+ Auf Thema antworten
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 5 6 7 8 9 10 11 12 13 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 122

Thema: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

  1. #81
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.101

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Mal eine Gegenfrage: Nehmen wir mal an, dir würde jemand einen Baseballschläger durch die Fresse ziehen. Würdest du die im Anschluss an dieses Ereignis gehäuft auftretenden Kopfschmerzen dann damit in Verbindung bringen oder gäbe es da für dich keinen Zusammenhang?
    Weißt du mal wieder nicht, wohin mit deinen Gewaltphantasien?
    Teilen ist das neue Haben.

  2. #82
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.101

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Du hast meine Frage(n) in keinster Weise beantwortet.
    Diese Antwort wolltest du nicht. Das ist mir klar.
    Teilen ist das neue Haben.

  3. #83
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    25.857

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Weißt du mal wieder nicht, wohin mit deinen Gewaltphantasien?
    Das wissen deine Kan**ckenschätzchen im Gegensatz zu Lykurg.

    Sie setzen sie täglich um. Gerichtet gegen Bürger_innen dieses Kultimultischeißhauses BRD. Du Volls****st.
    Wer bei Ärger Leine zieht - so manchen schönen Tag noch sieht.






  4. #84
    Vater der Drachen Benutzerbild von Skorpion968
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    44.101

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Natürlich hat es das. Drogendealer können auch Kirchenmitglieder sein, aber das ändert an ihren Verbrechen nichts. Schule schwänzen ist eine Ordnungswidrigkeit, daran ändern auch die Sommerferien nichts. Das kann doch nicht so schwer sein. Was du betreibst, nennt man in der Rhetorik plumpen Relativismus. Und jetzt hör auf damit, sonst lasse ich dich immer wieder damit auflaufen.
    Du betreibst Relativismus. Indem du demonstrierende Schüler mit Drogendealern vergleichst.

    Ich habe es dir schon zweimal erklärt. Da die Schüler auch in der schulfreien Zeit demonstrieren, ist eindeutig widerlegt, dass sie wegen des Schuleschwänzens demonstrieren. Das passt dir und deinen Gesinnungskameraden nicht in den Kram. Ihr wollt weiter gegen die demonstrierenden Schüler geifern und würdet sie am liebsten mit Staatsgewalt in die Schule zwingen. Aber das wird nicht gemacht. Und das ärgert dich maßlos. Musst du mit leben.
    Teilen ist das neue Haben.

  5. #85
    Mitglied Benutzerbild von Frankenberger_Funker
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    3.746

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Warum sollte ich Deutsche hassen? Ich bin doch selbst Deutscher. Und wo wird eine organsierte Völkerzerstörung offen propagiert?
    Zum Beispiel durch Mr. Yasha Mounk. Stichwort "einzigartiges Experiment": [Links nur für registrierte Nutzer] (tagesthemen 22:15 Uhr, 20.02.2018).

  6. #86
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.122

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Wenn die „Lehrer“, weil als Pädagogen kann man diese wahrlich nicht bezeichnen und wäre für engagierten Vertreter dieser Gruppe eine Beleidigung wenn man sie so nennen würde, „Balls“ in der Hose hätten und nicht selbst „Grün-, Links-versifft“ wären, könnte man der Problem schnell lösen.

    Da muss man gar nicht nach Bußgeldern für die Schüler oder/und Eltern rufen.

    Die versäumten Stunden werden am Samstag oder auch Sonntag nachgeholt, wahlweise kann man auch die Schulferien als Kollektivstrafe verkürzen.

    Am Freitag werden

    Repetitorien, Wiederholungen, Übungen angesetzt,
    Klausuren, Exen, Schulaufgaben geschrieben

    wer daran nicht teilnimmt und lieber „Schwänzen“ geht bekommt

    unter

    Punkt 1, mündlich ein „ungenügend“,
    Punkt 2, wie bisher auch je nach erbrachter Leistung eine Note, also vermutlich ab „ausreichend“ aufwärts.

    Das dürfte bei vielen dieser Krakeler ausreichen um „Ehrenrunden“ einzulegen, vielleicht im Studienwunschfach den „NC“ nicht zu schaffen und daher den Eltern noch länger auf der Tasche zu liegen.
    So ähnlich handhabt es das Gym unserer Jungs. Wer Freitags hüpfen geht, hat unter der Woche die Stunden nachzuholen. Andernfalls gelten die Stunden als unentschuldigte Fehlstunden.

    Da die Herrschaften Bildungspolitiker ja der Meinung sind, dass man ein Abitur in zwei Jahren schaffen kann, ist der Tagesplan an Stunden doch sehr voll und die Kinder sind teilweise bis nach 17 Uhr in der Schule. Wer da dann noch Zusatzstunden ranhängen will...auf dem Gym unserer Jungs hält sich die Begeisterung fürs Klimahopsen sehr in Grenzen.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  7. #87
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.122

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Du betreibst Relativismus. Indem du demonstrierende Schüler mit Drogendealern vergleichst.

    Ich habe es dir schon zweimal erklärt. Da die Schüler auch in der schulfreien Zeit demonstrieren, ist eindeutig widerlegt, dass sie wegen des Schuleschwänzens demonstrieren. Das passt dir und deinen Gesinnungskameraden nicht in den Kram. Ihr wollt weiter gegen die demonstrierenden Schüler geifern und würdet sie am liebsten mit Staatsgewalt in die Schule zwingen. Aber das wird nicht gemacht. Und das ärgert dich maßlos. Musst du mit leben.
    In dieser BRD gilt Schulpflicht und es liegt am Staat, diese auch durchzusetzen!

    Wenn ich meine Kinder vom Religionsunterricht fernhalte, weil sie eine (Salafisten)Moschee in Berlin besuchen sollen und weil ich sie nicht mit diesem Schwachsinn behelligen lassen will, gehe ich das Risiko ein, ein Bussgeld abdrücken zu müssen!

    Bisher wurden unsere Jungs an solchen Tagen immer "spontankrank".
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  8. #88
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    23.122

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Weißt du mal wieder nicht, wohin mit deinen Gewaltphantasien?
    Gewalt?

    34-jährige deutsche Mutter von einem "Serben" vor den Regio gestossen!
    Die Mutter einer 13-jährigen Tochter hatte grad im letzten Jahr geheiratet. Die Tochter musste den Tod ihrer Mutter mit ansehen.

    Der "Serbe" handelte aus reiner Lust am Töten!

    Ausgerechnet Du faselst von Gewalt?!

    Und, bevor jetzt wieder sone Arschgeburt von "Deutsche machen sowas auch!" kommt - Nee, machense nicht! Es sind immer wieder Deine Schätzchen, die sich mit soner abartigen Scheiße hervortun!
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  9. #89
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.366

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Weißt du mal wieder nicht, wohin mit deinen Gewaltphantasien?
    Nein, es geht nur um deine Aufmerksamkeit und deine Fähigkeit, Ursache und Wirkung zu verstehen - oder in deinem Fall nicht zu verstehen. Wenn es angeblich keine Umvolkung gibt, obwohl es von der politischen Führung offen in den Massenmedien propagiert wird, dann wird es auch deine Kopfschmerzen nicht geben, wenn dir der Baseballschläger in die Schnauze fliegt. Und wenn doch, dann hätte das damit nichts zu tun, denn sonst wäre es eine Verschwörungstheorie...
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  10. #90
    Lilly mit drei L Benutzerbild von Lilly
    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    6.199

    Standard AW: Deutscher Staat ist nicht in der Lage, Schulschwänzen zu unterbinden!

    Zitat Zitat von Skorpion968 Beitrag anzeigen
    Sie wollen ja auch nicht dem Staat schaden. Sie brauchen den Staat, um die Klimaschutzziele durchzusetzen. Das ist kein Aufstand gegen den Staat, sondern eine Ermahnung an den Staat.

    Und dafür brauchen sie mediale Beachtung. Die bekommen sie in viel größerem Ausmaß, wenn sie an Schultagen streiken.

    Im Übrigen, um das dumme Geschwätz von den Schulschwänzern zu widerlegen, sie streiken auch in den Sommerferien. Wie man gestern gesehen hat.
    Wie kann man streiken, wenn man sowieso nichts zu tun hat?
    Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann. Der eine ist gestern, der andere morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zu Leben ist. (Dalai Lama)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sezession: Ein DEUTSCHER Staat ausserhalb der brd.
    Von Merkmal im Forum Deutschland
    Antworten: 295
    Letzter Beitrag: 02.09.2018, 17:15
  2. Deutscher ermöglichte modernen mongolischen Staat
    Von Herr B. im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.12.2014, 21:32
  3. Deutscher Staat verdient mit Schulden erstmals Geld
    Von SAMURAI im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 18:08
  4. Die Niederlande: ein deutscher Staat
    Von Grenzländer im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 05:19
  5. Dienen muss die Aufgabe sein, nicht glänzen!
    Von Grotzenbauer im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 09:48

Nutzer die den Thread gelesen haben : 139

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben