User in diesem Thread gebannt : Schwarzkittel


+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 148 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 1472

Thema: Cottbus -- eine Stadt geht kaputt, von Moslems terrorisiert

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.01.2017
    Beiträge
    4.858

    Standard Cottbus -- eine Stadt geht kaputt, von Moslems terrorisiert

    Was im Westen schon Alltag ist -- Lebensgefahr für viele Nichtmuslime beim Zusammentreffen mit hunderten muslimischen Jugendbanden aller Art, dem Salafismus und dem reinen Terror (geliefert wie bestellt, muss man allerdings sagen, oder hat man Pegida und seine Ableger etwa nicht niedergebrüllt und manchmal zehntausende Leute starke Aufmärsche gegen die AfD gemacht?)--- davon wurde Ostdeutschland bis etwa 2015 relativ in Ruhe gelassen. Es war ein Ort relativen Friedens.

    Seit 2015 aber ändert sich alles.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Am Beispiel Cottbus:

    Ganz im Osten des Landes gelegen, weitab von Köln oder Frankfurt MAIN, war es eine Stadt mit 2,5% Ausländer, die meistens aber Osteuropäer waren. Kriminalität nicht besonders auffällig, weitab von Dreckslöchern wie Köln oder andere westdeutsche "Metropolen".

    Nun aber hat sich alles geändert:
    Die Stadt wird von Moslems terrorisiert wie noch niemals zuvor, dabei handelt es sich durchweg um männliche "Flüchtlinge". Mittlerweile ist es dort so schlimm geworden, dass sich Deutsche kaum noch auf die Straße trauen:

    n Cottbus wachsen die Probleme mit jungen syrischen Flüchtlingen. Die Schwierigkeiten sind so groß, dass sich die Landesregierung einschaltete und zusätzliche Polizisten in die südbrandenburgische Stadt schickt. Innerhalb einer Woche gab es zwei Messerattacken von jungen Syrern auf Deutsche. Die Bürger sind aufgebracht, die Stimmung in der Stadt wird von vielen inzwischen als aufgeheizt bezeichnet.
    Es werden nicht die letzten bleiben. Durch die meiner Meinung aus von Westdeutschland aus gesteuerten Invasion der jungen Muslime ist der "Ausländeranteil" innerhalb von 2 Jahren von 2,5 auf bald schon 10% gestiegen, derzeit sind es 8%. Dieser "gewinn" ist allein Moslems zu "verdanken".

    Die Bürger fühlen sich unwohl und ziehen sich zurück:

    Besonders diese Tat am helllichten Tag in dem Einkaufszentrum hat viele Bürger schockiert“, sagt Michael Michler, Geschäftsführer des CDU-Kreisverbandes. Einige fühlten sich nicht mehr sicher in der Innenstadt, vermieden gar das Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln. „Die Cottbusser sind vorsichtiger geworden, einige sagen, sie gehen nach einer bestimmten Uhrzeit nicht mehr auf die Straße. Ich glaube, es gibt in der Stadt keine Familie, in der diese Vorfälle nicht diskutiert werden“, so der CDU-Landtagsabgeordnete Michael Schierack.
    Was ist nur aus dieser Stadt geworden. Sie wird systhematisch zerstört, einem islamischen Terror ausgesetzt.

    Man sagt (dort), man kann da nichts gegen machen, man versucht hilflos, den Haupttäter loszuwerden.


    Wir haben in kürzester Zeit einen überproportional hohen Zuzug aus ländlichen Gebieten verkraften müssen.“ Der Anteil an Ausländern habe sich in der 100.000-Einwohner-Stadt von 2,5 Prozent im Jahr 2015 auf acht Prozent erhöht. „Und gefühlt, so wie anderswo auch, kommen vor allem junge Männer. Das ist jedenfalls das Bild in der Stadt“, sagt Gloßmann. Die Leute hätten „berechtigte Sorgen und Ängste“.
    Ja, es gäbe eine Lösung: Brutale gewalt gegen diese islamischen Jungen Männer, "take no prisoners", bis diese "Menschen" es selbst merken, dass sie verschwinden sollten.

    Wie "es" geht, hat man vor einiger Zeit in Polen gesehen, als Araber einen Polen in einer kleinen Stadt wie Cottbus gejagt und ermordet hatten.

    Hier tat sich das Volk zusammen, versammelte sich vor der Behausung der Moslems und prügelte die Araber in Grund und Boden. Mittlerweile sind sie da alle weg. Die polnische Polizei kam zwar, stellte sich aber auf die Seite der eigenen Landsleute.



    Man fragt sich, warum die Deutschen weiterhin so letargisch sind und jetzt auch im Osten einfach zusehen, wie sich Moslems die Stadt erobern.


    Man kann keine Hoffnung mehr haben für Volk und Land, wirklich nicht.

  2. #2
    GESPERRT
    Registriert seit
    11.01.2018
    Ort
    Königreich_Bayern
    Beiträge
    2.176

    Standard AW: Cottbus -- eine Stadt geht kaputt, von Moslems terrorisiert

    Man fragt sich, warum die Deutschen weiterhin so letargisch sind und jetzt auch im Osten einfach zusehen, wie sich Moslems die Stadt erobern.

    Weil wir von klein auf zu Weicheiern erzogen wurden. Das ist der Grund, nichts anderes.

  3. #3
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.01.2017
    Beiträge
    4.858

    Standard AW: Cottbus -- eine Stadt geht kaputt, von Moslems terrorisiert

    Zitat Zitat von Heizer666 Beitrag anzeigen
    Weil wir von klein auf zu Weicheiern erzogen wurden. Das ist der Grund, nichts anderes.
    Jetzt auch die Ostdeutschen. DAS schockt mich ehrlich gesagt.
    Ich kenne noch die Menschen aus den 70gern in der DDR. Ich schwöre, mit DIESEN Menschen damals hätten die Moslems niemals auch nur den geringsten Stich bekommen. Die wären alle gestorben, die Moslems. Einfach um die Ecke gebracht und verschimmelt im Knast. Wirklich. Und die Volkspolizei hätte das auch in die Hand genommen.

    Ich bin da wirklich entsetzt, dass die Menschen im Osten genau so hilflos geworden sind sie die Westler.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    4.546

    Standard AW: Cottbus -- eine Stadt geht kaputt, von Moslems terrorisiert

    Zitat Zitat von Das Leben Beitrag anzeigen
    Jetzt auch die Ostdeutschen. DAS schockt mich ehrlich gesagt..
    Ostdeutschland wird von vielen Rechten aus dem Westen extrem überschätzt.

    Das durchschnittliche Alter im Osten dürfte irgendwo bei 50 liegen, dann hast du vielleicht ein paar "rechte" Jugendliche und der Rest ist genauso Linksversifft wie im Westen dieses Landes. Die ostdeutschen Weiber gehen den Asylanten genauso auf dem Leim - oder sogar noch schlimmer.

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    21.01.2017
    Beiträge
    4.858

    Standard AW: Cottbus -- eine Stadt geht kaputt, von Moslems terrorisiert

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Ostdeutschland wird von vielen Rechten aus dem Westen extrem überschätzt.
    Mittlerweile leider ja. Die westdeutschen Nationalen sehen imme noch DAS Ostdeutschland mit der kräftigen, kampfbereiten Jugend der frühen 90ger.
    Sie kennen das heutige Ostdeutschand nicht.

    Das ist zu 90% weg. Hat platz gemacht der Schwäche, der Selbstverstümmelung, des Überlassens n den Islam.
    Ja, die Wahrheit ist hart und bitter. NOCH sieht es im osten allerdings nicht ganz so schlimm aus wie im Westen. Aber die absolute Angleichung ist eine Frage von ganz wenigen Jahren.

    Das durchschnittliche Alter im Osten dürfte irgendwo bei 50 liegen, dann hast du vielleicht ein paar "rechte" Jugendliche und der Rest ist genauso Linksversifft wie im Westen dieses Landes. Die ostdeutschen Weiber gehen den Asylanten genauso auf dem Leim - oder sogar noch schlimmer.
    Nicht ganz so, meiner Meinung nach--aber im ICE Tempo auf dem Weg dahin. Aber bei uns in der Mittelstadt bzw in den Dörfern umher --ja, keine jungen Menschen mehr. Ausser junge Moslems, die werden in dieser Alterskohorte auch hier immer mehr.

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von cc2
    Registriert seit
    15.04.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.367

    Standard AW: Cottbus -- eine Stadt geht kaputt, von Moslems terrorisiert

    ...die haben schon dafür gesorgt das sie die "Invasion" zum richtigen Zeitpunkt starten. Reine Berechnung.
    "Der Mensch kennt sich selbst nicht genügend, wenn er nichts von seiner Vergangenheit weiß." Karl Hörmann

  7. #7
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    17.712

    Standard AW: Cottbus -- eine Stadt geht kaputt, von Moslems terrorisiert

    Hallo,

    weil es tagtäglich jede Menge Übergriffe gibt, kommt auch die "welt" nicht drumherum, endlich die Täter zu benennen!Hinsichtlich Wurzen wird immer noch von Rechtsradikalen gefaselt, für die ebenso wie für Migranten Streetworker gefordert werden!

    Fakt ist, daß sich in Wurzen deutsche Jugendliche gegen Messerangriffe von Migranten verteidigten!

    kd
    Frankfurt am Main, Offenbach, Heilbronn, Sindelfingen – in diesen und anderen Städten sind Deutsche ohne Migrationshintergrundnur noch die grösste Gruppe, stellen aber keine absolute Mehrheit mehr dar.(„Westfernsehen“ NZZ 09.07.19) Es gibt keinen "großen Austausch der Bevölkerung" nur Verschwörungstheorien (BP Steinmeier SED-Einheitspresse welt 17.05.19) Wer lügt denn hier?

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    05.05.2005
    Beiträge
    2.139

    Standard AW: Cottbus -- eine Stadt geht kaputt, von Moslems terrorisiert

    Cottbus wird in Stadtverordnetenversammlung von Kommunisten und Sozialisten regiert ! ca. 41 % , dazu noch die Grünen, der Desolate Zustand ist perfekt !!

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    514

    Standard AW: Cottbus -- eine Stadt geht kaputt, von Moslems terrorisiert

    Oh Cottbus, Na wo soll denn der Kämpfernachwuchs her kommen? Nach der Wende( wie viele andere Städte und Orte) regelrecht entmannt durch plattmachen von Industrie und somit Tod der alten Infrastruktur. Jene welche in den 90zigern Anfang-Mitte 20zig waren sind scharenweise weg gezogen, Richtung Westen großteils. Ne Bekannte von mir, damals Anfang 20zig, gelernte Fachverkäuferin hatte nur noch halbtags- Beschäftigung in der Kaufhalle. Na 93zig ist die weg nach Bayern. Wohnte in Cottbus-Silo. Heute in Landshut. Die kommt nie wieder. Erst seit etwa 5-6 Jahren entdecken, vorrangig Westdeutsche und betucht, diese Region wieder wegen dem altdeutschen Häusern(allen voran Görlitz und Co). In den 90zigern war die Sozialisierung und das Gemeinschaftsgefühl der DDR noch vorhanden. Alles breit gekloppt. Erst fällt der Betrieb, dann die gesamte gewohnte Umgebung. Na und dann auch der Wille sich gegen das Elend, was einem umgibt, auf zu lehnen. Wie war doch das große Geschwafel? Es gibt Gewinner und Verlierer der Wende. Nun die Quantität macht das Maß. Und die scheint hier nicht von „Gewinnern“ zu strotzen. Und außerdem nachdem Unzählige von diesen Menschen ins Hartz 4 Dasein gebracht wurden, wie kann man da annehmen das die auf einmal ihr Arrangement ins Feuer bringen? Und den bürgerlichen Mittelstand nun aus dem unaufhaltsamen Untergang boxen. Das Feuer was da mal gelodert hat, habt ihr selber gelöscht. Also, nun setz dich auf das Sofa neben den ehemaligen Braunkohlekumpel, bring ne Flasche Schnaps mit und gemeinsam, vielleicht Arm in Arm( nach der halben Flasche) singe das Lied vom letzten schlesischen Rest und warte ab was Ali dir und ihm vorbestimmt hat. Trinke Liebchen trinke schnell, biste erst mal zwangskonvertiert ist damit auch Schluss.
    Ceterum censeo BRD esse delendam

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.121

    Standard AW: Cottbus -- eine Stadt geht kaputt, von Moslems terrorisiert

    Zitat Zitat von Das Leben Beitrag anzeigen
    Jetzt auch die Ostdeutschen. DAS schockt mich ehrlich gesagt....
    Es kommt drauf an, WO man im Osten ist. In Leipzig und Cottbus ist Sachsen doch sehr rot geprägt. Auch Brandenburg ist dekadent von Berlin, was auf das Bundesland abstrahlt. Ebenso Teile von schon seit Jahrhunderten links geprägtem Thüringen. Der Rest Ostdeutschlands ist nicht ganz so dekadent!

    Großstädte sind aber immer ein Risiko, weil die enddekadente Elends-Menschen magisch anziehen. ÜBERALL auf der Welt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tatort Berlin - eine Stadt geht kaputt!
    Von bernhard44 im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 4009
    Letzter Beitrag: 28.09.2019, 18:32
  2. Hamburg - eine Stadt geht kaputt
    Von Schlummifix im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 259
    Letzter Beitrag: 03.06.2018, 15:49
  3. Geht das Internet kaputt?
    Von Tantalit im Forum Computer - Handy - Internet - Multimedia
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 14:59
  4. Dortmund Nordstadt - eine Stadt geht vor die Hunde
    Von bernhard44 im Forum Innenpolitik
    Antworten: 234
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 10:03
  5. Sohn des Moslem-Opfers van Gogh von Moslems terrorisiert
    Von Jolly Joker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 13:53

Nutzer die den Thread gelesen haben : 76

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben