+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Bild beinahe der AfD beigetreten

  1. #1
    Turmbesitzer Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    2.183

    :D Bild beinahe der AfD beigetreten

    Man mag kaum glauben was hier zu der "Unteilbar"-Demo in Dresden steht. Ich zitiere mal die wichtigsten Passagen:

    Es fängt an mit der Schlagzeile:
    "So spaltet #unteilbar die Nation"

    "Eine Woche vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg hätte es für die AfD kein besseres Wahlgeschenk geben können."
    Wie nett von denen, so eine tolle AfD-Demo zu veranstalten.

    "Doch ausgerechnet die Deutschland-Flagge erklärten die Organisatoren kurzerhand für unerwünscht!"
    Danke, liebe Bild, für die Info, wundern tut es aber keinen. Deutschland zu hassen, ist hier so einfach und wird gut bezahlt, da machen einfach alle mit!

    "Teilnehmer schwenkten Transparente der linksextemen Antifa, hielten Flaggen mit Hammer und Sichel in die Luft – dem Symbol des Kommunismus und seiner Diktaturen."
    Aber die Kommunisten von damals haben ihre Länder doch nicht gehaßt. Die von heute würden einfach in die Gulags verschwinden.

    "...erklärte man die Flagge des vereinten Deutschlands zu einem Symbol der Unfreiheit."
    Ja, das verwundert angesichts der Tatsache, daß dieser Elendsumzug erlaubt war. Hätte man in der DDR nicht gestattet.

    "Doch wenn es in Deutschland „gegen rechts“ geht, schaut man nicht mehr nach links. Legitime Positionen rechts der Mitte werden als rassistisch verunglimpft, während man in den eigenen Reihen Linksextreme duldet."
    Jetzt wird es interessant. Da tut sich ein ganz neues Kapital auf!

    "Besonders traurig: Wer sich Offenheit und Toleranz auf die Fahnen schreibt, kann sich sicher sein, von Kritik verschont zu bleiben."
    Ja, so einer darf fast alles. Bei Mord ist allerdings Ende der Fahnenstange. Dann geht es ab in die Zelle.

    "„Unter dem Motto ‚Solidarität statt Ausgrenzung‘ wollen sie Sachsens Landeshauptstadt unteilbar machen“, hieß es in einem Beitrag der ARD-„Tagesschau“, der eher wie Werbung klang als nach Berichterstattung."
    Bild klärt über die einseitige Berichterstattung der Öffentlich-Rechtlichen auf.

    "Diejenigen, die tatsächlich Bericht erstatten wollten, lernten das weltoffene Bündnis ganz anders kennen. „Die Veranstalter wollten Journalisten untersagen, auf Teilen des Geländes (...) zu arbeiten."
    Liebe Bild, so ist das bei den bundesdeutschen Hardcorebewältigern. Das ist aber doch nichts Neues!

    "Damit erreichte das Bündnis präzise das Gegenteil dessen, wofür es angeblich eintritt: Es teilt Deutschland. Und überlässt seine Flagge denen, die es nicht gut mit unserem Land meinen."
    Rückzug im letzten Satz und brav bei der CDU geblieben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.380

    Standard AW: Bild beinahe der AfD beigetreten

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Danke für den Hinweis!
    auf Ignorier-Liste u.a. ABAS,Nathan;Grov,ichdarfdas,sicario

  3. #3
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    13.630

    Standard AW: Bild beinahe der AfD beigetreten

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Man mag kaum glauben was hier zu der "Unteilbar"-Demo in Dresden steht. Ich zitiere mal die wichtigsten Passagen:

    Es fängt an mit der Schlagzeile:
    "So spaltet #unteilbar die Nation"

    "Eine Woche vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg hätte es für die AfD kein besseres Wahlgeschenk geben können."
    Wie nett von denen, so eine tolle AfD-Demo zu veranstalten.

    "Doch ausgerechnet die Deutschland-Flagge erklärten die Organisatoren kurzerhand für unerwünscht!"
    Danke, liebe Bild, für die Info, wundern tut es aber keinen. Deutschland zu hassen, ist hier so einfach und wird gut bezahlt, da machen einfach alle mit!

    "Teilnehmer schwenkten Transparente der linksextemen Antifa, hielten Flaggen mit Hammer und Sichel in die Luft – dem Symbol des Kommunismus und seiner Diktaturen."
    Aber die Kommunisten von damals haben ihre Länder doch nicht gehaßt. Die von heute würden einfach in die Gulags verschwinden.

    "...erklärte man die Flagge des vereinten Deutschlands zu einem Symbol der Unfreiheit."
    Ja, das verwundert angesichts der Tatsache, daß dieser Elendsumzug erlaubt war. Hätte man in der DDR nicht gestattet.

    "Doch wenn es in Deutschland „gegen rechts“ geht, schaut man nicht mehr nach links. Legitime Positionen rechts der Mitte werden als rassistisch verunglimpft, während man in den eigenen Reihen Linksextreme duldet."
    Jetzt wird es interessant. Da tut sich ein ganz neues Kapital auf!

    "Besonders traurig: Wer sich Offenheit und Toleranz auf die Fahnen schreibt, kann sich sicher sein, von Kritik verschont zu bleiben."
    Ja, so einer darf fast alles. Bei Mord ist allerdings Ende der Fahnenstange. Dann geht es ab in die Zelle.

    "„Unter dem Motto ‚Solidarität statt Ausgrenzung‘ wollen sie Sachsens Landeshauptstadt unteilbar machen“, hieß es in einem Beitrag der ARD-„Tagesschau“, der eher wie Werbung klang als nach Berichterstattung."
    Bild klärt über die einseitige Berichterstattung der Öffentlich-Rechtlichen auf.

    "Diejenigen, die tatsächlich Bericht erstatten wollten, lernten das weltoffene Bündnis ganz anders kennen. „Die Veranstalter wollten Journalisten untersagen, auf Teilen des Geländes (...) zu arbeiten."
    Liebe Bild, so ist das bei den bundesdeutschen Hardcorebewältigern. Das ist aber doch nichts Neues!

    "Damit erreichte das Bündnis präzise das Gegenteil dessen, wofür es angeblich eintritt: Es teilt Deutschland. Und überlässt seine Flagge denen, die es nicht gut mit unserem Land meinen."
    Rückzug im letzten Satz und brav bei der CDU geblieben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    irgendwie fehlt hier deine eigene Stellungnahme dazu, korrigiere mich, aber nachdem zu urteilen welche Standpunkte du hier vertrittst bist du doch selbst einer von denen die bei dieser "Veranstaltung" die Antifa- und Hammer und Sichel Fahne geschwenkt haben?
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  4. #4
    Turmbesitzer Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    2.183

    Standard AW: Bild beinahe der AfD beigetreten

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    irgendwie fehlt hier deine eigene Stellungnahme dazu, korrigiere mich, aber nachdem zu urteilen welche Standpunkte du hier vertrittst bist du doch selbst einer von denen die bei dieser "Veranstaltung" die Antifa- und Hammer und Sichel Fahne geschwenkt haben?
    Elendsumzug sollte Stellungnahme genug sein.
    Leute in Machtpositionen sollten sie verantwortungsvoll einsetzen. Tun sie das, ist es für mich nebensächlich, ob sie rechts oder links stehen.
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.020

    Standard AW: Bild beinahe der AfD beigetreten

    Hier noch Impressionen vom #unheilbaren Hirntod:

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    ...


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  6. #6
    Klimaschänder Benutzerbild von DJ_rainbow
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    derzeit Malle, auf dem FMH
    Beiträge
    4.979

    Standard AW: Bild beinahe der AfD beigetreten

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Hier noch Impressionen vom #unheilbaren Hirntod:
    Diese Orkenbrut ist der Beweis, dass es ein pseudohumanoides Leben ohne Hirn gibt. Nicht einer von denen hat sich vom VEB Nepper-Schlepper-Negerfänger einen Neger frei Haus liefern lassen, aber 'ne große Fresse von hier bis Timbuktu haben sie alle.
    "Wenn der Faschismus einmal wiederkehrt, wird er nicht so dumm sein zu sagen, er wäre der Faschismus. Er wird sagen, er sei der Antifaschismus." (Ignazio Silone)
    "In der Demokratie mästen sich Sozialisten in Parlamenten, im Sozialismus hungern Demokraten im KZ."
    "There's no business like Shoah-Business!"

  7. #7
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    19.950

    Standard AW: Bild beinahe der AfD beigetreten

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Hier noch Impressionen vom #unheilbaren Hirntod:
    The walking Dead!
    „Wer keine Grenzen hat, hat kein Land“

    D. Trump

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.020

    Standard AW: Bild beinahe der AfD beigetreten

    Zitat Zitat von DJ_rainbow Beitrag anzeigen
    Diese Orkenbrut ist der Beweis, dass es ein pseudohumanoides Leben ohne Hirn gibt. Nicht einer von denen hat sich vom VEB Nepper-Schlepper-Negerfänger einen Neger frei Haus liefern lassen, aber 'ne große Fresse von hier bis Timbuktu haben sie alle.
    Die ein oder andere der #unheilbaren Hirntod-Äffinnen wird sicherlich schon ihre Lebenserfahrungen mit der menschlichen Ware des VEB-Kombinats Nepper-Schlepper-Negerfänger gemacht haben, und gar nicht mehr auf diesem totalitär vertrottelten Blödsinn erscheinen, bzw. von ihrem Mbuto Goodluck volkstümlich an die Realität herangeführt worden sein!


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Buella
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Wie gehabt: Südlich des Nordpols
    Beiträge
    33.020

    Standard AW: Bild beinahe der AfD beigetreten

    Zitat Zitat von Bolle Beitrag anzeigen
    The walking Dead!
    Das Highlight sind immer diese Vollpfostinnen mit Trommeln und Geschrei!


    "In Deutschland gilt derjenige als viel gefährlicher, der auf den Schmutz hinweist, als der, der ihn gemacht hat." - Carl von Ossietzky -

  10. #10
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    5.410

    Standard AW: Bild beinahe der AfD beigetreten

    Zitat Zitat von Buella Beitrag anzeigen
    Hier noch Impressionen vom #unheilbaren Hirntod:
    Fremdschämfaktor 100.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.08.2015, 11:12
  2. Scherzanruf löst beinahe Krieg aus.
    Von Maximilian im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 15:44
  3. Also doch, die BRD ist 89 der DDR beigetreten!
    Von FranzKonz im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 17:04

Nutzer die den Thread gelesen haben : 132

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben