+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 13 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 122

Thema: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

  1. #91
    Mitglied Benutzerbild von Nopi
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    2.178

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Du betreibst Relativismus. Indem du demonstrierende Schüler mit Drogendealern vergleichst.

    Ich habe es dir schon zweimal erklärt. Da die Schüler auch in der schulfreien Zeit demonstrieren, ist eindeutig widerlegt, dass sie wegen des Schuleschwänzens demonstrieren. Das passt dir und deinen Gesinnungskameraden nicht in den Kram. Ihr wollt weiter gegen die demonstrierenden Schüler geifern und würdet sie am liebsten mit Staatsgewalt in die Schule zwingen. Aber das wird nicht gemacht. Und das ärgert dich maßlos. Musst du mit leben.
    Finde ich auch alles. Die Schüler haben angeblich von nichts einen Plan, mag ja sein, dass das mit dem CO2 nicht stimmt. Dass sie zu leichtgläubig sind. Aber das sind doch die restlichen Bürger meistens genauso. Glauben auch alles mögliche- in anderen Bereichen. Sich nur auf die Jugend zu stürzen auf sie zu schimpfen ist gemein. Die dürfen ruhig dumm oder naiv sein. Außerdem sieht man an diesen Streiks genau, dass es noch Jugendliche gibt, die für etwas einstehen , die nicht nur verblödet sind, die sich Gedanken machen.
    Bei Erwachsenen ist es was anderes wenn sie sich so irren- so viel glauben und naiv sind.
    Unverbrüchliche Werte, Wahrhaftigkeit,Rechtschaffenheit, Charakter und Verstand.
    Plutokratie laut Wiki : ...."
    wodurch politische Macht hauptsächlich zum Nutzen der Machtinhaber ausgeübt wird. Damit ist verbunden, dass die finanzielle Macht Einzelner oder von Unternehmen die verfassungsmäßige Ordnung eines Staates umgeht, eigennützig den Staat steuert und demokratische Wahlen möglichst manipuliert"

  2. #92
    Mitglied Benutzerbild von Nopi
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    2.178

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Du betreibst Relativismus. Indem du demonstrierende Schüler mit Drogendealern vergleichst.

    Ich habe es dir schon zweimal erklärt. Da die Schüler auch in der schulfreien Zeit demonstrieren, ist eindeutig widerlegt, dass sie wegen des Schuleschwänzens demonstrieren. Das passt dir und deinen Gesinnungskameraden nicht in den Kram. Ihr wollt weiter gegen die demonstrierenden Schüler geifern und würdet sie am liebsten mit Staatsgewalt in die Schule zwingen. Aber das wird nicht gemacht. Und das ärgert dich maßlos. Musst du mit leben.
    Grün geht bei mir gerade nicht , darum : Mich hat es gerührt, als ich die Kinder gehört habe, die da skandierten, "es ist unsere Zukunft" ( oder so etwas in der Art ). Es ist unerhört, sie so schlecht zu machen. Selbst wenn es nicht stimmen würde mit der Verschmutzung durch Co2. Sie sind noch jung und dürfen sich irren. Man sieht an ihnen, dass es noch ein paar junge Bürger gibt, welchen nicht alles gleichgültig ist. Sie mögen sich ja widersprechen, aber der Wille zählt. Sie wollen wenigstens ein wenig etwas verhindern. Sie setzen sich für etwas ein und hängen nicht nur am Smartphone oder gammeln in der Stadt rum.
    Unverbrüchliche Werte, Wahrhaftigkeit,Rechtschaffenheit, Charakter und Verstand.
    Plutokratie laut Wiki : ...."
    wodurch politische Macht hauptsächlich zum Nutzen der Machtinhaber ausgeübt wird. Damit ist verbunden, dass die finanzielle Macht Einzelner oder von Unternehmen die verfassungsmäßige Ordnung eines Staates umgeht, eigennützig den Staat steuert und demokratische Wahlen möglichst manipuliert"

  3. #93
    Mitglied Benutzerbild von Nopi
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    2.178

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    So ähnlich handhabt es das Gym unserer Jungs. Wer Freitags hüpfen geht, hat unter der Woche die Stunden nachzuholen. Andernfalls gelten die Stunden als unentschuldigte Fehlstunden.

    Da die Herrschaften Bildungspolitiker ja der Meinung sind, dass man ein Abitur in zwei Jahren schaffen kann, ist der Tagesplan an Stunden doch sehr voll und die Kinder sind teilweise bis nach 17 Uhr in der Schule. Wer da dann noch Zusatzstunden ranhängen will...auf dem Gym unserer Jungs hält sich die Begeisterung fürs Klimahopsen sehr in Grenzen.

    Angesichts der politischen Lage derzeit und der unsicheren Zukunft, ist es wohl das kleinste Problem, wenn einige Tausend Schüler am Freitag nichts lernen oder ? Macht die doch nicht immer so schlecht. Selbst wenn sie dann etwas verpassen in der Schule. Es ist doch ihr Problem. Sie ruinieren doch ihre Karriere nicht eure ? Und wie geschrieben: Ich finde es auch sehr gut, dass sie sich versuchen zu wehren gegen die Zerstörung ihres Lebensraumes. Besser als würden sie gar nichts versuchen. Der ein oder andere wird sicher auch noch gegen die Umvolkung oder ähnliche Entwicklungen demonstrieren- wenn sie es begriffen haben, das auch dies ihre Zukunft gefährdet. Das ist ja jetzt sozusagen der Einstieg in die Ungehorsamkeit. Aber vielleicht werden sie darum so schlecht gemacht, weil sie eine Gefahr darstellen könnten in der Zukunft.
    Unverbrüchliche Werte, Wahrhaftigkeit,Rechtschaffenheit, Charakter und Verstand.
    Plutokratie laut Wiki : ...."
    wodurch politische Macht hauptsächlich zum Nutzen der Machtinhaber ausgeübt wird. Damit ist verbunden, dass die finanzielle Macht Einzelner oder von Unternehmen die verfassungsmäßige Ordnung eines Staates umgeht, eigennützig den Staat steuert und demokratische Wahlen möglichst manipuliert"

  4. #94
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.362

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von Nopi Beitrag anzeigen
    Grün geht bei mir gerade nicht , darum : Mich hat es gerührt, als ich die Kinder gehört habe, die da skandierten, "es ist unsere Zukunft" ( oder so etwas in der Art ). Es ist unerhört, sie so schlecht zu machen. Selbst wenn es nicht stimmen würde mit der Verschmutzung durch Co2. Sie sind noch jung und dürfen sich irren. Man sieht an ihnen, dass es noch ein paar junge Bürger gibt, welchen nicht alles gleichgültig ist. Sie mögen sich ja widersprechen, aber der Wille zählt. Sie wollen wenigstens ein wenig etwas verhindern. Sie setzen sich für etwas ein und hängen nicht nur am Smartphone oder gammeln in der Stadt rum.
    Aha. Sie DÜRFEN sich irren!?

    Warum rudern ihre Eltern nicht gegen?? Wissen die nichts, über die denke ihrer Kinder??

    Und - Das die sich für etwas einsetzen heisst nicht, daß diese Skorpionszombies nicht am Smartphone daddeln. DAS machen die so oder so.
    Denn diese Generation ist politisch vollverblödet und Mediensüchtig und verdaddelt.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  5. #95
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.458

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    In dieser BRD gilt Schulpflicht und es liegt am Staat, diese auch durchzusetzen!

    Wenn ich meine Kinder vom Religionsunterricht fernhalte, weil sie eine (Salafisten)Moschee in Berlin besuchen sollen und weil ich sie nicht mit diesem Schwachsinn behelligen lassen will, gehe ich das Risiko ein, ein Bussgeld abdrücken zu müssen!

    Bisher wurden unsere Jungs an solchen Tagen immer "spontankrank".
    Na siehste, es geht doch. Wenn du das schon durchdrücken kannst, dass deine Kinder zu bestimmten Anlässen nicht in die Schule gehen, dann kann es mit der Schulpflicht nicht so weit her sein. Dann können andere das natürlich auch.

    Andere wollen ihre Kinder von der Umweltsauerei nicht länger behelligen lassen. Die befürworten deshalb die Demonstrationen. Auch die Schule selbst, als staatliche Institution, hat da einen Abwägungsspielraum. Wenn eine Schule diese Demonstrationen für gerechtfertigt und für wichtig hält, kann sie das abwägen und ihre Maßnahmen daraufhin anpassen. So ist die Gesetzeslage.
    Teilen ist das neue Haben.

  6. #96
    Mitglied Benutzerbild von Nopi
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    2.178

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Aha. Sie DÜRFEN sich irren!?

    Warum rudern ihre Eltern nicht gegen?? Wissen die nichts, über die denke ihrer Kinder??

    Und - Das die sich für etwas einsetzen heisst nicht, daß diese Skorpionszombies nicht am Smartphone daddeln. DAS machen die so oder so.
    Denn diese Generation ist politisch vollverblödet und Mediensüchtig und verdaddelt.
    Aha auch. Also die welche ich gesehen habe, die sahen nicht verblödet aus. Das waren gute SchülerInnen und Anständige das sah man einfach. Nicht solche Konsumzombies. Es gibt solche und solche Jugendliche. Ob sie sich irren weiß ich nicht. Ich habe auch immer gedacht , dass es stimmt mit dem Co2. Dass dies die Luft verschmutzt, die Erd- Erwärmung erzeugt.
    Dass es nicht stimmt, das kann ich nicht sagen, denn ich weiß noch nicht wer es besser weiß. Aber ich meine , dass es auch genug Erwachsene gibt, die jede Meldung glauben in den Nachrichten. Und warum regt man sich nicht so über diese auf ?
    Auch Erwachsene machen Demos, die Unsinn sind. (In den Augen vieler hier ). Warum so auf die Jugend drauf hauen ?
    Unverbrüchliche Werte, Wahrhaftigkeit,Rechtschaffenheit, Charakter und Verstand.
    Plutokratie laut Wiki : ...."
    wodurch politische Macht hauptsächlich zum Nutzen der Machtinhaber ausgeübt wird. Damit ist verbunden, dass die finanzielle Macht Einzelner oder von Unternehmen die verfassungsmäßige Ordnung eines Staates umgeht, eigennützig den Staat steuert und demokratische Wahlen möglichst manipuliert"

  7. #97
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.362

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Na siehste, es geht doch. Wenn du das schon durchdrücken kannst, dass deine Kinder zu bestimmten Anlässen nicht in die Schule gehen, dann kann es mit der Schulpflicht nicht so weit her sein. Dann können andere das natürlich auch.

    Andere wollen ihre Kinder von der Umweltsauerei nicht länger behelligen lassen. Die befürworten deshalb die Demonstrationen. Auch die Schule selbst, als staatliche Institution, hat da einen Abwägungsspielraum. Wenn eine Schule diese Demonstrationen für gerechtfertigt und für wichtig hält, kann sie das abwägen und ihre Maßnahmen daraufhin anpassen. So ist die Gesetzeslage.
    Kommuniziere erstmal an deine geliebten Ausländer(Abschaum)Familien nicht so viel Müll zu produzieren und mit ihren meist bis zu 4-6 Kindern nachhaltig zu wirtschaften und nicht mit unseren Ressourcen zu aasen zu Vollsp**t.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  8. #98
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.362

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von Nopi Beitrag anzeigen
    Aha auch. Also die welche ich gesehen habe, die sahen nicht verblödet aus. Das waren gute SchülerInnen und Anständige das sah man einfach. Nicht solche Konsumzombies. Es gibt solche und solche Jugendliche. Ob sie sich irren weiß ich nicht. Ich habe auch immer gedacht , dass es stimmt mit dem Co2. Dass dies die Luft verschmutzt, die Erd- Erwärmung erzeugt.
    Dass es nicht stimmt, das kann ich nicht sagen, denn ich weiß noch nicht wer es besser weiß. Aber ich meine , dass es auch genug Erwachsene gibt, die jede Meldung glauben in den Nachrichten. Und warum regt man sich nicht so über diese auf ?
    Auch Erwachsene machen Demos, die Unsinn sind. (In den Augen vieler hier ). Warum so auf die Jugend drauf hauen ?
    Weil in der Jugend die Zukunft liegen SOLLTE.

    Wir Alten sind bald weg.
    Es läge an der Jugend unser Erbe hochzuhalten.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  9. #99
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.458

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Gewalt?

    34-jährige deutsche Mutter von einem "Serben" vor den Regio gestossen!
    Die Mutter einer 13-jährigen Tochter hatte grad im letzten Jahr geheiratet. Die Tochter musste den Tod ihrer Mutter mit ansehen.

    Der "Serbe" handelte aus reiner Lust am Töten!

    Ausgerechnet Du faselst von Gewalt?!

    Und, bevor jetzt wieder sone Arschgeburt von "Deutsche machen sowas auch!" kommt - Nee, machense nicht! Es sind immer wieder Deine Schätzchen, die sich mit soner abartigen Scheiße hervortun!
    Was habe ich denn mit dem Serben zu tun? Wenn es überhaupt ein Serbe war.

    Wenn mich jemand von der Seite anlabert von wegen Baseballschläger durch die Fresse ziehen, ist das eindeutig eine Gewaltphantasie.
    Teilen ist das neue Haben.

  10. #100
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.362

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Was habe ich denn mit dem Serben zu tun? Wenn es überhaupt ein Serbe war.

    Wenn mich jemand von der Seite anlabert von wegen Baseballschläger durch die Fresse ziehen, ist das eindeutig eine Gewaltphantasie.
    Nein.

    Ein Traum! Ein schööööner Traum!

    @Mods: Dafür gerne 3 Tage. Aber ich kann aus meinem Herzen keine Mördergrube machen.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.
    Von Merkmal im Forum Deutschland
    Antworten: 295
    Letzter Beitrag: 02.09.2018, 18:15
  2. Deutscher ermöglichte modernen mongolischen Staat
    Von Herr B. im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 22:32
  3. Deutscher Staat verdient mit Schulden erstmals Geld
    Von SAMURAI im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 19:08
  4. Die Niederlande: ein deutscher Staat
    Von Grenzländer im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 06:19
  5. Dienen muss die Aufgabe sein, nicht glänzen!
    Von Grotzenbauer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 10:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 139

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben