+ Auf Thema antworten
Seite 17 von 20 ErsteErste ... 7 13 14 15 16 17 18 19 20 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 161 bis 170 von 200

Thema: Typisch deutsche Essensgerichte

  1. #161
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    38.361

    Standard AW: Typisch deutsche Essensgerichte

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Kartoffelpuffer:

    Kartoffeln mittelfein reiben ( mit der Handreibe ), ebenso Zwiebeln ( Menge nach Geschmack ), dazu abhängig von der Kartoffelmenge 1 bis n Eier rein schlagen, gut salzen, alles gut verrühren und dann löffelweise in heißem Fett ausbacken.

    Pur oder mit Apfelmus oder Rübenkraut genießen.
    Als ostwestfaelischer Pickert ist Reibekuchen eine erlesene Spezialitaet.
    Am besten wird Pickert auf einer mit Speckschwarten eingeriebenen
    Ofenplatte gebraten. Man kann aber auch eine guseiserne Pfanne nehmen
    und den Pfannenboden mit dem Schweinfett von Speckschwarten einreiben.
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  2. #162
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    9.825

    Standard AW: Typisch deutsche Essensgerichte

    Zitat Zitat von nurmalso2.0 Beitrag anzeigen
    ...Seetang, Seealgen und anderer Mist steht bereits in den Supermärkten.
    ...nicht vergessen (!): "...in Plastik".

  3. #163
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    6.110

    Standard AW: Typisch deutsche Essensgerichte

    Bei uns kennt man, jedenfalls die ältere Generation, noch a pinkert's Knödel. Das ist kein Fehler, in diesem Fall heißt es tatsächlich DAS Knödel und ist eigentlich gar keiner. Man macht einen ganz normalen Semmelknödelteig und drückt ihn ca. 2 cm hoch in ein Reindl oder, je nach Menge, auf das Blech. Dann bei ca. 160 Grad backen. Essen dann ohne Soße zu Kraut, evtl. auch zu gekochtem Rindfleisch.

    Ich schneide übrigens die Semmeln immer selber oder kaufe sie beim Bäcker. Das Zeug aus dem Supermarkt hat immer so Batzen mit drin. Für Semmelbrösel gilt dasselbe, Selbermachen oder vom Bäcker - es lohnt sich.

    Damit panierte Schnitzel schöne Blasen bekommen, als kämen sie aus der Fritteuse, backe ich sie in reichlich Butterschmalz und begieße sie nach dem Umdrehen immer wieder mal mit dem heißen Fett. Zum Panieren gebe ich ein bisschen Sahne zum Ei.

    Panierte Schnitzel, meine lieben ostdeutschen Freundinnen und Freunde , isst man übrigens OHNE Soße.
    Die Frauenkirche wurde von den Nazis zerstört. (Katrin Göring-Eckardt. Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen)


  4. #164
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    12.757

    Standard AW: Typisch deutsche Essensgerichte

    Zitat Zitat von Lilly Beitrag anzeigen
    Bei uns kennt man, jedenfalls die ältere Generation, noch a pinkert's Knödel. Das ist kein Fehler, in diesem Fall heißt es tatsächlich DAS Knödel und ist eigentlich gar keiner. Man macht einen ganz normalen Semmelknödelteig und drückt ihn ca. 2 cm hoch in ein Reindl oder, je nach Menge, auf das Blech. Dann bei ca. 160 Grad backen. Essen dann ohne Soße zu Kraut, evtl. auch zu gekochtem Rindfleisch.

    Ich schneide übrigens die Semmeln immer selber oder kaufe sie beim Bäcker. Das Zeug aus dem Supermarkt hat immer so Batzen mit drin. Für Semmelbrösel gilt dasselbe, Selbermachen oder vom Bäcker - es lohnt sich.

    Damit panierte Schnitzel schöne Blasen bekommen, als kämen sie aus der Fritteuse, backe ich sie in reichlich Butterschmalz und begieße sie nach dem Umdrehen immer wieder mal mit dem heißen Fett. Zum Panieren gebe ich ein bisschen Sahne zum Ei.

    Panierte Schnitzel, meine lieben ostdeutschen Freundinnen und Freunde , isst man übrigens OHNE Soße.
    lilly, bist du österreicherin? nur eine kleine frage.

    deine kochtips sind klasse, wie machst du marillenknödeln?

    wird vom teig her so in etwa das gleiche sein wie bei uns die zwetschgenknödeln.

    kartoffelteig vor ever. stimmts?

    grüßle s.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  5. #165
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    6.110

    Standard AW: Typisch deutsche Essensgerichte

    Nein, ich komme aus Bayern und Marillenknödel habe ich noch nie gemacht, tut mir leid.
    Die Frauenkirche wurde von den Nazis zerstört. (Katrin Göring-Eckardt. Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen)


  6. #166
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    12.757

    Standard AW: Typisch deutsche Essensgerichte

    Zitat Zitat von Lilly Beitrag anzeigen
    Nein, ich komme aus Bayern und Marillenknödel habe ich noch nie gemacht, tut mir leid.
    marillen sind aprikosen, geht wie zwetschgenknödel, probiers mal aus, die schmecken auch sehr gut.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  7. #167
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    6.110

    Standard AW: Typisch deutsche Essensgerichte

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    marillen sind aprikosen, geht wie zwetschgenknödel, probiers mal aus, die schmecken auch sehr gut.

    Was Marillen sind, weiß ich - wie sie schmecken auch.
    Die Frauenkirche wurde von den Nazis zerstört. (Katrin Göring-Eckardt. Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen)


  8. #168
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    12.757

    Wink AW: Typisch deutsche Essensgerichte

    Zitat Zitat von Lilly Beitrag anzeigen
    Was Marillen sind, weiß ich - wie sie schmecken auch.
    omdrjessasgoddaswilla

    bin ich dir jetzt aus versehen auf den fuß getreten?

    das tut mir aber leid.

    bist schon a wengerl empfindlich, gelle?
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  9. #169
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    6.110

    Standard AW: Typisch deutsche Essensgerichte

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    omdrjessasgoddaswilla

    bin ich dir jetzt aus versehen auf den fuß getreten?

    das tut mir aber leid.

    bist schon a wengerl empfindlich, gelle?
    Nein, bist du nicht, wie kommst du darauf? Ich mag keine Marillenknödel und Zwetschgenknödel auch nicht.
    Die Frauenkirche wurde von den Nazis zerstört. (Katrin Göring-Eckardt. Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen)


  10. #170
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    12.641

    Standard AW: Typisch deutsche Essensgerichte

    Für auf die Schnelle ... annem warmen bis heißen Sommertag ... in Schduddgadd ...


    Am Karstadt links runter, Nordsee.

    A Fischbröödle ... mit richtig fetten Zwiebelringen drauf ... das muß richtig krachen beim Reinbeißen!


    ... oder Seewolf, ausem Nordmeer, also nicht den Neejers weggefischt ...
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 268
    Letzter Beitrag: 25.04.2018, 20:45
  2. Typisch
    Von berty im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 12:17
  3. BILD-Girl Patricia - Typisch deutsche Schlampe
    Von Gottfried im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 21:28
  4. Wieder mal typisch
    Von berty im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 09:00
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 05:38

Nutzer die den Thread gelesen haben : 173

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben