderts befahl das Tokugawa-Shogunat die Isolierung Japansvom Ausland, eine Politik, die etwas verkürzt als ...[Links nur für registrierte Nutzer] · ‎[Links nur für registrierte Nutzer] · ‎[Links nur für registrierte Nutzer]





    [Links nur für registrierte Nutzer] › Kultur-Erbe › Geschichte › Japans Geschichte





    01.08.2016 - Die Edo-Zeit, oder auch Tokugawa-Zeit, beschreibt Japans letzte traditionelle Epoche. Es herrschte Frieden und Beständigkeit. Wo Wirtschaft ...




    [Links nur für registrierte Nutzer] › Geschichte





    06.03.2011 - Die Geschichte Japans - hier finden Sie ausführliche Informationen über die Edo-Zeit und das Tokugawa Shogunat bis hin zur Meiji-Zeit.



  9. #9
    Freund des Weltuntergangs Benutzerbild von Nationalix
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Dreckloch Berlin
    Beiträge
    19.775

    Standard AW: Geschichte und Zusammenhänge bis heute verstehen - Rom, Dschingis Khan und andere

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Während die Politgrößen alljährlich der Toten vergangener Kriege "gedenken", laufen die nächsten Kriegsvorbereitungen bereits auf Hochtouren.

    Ich könnte kotzen, wenn ich dieses verlogene Heuchlerpack sehe, bzw. höre.
    Tja, der Onkel aus Österreich hat aus angeblich bösen Gründen die Russen angegriffen.
    Die NATO will Russland aus guten Gründen angreifen: weil dort die Schwulen keine Parade abhalten dürfen und so.

    DAS ist eben der feine Unterschied von Kriegen.
    We must meet the threat with our valor, our blood, indeed with our very lives to ensure that human civilization, not Islam, dominates this galaxy - now and always. (Sky Marshal Dienes, Starship Troopers).


  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    1.205

    Standard AW: Geschichte und Zusammenhänge bis heute verstehen - Rom, Dschingis Khan und andere

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Welche Diktatoren waren schlimmer in der Geschichte und welche Folgen haben wir dadurch heute zu tragen ?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]



    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die riesige Ausdehnung des Machtbereichs Dschingis Khans und seiner Nachfolger
    lässt sich schwerlich als Imperium bezeichnen im Sinne einer Machtstruktur.
    Dazu fehlte es den mongolischen Reiterheeren an kultureller Substanz sowie ethnischer Masse.
    Die Horden beschränkten sich auf einzelne Feldzüge, Zerstörung einzelner Städte und Erzwingung von Tribut.
    Ansiedelungen gab es keine, funktionierende Verwaltungssysteme fehlten, ökonomische Erschließung fiel weg.
    Deshalb zerfiel das Reich so rasch wie es erobert wurde.. Bei Fritz Steuben las ich wie das nordostpersische Reich
    (Samarkand,,) binnen 2er Jahre verwüstet wurde mit ca 15 mio Toten.,#
    Doch größere Opfer erforderte die Invasion Spaniens in Amerika. Schätzungen sprechen von 50-100 mio
    meist durch eingeschleppte Seuchen.,. Auch der Sklavenhandel erforderte zig mio Opfer.. Der Schaden die
    der erzwungene Import von Opium in China anrichtete incl der Folgeschäden lässt sich gar nicht quantifizieren.
    Auch der Entzug von Lebensqualität müssen wir als eine Form der Tötung bezeichnen...

    Den schlimmsten Töter der Menschheit finden wir jedoch
    im Götzen Mammon und dem/der Teufel(in) Gier.,!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Tataren von Dschingis Khan im Russland rehabilitiert.
    Von Iwan im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.05.2016, 06:56
  2. Juden in Wien ... ein Versuch eine etwas andere Geschichte zu erzählen
    Von umananda im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 08:05
  3. Eine andere Rede, eine andere Geschichte?
    Von malnachdenken im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 12:53
  4. Das Aussehen des Dschinghis Khan/Genghis Khan
    Von Rikimer im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 17:34
  5. DDR, NVA, MfS und andere Glanzlichter deutscher Geschichte
    Von Schleifenträger im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 07:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 63

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben